Autoren

oscar wild

Autoren auf spirit-online

Ist es nicht wunderbar, mit eigenen kreativen Texten, Geschichten oder Erfahrungen Bestandteil einer sich verändernden Welt zu sein, und sie ein Stück weit neu zu gestalten? Jeder Autor auf spirit online bewegt die Welt ein Stück  in eine neue Richtung. Gedanken, die sich mit den Gedanken vieler vereinigen bedeuten nicht viel weniger als die Zukunft dieser Erde mit zu tragen und neu zu denken.
Autoren, bekannte oder unbekannte können bei uns ihre Gedanken veröffentlichen. Seit aufgerufen, euch hier und jetzt zu engagieren.
Schickt uns eure Texte, oder ruft uns an!


Barbara Bessen

ist gebürtige Hamburgerin und gelernte Journalistin von Beruf. Seit 2001 ist sie Seminarleiterin und gibt Botschaften von unterschiedlichen geistigen Wesenheiten weiter.

Sie gibt Seminare und veranstaltet Reisen, in denen sie es den geistigen Wesen, die durch sie sprechen, ermöglicht, die Menschen mit ihrer hohen Energie zu erreichen. Es geht einmal um die Botschaften, die die Wesenheiten weitergeben, aber hauptsächlich eben um die neue hohe Energie, die jetzt auf die Erde strömt, mit der man sehr intensiv an sich selbst arbeiten kann, wenn man sich ihr hingibt.

Barbara ist auch Channeltrainerin und vermittelt anderen Menschen wie sie ebenfalls in Kontakt zu geistigen Helfern kommen. Sie sagt, ein jeder Mensch kann das in der heutigen Zeit. Außerdem hilft sie, den Menschen bei der Kontaktaufnahme zum eigenen Göttlichen Kern, zum Höheren Selbst. Diese Verschmelzung ist ein Prozess, den jeder individuell durchläuft. Barbara plädiert für diesen intensiven Kontakt zu sich selbst, weil diese Verbindung dem eigenen Leben völlig neue Potentiale aufzeigt, die man mit dem irdischen Verstand nie erreichen kann.

Barbara hat einige Bücher geschrieben und CDs aufgenommen. Von ihren Veranstaltungen gibt es auch Mitschnitte, die man zur eigenen Vertiefung gut verwenden kann. Barbara lebt in Hamburg und an der Ostsee (zum Auftanken, sagt sie.)

Autorenseite: www.barbara-bessen.com

Barbara Bessen auf spirit-online.de:
Spirituelle Reisen: spirit-online.de/reisen
Ihre Seminare: Seminare 2015
Channelings: spirit-online – Channelings

  


Susanne Huehn  Susanne Hühn

“Körper und Seele in Harmonie zu vereinen” ist mein Anliegen und das schon seit über 25 Jahren. Dabei gehe ich meinen eigenen Weg als Forscherin des Bewusstseins und des Zusammenspiels zwischen Körper und Seele. Wir können Psychologie, Körperbewusstsein und Spiritualiät nicht voneinander trennen, wenn wir harmonisch und glücklich leben wollen.
Ich bin Fische, Aszendent Krebs, im chinesischen Horoskop bin ich Schlange. 1984 zog ich nach Berlin und ließ mich zur Physiotherapeutin ausbilden, 1991 folgte die Ausbildung zur psychologischen Beraterin. Mein eigener Weg führte mich 1989 zur Arbeit von Arndt Stein, Rhea Powers, Melody Beatty und Louise L. Hay – und von da aus immer weiter. Besonders faszinieren mich innere Reisen mit ihren unermesslichen Möglichkeiten, die ich bereits während meiner Tätigkeit als Physiotherapeutin oft anwandte. Seit 1995 biete ich spirituelle psychologische Lebensberatung und Meditationskurse an. Dabei erlebe ich die Arbeit mit dem inneren Kind als ganz besonders hilfreich und wertvoll, sie liegt mir einfach. Aus dem, was ich in meinen Ausbildungen gelernt habe, entwickelte ich meine eigenen Ansätze und Techniken. Ich begann Anfang der Neunziger Romane zu schreiben, Ende der Neunziger kamen Sachbücher hinzu.

Ich liebe meine Arbeit. Ich lebe tatsächlich meine Berufung und bin dabei sehr erfüllt und glücklich. Von ganzem Herzen bin ich für dich da, wenn du meine Unterstützung brauchst und ich freue mich sehr, wenn ich deinen Weg ein Stück begleiten darf. Und wenn dich einfach nur meine Romane berühren und unterhalten, ist es mir eine mindestens ebenso große Freude!

Bücher bei spirit online:

Seh‘ ich aus wie deine Mutter?
Die Liga der blonden Engel
Fremdvögeln geht gar nicht
Manuelle

Autorenseite: www.susannehuehn.de  

 


Petra Neumayer Petra Neumayer

Am Anfang…
… machte ich meine Berufung zum Beruf, denn schöpferisch zu arbeiten bedeutet für mich Lebenslust. Und ich denke, es sind Authentizität und Empathie, die meine Leser an meinen Büchern schätzen. In den letzten zwei Jahrzehnten habe ich mehrere Ratgeber verfasst und mit der Reihe „Medizin zum Aufmalen“ Longseller geschaffen. „Heilen mit Zahlen“ avancierte gleich nach Erscheinen in die Top Twenty der Focus Ratgeberbestseller Liste – für mich ein tolles Feedback durch meine Leser, dass ich mit meiner Schreibe am Puls der Zeit und auf dem richtigen Weg bin!

Alle meine Bücher…
… sind wie meine Kinder. Viel Arbeit und Herzblut steckt darinnen und jedes einzelne möchten Ihnen neue Informationen aus der Ganzheitsmedizin liefern und Ihnen umsetzbare Tipps geben, wie Sie selbst die Verantwortung für Ihre eigene Gesundheit übernehmen und dadurch dazu beitragen, Vitalität und Wohlbefinden zu steigern.

Beiträge und Bücher bei spirit online:

Hahnemanns Erbe
Zitrone – Multitalent für Vitalität und Schönheit 
Fit und gesund mit Zitronensaft
Mit Ayurveda-Massagen zu äußerem und innerem Wohlbefinden

Autorenseite: www.skripthaus.com

 


Michaela Kragl  Michaela Kragl

hat Hsin Tao 2009 für sich entdeckt, und seitdem begleitet es sie im täglichen Auf und Ab des Lebens.

Sie sagt: „Von Beginn an haben mich die Schönheit und Sanftheit der Bewegungen fasziniert und gefesselt. Und ich stelle immer wieder von neuem fest, dass das Entdecken und Erforschen dieser harmonischen Bewegungen nie beendet ist, und ich mehr und mehr darin versinken kann.
Der scheinbare Widerspruch zwischen dem leichten und einfachen Erlernen der Bewegungen und deren Tiefe erstaunt mich immer wieder. Hsin Tao hat mich auf so vielen Ebenen positiv verändert, dass ich manchmal ganz ungläubig zurückblicke auf mein “altes Ich”.

