Reisen 2016

Rundreise durch Südafrika ~ 27. November bis 11. Dezember 2016

BB_neu_Logo

Eine Rundreise durch einen kleinen Teil Südafrikas 

„Den Zauber Südafrikas spüren, vom Tafelberg schauen, das Landesinnere kennen lernen, Wale beobachten und vieles mehr. ..“ 

~ 27. November bis 11. Dezember 2016

Suedafrika-Bucht-2016Unsere große Reise führt uns 2016 nach Südafrika. Ein Start für weitere Reisen auf diesem wunderbaren Kontinent. Wir reisen mit einem Bus an verschiedene Plätze und Hotels, damit wir die unterschiedlichen Arten des Lebens hier kennen lernen.
Von Kapstadt und dem Atlantischen Ozean ausstarten wir an Orte an der Küste und im Landesinneren. Wir „besteigen“ den Tafelberg, verweilen in außergewöhnlichen Tierreservaten, besuchen das Kap der Guten Hoffnung, sehen Pinguine und Wale, spüren die Weite der Weinberge und vieles mehr.

Diese Reise ist sicherlich unser Highlight der Reisesaison 2016. Immer da, wo es passt, wo wir ruhige Plätzchen zum Verweilen finden, gehen wir draußen in der schönen Natur in uns. Für Meditationen, geistige Botschaften, Heilsitzungen und und und.
Und wo in den Hotels Möglichkeiten vorhanden sind, ziehen wir uns in einen Seminarraum zurück. Afrika hat mich in den letzten Jahren immer mehr an gezogen. Auch – weil unser geistiger Freund Kryon oft davon sprach, dass von hier aus viele Neuerungen die übrige Welt erreichen. Er sprach davon, dass die Urvölker ihre Kraft wieder stärken werden. Und er sagte auch, dass dieser Kontinent sein altes Karma, nämlich früher selbst Menschen versklavt zu haben, nun losgelassen hat. Er ergänzte noch, dass wir von hier viele neue Konzepte und Ideen des Zusammenlebens erwarten dürfen. Sehr interessant, diese Aussagen!#

So wollen wir Afrika liebevoll „erobern“, uns ganz sanft für die Energien dort öffnen und spüren, was Afrika uns vermitteln möchte. Die Kräfte der Natur und die der Tierwelt werden uns bestimmt sehr beeindrucken. Ich hörte auch viel von der großen Offenheit und Freundlichkeit der Menschen.

Wir haben noch Plätze frei, wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

*

Maria BischofAssistentin Maria Bischof lebt in der Schweiz und ist schon lange in der KRYONfamilie. Sie ist energetische Heiltherapeutin und sieht ihre Hauptaufgabe darin, im Sein zu sein. Sie wird uns auf der Reise mit dieser Qualität auch unterstützen. Ansonsten kümmert sie sich liebevoll um unser Wohl.

Penny Klann
Penny Klann
lebt in Kapstadt. Seit 1994  ist sie mit Leib und Seele Reiseleiterin und wird uns durchs Land führen. Auf Grund eines Aufenthaltes von einigen Jahren in Deutschland spricht sie fliessend deutsch.   

*

 

Das vorläufige Programm, Änderungen sind möglich:

 Sonntag 27. November

Ankunft am Cape Town International Airport. Gemeinsamer Bustransfer zum „Radisson Blu Le Vendome Hotel“, Cape Town. https://www.radissonblu.com/en/hotel-levendome-capetown/contact. Die Busabfahrszeit wird bekannt gegeben, wenn wir die Ankunftszeiten der grösseren Fluglinien (aller Teilnehmer) wissen. Dann heisst es, ankommen, relaxen, geniessen, und Camps Bay (Sea Point/CapeTown) auf eigene Faust ein bisschen auskundschaften.

Suedafrika19.00 Begrüssung im Seminarraum  

 


Gondel zum TafelbergMontag 28. November

Nach dem Frühstück Abfahrt um 10.00 mit dem Bus in den „Kirstenbosch Garden“, einem der schönsten botanischen Gärten der Welt. Fahrzeit ca. 30 Minuten. Hier geniessen wir die vielfältige Fauna und Flora. An einem schattigen Plätzchen gibt’s mittags ein gemeinsames Picknick (Vegetarier bitte bei der Buchung angeben!), und hier bietet sich sicher auch die Gelegenheit für ein Channeling. Gegen 15.30 Rückfahrt zum Hotel.

