spirituelle Musik

Albumvorstellungen 2018: Die 5 Herzen der Musikredaktion

album-vorstellungen-2018-die-5-herzen-der-musikredaktionDie 5 Herzen der Musikredaktion

Seit Frühjahr dieses Jahres berichten wir in unserem Ressort Musik unter anderem über Album-Neuerscheinungen aus dem Bereich spirituelle Musik. Die musikalische Bandbreite der mittlerweile in dieser Rubrik vorgestellten CDs gibt dabei einen Einblick, wie umfassend der Bereich spirituelle Musik sein kann:

Wir haben Alben mit Gesang vorgestellt, mit akustischen und elektronischen Instrumenten, mit Rhythmik oder ohne, mit selbst verfassten Texten oder mit Zitaten von und aus Mantren. CDs aus den Bereichen Weltmusik, Entspannung, Pop und NewAge. Teils aufwändig arrangiert und orchestriert, oder aber auch lediglich mit einem einzigen Instrument eingespielt. Es sind Alben darunter, welche sich zur Meditation eignen oder zur Therapiearbeit. Andere, die wiederum zum Tanzen und Bewegen aufrufen oder als Hintergrundmusik eine besondere Energie ausstrahlen. Aber auch solche Alben, die durch ihre Musik und Texte dazu einladen, sich ganz bewusst damit auseinander zu setzen.

Herzensalben

Jedes dieser Musikalben hat uns auf die eine oder andere Weise beeindruckt und dazu veranlasst, einen Artikel auf Spirit-Online zu verfassen. Dann und wann gibt es darunter auch CDs, die uns in der Musikredaktion nachhaltig prägen und uns auch lange nach dem Erscheinen der jeweiligen Artikel weiterhin begleiten. Sei es, weil sie etwas Originelles an sich haben, das aus der Masse heraussticht, oder weil sie uns durch ihre Musik und/oder Texte besonders nahe gehen.

Es sind unsere diesjährigen Herzensalben: Musik, welche uns mit Harmonie, innerem Frieden und Dankbarkeit erfüllt und besonders berührt, beeindruckt oder gefallen hat. Diese Alben, welche uns 2018 ein ganz besonderes musikalisches Geschenk waren, möchten wir im folgenden gerne nochmals mit Euch teilen.

Musik wirkt bekanntermassen stets subjektiv und wird von jedem anders und ganz individuell wahrgenommen. Daher verzichten wir ganz bewusst auf eine bewertende Auflistung und haben die Alben ohne Nummerierung und lediglich nach ihrem jeweiligen Veröffentlichungsdatum angeordnet.

jin-yang-herz

Die 5 Herzen der Musikredaktion:

 

jin-yang-herzNamasté – Anna & Shem

anna-shem-namaste“Namasté”, das Anfang Mai dieses Jahres erschienene Debütalbum von Anna & Shem, haben wir sofort ins Herz geschlossen. Mit ihren selbst komponierten und interpretierten Liedern schaffen die beiden Musiker eine sehr gelungene Verbindung von traditionellen Mantren mit einem zeitgenössischen Singer/Songwriter-Musikstil. Eingängige, zum Mitsingen wunderbar geeignete Lieder wie der Titelsong “Namasté” und “Om Mani Padme Hum” wechseln sich ab mit ruhigen Balladen (“Deepest Desire”), und von Lebensenergie nur so sprühenden Titeln wie “Life is”. Die Stimmen von Anna und Shem ergänzen sich perfekt und man fühlt sich auf Anhieb mit ihnen verbunden.

“Namasté” – Musik aus tiefstem Herzen.

Zur kompletten Albumvorstellung: Anna & Shem – Namasté

“Namasté” ist unter anderem erhältlich bei:
anna-shem-namaste-banner-amazon   anna-shem-namaste-banner-itunes anna-shem-namaste-banner-pranahaus 

 

 

 

jin-yang-herz

jin-yang-herzRhapsody – Terry Oldfield

Terry-Oldfield-Rhapsody

Auf dem im Juli erschienenen Album “Rhapsody” findet die Symbiose zwischen Terry Oldfield und seinem Instrument einen neuen Höhepunkt: Schlichtweg brillant eingespielt und hervorragend aufgenommen, lädt Terry Oldfield ein zu einer meditativen Reise an diesen, unseren ganz eigenen Ort, welcher nur für uns ganz alleine existiert. Jeder der 10 Titel auf diesem Album ist eine Erfahrung für sich. Ob Terry Oldfields Flöte wie ein Vogel durch die Lüfte schwebt, den aufgehenden Mond am Sternenhimmel malt oder über die Wellen des Meeres tänzelt: Ihr Klang fliesst direkt ins Herz, um sich darin auszubreiten und dieses Ursprüngliche, Intuitive und zutiefst Emotionale in uns allen aufleben zu lassen.