Seit 2014 bin ich von Ratziel Bander autorisiert, als Trainerin für Hsin Tao-Basis-Seminare diese Methode weiterzugeben und ich freue mich darauf, sie interessierten Menschen näher zu bringen.“

Autorenseite: www.taoinbewegung.at

 


Norman Brenner  Norman Brenner

Hey, ich bin Norman.
Ich bin 28 Jahre alt und ich will vernünftig leben!
In meinem Leben hatte ich bisher stets Erfolg, in allem was ich tat. Aber erfüllt war ich nicht. Ich hatte die besten Karrierechancen, zählte im Studium mit einem eins-komma-irgendwas-Schnitt zu den Besten und hatte sogar ein Stipendium.
Meine Unzufriedenheit versuchte ich mit den mir bekannten und von der Gesellschaft gepriesenen Mitteln zu beseitigen. Ich legte meinen Fokus noch stärker auf gute Leistungen und Anerkennung, doch hatte trotz weiterer regelmäßiger Erfolge immer mehr das Gefühl, dass mein Leben nicht so fließen würde, wie es sollte.
Als mir das bewusst wurde, begann ich mich zu fragen, was denn eigentlich die wirklich wichtigen Dinge für mich im Leben seien? Womit könnte ich meine Lebenszeit denn wirklich sinnvoll verbringen? Und wie sieht ein vernünftiges Leben meiner Meinung nach überhaupt aus?
Das beschloss ich herauszufinden. Deshalb gründete ich meine Seite vernuenftig-leben.de.
Mittlerweile habe ich zwei Studiengänge erfolgreich abgebrochen. Ich habe erkannt, dass genau die Dinge, die ich anstrebte, mich nicht zu einem vernünftigen Leben, sondern immer weiter von ihm weg geführt haben.
Kurioser Weise stellte sich aber schon nach kurzer Zeit, in der ich auf meine innere Stimme hörte und mich mit dem vernünftigen Leben beschäftigte, eine tiefe Zufriedenheit in mir ein. Ich hatte plötzlich das Gefühl meine Zeit wirklich sinnvoll zu nutzen und mich endlich um die wichtigen Dinge des Lebens kümmern zu können.
Und das ist die erste und wichtigste Erkenntnis, die ich gewann: Glück und Erfüllung kannst Du niemals außerhalb von Dir selbst finden!
Alles was Du dazu brauchst, hast Du bereits in Dir. Du musst es nur bewusst wahrnehmen und danach leben.
Daher geht es auf meiner Seite hauptsächlich darum, wie Du Dein Leben von innen heraus verstehen, gestalten und mit Sinn erfüllen kannst. Denn letztendlich liegt nur das wirklich in unserer Macht.
Schau doch mal vorbei und lass uns gemeinsam vernünftig leben!
Meine Seite: www.vernuenftig-leben.de
Mein kostenloses eBook mit den wichtigsten Erkenntnissen für ein Leben „im Fluss“: www.vernuenftig-leben.de/weisheiten-des-flusses-ebook

 


Isabel Segarra  Isabel Segarra-Hallmeyer

Mein Fokus liegt auf der Heilung der Seele, und deshalb arbeite ich in meiner eigenen Praxis für Spirituelle Psychotherapie und Geistige Heilung. Nach Abschluss eines geisteswissenschaftlichen Studiums habe ich viele Jahre lang in der freien Wirtschaft gearbeitet, bis ich begonnen habe, meinem Weg des Herzens zu folgen. Am Anfang stand mein Wirken als Coach, Gesprächs- und systemische Therapeutin, bis die Entdeckung meiner eigenen Heilfähigkeiten mich dahin führte, meine psychotherapeutische Arbeit um die Geistige Heilarbeit zu erweitern.
So entstand mein Konzept von spiritueller Psychotherapie verbunden mit Geistiger Heilung. Ich betrachte und verstehe Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten als Botschaften der Seele, als blockierte Energien, die liebevoll angeschaut und in einem ganzheitlichen Ansatz, der sowohl die irdische Biographie eines Menschen als auch seine Seelenbiographie umfasst, erlöst werden möchten.

Zur Homepage der Autorin: www.bewusstsein-und-heilung.de

 


C.-Andrea Lippert
Andrea Lippert

Claudia- Andrea Lippert, Jahrgang 1960, Geburtsort Essen
Medizinische Diplom- Übersetzerin in drei Fremdsprachen mit (begleitendem) Medizinstudium. Nach langer Krankheit bewusste Umorientierung zur Naturheilkunde, 3-jährige abgeschlossene Heilpraktikerausbildung an der Paracelsusschule Hannover, Fachausrichtung TCM.
Zahlreiche Zusatzausbildungen: Facial Harmony, Naturheilkundliche Kosmetik, Kinesiologie, Dorn-/Breuß u.v.m. Jahrelange Tätigkeit in eigener Praxis in Niedersachsen mit den Schwerpunkten Body -Mind -Face -Soul:
Facial Harmony, Ganzheitlich-physiologische Kosmetik, Dorn/ Breuß- Therapie, TCM, Yoga und Qigong.
Coaching für Pädagogen und betroffene Familien mit AD(H)S- sowie Indigo- Kindern und bei Suchtproblemen.
Seit über 25 Jahren zahlreiche Publikationen in (Fach-) Presse und TV mit dem Ziel, Achtsamkeit und ganzheitliches Bewusstsein in der Gesellschaft zu fördern, verbunden mit dem intensiven Wunsch, Schulmedizin mit Holistischer Medizin in Balance zu bringen. Als Beraterin für ganzheitliche Themenbereiche / Hintergründe und freie Autorin tätig. Seit 2009 Zhineng Qigong-Master. Ausbildung bei Maria Heither, Paracelsusschule Hamburg. Anschließende Zhineng Qigong-Lehrerausbildung bei Ping Dietrich-Shi in Leonberg mit Vertiefung der originalen Hintergrundlehren des Qigong und der TCM, auch bei chinesischen Mastern des Zhineng Qigong wie: Laoshi Wei Qifeng, Xi Xiaofeng, Xi Chuan, Ling Ling Wang u. Lu Zheng Dao.
Übersetzerin der Lehrbücher Zhineng Qigong von Laoshi Wei Qifeng inds Deutsche.
Fühlte sich im Zhineng Qigong sofort zu Hause und angekommen. Leitet bundesweit Kurse und Workshops aus Überzeugung und Leidenschaft. Lehrbeauftragte an der Paracelsusschule Kiel und Oldenburg ( ab 2015 auch Saarbrücken) in der Ausbildung von Zhineng Qigong- Übungsleitern.
Kurse, Seminare, Workshops, Vertiefungen und Ausbildungen im eigenen „Zhineng Qigong Zentrum ZQ4U“, das zu ihrer neuen Praxis „Wellness & Gesundheit“ gehört.
Mehrere Publikationen über diese besonders wertvolle Qigong-Form. Ist bei einigen Kassen gelistet.

Lebt und arbeitet aktuell in Bad Segeberg, Schleswig-Holstein.
Ab August 2014 wieder in eigener Gesundheitspraxis (Entspannung, Prävention und Kosmetik) tätig, die sie mit ihrer Tochter unter dem Leitsatz „…in deiner Mitte entspringt ein Fluss“ führt.
Ausbildungen in Facial Harmony und weiteren ganzheitlichen Behandlungen für den Wellnessbereich;
Workshops zur Selbsthilfe in der Gesundheitspflege.
Kleine Zweitpraxis in Hude/Oldenburg, Niedersachsen.
Verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

Kontakt: eMail: info@wellnessundgesundheit.com 

Autorenseite: www.wellnessundgesundheit.com 

  


Walburga Rittger  Walburga Rittger

Schwierige Lebensumstände haben mich veranlasst, vor 25 Jahren den Weg der damals noch recht unbekannten Reinkarnations-Analyse auszuprobieren. Eine Empfehlung führte mich nach Starnberg – der Anfang, mich mit Seele, Reinkarnation, Karma, Seelengefährten, Evolution etc. zu beschäftigen. Die Ausbildung zur Reinkarnations-Analytikerin in der Aruna-Schule in Berlin öffnete ein weites Tor für mein weiteres Leben, dem sich viele weitere Türen und ein besseres Verständnis für mein Seelen-Leben anschlossen. Menschen wie Thorwald Detlefsen, Varda Hasselmann und Frank Schmolke, Bert Hellinger mit seinem Verständnis des Familienstellen mit den „ Bewegungen der Seele“ , Anna-Maria Pierce mit Seelenlesungen und dem hohen Wissen der feineren Körperfelder (Aura) und vieles, vieles weitere mehr haben diesen Weg begleitet.
Heute weiß ich, dass meine Seele mir damals aktiv weitere Möglichkeit zeigte, Lebensumstände anders zu betrachten. Auch wenn wir immer die freie Wahl haben, können erst mit entsprechenden Lebenserfahrungen und Persönlichkeitsreife auch unbewusste und abgespaltene Seelenerfahrungen erfolgreich ins Bewusstsein integriert werden.
Und wenn die Zeit reif ist, bekommt der Mensch entsprechende leise (oder auch laute) Hinweise von seiner Seele. Entweder er bewegt sich selbst – oder er wird bewegt! Das Ziel ist das gleiche.
Mit großer Liebe und Begeisterung biete ich heute meine Reisebegleitung in Ihre Seelenerfahrungen an. Es geht darum unbewusste Lebenserfahrungen im Licht des Bewusstsein und der Liebe ihrer Seele neu zu bewerten oder loszulassen. Der Zeitpunkt, wann und wo diese gemacht wurden, ist dabei nebensächlich. Die Seele ist unsterblich, man kann sie nicht anfassen, aber man kann sie und damit sich SELBST berühren – ich freue mich auf Sie.