Abends wollen wir im Hotel unser erstes gemeinsames Abendessen zelebrieren und unsere ersten Eindrücke austauschen.

277-182-Barbara-Bessen-Tafelberg-Suedafrika-4-2016Dienstag 29. November

Heute geht’s (wenn es das Wetter zulässt) nach dem Frühstück zum Tafelberg. Um 10.00 werden wir wieder vom Bus abgeholt. Auf der Bergplattform kann man wandern, einfach nur sein und geniessen oder sich bei Bedarf im Restaurant stärken. Wo es passt, gibt’s ein Channeling oder eine Meditation. Rückfahrt zum Hotel zwischen 14.00 – 15.00. Evtl. wird dieser Ausflug wetterbedingt auf den Nachmittag verschoben.

20.00 mit Barbara im Seminarraum  

Suedafrika-Berge-Felsen-2016Mittwoch 30. November

Frühstück. 10.00 Abfahrt zum wunderschönen Tagesausflug ans Kap der Guten Hoffnung. Die Tour wird den ganzen Tag dauern. Über Hout Bay geht es über den Chapmenspeak über Nordhoek zum Kap. Hier trifft der Indische Ozean auf den Atlantischen Ozean. Eine Wanderung nach oben? Oder mit einem kleinen Zug hinauf fahren? Wo es passt, gibt’s an einem schönen Plätzchen eine Meditation. Auf der Rückfahrt besuchen wir in der kleinen Hafenstadt Simonstown die Pinguine. Rückkehr ca. 17.00.

Der Abend steht zur freien Verfügung  

Victorian StyleDonnerstag 01. Dezember

Nach dem Frühstück verlassen wir um 10.00 unser Hotel in Camps Bay (Sea Point) und fahren Richtung  Franschhoek. Im Wine Estate Boschendal werden wir eine Mittagsrast einlegen. Hier bietet sich die Gelegenheit, sich die Weinfarm und den Park anzuschauen. Dann besuchen wir ein Löwenrehabilitationscenter. Ankunft im „Hotel l’Ermitage“ http://www.lermitage.co.za/. Um 18.00 Treffen zu einem gemeinsamen Grillplausch (vegetarisch oder mit Fleisch). Bitte bei Buchung angeben, wer vegetarisch essen möchte, damit die Küche grob planen kann.

20.00 Treffen im Seminarraum        

Suedafrika-Berge-Wolken-2016Freitag 02. Dezember

Nach dem Frühstück treffen wir uns um 10.00 im Seminarraum. Wir wollen hören, was die geistige Welt für uns bereit hält. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer nicht nur mit sich alleine sein will, kann die vielen kleinen Geschäfte und Restaurants im kleinen Ort Franschhoek erkunden, könnte eine Weinfarm besuchen, dort sogar einen Brotbackkurs belegen oder zu Pferd durch die Weinländereien reiten. Man könnte die Geschichte der Franzosen am Kap der Guten Hoffnung im Hugenot Museum verfolgen oder Schokolade degustieren gehen. Das hört sich doch gut an, oder?

20.00 Treffen im Seminarraum

Wale Hermanus BaySamstag 03. Dezember

Und auch heute geht die Reise wieder um 10.00 weiter. Über einen Pass fahren wir die sehr schöne Strecke von den Bergen hinunter ans Meer nach Hermanus. Bei unserer Ankunft können wir den wöchentlich stattfindenden Handwerker- und Foodmarkt besuchen. In Hermanus gibt’s den berühmten Walpfad. Man kann am Meer entlang laufen und die traumhafte Natur und das Meeresrauschen in sich aufnehmen. Wir logieren im Appartment – Hotel „Whalecoast“. http://whalecoasthotel.co.za/

Der Abend steht zur freien Verfügung

SimonstownSonntag 04. Dezember

Ein Tag für das Meer, die Natur und die Seele. Hermanus ist bekannt für die Wale. Im Oktober/November/Anfang Dezember ereignet sich ein Naturschauspiel der Wale – die Paarungs-und Brutzeit wird hier vollzogen. Ein einzigartiges Naturereignis! Wir fahren mit einem Boot zur Walsichtung. Die genaue Zeit ist noch offen.

