Spirit Wissen

Spiegelgesetze

PoolspiegelungSpiegelgesetze – Spiegel ~ Muster ~ Ängste

Man kann sich auf zwei Arten irren. Man kann glauben, was nicht wahr ist, oder man sich weigern zu glauben, was wahr ist.
Dies sind die Mächte unserer inneren Überzeugungen, die sich über Jahrzehnte in uns angesammelt haben. Überzeugungn können uns manipulieren und uns zu Taten hinführen, die uns zutiefst widerstreben. Manchmal entdecken wir diese Tatsache erst Jahre später. Wir entdecken, dass wir uns im Kreis drehen und uns fragen, warum passiert mir immer wieder das gleiche Ungemach.
Dass der Kreislauf mit Überzeugungen zusammen hängt, die wir jetzt leben und mit Entscheidungen des Lebens weit in unserer Vergangenheit zusammenhängen könnte, wird uns mitunter klar, wenn nach der letzten gr0ßen Enttäuschung anfängt unser Leben zu entgleiten. Unsere Niederlagen spiegeln unsere Überzeugungen wider, die uns von unserem Weg abbringen. Menschen spiegeln uns oft das, was wir uns wünschen, aber nicht wirklich sein wollen. Kennen wir uns nicht selbst, ergänzt das Leben uns oft in einer Form, die uns irgendwann zeigt, was wir sein wollen und sollen. Der Weg dorthin führt einzig durch lernen und wahrnehmen. Niemals werden uns Kompromisse helfen. Überzeugungen, die wir übernahmen, von unseren Eltern, Freunden etc. sind Bestandteil unseres Egos geworden.

Unser Ego verteidigt seine Wesenheit und macht es sehr schwierig, uns als das zu sehen was wir geworden sind. Bis zu dem Moment an dem wir uns erkennen müssen. Weil Lebensumstände unerträglich wurden, Krankheiten, Verluste, Ängste unser Leben beherrschen.

– Ein Problem entsteht erst dann, wenn wir es zulassen. Lassen wir es nicht zu, handeln wir weise. Weise ist der, der sein Wissen im Leben lebt. Was hindert uns daran Weise zu sein. Unsere Vergangenheit und unsere gelernten Irrtümer. Unsere Überzeugungen seien sie bewusst oder unbewusst -.

Alle unsere Erfahrungen im Leben führen uns zu dem Punkt hin, zu erkennen wer wir sind. Manche scheuen sich davor und entscheiden sich dafür auszuweichen. Flüchten z.B. in Krankheiten. Wahrheiten sind schmerzlich. Doch Wahrheiten lehren uns zu gehen. Manchmal allein, manchmal mit dem was uns umgibt.

Alle Ängste dieser Welt ruhen in uns. Alle Beziehungen unseres Lebens spiegeln uns wider, was wir sein wollen.

5 Spiegel

Unsere engsten Beziehungen sind Spiegel unser wahrhaftigen Überzeugungen.

Erster Spiegel : Das Geheimnis der Spiegelung des Augenblicks

Zweiter Spiegel: Das Geheimnis des Spiegels was wir verurteilen

Dritter Spiegel : Das Geheimnis des Spiegels was wir verloren oder aufgegeben haben

Vierter Spiegel: Das Geheimnis der Spiegelung der dunklen Nacht der Seele

Fünfter Spiegel: Das Geheimnis der Spiegelung unseres größten Mitgefühls

Die Drei universellen Grundängste bestimmen unser Leben:

* Die Angst vor Trennung und Verlassenheit

* Die Angst vor Minderwertigkeit

* Die Angst vor Hingabe und Vertrauen

Den Artikel kommentieren

*