 

  


Mandy Kuckuk  Mandy Kuckuk

In meine Praxis kommen seit 1998 Menschen, die ein Problem mit sich selbst, ihren Tieren oder ihrer Umwelt haben. Für ihre Sorgen und Nöte möchten sie nicht nur eine Lösung, sondern jene auch verstehen. Um diesen Ansprüchen gerecht werden zu können, habe ich die KUMA-Methode entwickelt. Diese ist in der Lage, eine Antwort auf jede Frage zu geben, welche für einen Menschen gerade wichtig ist. Dabei erhalten insbesondere neue Klienten all die Unterstützung von mir, die sie jetzt brauchen. Menschen, die schon ein wenig vertrauter sind mit meiner Methode, erkennen die Lösungen für jedes ihrer Probleme ganz von allein. Dies geschieht z.B. dadurch, dass sie mit Hilfe von wunderschönen Meditationen erlernen, in einen Zustand voller Ruhe und Stille einzutauchen, in dem man völlig verschwinden kann. Dieser Zustand ist nicht durch Worte oder mit Hilfe des Verstandes erreichbar, denn er ist jenseits von Nicht-Sein und Sein. Doch in genau diesem ist es möglich, Antworten auf alle Fragen zu erhalten, die man dann im Hier und Jetzt umsetzen kann. Es geht also in meiner Praxis um Hilfe zur Selbsthilfe für jeden Menschen, der das mag. Dazu biete ich Gespräche, Meditationen oder auch Fern-Selbsthilfekurse an. Ich lehre also, was ich lebe. Ich lebe, was ich liebe. Und ich liebe, was ich lehren darf. 

Autorenseite: www.kuma-wege.de

  


Sean Grünböck  Sean Grünböck

Es ist mir ein Anliegen, im Alltag mit all seinen Höhen und Tiefen präsent zu bleiben und die tiefere Verbindung mit unserer inneren Geistesnatur auch Abseits von Meditationskissen, Seminaren und Retreats aufrecht zu erhalten.
Zu diesem Thema schreibe ich Artikel und singe Lieder.
Den sonntäglichen Artikel sowie das kommende Album gibt’s auf gruenboeck.at
SEAN GRÜNBÖCK: Leise-Schreiber, mit Bedacht-Komponierer, Tief-Singer und Buddha-Meditierer, Yoga-Verrenker, Web-Gestalter, Langsam-Läufer und Dreifach-Vater.

Autorenseite: www.gruenboeck.at


Katja Kröger  Katja Kröger

Ich möchte altes Wissen über Heilpflanzen, ihre Magie und Aberglauben, in die weite Welt hinaustragen, damit es nicht verloren geht. Ich habe schon sehr früh bemerkt, dass Mutter Natur mir manche Begabungen mit auf meinem Lebensweg gegeben hat, aber leider hatte ich nie die Zeit dazu sie auszuleben. Der Sog des Lebens zog mich so mit und so blieben diese Begabungen auf der Strecke, zumal mich auch viele Menschen darum belächelten. Denn ich höre die Natur, es ist ein Gefühl das ich nicht fühle, sondern höre.
Als ich vor 2 Jahren an Morbus Basedow erkrankte, wusste ich dass diese Krankheit kam, weil ich mich einem Leben ausgesetzt hatte, das ich gar nicht will und so änderte ich es schlagartig.
Ich gab meinem Beruf im Onlinehandel auf und ich begann mich mehr mit Pflanzen und ihrem Wesen und ihrer Magie sowie mit dem althergebrachten Aberglauben zu beschäftigen. Ich durchwühlte Bücher aus vergangenen Zeiten und alles was ich dort las war mir so vertraut, dass ich anfing einen Blog darüber zu schreiben und das alte Wissen in die weite Ferne des Internets zu verteilen.
Ich habe nie damit gerechnet, dass ich soviele Menschen mit all den Artikeln über Pflanzengeister, Magie, Aberglauben, Heilpflanzen und über unsere Seele berühre und oftmals indirekt bei Lebensfragen helfen kann. Ich lebe nach dem Animismus. Das bedeutet, das die Natur für mich komplett beseelt ist.
Mein Lebensmotto heisst: “ Gehe Deinen Weg und schaue nicht auf das was war!“

Autorenseite: www.celticgarden.de/ 

  


Ratziel Bander  Ratziel Bander

ist gebürtiger Australier. Seit 2004 verbreitet er die Selbstheilungs-Methode Hsin Tao© in Europa. Dazu kommt er jedes Jahr im Herbst nach Basel (Schweiz).
Ratziel Bander ist ein erfahrener spiritueller Lehrer und Heiler. Er hat hunderten von Menschen geholfen, ihr Bewusstsein zu erweitern und ein reicheres, erfüllteres und gesünderes Leben zu führen.
In Sydney, Australien, lebend, begann er im jungen Alter von 14 Jahren Hatha Yoga und Meditation zu erlernen und seine Gabe zur metaphysischen Wahrnehmung weiterzuentwickeln. Bereits mit zwanzig meisterte die schwierige und seltene Initiation in die alt überlieferte Vier-Elemente-Qabalah. Im Laufe seines Lebens erreichte er Vortrefflichkeit in den Künsten des Tao und Tantra und leitete Menschen auf ihrem inneren spirituellen Weg. Er unterrichtete Schauspieler und Tänzer in Australien und Europa in Bewegungs- und Atemtechniken. Dabei half er seinen Schülern die tief heilende und göttlich inspirierte Natur der Performance zu erfahren.
Im Jahr 1994 zog sich Ratziel für eine sechsjährige spirituelle Klausur in die „Blue Mountains“ westlich von Sydney zurück. Während der letzten Jahre dieses Rückzuges nutzte er Hsin Tao® um sich von einem schweren Post-Polio Syndrom zu heilen, welches seinen Körper stark geschwächt und es ihm unmöglich gemacht hatte selbst die einfachsten körperlichen Handlungen auszuführen.
Die Geschichte seiner Krankheit, der erstaunlichen Heilung und der Methode Hsin Tao©, die die Heilung ermöglichte, wird detailliert in seinem Buch „Hsin Tao® – der sanfteste Weg zu Gesundheit und langem Leben“ beschrieben.
Ebenso gibt es eine DVD „The Miracle of Hsin Tao“ um diese Methode einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

Beiträge bei spirit online:

Hsin Tao® – Der Beginn der Leichtigkeit

Autorenseite: www.hsintao.ch

 


Hans Siepel

Hans Siepel hatte den Mut und die Kraft, seine Mutter während ihrer Demenzerkrankung zu begleiten. Er nahm die Zeichen, die sie ihrer Familie gab, ernst und beschritt mit ihr einen ungewöhnlichen und manchmal harten Weg mit unklarem Ziel. Gemeinsam fanden sie eine neue Wirklichkeit, und seine Mutter offenbarte ihm in der Demenz ihr größtes Geheimnis, welches das Leben ihrer Familie auf Jahrzehnte hinaus bestimmt hatte.

Der Autor studierte Politikwissenschaft und bekleidete verschiedene Kommunikationsfunktionen, zuletzt im Innenministerium und als Spezialist für Beziehungen zum holländischen Königshaus. 2003 bis 2005 machte er eine Ausbildung zum Master für Spiritualität an der Katholischen Universität in Nijmegen, gefolgt von einer einjährigen Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten in Utrecht. Heute arbeitet er – wenn er nicht gerade schreibt oder Vorträge hält – als Moderator, Lehrer und Berater im Bereich der Risiko- und Krisenkommunikation.

