Spirit-Living

Yoga für Nepal

neutzler-yoga-fuer-nepalYoga für Nepal

Vor einigen Wochen lernte ich Maria und Egon kennen. Die Beiden hatten die Idee
einer Yogaveranstaltung im Rosenschloss zu organisieren um Geld für Nepal zu sammeln.

Egon war schon 6 Mal in Nepal und hat sich dabei ein enges Netzwerk von Freunden aufgebaut, insbesondere mit Hari, einem nepalesischen Bergführer und Kenner des Landes, der selbst einen Kindergarten in seinem Haus in Kathmandu beherbergt.

Egon war auch am 26. April 2015 in Nepal – genau an dem Tag als dort das verheerende Erdbeben über 8000 Menschen das Leben gekostet hat.

Er sah die vielen zerstörten Häuser und auch die Schule in Katunje, ca. 2 Autostunden von Kathmandu entfernt, war völlig zerstört.

300 Kinder verloren beim Erdbeben ihre Klassenzimmer und mussten im Freien unterrichtet werden nur mit einem Blechdach über dem Kopf.

Er fasste den spontanen Entschluss den Schutt des zerstörten Gebäudes wegräumen zu lassen und eine neue Schule mit 12 Klassenzimmern zu bauen.

Zugegeben, es war ein ehrgeiziges Unterfangen, aber Bildung ist das Tor für eine bessere Zukunft der Kinder in diesem armen Land.

Ganz ohne Schulgeld ist eine moderne Schule, die englisch als Unterrichtssprache hat, nicht zu betreiben.

Dieses Schulgeld beträgt € 100.– pro Schüler im Jahr. Das ist aber ein Betrag, den viele Eltern nicht aufbringen können.

So ist das Projekt „Yoga für Nepal“ entstanden. Fast beiläufig erzählte Egon seiner Yogalehrerin Maria von diesem Projekt und sie war so begeistert davon, dass daraus die Idee einer Benefizveranstaltung geboren wurde.

Wir wollten mit der Veranstaltung „Yoga für Nepal“ Patenschaften vermitteln um den Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen, deren Eltern das Schulgeld nicht aufbringen können.

Dieses Projekt fand Mitte November im wunderschön gestalteten Rosenschloss in Gundelfingen statt.

Maria hat mit über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern über 3 Stunden Unterricht gegeben – und die Begeisterung dabei war riesengroß.

Auch Radio 7 und die hiesige Presse berichteten darüber.

Der Spendenerfolg war überwältigend. Alle 50 Kinder haben Paten gefunden, die spontan bereit waren € 100.– (oder mehr) zu spenden.

Es ist kaum zu beschreiben wie dankbar die Eltern sind für diese Unterstützung sind.

Ich hatte nach der Veranstaltung spontan die Idee, die Beiden zu interviewen und dieses Interview als Video auf meinem YouTube-Kanal zu veröffentlichen.

Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn sich durch dieses Video Menschen begeistern ließen das Projekt „Patenschaften“ zu unterstützen.

Wolfgang NeutzlerMein Name: Wolfgang Neutzler –
Telefon: 09073 – 44 80 761 oder Mobil: 0157 – 51 27 10 25

 

Ayurveda-Schule-NLSchule für Ayurveda – Wolfgang Neutzler –
im Bildungszentrum Rosenschloss
89423 Gundelfingen an der Donau

Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen wir uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren

*