Mensch-Sein

Was bist du wert?

mann-gesicht-zigarette-swWas bist du wert?

„Tatsächlich hat der arbeitende Mensch heute nicht mehr die Muße, sein Leben Tag für Tag wirklich sinnvoll zu gestalten. Wahrhaft menschliche Beziehungen zu seinen Mitmenschen kann er sich nicht leisten; es würde den Marktwert seiner Arbeit herabsetzen. Es fehlt ihm an Zeit, etwas anderes zu sein als eine Maschine.“ Henry David Thoreau 1817-1862

Henry David Thoreau wusste wovon er sprach, er kannte das Leben an der Börse ebenso wie die Einsamkeit der kanadischen Wälder, in die er sich zurückgezogen hat.
Bald 200 Jahre ist das Zitat alt , doch Zeit und Muße fehlen viel zu oft immer noch und mehr und mehr Menschen erleben eine große Frustration durch ein nicht sinnvoll erlebtes Leben.

Marktwert oder Wert?

Was willst du sein, ein Marktwert, oder wertvoll?
Den Marktwert hast du, ob du willst oder nicht. Ich persönlich finde nicht dass es sich gut anfühlt, einen Marktwert zu haben, aber das ist eine andere Sache.
Den Wert jedenfalls wirst du dir vermutlich selber geben müssen, daran hat außer dir nämlich niemand ein Interesse.
Und hast du das jemals gelernt, wertvoll sein?
Wenn nicht, was denkst du, macht dich wertvoll? Kannst du es irgendworan messen?
Pass auf dich auf, dass du dich nicht selbst nach den Gesetzen des Marktes einsortierst, denn dabei kommst du nicht so gut weg.
Bist du wertvoll wenn du deine Arbeit gut machst? Wenn du leistungsfähig bist? Wenn du gut aussiehst? Intelligent bist? Etwas erreicht hast? Deinen Job als Vater, Mutter, Partner, Tochter usw. gut machst?
Pass auf dich auf, ob du dich vergleichst. Denkst du in irgendeinem Punkt: „schade dass ich das nicht so kann wie der oder die?“
Vorsicht! Du bist keine Ware. Mach dich nicht selbst dazu!
Du bist wertvoll, weil du du bist. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Es gibt übrigens auch niemanden, der dir Menschenrechte zugestehen könnte, wer sollte das sein, der das Recht hat dir diese Rechte einzuräumen?
Du hast sie. Punkt.

Wie ist man wenn man wertvoll ist?

Du bist allerdings dafür verantwortlich dir deines Wertes bewusst zu sein und ihn auch zu pflegen, zu zeigen und mit der Welt zu teilen.
Doch vielleicht bist du es so wenig gewöhnt wertvoll zu sein, dass du gar nicht weißt wie das geht?

Wenn du dir deines Wertes bewusst bist, dann sorgst du für dein Wohlergehen.
Es ist übrigens in Ordnung, wenn du dich zuerst um dich kümmerst. Es ist in Ordnung, wenn du der Mittelpunkt in deinem Universum bist, wer denn sonst? Verwechsle Selbstliebe nicht mit Egoismus, das sind zwei verschiedene Dinge. Nur wenn du für dich gut gesorgt hast, wenn du gut gefüllt bist mit guten Gefühlen, Liebe und Energie, kannst du auch an andere etwas weiterschenken.

Wenn du Schwierigkeiten hast deinen Wert zu erleben, dann mach dir doch mal eine Liste und schreibe auf was du denkst, wie das Leben eines wertvollen Menschen aussehen sollte:

  • Wie schläft er und wie lange?
  • Wie wacht er auf?
  • Wie verbringt er seinen Tag?
  • Was bedeutet für ihn Arbeit? Was Freizeit?
  • Welche Menschen umgeben ihn und wie wird er von ihnen behandelt?
  • Was ist dir noch wichtig?
  • Und nun schau wie viele Übereinstimmungen es zu deinem Leben gibt.

Kann sein dass du jetzt noch nicht bei 100% bist … kein Problem. Mach dich bloß nicht schon wieder fertig, weil du es immer noch nicht „geschafft“ hast. Immerhin hast du jetzt eine Liste wie du es haben willst.
Du gehst in deinem Tempo, das ist doch in Ordnung. Und schau einfach gelegentlich auf die Liste, was du in deinem Leben anderes einrichten könntest. Frage dich einmal am Tag: womit kann ich mir heute etwas Gutes tun?
Das wichtigste ist erstmal, dass du dir klarmachst dass du wertvoll bist und dich auch selbst so behandelst.
Wenn du magst, dann schließe doch kurz die Augen und atme die folgenden Sätze tief in dein Herz:

  • Ich weiß ich bin wertvoll
  • Ich bin ein Geschenk des Himmels
  • Ich weiß wie es sich anfühlt wertvoll zu sein
  • Ich weiß wie ich mich Tag für Tag wertvoll und geliebt fühle
  • Ich erlebe mein Leben Tag für Tag erfüllt, sinnvoll und liebevoll

Und du kannst dir sicher sein, dein Schöpferbewusstsein ist viiiiel größer als dein Marktwert. Es wird dein Leben so einrichten wie es dir zusteht, wenn du aufhörst dich selbst als Ware zu betrachten.

Christa Kandel

Alle Beiträge von der Autorin auf Spirit Online
Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen wir uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren

*