Hans Siepel veröffentlichte drei Bücher über Demenz, die in den Niederlanden zu Bestsellern wurden. Regelmäßig hält er in Holland, Deutschland, Österreich und der Schweiz Vorträge zugunsten einer neuen Sichtweise auf Demenz, die berücksichtigt, dass durch die Demenz die Seele des Menschen spricht.

Buch: Stimmen der Seele

E-Mail: siepel58@planet.nl

 


Thomas Damran Landsberg

Als holistischer Coach, Therapeut (HP) und Lehrer spiritueller Sichtweisen begleite ich seit über 15 Jahren Menschen auf dem Weg zu Wohlbefinden, Gesundheit und Erfolg. Aus meinem ersten Beruf als Betriebswirt, Finanzexperte und Führungskraft in einem Großkonzern des Bankensektors bringe ich darüber hinaus langjährige Erfahrung in der Analyse und Beurteilung wirtschaftlicher und unternehmerischer Zusammenhänge mit.

Erfolg in seiner reinsten Form definiere ich heute als “glücklich sein”. Und glücklich sein ist wiederum die Basis für die wesentlichen Facetten von Gesundheit, Wohlbefinden und Erfolg. Dieser folgt aus meiner Sicht „automatisch“, wenn wir uns selbst – also unseren innersten Überzeugungen und Werten – folgen. Der Weg zum Glück ist somit eine Reise zu uns selbst, die durch manch erkenntnisreiche Transformation führt und uns auf wundersame Weise entfaltet – vorausgesetzt wir erlauben es uns selbst.

Ich bin von Herzen überzeugt, dass die Fähigkeit, ein erfülltes Leben zu führen und glücklich zu sein, eine von jedem erlernbare Kunst ist – unabhängig von äußeren Rahmenbedingungen. In meiner täglichen Arbeit unterstütze ich Menschen, die mir dafür ihr Vertrauen schenken, mit all meiner Erfahrung und meinem Wissen bei der Klärung ihrer Frage- und Problemstellungen. Ich begleite sie in Ihren Entfaltungs- und Veränderungsprozessen auf dem Weg zu innerem Frieden und Glück. Diese Arbeit ist für mich ein großes Geschenk. In Form einer empathischen Teamarbeit gebe ich Impulse, wie wir unser Leben und unsere Visionen in Freude und in einem neu entdeckten inneren Frieden entfalten können. Wesentliche Elemente sind dabei das Nahebringen der von den meisten verlernten universellen Gesetzmäßigkeiten des Lebens sowie einem individuellen Heranführen an deren praktische Umsetzung im Alltag. Mein großes Anliegen besteht darin, dass diese „Guideline“ nicht bloße Theorie ist, sondern tatsächlich gelebt werden kann ist. Die Erinnerung an die eigene Spiritualität ist ein zentraler Mosaikstein in dem großen Bild, das sich unser Leben nennt.

In meiner Arbeit als Coach und Therapeut bin ich unter anderem auf die Behandlung stressbedingter Beschwerden und Burnout-Prophylaxe ausgerichtet. In meinen ganzheitlichen Beratungssitzungen nimmt das Vermitteln von Jahrtausende altem Heilwissen des äußeren und inneren Qi Gong (Übersetzung: Arbeit mit der Lebensenergie) eine tragende Rolle ein. Auf der Basis dieser traditionellen asiatischen Kunst der Bewusstseinsentwicklung und Energiekultivierung vermittle ich Menschen einen zu ihren Bedürfnissen passenden Weg, ihre vermeintlich nur mit großem Kraftaufwand realisierbaren Ziele unter anderem durch die Kunst des Loslassens zu erreichen. Gemeint ist damit nicht etwa „Nichtstun“, sondern die unterschiedlichen und gleichzeitig untrennbaren Energiequalitäten von Yin und Yang angstfrei und selbstbestimmt zu nutzen. Eingebunden in ein geniales Geflecht universeller Gesetzmäßigkeiten sind sie die Basis für Gesundheit, Erfolg und Glück. Das Anwenden einfacher Übungen ermöglicht das Ablegen von körperlichem und emotionalem Ballast und das Entwickeln von neuem Selbstvertrauen, Zuversicht und Lebensfreude.

Ich freue mich auf unsere Begegnung.

Auf spirit online veröffentlicht: Zehn goldene Regeln für dein Glück

Homepage:  www.chun-qigong.de

 

 


 

Andreas Karnadi

Im schönen Niedersachsen 1964 geboren, aufgewachsen bei meinen Großeltern, entwickelte ich schon früh eine helfende Nähe zu meinen Mitmenschen. Ich fühlte mich davon beeindruckt und berührt, wenn es jemandem gelang, das Wohlbefinden und die Gesundheit eines Kranken wiederherzustellen.
Es hatte einfach etwas Magisches für mich, und deswegen war es mein Traum, eines Tages selbst dieser Jemand zu werden.
Ich fühlte dann mit fortschreitender Entwicklung, dass meine Intuition mich auf eigene Fähigkeiten hinwies. Und diese auszubauen ergab sich, mein inneres Wesen führte mich zu Heilbedürftigen in meiner Umgebung. Ich empfand eine Freude darüber, zu beobachten, wie es mir gelang, meine Fähigkeiten praktisch zur Wirkung kommen zu lassen. Ich wendete Handauflegen und Energiezufuhr an.
Damals habe ich es einfach getan, mich führen und lenken lassen, ohne bewusst-gezieltes Wissen über konkrete Zusammenhänge zu besitzen. Ich dachte nicht darüber nach, weil sicht- und fühlbare Erfolge mich bestätigten. Ich schöpfte Kraft und zusätzliche Energie für mich selbst, der Funke sprang über in mein Herz und eröffnete mir Dimensionen, die ich damals noch nicht in ihrer Vollendung zuordnete.
Eines Tages offenbarte mir meine innere Stimme, dass es von wesentlicher Bedeutung war, eine weiterführende Ausbildung zu absolvieren, um meine Fähigkeiten und entsprechende Erfahrungen noch optimaler einsetzen und zuordnen zu können.
Nun konnte ich mein ganzheitliches Menschenbild mit allen Sinnen, mit Körper, Geist und Seele erfassen und erleben. Etwas, was ich tiefer verborgen schon immer wusste bekam eine reale Form von Bestätigung.
Was ich mit einem offenen dritten Auge sehen kann, ist das gesamte Energiefeld des Menschen und mit einem gezielten Training lernte ich, alle wichtigen Details darin zu erkennen. Ein perfekter Spiegel des gesamten individuellen Daseins dieser Person. Ich konnte ein großes System fühlen, hören, sehen, darin lesen.
Und mit all dieser Klarheit fügte sich das fantastische Geflecht der Bedeutung von geistigem Heilen zusammen: Die ganze Welt und jedes einzelne Wesen ist ein beseeltes, komplexes energetisches System, welches von dem großen Ganzen, dem universellen Bewusstsein in jedem Moment neu erschaffen werden kann, je nachdem wie Energien zusammenwirken. Und deshalb unterliegt auch jedes Leiden, jede Krankheit in jedem Moment der Chance der Heilung, der Auflösung.

Ich lernte in meiner Ausbildung beim DGH, wie ich diese Energien gezielt lenken und transformieren kann, um ein disharmonisches Energiesystem wieder in Harmonie und Gesundheit zu bringen. Der DGH (Dachverband Geistiges Heilen) sieht seine Hauptaufgabe darin, die breite Öffentlichkeit über Möglichkeiten und Grenzen geistiger Heilweisen zu informieren und sich für die Integration geistiger Heilweisen einzusetzen. Deshalb habe ich beschlossen, meiner Berufung zu folgen: die eines Heilers.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht: 

Homepage: www.verborgene-energien.yolasite.com

 


 

Jan-Uwe Lahann

1963 in Hamburg geboren und auch aufgewachsen hatte ich schon im zarten Alter von 10 Jahren eine Nahtod-Erfahrung. Diese Erfahrung ließ mich mit meinen Spirits direkt in Verbindung treten. Für mich waren diese so real wie jeder andere Mensch in meinem Leben. Ich merkte allerdings schnell das ich der einzige bin der diese Wesenheiten wahrnimmt. Im Erwachsenenleben unterzog ich mich einer selbst initiierte Wandlung, während der ich große Teile meines alten Lebens verbrennen musste um aus dessen Asche, wie der Phoenix, wieder auferstehen zu können. Ich gab meinen gut dotierten und sicheren Job als IT-Spezialist auf um all meine Aufmerksamkeit und Energie der Arbeit als Schamane zu schenken.

