Selbsthilfe - Übungen

Schamanische Wohnungs- oder Hausreinigung

tunritha-Wohnungsreinigung3-BaumgartenDie schamanische Wohnungs- oder Hausreinigung…

Jedem von uns ist klar, dass ein schönes, aufgeräumtes und sauberes Zuhause unser Wohlgefühl steigert. Die ganz normale häusliche Hygiene ist uns selbstverständlich. Bettwäsche wechseln, Küche reinigen, Badezimmer putzen, regelmäßig staubwischen und fegen oder saugen, all das gehört für die allermeisten zum Alltag und ist eine Selbstverständlichkeit. Aber vielen ist nicht klar das diese Tätigkeiten auch auf der spirituellen, magischen Ebene wichtig sind. Die spirituelle Hygiene spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben. Manch Schwierigkeit die wir so haben, ist Ausdruck von mangelnder spiritueller Hygiene. Dies gilt natürlich nicht nur für unserer Wohnung sondern auch für uns selbst, aber das ist ein Thema das ich ein andermal besprechen möchte. Heute soll es um die schamanische Reinigung und den schamanischen Schutz unseres Zuhauses, unserer Wohnung gehen.
Unser Zuhause sollte immer unser persönlicher Schutzraum, unser Rückzugsort und ein Ort der Stärke und Wärme sein.
Aber so wie wir, unsere Mitbewohner und Gäste, unser Heim jeden Tag materiell „verschmutzen“ und in Unordnung versetzen, so „verschmutzen“ wir es auch täglich mit Emotionen, Aggressionen, Ängsten, Streitereien, Eifersucht etc.. All dies lässt Abdrücke oder Energien im Raum zurück. Im Raum kann sich dies ansammeln und verstärken so das es irgendwann auch für komplett unspirituelle Menschen spürbar wird. Ausdrücke wie „hier herrscht heute dicke Luft“ oder eine „drückende Atmosphäre“ verdeutlichen dies sehr gut. Je heftiger die Emotionen, umso heftiger auch der unsichtbare aber eben oft spürbare Abdruck im Raum. Nach einem heftigen Streit sollte daher grundsätzlich erstmal gelüftet, noch besser auch geräuchert, werden.
Aber auch andere Dinge können noch in unserem Haus „herumspuken“. Alles ist beseelt, alles hat Geist oder Spirit und diese Geister können durchaus auch mal unzufrieden sein, sich auf unser Wohlgefühl negativ auswirken und Probleme verursachen. Vielleicht können wir daher z.B. nicht richtig schlafen, träumen regelmäßig schlecht oder unsere Haustiere benehmen sich seltsam….
Um all diese Einflüsse und Kräfte in unserem Zuhause zu harmonisieren und unser Zuhause wieder in eine Wohlfühloase zu verwandeln kann es hilfreich sein eine schamanische Hausreinigung zu machen oder auch machen zu lassen.

Wann sollte eine umfassende schamanische Hausreinigung durchgeführt werden:
• Bei unangenehmer, drückender Atmosphäre, die keine äußeren Ursachen zu haben scheint
• Gäste fühlen sich regelmäßig unwohl
• Schon bei Betreten der Wohnung scheint Kraft und Energie uns zu verlassen
• Bei Depressiver Verstimmung, Launenhaftigkeit, Agression der Bewohner die nachlässt bei Verlassen der Wohnung
• Bei Schlafstörungen die nur in diesen Räumen auftreten
• Wenn man das Gefühl hat, das die Wohnung einfach nie richtig sauber oder frisch ist, auch nicht nach dem Putzen und lüften.
• Bei Umzug oder auch nach einer Trennung
• Bei Spukerscheinungen
• Wenn Energie für ein neues Projekt oder einen Neuanfang benötigt wird
• Wann auch immer man sich in seinen Räumen unwohl fühlt

Wer eine schamanische Hausreinigung wünscht, selber aber kein schamanischer Praktiker oder Schamane ist, der sollte einen Schamanen in seiner Nähe dafür kontaktieren. Ich bin auch gerne bei der Suche behilflich, ich kenne in vielen Ecken Deutschlands, Österreichs und der Schweiz fähige Schamanen und schamanisch Praktizierende.

tunritha-Wohnungsreinigung3-BaumgartenEine einfache Wohnungsreinigung durch räuchern oder auch „achtsames Putzen“ kann jedoch von jedem und zu jeder Zeit durchgeführt werden.
Manchmal lassen sich auch damit schon sehr große Erfolge erzielen.

Am Beginn der schamagischen Hausreinigung steht auf jeden Fall auch die materielle Reinigung unseres Heims. Dazu ordnen und sortieren wir soweit es uns möglich ist erstmal unsere Habseligkeiten im Außen. Wenn die materielle Unordnung sehr groß ist, kann es auch helfen mit der „schamagischen“ Reinigung zu beginnen, dann erst materiell weiterzumachen um dann nochmals „schamagisch“ die Reste zu beseitigen und abzuschließen.

