Wellness

Die Kraft der Farben

Farben-Pulver-colorDas Leben ist bunt! Oder die Kraft der Farben.

Im Frühjahr und Frühsommer ist es wunderbar zu betrachten, wie wieder Farbe in die Natur kommt. Alles fängt an zu sprießen, es wird grün – und das in allen Grünnuancen – und die ersten bunten Blumen, wie Krokusse, Tulpen, Winterlinge oder Osterglocken blühen bereits farbenfroh.
Ich finde es herrlich durch das Fenster nach draußen zu schauen oder einen Spaziergang zu unternehmen. Der Anblick der Farben tut gut. Vor allem nach dem doch recht tristen Winter.

Die Farben erwecken meine Lebensgeister und ich sauge sie förmlich in mich auf. Zu dieser Jahreszeit spielt es für mich keine Rolle, welche Farben es draußen in der Natur sind. Hauptsache Farbe und Hauptsache bunt. Ich freue mich über die gelben Winterlinge genauso, wie über die lila Krokusse oder die roten Tulpen.

Das Leben ist bunt – meine tagtägliche Auswahl

Was allerdings meine Kleidung und auch meine Dekoration im Haus betrifft, ist es mir nicht egal. Hier brauche ich manchmal eine bestimmte Farbe, die sich dann vor allem in der Auswahl meiner Kleidung und Accessoires widerspiegelt. Intuitiv suche ich mir das Passende aus dem Kleiderschrank heraus. Es ist mir allerdings auch schon passiert, dass ich nach dem Anziehen dachte: nein, geht diese Farbe heute gar nicht.

Auch zum Beispiel wird der Esstisch regelmäßig farblich umdekoriert. Waren es vor ein paar Tagen noch die lila Tulpen und dazu passende Deko, muss es jetzt zum Beispiel alles in orange sein. Alles andere tut mir ansonsten beim Betrachten fast schon weh.

Nutzen wir die Farben!
Uns stehen alle Möglichkeiten offen, die Kräfte der Farben zu nutzen. Die Farben zu wählen, die uns genau in diesem Moment gut tun. Die Farben, die uns Kraft geben, die Farben, die uns zur Ruhe kommen lassen, die Farben, die uns…. Es gibt viele Facetten, was Farben mit uns machen.

Und selbst im Marketing werden ganz bewusst Farben eingesetzt – um bestimmte Emotionen in uns zu wecken.

Johann Wolfgang von Goethe und seine Farbenlehre
Schon Johann Wolfgang von Goethe beschäftigte sich in seiner Farbenlehre mit der Wirkung von Farben. Über mehrere Jahre hinweg unternahm er viele Versuche, um mehr über die Farben und deren Wirkung auf uns herauszufinden. Bereits 1810 veröffentlichte er sein Werk: „Zur Farbenlehre“.
Er schrieb: „Die Farben sind Taten des Lichts, Taten und Leiden. In diesem Sinne können wir von denselben Aufschlüsse über das Licht erwarten. Farben und Licht stehen zwar untereinander in dem genausten Verhältnis, aber wir müssen uns beide als der ganzen Natur angehörig denken: denn sie ist es ganz, die sich dadurch dem Sinne des Auges besonders offenbaren will.“

Was verbirgt sich hinter den Farben?

Jede Farbe hat eine ganz bestimmte Eigenschaft und Wirkung auf unsere Psyche. Farben wecken Emotionen und lösen auch Reaktionen aus.
Es wird auch unterschieden zwischen warmen und kalten Farbtönen, worauf ich hier gar nicht näher eingehen will.

Unsere Gesellschaft und die Farben
Zu unserem eigenen Farbempfinden und der Wirkungsweise auf uns gesellen sich jedoch noch die gesellschaftliche Prägung und das allgemeine Kollektiv. Wenn über Jahrhunderte hinweg eine bestimmte Farbe für etwas verwendet wurde, so überlagert dies meist das persönliche Empfinden. Es wird im Unterbewusstsein ein Film abgespielt, der uns suggeriert, für was diese Farbe genau steht. In unseren Breitengraden ist dies zum Beispiel Schwarz für Trauer oder Weiß für das Reine. Im Buddhismus hingegen ist Weiß die Trauerfarbe.

Also ganz wichtig: lassen Sie sich bei der Farbauswahl wirklich von ihrer ganz eigenen Intuition leiten! Spontan ist meist das Beste!

Die Bedeutung der Farben.

Einige Farben werden wir jetzt einmal genauer beschreiben – welche Bedeutung, Wirkung und Kraft sie haben.

Blau
Blau wirkt entspannend und beruhigend. Blau zählt zu den kalten Farben und symbolisiert auch gerne das Wasser. Es ist klar, beständig und wirkt erfrischend. Blau steht auch für Kommunikation und Sachlichkeit.

Rot
Rot kann man wunderbar einsetzen, um die Lebensgeister wieder zu wecken. Rot ist dem Element Feuer zugeordnet. Energie, Tatkraft und Stärke – all das sind Synonyme für Rot. Aber auch für Aggression, Wut und Macht. Es sollte gut dosiert sein. Je nach persönlicher Situation kann es auch Lebensmut schenken und uns ganz einfach Power geben.

Gelb
Gelb gehört zum Element Luft. Leicht, luftig und locker – und gelb symbolisiert eine gewisse Art von Fröhlichkeit und Unbekümmertheit. Auch fördert gelb die Kommunikation und den zwischenmenschlichen Austausch.

Grün
Grün ist eine Mischung aus Blau und Gelb. Grün ist die Mitte, die Balance. Grün kann uns helfen, wieder in unser Gleichgewicht zu kommen und unser Urteilsvermögen zu verfeinern. Es ist auch die Farbe der Transformation.

Orange
Orange gibt uns Kraft und Vitalität, orange lässt uns aktiv werden. Es ist eine weibliche Farbe, die auch für Lebenslust, Unternehmergeist und Freude steht.

Lila
Lila ist die Farbe der Spiritualität und der Entschlusskraft. Lila ist mystisch und zart und steht auch für die Weisheit.. Lila wirkt regenerierend und lässt uns auch unser Gleichgewicht wieder finden.

Rosa
Rosa ist der Inbegriff der Romantik. Viele Elemente der Farbe rot fließen hier ein, jedoch wesentlich feiner. Rose besänftigt, lässt und vergeben und in die Liebe gehen.

Türkis
Türkis ist klar und eigenständig. Türkis ist unabhängig mit einem Hang zum Egoismus. Türkis kann gut unser Selbstbewusstsein stärken und Probleme zu erkennen.

Weiß
Weiß hat einen ganz eigenen Charakter. Weiß ist rein und klar und doch die Summe aller Farben.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sie an dem einen Tag den blauen Pullover anziehen und einige Tage später gefällt ihnen gar nicht?
Probieren sie doch mal aus und schauen sie, zu welcher Farbe es sie in diesem Moment zieht.
Holen wir uns Farbe in unser Leben – das Leben ist bunt!

Empfehlung: besuchen Sie auch die Internetpräsenz der Autorin mit einer Fülle Anregungen, Angeboten und Highlights 

logo-lion-tours
Lion Tours Sabine Stegmann GmbH
www.lion-tours.de

 

Alle Angebote und Beiträge rund um Sabine Stegmann und Lions-Tours-Seminarreisen auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

*