Diese Entscheidung war alles andere als einfach oder lustig. In der darauf folgenden Zeit fand ich die Kraft, das Bewerten abzulegen. Meine Spirits haben mich, wie ich ja schon beschrieb, von Anfang an begleitet. Mit ihrer Hilfe kann ich nun visionieren, träumen, lachen, weinen, riechen, schmecken, sehen, atmen, heilen, Kraft oder Energie schenken und Mutter Erde mit völlig neuen Augen sehen.

Die Suche nach mir selbst und meiner Bestimmung habe ich beendet um meine Lebensaufgabe zu bekommen. „Bring your love to the people!“ Das war es was ich in einer Vision zur Aufgabe bekam. Das tue ich nun indem ich so vielen Menschen wie möglich den „Roten Weg“ – den Pfad des Regenbogenkriegers – zeige und ihnen bei ihrer ganz eigenen Suche nach sich selbst und nach innerem Frieden helfe. So gefestigt werden auch diese Menschen Mutter Erde helfen können und wollen. Die Menge derer wird sich multiplizieren und wir haben endlich die Möglichkeit etwas an unsere Mutter zurückzugeben.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

* Was ist bzw. bedeutet Schamanismus? Was macht ein Schamane?

Homepage: www.medizinkreis.de

 


 

Gisela Benz

Nach 30 Jahren in der Versicherungsbranche hat sich für mich durch die Tierkommunikation eine neue Welt geöffnet: spannend, lustig, manchmal traurig – wie das Leben selbst. Und immer wieder staunen, wie genau die Tiere wissen, wieviel sie ihrem Menschen zumuten dürfen und manchmal müssen, damit Entwicklung passieren kann.

Für die gesundheitlichen Belange der Tiere in meiner Beratungstätigkeit absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zur Tierheilbehandlerin. Ich verstehe mich immer als Ergänzung zu einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker – zum Wohle der Tiere.

Ergänzend dazu nach einiger Zeit die Beratung für den Menschen: Auralesen.

Mit dem Ende meiner Versicherungsarbeit kamen die Kristallklangschalen in mein neues Leben – und damit außergewöhnliche Dimensionen meiner Beratung und Vertriebstätigkeit.

Genauso wie mich meine Tierfreunde über die Jahre hinweg immer wieder ebenso sanft wie nachdrücklich auf meinen Weg gebracht haben, begleite ich meine Klienten. Damit Lösung geschehen kann.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

* Tiere – Mitgeschöpfe – eine Vision

* Tierkommunikation – Tiergeflüster – Tiergespräche

* Auralesen

zu ihrem Heilerprofil

Homepage: www.GilaBenz.de

 


 

Karin Aveon

Ich bin als Einzelkind der 60er Jahre in Hamburg aufgewachsen. Schon als Kind spürte ich, dass ich anders war. Ich konnte Dinge wahrnehmen, die kein anderer auf diese Weise erlebte und es wurde mir klar, dass es besser war, dies für mich zu behalten. Da mir meine Umwelt, einschließlich meiner Eltern, irgendwie „fremd“ vorkam, entdeckte ich meine große Liebe zur Natur, einsame Wiesen und Wälder, die es in meiner nahen Umgebung gab. In diesem Alleinsein fühlte ich mich eins mit der ganzen Welt und mit etwas Magischem und Einzigartigen. Das war meine Regenbogenwelt, zu der außer mir niemand Zugang hatte und in der ich am glücklichsten war. Zu dieser Welt fügte ich immer mehr von mir geschriebene Geschichten hinzu, die zu meinem größten Geheimnis und gleichzeitig auch zu meinen mächtigsten Verbündeten wurden. Bis zum Zeitpunkt meiner Einschulung fühlte ich mich als einer der glücklichsten Menschen, der außer einer selbst erschaffenen Welt überhaupt nichts weiter brauchte, weil alles überall, hier und jetzt einfach da war ohne Mühe und ohne Schwierigkeit. Von 0 auf 100 jedoch musste ich erfahren, dass diese Welt ab sofort verschwunden war, und ich in einen Abgrund von Forderungen und engen Vorschriften landete. Das ganze Licht des Regenbogens verwandelte sich in die dunklen Schatten der Endsechziger-Gesellschaft. Der Weg zu meinen Verbündeten war verschüttet und ich lernte, wie man gegen sein Gefühl handelt und wie alles, was vorher richtig war, plötzlich falsch zu sein schien. Da es aus diesem Dilemma unmöglich war, meine wahre Berufung zu finden, fand ich mich später in einer Ausbildung für den kaufmännischen Bereich wieder. Aus typisch menschlicher Gewöhnung heraus arrangierte ich mich mit meiner Situation einerseits, funktionierte aber mehr als dass ich wirklich lebte.

Aber dennoch: Ein noch nicht ganz erloschener Funke aus meinem wahren Kern schien zu den Menschen um mich herum überzuspringen, strahlte auf sie etwas Vertrautes aus, so dass sie als Ratsuchende zu mir kamen. Ich fühlte, wie diese Glut zu einem kleinen Feuer heranwuchs und wie es mich mit Freude erfüllte. Etwas aus früheren, glücklicheren Tagen erwachte und ich begann wieder zu schreiben und meine ganzen alten Verbündeten kamen auch zu mir zurück. Mit jedem Menschen, der wieder kam, fühlte ich mich lebendiger und da wusste ich, dass mein Weg die Psychologie und Spiritualität war. Ich fand meine Aufgabe, die mein ganzes Feuer zum lodern bringen konnte und mein Seelenplan offenbarte sich mir. Und so habe ich nun mein Ziel erreicht, mein Traum von einem ersten eigenen Buch wurde wahr, dem noch andere folgen werden. Darüber hinaus bin ich glücklich, für andere Menschen in allen Lebenslagen mit Rat und Hilfe da sein zu können. Mein persönliches Glück vollendete sich, als das Schicksal mich mit einem wunderbaren geistigen Heiler als Lebensgefährten zusammenführte, mit dem ich eine gemeinsame Praxis für Lebenshilfe und Heilung eröffnet habe.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

* Selbstbestimmung und äußere Hindernisse

* Die Botschaft der Burn-Out Gesellschaft

* Gedanken zum letzten Monat eines besonderen Jahres

* Emotionale Aufladungen und ihre Auswirkungen

* Böse Geister sind erfundene Angstvisionen

* Wünsche und Erwartungen

* Rückverbindung zum wahren Selbst

* Innere Arbeit und äußere Entsprechungen

* Wie gehe ich mit einem bedürftigen inneren Kind um ?