Schritt 1 – Achtsames Putzen
Schon während der materiellen Reinigung hilft es sich vorzustellen das man Ordnung auf allen Ebenen schafft. Es wird nicht nur der Staub und die Spinnweben aus den Ecken gesaugt und gefegt sondern auch festgesetzte spirituelle Verschmutzungen. Es ist eine gute Idee sich bei einer spirituellen-, magischen-, schamanischen- oder energetischen- Hausreinigung auch selbst zu schützen. Zum Beispiel durch das Tragen eines Schutzamuletes oder ähnlichem. Grundsätzlich ist es gut, immer wenn man die Wohnung ohnehin aufräumt oder putzt, dabei auch immer alle Ebenen im Blick oder im Sinn zu haben. Die Energie folgt der Aufmekrsamkeit, wenn wir immer „achtsam Putzen“ erübrigen sich häufige, aufwendige und mühsame Hausreinigungen.

Schritt 2 – Räuchern, tönen etc.
Nachdem wir materiell schon mal alles soweit in Ordnung gebracht haben, wie es uns möglich ist, können wir die Wohnung ausräuchern. Dazu gehen wir von hinten nach vorne, richtung Ausgang bzw. zu dem Fenster das den Verschmutzungen als Ausgang dienen soll. Wir können jetzt kräftig räuchern oder auch nur ganz zart, nach Geschmack. Ich selber räucher gerne sehr kräftig bei diesen Gelegenheiten. Wer nicht gerne räuchert kann auch z.B. ätherische Öle sprühen oder verdampfen, mit Salzwasser wischen, mit Trommel, Rassel, in die Hände klatschend oder ähnliches durchs Haus ziehen und die negativen Energien und Geister vertreiben. Wichtig ist, wir müssen ein Fenster, eine Tür nach außen offen lassen… damit all das was wir jetzt aufscheuchen auch verschwinden kann.
Bitte beachten, die Energie folgt der Aufmerksamkeit, je stärker unsere Vorstellung ist, je besser wir das innere Bild halten können, das wir alles was stört hinausschmeißen um so stärker ist auch das Ergebnis.

Schritt 3 – Die schamanische Hausreinigung
Hiernach folgt die eigentliche schamanische Arbeit – der Schamane oder schamanisch Praktizierende sucht sich ein Plätzchen an dem er sich in Trance versetzt und durchwandert jetzt nochmals, während einer schamanischen Reise, die gesamte Wohnung, dabei beseitigt er gemeinsam mit seinen Verbündeten alle noch verbliebenen Verschmutzungen, klärt eventuelle Unstimmigkeiten mit vorhandenen (Haus)Geistern und harmonisiert den gesamten Raum. Dieser Vorgang ist sehr individuell und abhängig davon was der Schamane/schamanisch Praktizierende während seiner Reise wahrnimmt und was nötig ist. Der Begriff „Hausreinigung“ greift hier eigentlich zu kurz, bei einer echten, schamanischen Hausreinigung findet eine regelrechte „Haus- oder Wohnraum-Heilung“ statt, die sich merklich positiv auf das Leben der Bewohner auswirken wird.

Schritt 4 – Einladen der guten Kräfte
Nach einer Hausreinigung, egal ob schamanisch oder nicht, sollte man immer mit die guten und hilfreichen Kräfte einladen, die Dinge und Energien die man sich im Leben wünscht: Gesundheit, Wohlstand, Glück, Frieden usw.. Wir schmeißen vieles hinaus bei so einer Reinigung, das schafft Platz für Neues, daher laden wir positive Kraft und Energie jetzt ein, damit garnicht mehr soviel Raum ist für negatives sich sofort wieder hier zu sammeln.

Schritt 5 – Schutz
Ganz am Schluss steht dann der Schutz…. Auch hier können wir entweder zum Schutz räuchern, Amulette oder magische Zeichen anbringen oder auch bestimmte Spirits/Geister bitten unsere Wohnung und unser Heim zu behüten und zu schützen.

tunritha-Anette-BaumgartenWomit kann z.B. geräuchert werden (dies sind nur Beispiele):
Zur Reinigung: Beifuss, Wacholder, Rainfarn, Mistel, weißer Salbei, Weihrauch (und natürlich noch vieles mehr)
Zum Anziehen gewünschter Kräfte: Weihrauch, Kiefern- oder Fichtenharz, Palo Santo
Für den Schutz: Beifuß, Drachenblut, Engelwurz, Odermenning, Eisenkraut (verbena officinalis)

Ihr könnt auch tolle schamagische Räucher- oder Ölmischungen für diesen Zweck bei Danny Wagner von Arcanum Magickal Aromatics beziehen: Zur Räucher- oder Ölmischung

Wer aus der Nähe von Bremen kommt, kann auch mit mir eine schamanische Hausreinigung vereinbaren.
Näheres dazu auf meiner Homepage:

http://www.tunritha.de

(c) Text und Bild www.tunritha.de

Alle Beiträge der Autorin und Seminarleiterin auf Spirit Online

 

1 Kommentar

  • Guten Tag liebe Mitleser,
    vielen Dank für diesen informativen Beitrag. Ich finde die hier genannten Punkte sehr schön, weil man sich nach der Reinigung sehr schön zurücklehnen und die positive Energie, die durch die Wohnung fließt, absorbieren kann. Vor der schamanischen Reinigung könnte man eine Hausbetreuung engagieren, damit das Haus von Grund auf gereinigt wird.

Den Artikel kommentieren

*