Mensch-Sein

Seelische Bindungen in deiner Familie

Frau allein auf einer TreppeSeelische Bindungen in deiner Familie

Die Familie ist unser sicherer Hafen. Es sind die Menschen, die in schweren Zeiten zu uns stehen, die uns auffangen und für uns da sind. Selten kennt uns ein anderer Mensch besser, als die Familie es tut, bekommt sie uns doch zu jeder Tages- und Nachtzeit mit, wenn es uns gut und nicht so gut geht. Die Familie ist normalerweise immer für uns da. Doch in manchen Familien gibt es auch erhebliche Unruhen. In manchen Familien gibt es Streit und Stress, weil einer oder mehrere Personen scheinbar oder sicher nicht in Frieden miteinander auskommen können. Sich der eigenen Familie zu entziehen ist sehr schwer. Schließlich ist man miteinander verwandt und hat denselben Ursprung, gemeinsame Nachkommen oder andere Verstrickungen, die man weder leicht lösen kann, noch so einfach ignorieren. Manchmal empfindet die Familie auch ein Mitglied als kuckucksfremd oder derjenige sich selbst als nicht wirklich dazugehörig. Dennoch ist derjenige Teil der Familie, auch wenn er scheinbar anders zu sein scheint. Dieses Gefühl der Ausgrenzung dient jedoch sehr dem seelischen Wachstum der gesamten Familie. Denn alle Familienmitglieder haben eine besondere seelische Aufgabe für dich zu erfüllen. Diejenigen Mitglieder, mit denen du dich sehr gut verstehst, sicherlich eine andere, als diejenigen mit denen du dich ständig reiben musst. Doch niemand lebt in der falschen Familie. Alles hat, aus der seelischen Perspektive betrachtet, seinen Sinn. Schließlich sitzt du mit niemand so eng aufeinander und kannst dich ihm schwerlich entziehen, wie mit deinen Eltern, deinen Geschwistern oder deinen eigenen Kindern. Daher dienen diese am meisten deinem seelischen Wachstum, neben dem Partner, den du dir aber aus menschlicher Sicht selber auswählst. In anderen Kulturen, wo der Partner nicht selbst ausgewählt und auch nicht wieder ersetzt werden kann, bekommt die Verbindung noch einmal einen anderen seelischen Charakter.

Auch wenn es manchmal den Anschein hat, als blockiere einen die Familie nur, weil man beispielsweise sehr viele Kämpfe führen muss, so dient die Familie dem Meistern deiner Herausforderungen und dem Erkennen deines Seelenweges. Die zweite Familie – die, die du selber gründest – dient dabei oft dem erneuten Konfrontieren mit Aspekten deiner Ursprungsfamilie, so dass du eine zweite Chance für Änderungen in deinem Seelendasein hast. Versuche die seelische Herausforderung in deinen schweren familiären Beziehungen zu erkennen. Erkenne die Seele hinter dem Menschen, der dir das Leben scheinbar nur schwer macht und sperre dich nicht gänzlich gegen ihn oder sie. Fühle in dich hinein, verbinde dich mit dem seelischen Gefühl der Liebe und dann betrachte eure spezielle Situation. Verändert sich nun dein Gefühl diesem Familienmitglied gegenüber? In welchen Bereichen fordert dich dieser Mensch immer wieder heraus? Welchen Aspekt deiner Seele spricht er an? Nimm dich selbst dabei aus der Situation heraus und beobachte euch beide aus einer objektiven Perspektive. Vergiss dabei nicht: deine Seele kennt keinen menschlichen Schmerz, denn sie weiß um die Bedeutung der menschlichen Erfahrung.

Überwiegen die Momente, in denen du dich ständig in der Familie oder bei einem Mitglied deiner Familie verteidigen musst um seelisch zu bestehen, dann solltest du unbedingt an diesem Thema arbeiten. Denn dann will irgendein seelisches Thema endlich von dir gesehen und gelöst werden. Deine Familie bemüht sich, dass dir dieser Entwicklungsschritt gelingt. Hadere nicht mit deinem Schicksal, sondern wisse, dass alles deinem Seelenweg dient. Die anderen Seelen in deiner Familie sind nicht gegen dich, sondern sie führen dich näher an die bedeutenden Entwicklungspunkte deines Selbst heran. Wachse an allem was dir Schwierigkeiten macht, denn du bist eine starke und weise Seele. Nur weil du als Mensch im Moment nicht erkennst, wozu dir etwas im Leben dient, bedeutet dies nicht, dass dein Leben schwer und unschön ist. Befreie dich von der begrenzten Ansicht eines unwissenden Menschen und verbinde dich mit dem unendlichen Wissen deiner Seele.  Löse die Probleme mit deiner Familie, mache Frieden mit ihr. Suche das Gespräch, löse falsche Missverständnisse oder erläutere ihnen deine Gefühle. Zum Lösen eines gemeinsamen Problems gehören immer zwei und manchmal gelingt es nicht zum gegenwärtigen Zeitpunkt in Harmonie zu gehen. Doch wichtig für dich ist es, einen inneren Frieden mit deiner Familie für dich selbst zu finden, denn alles andere belastet auf Dauer sehr. Versuche es gemeinsam zu lösen und wenn dir dies nicht gelingt, dann löse dich selbst davon, damit du befreit und glücklich deinem Seelenweg weiter folgen kannst.

Alle Menschen gehören zur seelischen Familie.

Alles Liebe und tiefer Frieden für dich

Deine

Nathalie Schmidt

Den Artikel kommentieren

*