* Die unbewussten Signale im Zwischenmenschlichen

* Die versteckten Botschaften in Heilsteinen

* Verletzungen in zwischenmenschlichen Beziehungen erkennen und transformieren

* Warum sich Männer in Beziehungen anders verhalten

* Homepage: www.verborgene-energien.yolasite.com

* e-Mail

* Ihre Bücher,
** „Verborgene Energien, die das Leben bestimmen“
Leseproben und Bestellmöglichkeiten

** „Wege zurück zur Urquelle persönlicher Kraft“
Leseproben und Bestellmöglichkeiten


 

Karin Desai

Nach einer Ausbildung zur Arzthelferin, gelangte sie zunächst auf Umwegen in den Bürobereich und wurde zunächst Schreibkraft, dann Sekretärin, Vertriebsassistentin, Redaktionsleiterassistentin einer Fernsehproduktionsfirma und Sachbearbeiterin einer großen deutschen privaten Krankenversicherung. Während ihrer letzten Tätigkeit als Sachbearbeiterin machte sie nebenbei die Fachhochschulreife über das Telekolleg nach und im Anschluss ein Studium auf der Kölner Fachhochschule als Diplom-Übersetzerin in Englisch und Spanisch, das einen halbjährigen Nord-Spanienaufenthalt mit sich brachte. Dazwischen brachte sie einen Sohn zur Welt, der mittlerweile 12 Jahre alt ist. Nach dem Studium beschäftigte sie eine Sozietät als Fremdsprachenassistentin, und schließlich landete sie bei einem Aninstitut der Uni Köln, beim Institut für Wirtschaftspolitik als Redakteurin der Zeitschrift für Wirtschaftspolitik. Nebenbei fing sie nach zehnjährigem Geigenunterricht und langjähriger Unterbrechung wieder an Geige zu spielen und spielt derzeit in zwei Bands, wo sie auch Background oder Zweit- und Drittstimme singt und mit denen sie jeweils ein paarmal im Jahr auf Bühnen steht.

Mit 17 Jahren fing sie an, sich für spirituelle Themen zu interessieren. Sie las über die großen Religionen und stellte schon damals fest, dass die Grundaussage bei allen im Grunde dieselbe war: „Was Du nicht willst, was man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu!“ Mit ungefähr 20 Jahren nahm sie das weltliche Leben voll in Anspruch und der Gedanke an Religion und Spiritualität hatte erst mal keine große Relevanz mehr für sie. Erst, als sie diverse persönliche Probleme hatte, erinnerte sie sich wieder daran und beschäftigte sich wieder mehr mit Literatur über die Thematik. Einige Jahre später, als sie schon Mutter war, berufstätig und alleinerziehend, aus privaten Gründen ihre Arbeit aufgeben musste und ihre persönlichen Probleme überhandnahmen, befasst sie sich seither ausgiebig und intensiv mit der Thematik. Die bewusste Selbstreflektion, das bewusste Wahrnehmen ihres Umfeldes und auch der bewusste Fokus auf die Probleme unserer Gesellschaft und Politik, welche sie seither bewusst durch spirituelle Augen betrachtet, brachten ihr eine Reihe von erstaunlichen Erkenntnissen, die sie außerdem zu einem Buch zusammenfügte, das demnächst über einen Verlag veröffentlicht wird. Seither reißt ihr Erkenntnisstrom nicht mehr ab, den sie vor allem immer wieder durch ihre eigene Intuition und den fruchtbaren, kommunikativen Austausch mit Menschen gewinnt.

Neben diesen Tätigkeiten engagiert sie sich ehrenamtlich in der Redaktion bei den Violetten NRW.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

Licht und Liebe = Freiheit

Gute Wurzeln

Israel-Palästinakonflikt – Kommentar

Geht es darum, unsere Egos abzuschaffen?

Ist der Mensch heute noch fähig zur Konfliktbewältigung?

Bildung und Erziehung

Rollenverhalten in der Gruppe


 

Dr. Bernhard A. Grimm

Der heute in Scheyern lebende Autor, Dr. phil. Bernhard A. Grimm, wurde im Juni 1942 in der Nähe von Aalen (Württemberg) geboren. Nach seinem Abitur trat er 1962 in den Orden der Pallottiner ein (in Untermerzbach bei Bamberg). 1968 wurde er zum Priester geweiht Nach Studium der Philosophie und Theologie studierte er noch Altertumswissenschaft (Klassische Philologie, Archäologie und Alte Geschichte) an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und wurde dort 1974 zum Dr. phil. mit der Arbeit „Untersuchungen zur sozialen Stellung der frühen Christen in der Römischen Gesellschaft.“ Anschließend war er vier Jahre wissenschaftlicher Assistent für Lehre und Forschung am Institut für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie der Universität München. Die erste Begegnung (am 14.04.1974) mit seiner späteren Ehefrau muss auf ihn einen gewaltigen Eindruck gemacht haben, denn 1977 heiratet er Frau Kaya Twardzik, wobei er sich bald darauf laisieren lässt. Von 1980 bis 1988 arbeitet er als Führungskraft im Management eines mittelständischen Unternehmens in Pfaffenhofen/Ilm. Danach bis heute ist Bernhard A. Grimm als selbständiger Seminarleiter, Coach und Dozent tätig, mit den Schwerpunkten: ethische Themen und Wirtschaft, sowie psychologische Themen und wertorientierte Persönlichkeitsbildung auf der Basis der Logotherapie und Existenzanalyse. Als Sachbuchautor hat Bernhard A. Grimm mehrere, tiefschürfende Bücher geschrieben, die eine wohltuende abendländisch-humanistische Atmosphäre ausstrahlen, so dass man, sofern man gerne liest, richtig Lust hat immer wieder weiter zu lesen und das lateinische sowie griechische Element der Bücher zu genießen. Genannt seien folgende Werke: „Ethik des Führens. Guter Mensch – schlechter Manager?“ (1994, Wirtschaftsverlag Langen Müller München). „Macht und Verantwortung“, (1996, Gabler Verlag Wiesbaden). „Anti-Machiavelli für Manager. Führung, Macht, Verantwortung“ (1999, Falken Verlag Niedernhausen/Ts). „Die Frau – der bessere Mensch. Plädoyer gegen die uralte Abwertung des Weiblichen“ (1999, Ephata Verlag Pfaffenhofen). „Älter wird man in jedem Alter. Aussöhnung mit einer Selbstverständlichkeit“ (2006). Mit mehreren Autoren zusammen (Johanna Schacht, Gabriele Uhlmann, Alexandra Schwarz-Schilling und Jörg Fuhrmann) veröffentlichte er 2011 „Europa heißt die Weitblickende. Postpatriarchale Perspektiven für die Kulturanthropologie“ (Books on Demand GmbH Norderstedt).

Rezensent seines neuen Buches: In den Armen des Lebens

Dr. Otto Zsok, Fürstenfeldbruck

E-Mail: zsok@logotherapie.de

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

* Ich brauche Dich (!/?) Reflexionen zum Du.Bezug in 5 Akten

* LEBEN HEIßT ANTWORTEN

* Die Motivation zur Macht.ausübung

* VERANTWORTUNG heißt: Dem Leben antworten

* Geschenke

* Danken

* EHRFURCHT

* Den Machbarkeits.wahn des Menschen ausbremsen

* Es gibt/gab KEINE EVOLUTION IM PSYCHISCHEN. Der Ort des Bösen ist der Mensch

* (M)ein Baum – (m)ein stiller Lehrer…

* Der Tod ist kein Tod.feind

* WÜRDE gründet im GEIST.sein des Menschen – Gedanken zu PFINGSTEN …

* Der Wandel in mir

* Sich (permanent) sorgen oder im JETZT leben?

* Selbsttranszendenz und Selbstverwirklichung, Altruismus und Egozentrik

* Nullbock auf Nichts?

* Aus.söhnung – Ent.schuldung – Vergessen

* UNSER LEBEN – EIN MOSAIK

* Wenn die Hoffnung schwindet. Reflexionen zum Suizid

* Sein neues Buch: In den Armen des Lebens

Weitere Hinweise:

„… internationaler Vertrieb…

„Europa heißt DIE WEITBLICKENDE. Postpatriarchalische Perspektiven für die Kulturanthropologie“ (Johanna Schacht, Gabriele Uhlmann, Bernhard A. Grimm, Alexandra Schwarz-Schilling, Jörg Fuhrmann), BoD, Norderstedt 2011, 287 Seiten, ISBN 978-3-84238-330-2

Auf 70 Seiten habe ich gut ein Viertel zu diesem Buch beigetragen („Die Angst vor dem allmächtigen Vatergott und die uralte Verfemung des Weiblichen“, „Männer ´finden´nicht ´statt´. Zum Matriarchat und der Göttin in uns“, „Ganzheitlichkeit ist angesagt, nicht Dualismus. Zum Leitbild Harmonie und Balance“), weshalb ich mich hierüber durchaus freue:

“ … wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Buch „EUROPA HEIßT DIE WEITBLICKENDE“ bestens für den internationalen Vertrieb geeignet ist. Daher übernimmt BoD gerne für Sie kostenlos die Konvertierung Ihres Titels in angloamerikanische Standards hinsichtlich Format und Ausstattung, sowie die Listung in diesen zusätzlichen Absatzmärkten.

