p-nature-sunset-person-woman
Spiritualität und Bewusstsein

Ist Karma Schicksal?

Du siehst also, es geht beim Karma keineswegs darum, passiv zu werden, sondern darum, das Spiel des Lebens und unsere Position darin besser zu verstehen und harmonisch mitzuspielen. Und es geht darum, Umstände … […]

rote Wolke
Himmel & Erde

Die Wiedergeburt – Atlantis ist kein Mythos

Nach vielen Angaben war sie gekennzeichnet durch machthungrige Beherrschung, Größenwahn, und vor allem auch „Spirituellem Größenwahn“, mit gnadenlosen Versuchen und Manipulationen an Tieren, Menschen, und der Umwelt. Außerdem durch verschiedenen Formen von Missbrauch (Energien, Techniken, Wissen und vor allem auch Geheimwissen z. B. in Form von Manipulierungen) und fast einem kollektiven Fall, einer tiefen Abkehr vieler Formen von […]

Nachdenkender Mann in Lila
Wissenschaft und Spiritualität

Die Kraft unserer Gedanken, Lynne McTaggart

Man könnte Synchronizität vielleicht als eine Art Gedankenmanifestation definieren. Ja, es gibt eine Verbindung. Einige Menschen können erstaunlich gut Dinge mit ihren Gedanken manifestieren, weil sie die Kraft der Intention auf einer sehr fortgeschrittenen Ebene nutzen. […]

Aufstieg und Lernen

Was ist ein Kristallmensch?

Der „kristalline Mensch“ ist nicht durchschaubar und nicht dirigierbar. Sein inneres Licht (reine kosmische Lebens-Kern-Information) ist auf der informellen Zellkernebene (2 Stufen über der genetischen) hochaktiv. Also kann er alle Formen genetischer, atomarer und sonstiger Einflüsse transformieren und unschädlich machen. […]

ich bin glücklich
Aufstieg und Lernen

Das Glücksmantra

Und je höher deine Schwingungsfrequenz ist, desto mehr ziehst du das an, was du dir wünscht. Deswegen ist es so, dass Kreation oder Manifestation aus dem Zustand des inneren Friedens und des bedingungslosen Glücks sehr viel lustvoller und effektiver ist  […]

Mann auf Felsvorsprung
Spiritualität und Gesellschaft

Frage nach Sinn und Entwicklung

“… Denn unser Leben hat ja einen Sinn. Und dieser Sinn liegt nicht in unseren Kindern, er liegt nicht in unserem Partner, er liegt nicht in unserer Firma oder in unserer Tätigkeit – der Sinn liegt ausschließlich in uns selbst. …” […]