Aufstieg & Lernen

Frei von Angst!

StiefmütterchenSo wirst du frei von Angst!

Wenn Angst in deinem Leben eine Rolle spielen sollte, so gibt es neben Behandlungsmöglichkeiten bei Ärzten und Therapeuten auch einen spirituellen Weg.

Denn es ist nach meiner Erfahrung so, dass die Dinge immer bei uns verweilen, wenn man ihnen Widerstand entgegen bringt. Fällt dieser Widerstand weg, lösen sich die Dinge (und auch die Angst) nach und nach auf.

Natürlich ist das nicht immer einfach. Denn jede Angst hat ja auch ihren Grund, bei dir zu sein. So kann es ihre Aufgabe sein, dich zu beschützen oder vor einer Dummheit zu bewahren. Warum sie nun genau hier und jetzt bei dir verweilen möchte, findest du heraus, wenn du dich mit ihr befasst.

Viele Menschen würden das gerne, haben an dieser Stelle aber Angst vor der Angst. Aus diesem Grund beschäftigen sie sich lieber mit äußeren als inneren Dingen, um jener zu entfliehen. Doch lange funktioniert das leider nicht.

Deshalb wäre eine bessere Lösung, im Fall von Angst deine bisherigen Angewohnheiten zu verändern und eine Aufmerksamkeit in dein Leben zu bringen, welche dieser keinen Raum mehr bieten kann. Dies kannst du schaffen, indem du z.B. versuchst, ganz still zu werden und dich selbst und deine Angst zu beobachten und anschließend zu verstehen.

Wenn du also weißt, warum oder wovor du Angst hast, hebst du die Enge in deinem bisherigen Denken auf. Und dadurch stürzen dann angstauslösende Begrenzungen einfach so ein und dein Bewusstsein wird herrlich weit. So kannst du nach und nach in einen Zustand kommen, in dem es kein Wissen mehr gibt, sondern nur noch SEIN. Und wenn das passiert ist, hast du es für immer geschafft. Denn im SEIN wohnt niemals Angst.

Von Herzen

Mandy
www.kuma-wege.de

Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren

*