Ihr Titel wird damit neben dem deutschen Buchhandel auch in den englischsprachigen Buchmärkten sowie unter anderem auf barnesandnoble.com, booksamillion.com und amazon.com bestellbar. So erreichen Sie ohne zusätzlichen Aufwand 200 Millionen potenzielle Leser mehr“.“

Homepage: www.dr-bernhard-grimm.de

 


 

Dr. Ivan Gal

Zentral in Ostwestfalen-Lippe gelegen hat sich meine Praxis zu einem stabilen Ausgangspunkt für beraterische, psychosoziale und therapeutische Angebote für Einzelpersonen in den Bereichen Sucht, Schmerz- und Psychotherapie etabliert.

Homepage: www.dr-gal.de

 


 

Kerstin Otto-Laemmerhirt

Ich bin am 26. April geboren. Ich bin ein fröhlicher und lebendiger Mensch, denn ich habe das Glück, drei Tage die Woche mit Kindern zu arbeiten. Mit ihnen zusammen habe ich viel Spaß und lebe mein Inneres Kind intensiv.

An den anderen Tagen arbeite ich in meinem Institut, wo ich Lebensberatungen, Sitzungen, Seminare und Ausbildungen in den 1. und 2. Rainbow Reiki Grad gebe.

Vor Rainbow Reiki dachte ich, dass man „höher entwickelt“ ist, indem man viel von anderen Menschen spürt. Dessen bin ich eines besseren belehrt worden. Was bringt es mir, wenn das 3. Chakra so viel wahrnimmt, aber dies nicht verdauen kann? Es bringt nichts! Es bringt nur Stress, Schwierigkeiten, Energieentzug und Krankheiten. Mittlerweile spüre ich vielleicht noch 20% von dem, was ich früher von anderen Menschen wahrgenommen habe. Das macht mich zu einem anderen Menschen. Ich fühle mich damit viel freier, leichter und viel mehr in mir.

Ich freue mich sehr diesen Weg eingeschlagen zu haben und hoffe, dass er mir noch viele glückliche Momente bringen wird. Ich habe meine „Technik“ gefunden, die sowohl meine Persönlichkeit, als auch meine Eigenverantwortung und mein Bewusstsein entwickelt und voran bringt. Ich habe seitdem viel mehr Lebensqualität, Kraft und weniger Ängste. Dafür bin ich meinem spirituellen Lehrer Mark Hosak sehr dankbar.

Ich möchte das Rainbow Reiki um die ganze Welt geht und die Menschen erfahren, wie gut Rainbow Reiki ihnen tut. Man sollte sich immer bewusst machen, was für ein großes Geschenk Reiki ist und das man damit die Welt Stück für Stück bunter, freudiger, heiler, leichter und schöner machen kann.

Meine Ausbildungen: Dipl. Sozialpädagogin, Ernährungsberaterin, Rainbow Reiki© Meister/ Lehrerin 1. Dan, Rainbow Reiki© Lebensberater/ Geistheiler 1. Dan

Homepage: www.kerstin-otto-laemmerhirt.de

 


 

Uwe Taschow

Autor – vor allem für spirit online

 

 

 


 

Retusche_150_Heike_Ausschnitt_170710 Heike Schonert

Trotz ihres ursprünglichen Wunsches, Ärztin zu werden und Menschen auf diese Weise zu helfen hat Heike Schonert einen anderen Weg in ihrer beruflichen Laufbahn gewählt und hat sich erst nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften und langjähriger Tätigkeit als Unternehmensberaterin wieder auf ihre ursprünglichen Ziele besonnen.

Nach vielen Aus- und Weiterbildungen in der energetischen Psychologie und Energiearbeit (siehe auch www.einfach-frei.de) konnte sie neues Wissen integrieren, um Menschen dabei zu helfen, ein erfüllteres Leben führen zu

können, welches ihr wahres Ich und seine Potentiale und Wünsche widerspiegelt.

Dabei betrachtet sie sich als Begleitung, als jemand, der Hilfe zur Selbsthilfe gibt, um das enorme Potential eines jeden Menschen zu fördern.

„Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, uns als Ganzheit begreifen und von dem Wunsch erfüllt sind, uns zu heilen und uns zu lieben, wie wir sind, werden wir diese Liebe an andere Menschen weiter geben und mit ihr wachsen.“

Heute ist sie mit Inhaberin von spirit-online und als spiritueller Coach und Trainerin für energetische Psychologie tätig.

zu Ihrem Heilerprofil

Homepage: www.einfach-frei.de

 


 

Kornelia Wöllner 

Nach fünfjährigem Auslandsstudium arbeitete sie zwei Jahre als Diplomagrarökonom an einem Berliner Institut und anschließend 16 Jahre in einer Bank in Ostbrandenburg.

Bereits Anfang der neunziger Jahre entstand ihr Interesse an neuen Möglichkeiten der Heilung. Nach Beendigung ihrer Banktätigkeit intensivierte sie diese Richtung und bildete sich in verschiedenen Formen alternativen Heilens weiter u.a. in Holographic-Healing, aus der eine eigene Energiearbeit hervorging.

Es ergaben sich wertvolle Kontakte und eine langjährige Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Valeologie (Wissenschaft der Harmonie von Körper, Geist und Seele) mit zwei Professoren der Universität Kiew.

Heute sieht sie sich als Mitgestalterin eines neuen Bewusstseins, in dem sie Menschen durch Beratungs- und Transformationsarbeit bei der Anhebung ihrer physischen und psychischen Energie unterstützt.

Das ist die Voraussetzung für die Erlangung vollständiger Gesundheit und innerer Ganzheit. Ein höherer Energiezustand ist nur erreichbar durch eine Erweiterung des Bewusstseins und innere Selbsterkenntnis.

In diesem komplexen Prozess, bei dem sie auch Heilenergien und individuelle Energieprodukte verwendet, zeigt sie interessierten Menschen praktikable Wege und Möglichkeiten, sich ganzheitlich weiterzuentwickeln, gesund zu werden und zu bleiben.

Entscheidenden Anteil an ihrer Entwicklung hat ihre medial begabte Tochter Kristin. Durch sie und weitere Menschen, die in ihr Leben traten, konnte sie 2007 ihr erstes Buch „Erwachen in Liebe – Befreiung für die Menschheit“ veröffentlichen, welches ihre Erfahrungen auf dem Weg zu Gesundheit und in das Bewusstsein der allumfassenden Liebe aufzeigt. Dieser Weg steht auch Dir jetzt offen.

(Meinungen und Rezensionen von Lesern sind unter dem Buchtitel auf www.amazon.de zu finden)


 

Frank Sohr Frank Sohr, Dipl.- Ingenieur

Interview vom 20. Mai 2011 …

Spirit Online: Wir haben uns kennen gelernt im Landesverband Hamburg der Violetten – Partei für spirituelle Politik. Du bist dort der Landesvorsitzende. Warum engagierst Du Dich in der Politik? Und was verstehst Du unter spiritueller Politik?

Frank: Spiritualität ist Lebensfreude. Dies ist im Laufe der Zeit zu meinem Lebensmotto geworden. Scheinbar vertragen sich Spiritualität und Politik überhaupt nicht miteinander. Aber kann ich meine Lebensfreude nur für mich in meinem Herzen tragen, oder möchte ich dies mit anderen teilen? Wenn ich zu der Antwort komme, dass alle anderen Wesen ebenso ein Anrecht auf ihr Glück und ihre Lebensfreude haben, dann hat dies für mich Konsequenzen. Ich sehe die Schöpfung als Einheit, von der ich ein Teil bin. Also läuft doch mein praktisches Leben auf das Teilen hinaus. Wenn wir Menschen lernen, dass wir die Erde miteinander teilen, entfallen die Trennungen zwischen den Menschen. Politik ist die Kunst des sozialen Zusammenlebens. Somit geht es mir wie den vielen Freunden bei den Violetten, ich trage eine Vision in meinem Herzen, wie wir alle miteinander zusammen leben könnten. Und ich fühle mich wohl im Kreise der anderen Menschen, die so ähnlich denken und fühlen wie ich. Dies möchte ich nach außen tragen.