20.00 mit Barbara im Seminarraum

Suedafrika-Berge-Abendlicht-2016Montag 05. Dezember

Nach dem Frühstück Weiterreise zurück ins Hinterland nach Greyton. Greyton ist ein einzigartiges Dörfchen. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein! Die Kühe und Pferde laufen durch den Ort, und von den verträumten Gärten kann man sich verzaubert fühlen. Es ist ein Stück Oase der Ruhe. Einige Künstler haben sich hier niedergelassen. Man kann still in der Natur wandern, am Bachbett sitzen und die gesunde frische Luft einatmen und einfach nur sein. Unser Hotel, das „The Posthouse and Greyton Lodge“  http://www.greytonlodge.co.za/ ist eine alte Poststation. Wir haben Vollpension. Hier gibt’s auch ein Spa-Center im Ort. Vielleicht tut eine Massage gut? Yoga wird an beiden Tagen angeboten.

18.30 gemeinsames Abendessen

Kirstenbosch GardentDienstag 06.Dezember

Heute ist Seminartag. Nach dem Frühstück treffen wir uns um 10.00 im Seminarraum. Gemeinsam geniessen wir ein leichtes Mittagessen und um 15.00 geht’s weiter im Seminarraum. 18.00 Abendessen und um 19.30 oder später Abendmeditation. Und natürlich geniessen wir die herrliche Natur

Geparden Rettungs Station Somerset WestMittwoch 07.Dezember

Wir verlassen Greyton um 10.00 und fahren zurück Richtung Kapstadt. Bei der Fahrt über den Sir Lowrey Pass geniessen wir eine atemberaubende Aussicht über Gordons Bay und Somerset West. In Somerset West besuchen wir ein Geparden Zentrum, das viel zur Rettung dieser bedrohten Tierart unternimmt. Verletzte, ausgesetzte oder verwaiste Geparden werden hier wieder aufgepäppelt und später wieder ausgewildert. Durch den Besuch erhalten wir einen Eindruck dieser anmutigen Tiere und unterstützen die Arbeit dieser Gesellschaft. Auch der Besuch im Rehabilitationszentrum für Greifvögel wird uns beeindrucken. Hier erfahren wir mehr über die Welt der Raubvögel, und was alles für die Erhaltung für nachfolgende Generationen unternommen wird. Bei Fairway ist eine Mittagspause eingeplant, bevor es weiter nach Kapstadt geht. In Kapstadt checken wir im The Portswood Hotel, ein. http://www.legacyhotels.co.za/en/hotels/portswood. Es ist fünf Minuten vom Meer und der berühmten „Waterfront“ entfernt. Wie herrlich, wieder Meer!

Der Abend steht zur freien Verfügung

Robben IslandDonnestag 08. Dezember

Nach dem Frühstück laufen wir gemütlich zur Ablegestelle der Robben Island Fähre. Die Abfahrt ist um 11.00. Auf der Insel erhalten wir eine Führung. http://www.robben-island.org.za/tours. Die ganze Tour dauert ca. 4 Stunden. Wer Lust hat, kann sich an der Waterfront noch ein bekanntes Aquarium anschauen. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung.

20.00 mit Barbara im Seminarraum

Nelsen Mandela

Freitag 09. Dezember

Nach dem Frühstück treffen wir uns um 10.00 im Seminarraum. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.sonnenuntergang Suedafrika

Abends findet eine Sonnenuntergangsfahrt mit dem Katamaran statt  

 

Hafen SüdafrikaSamstag 10. Dezember

Wer will, kann sich heute der Stadt noch ein bisschen mehr widmen. Mit dem Hop-on/Hop-off Bus, der alle 20 Minuten losfährt, kann man durch die gesamte Stadt fahren und überall da aussteigen, wo es unser Herz begehrt. Der Bus hält an allen bekannten Stellen.