Spirit Online: Politik ist die Kunst des Machbaren, fällt mir dazu ein. Kommen wir zu den praktischen Dingen. Du bist Heiler und spiritueller Lehrer. Was können wir uns darunter vorstellen?

Frank: Eigentlich bin ich Diplom Ingenieur, also eher ein technischer Faktenmensch. Wie so viele Menschen, musste auch ich einen persönlichen Schicksalsschlag hinnehmen, um nach innen aufzuwachen. Nach dem Krebstod meiner Frau habe ich angefangen, mich intensiv mit Naturheilkunde zu beschäftigen. Ich hatte mir vorgenommen, in meinem Umfeld soll niemand mehr an Krebs sterben. Damit wird auch schon klar, wo meine Grenzen lagen. Ich war damals auf Krawall gebürstet und habe mein Thema wie einen Krieg betrachtet. Mit meinem Wissen und den vielen tollen Produkten, mit denen ich gehandelt habe, konnte ich vielen Menschen helfen. Aber immer war da mein erhobener Zeigefinger. Und meine Verzweiflung, wenn die Menschen sich nicht genau nach meinen Angaben gehalten haben. Ich vermute, viele Leser ahnen jetzt schon, dass ich den Krieg gegen Krebs nicht gewonnen habe….

Spirit Online: Und was hat dann in Dir den Heiler erwachen lassen?

Frank: Als aufmerksamer Beobachter ist es mir nicht entgangen, dass manche Menschen anders mit dem Thema Krankheit und Heilung umgegangen sind. Es hat mir gut getan, dies zu beobachten. Aber das Heilen mit den Händen, und besonders auch das Geistheilen, war mir damals noch sehr suspekt. Bis ich bemerkt habe, dass unter den richtigen Heilern besonders viele ehemalige Ingenieure waren. Damit war meine Neugier geweckt. Dies fiel genau in die Zeit, als verstärkt Artikel und Bücher über die Quantenphysik erschienen. Das hat mich befreit, und ich konnte selbst meine Handbremse im Kopf lösen.

Spirit Online: Hast Du Dir dann das Heilen etwa selbst ‚erlernt‘?

Frank: Nein, dies war nicht nötig. Ich war jetzt bereit und offen. Barbara Simonsohn, die ich bis dahin wegen ihrer naturwissenschaftlichen Bücher über Tropenfrüchte achtete, bildet in authentischem Reiki aus. Der erste Reiki-Grad hat meine Fähigkeiten aktiviert, und vor allem mir einen Weg geöffnet. Der Rest ist schnell erzählt, es wurde und wird einfach immer mehr.

Spirit Online: Wie bist Du zur Quantenheilung gekommen?

Frank: Da geht es mir wohl wie Vielen heute, man kommt einfach nicht daran vorbei :-). Ich habe alle möglichen spirituellen Themen in mich aufgesaugt. Dabei versuche ich immer, mir praktisch anwendbares Wissen anzueignen. Hier hilft mir meine wissenschaftliche Ausbildung. Nachdem ich auf verschiedenen Wegen meine Fähigkeiten, mit den Händen zu arbeiten, verbessert hatte, traten zwei wesentliche Physiker in mein Leben. Udo Sperlich von der Firma Ad Fontes Nullpunktenergie hat mir geholfen, meine Sicht auf die physikalischen Zusammenhänge deutlich klarer werden lassen. Durch die Anwendung seiner Produkte ist meine Anbindung an die Lebensenergie sprunghaft gewachsen. Dies betrachte ich als eine wesentliche Grundlage für meinen Erfolg.

Und in Dr. Jörg Tacke habe ich einen Physiker kennen gelernt, der den Wandel vom Ingenieur zum Herzenscoach vorgemacht hat. Bei ihm habe ich die Quantenheilung gelernt. Nun verknüpfe ich viele Anregungen und Ideen mit dieser Methode und lehre und trainiere dies intensiv.

Spirit Online: Du bist ja scheinbar ein kritischer Geist geblieben, der eine Methode nicht nur schön redet, sondern auch die Realität und Alltagstauglichkeit im Auge behält. Du könntest es einfacher haben. Und Deinen Schülern mutest Du auch ziemlich viel zu.

Frank: Oh, natürlich wäre es einfacher, nur auf den Zug der Quantenheilung aufzuspringen, und von tollen Ergebnissen berichten. Wenn wir uns die Arbeit machten, mal zu zählen, wie viele Menschen in den letzten zwei Jahren in Hamburg Quantenheilungsseminare besucht haben, kommen wir auf mehrere tausend Personen. Noch viel mehr Menschen haben die entsprechenden Bücher gelesen. Was ist aus den vielen Lesern der Bücher über Bestellungen beim Universum geworden? Wie viele kennen mittlerweile nach ‚the secret‘ das Geheimnis hinter dem Geheimnis? Ich will diese Themen nicht schlecht reden. Nur erscheint mir, dass in Hamburg und anderswo die Menschen nicht signifikant gesünder geworden sind. Und da HH immer noch die Hauptstadt der Single ist, scheint es auch in der Partnersuche irgendwie zu klemmen.

Spirit Online: O.k., das ist jetzt ziemlich plakativ. Was machst Du anders?

Frank: Ich versuche nicht nur, bei mir und bei meinen Schülern, die Fähigkeiten zu heilen zu entwickeln. Für mich ist es ganz wichtig, dass auch die Rahmendaten stimmen. Nur wenn unser Energieniveau hoch genug ist, haben wir Aussicht auf Erfolg. Geistiges Heilen ist immer ein in Resonanz gehen. Dazu müssen wir resonanzfähig sein. Unser Resonator ist unser Körper. Wie gut ist unser Instrument gestimmt? Deshalb unterstütze ich alle klassischen Modelle zur Entgiftung und Entschlackung. Und weil ich plietsch bin, biete ich auch die entsprechenden Produkte an, welche diese Prozesse unterstützen.

Spirit Online: Ist da nicht wieder der erhobene Zeigefinger?

Frank: Du hast Recht. Ich bin ein Qualitätsmensch und unter einer guten Leistung meinerseits verstehe ich auch immer ein ‚Komplettpaket‘. Jeder ist frei, sich davon etwas auszuwählen. Ich habe aufhören können, die Anderen zu bedrängen.

Spirit Online: Was möchtest Du unseren Lesern empfehlen?

Frank: Die Quantenheilung halte ich für eine sensationell gute Methode. Die einzelnen Protagonisten haben leicht unterschiedliche Ansätze. Bitte sucht Euch dies aus, was Eurem Naturell an nächsten kommt. Um wirklich dauerhaft tolle Ergebnisse zu erreichen, empfehle ich zweierlei. Kümmert Euch um Eurem Körper, damit Ihr gut auf Empfang gehen könnt. Und schließt Euch einer Übungsgruppe an. Durch die Gruppe wird das Energieniveau höher und typischerweise ein breiteres Spektrum bearbeitet, als wenn man allein vor sich ‚hinquantelt‘. Damit könnt Ihr viel bewegen in Eurem Leben. Und dies erhöht die Lebensfreude.

Spirit Online: Somit schließt sich ein Kreis und für heute dieses Interview.

Wir bedanken uns herzlich für das Gespräch.

Bisher auf spirit-online veröffentlicht:

Ho’oponopono – Mitverantwortung

Kritisch Hinterfragt

Auswirkungen von E-Smog verändern Spiritualität

Alles ist Schwingung

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Sonneneruption aktuell

Homepage: www.hifas.eu