19.30  Mit Barbara im Seminarraum               

Sonntag 11. Dezember

Unsere gemeinsame Reise durch einen Teil Südafrikas ist nun leider zu Ende. Rückreise nach Hause. Unser liebgewonnenes Busteam bringt uns zum Flughafen

*

Informationen über Preise und Anmeldung:

Bitte das Seminarpaket im Bessen-Büro anmelden.
Email: info@barbara-bessen.com.
Tel.: 0049 (0)40-3750 3201.
Sie bekommen dann Teilnehmer-Unterlagen zugeschickt.
Das Büro ist  für persönliche Fragen immer donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt.

Der Preis für das Seminarpaket beträgt: 2990,00 € pro Person

Im Seminarpaket enthalten sind:

Seminar mit Barbara Bessen
Bustransfer vom Flughafen zum Hotel
Alle weiteren Busfahrten
Deutschsprachige Reiseleitung
Picknick inkl. Getränk am 2. Tag
Eintritt mit Gondel zum Tafelberg am 3. Tag
Eintritt Nationalpark „Kap der guten Hoffnung“
plus Besuch der Pinguine am 4.Tag
Besuch eines Löwenrehabilitations-Centers
und gemeinsames Grillen am 5. Tag
Bootsfahrt Wale gucken am 8. Tag
Besuch eines Leoparden Outreachcenters
und Besuch eines Greifvögel-Reha-Centers am 11.Tag
Robben-Island-Tour am 12. Tag
Bootsfahrt in den Sonnenuntergang am 13.Tag
Wir werden Decken im Bus haben für Meditationen und Sitzungen im Freien

Nicht enthalten sind:

Abendessen am 2. Tag. Wird direkt mit der Hotelbuchung reserviert und bezahlt
Trinkgelder
Eintrittspreise für persönliche Unternehmungen
Mahlzeiten, ausser Frühstück und die Vollpension in Greyton, die im Hotelpreis inbegriffen ist
Reiserücktrittsversicherung

Die Anmeldung der Hotels:

Die Preise der Hotels unterteilen sich in Einzelzimmer und Doppelzimmer.
Die Zimmer bucht jeder selbst. In jedem Hotel ist ein bestimmtes Kontingent an Zimmern unter „Barbara Bessen Group“ reserviert. Und wir haben – das bekommen Sie bei der festen Buchung – eine komplette Liste für die Zimmerbuchung vorbereitet. Auf der Liste stehen in Reihenfolge der Reise alle Hotelnamen mit Emailadresse zum Anklicken und Ansprechpartner plus Internetseite.
Das Gesamtpaket bewegt sich umgerechnet bei den Einzelzimmern bei ca. 1.890,00 €.
Bei den Doppelzimmern pro Person  ca. 1.220.00 €.
Der Preis ist generell mit Frühstück bis auf das Hotel in Greyton, da haben wir Vollpension. Wir sind von den Preisen 2015 ausgegangen. Es könnte sein, dass sich eine kleine Preiserhöhung ergibt. Wir haben den jetzigen (Nov. 2015) Umwechselkurs als Grundlage gewählt.

Wenn Sie dazu Fragen haben oder Hilfe brauchen, bitte im Büro melden.

Wir wählten diese Art der Zimmer-Selbstbuchung, weil ich sonst mit einer sehr grossen Summe hätte in Vorkasse treten müssen. Das wird leider immer öfter verlangt. Wir haben trotz der Einzelbuchung in allen Hotels günstigere Gruppenpreise für uns erreichen können.

Ich möchte noch erwähnen, dass diese Reise individuell von einer Deutschen, die seit langem in Kapstadt wohnt, arrangiert wurde. Das gefällt mir besonders gut, die Reise ist direkt auf unsere Bedürfnisse als „spirituelle Gruppe“ zugeschnitten. Wir werden Katja Herr auf der Reise kennenlernen. Danke Katja!

Den Flug bucht jeder individuell. Es gibt viele Möglichkeiten. Wir bekamen den Tipp, dass Condor und South African zu empfehlen sind wegen der guten Preise. Es ist sicher auch gut, früh zu buchen.

Es lohnt sich, generell früh zu buchen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Herzlichst
Barbara Bessen und Team

(c) Barbara Bessen

Kontaktinformationen von Barbara Bessen

 

Merken

Merken

Den Artikel kommentieren

*