“Rhapsody” – ein ganz besonderes Juwel aus Terry Oldfields musikalischem Schaffen.

Zur kompletten Albumvorstellung: Terry Oldfield – Rhapsody

“Rhapsody” ist unter anderem erhältlich bei:
terry-oldfield-rhapsody-banner-amazon  terry-oldfield-rhapsody-banner-itunes  terry-oldfield-rhapsody-banner-jpc  terry-oldfield-rhapsody-pranahaus-banner  

 

 

 

jin-yang-herz

jin-yang-herzHiraeth – Lisa Gerrard & David Kuckhermann

Lisa-Gerrard-David-Kuckhermann-Hiraeth

Im August ist “Hiraeth” erschienen, was übersetzt soviel wie “Die Sehnsucht nach dem Ort, wo Deine Seele wohnt” bedeutet. Lisa Gerrards mystische, wie aus einer anderen Welt entstammende Stimme, gepaart mit ihrer selbst erfundenen, wortlosen Sprache, verbindet sich auf diesem für einen GRAMMY® nominierten Album mit dem Spiel ausnahmslos herausragender Musiker zu einem musikalisch ungebundenen und stilistisch kaum einzuordnenden Hörerlebnis. Mal zutiefst archaisch verwurzelt, mal nachdenklich, raum- und zeitlos, dann wieder treibend und mitreissend ist dieses Album durchgängig beeindruckend und vor allem eines: Virtuos.

„Hiraeth“ – ein zutiefst mystisches und musikalisch faszinierendes Album.

Zur kompletten Albumvorstellung: Lisa Gerrard & David Kuckhermann – Hiraeth

“Hiraeth” ist unter anderem erhältlich bei:
lisa-gerrard-david-kuckhermann-hiraeth-banner-amazon  lisa-gerrard-david-kuckhermann-hiraeth-banner-itunes    

 

 

 

jin-yang-herz

jin-yang-herzDeva – Deva Premal

Deva-Premal-Deva

Das Anfang Oktober diesen Jahres erschienene neue Album von Deva Premal besticht durch seine warmen Klänge, seine sanften Melodien und seine hervorragend komponierten und arrangierten Lieder. Allesamt von grossartigen Musikern eingespielt und von Deva Premals warmer und liebevoller Stimme auf ihre ganz persönliche und authentische Art eingesungen. Der durch das “Seven Chakra Gayatri Mantra” umrahmte Zyklus des Albums führt hinein in den gegenwärtigen Moment, in welchem sich die bewusste und tiefe Entspannung im eigenen Inneren entfalten kann. Jeder Titel auf diesem Album scheint auf eine beeindruckend direkte Weise geradewegs zu einem durch.

“Deva” – authentisch und persönlich, voller Wärme und Liebe.

Zur kompletten Albumvorstellung: Deva Premal – Deva

“Deva” ist unter anderem erhältlich bei:
deva-premal-deva-amazon-banner  deva-premal-deva-buecher-bannerdeva-premal-deva-itunes-banner  deva-premal-deva-satnam-banner  

 

 

 

jin-yang-herz

jin-yang-herzQuiet Spaces: Flute Meditations for Mindfulness and Relaxation – Ann Licater

ann-licater-quiet-spaces

Manche Alben bestechen durch aktuelle Sounds, opulente Orchestrierung oder eine Vielfalt an unterschiedlichen Klängen. Andere wiederum ziehen einen durch ihre Schlichtheit vollkommen in ihren Bann. “Quiet Spaces – Flute Meditations for Mindfulness and Relaxation” von Ann Licater ist so ein Album. Im Oktober 2018 erschienen, lässt uns diese musikalische Oase der Einkehr und des inneren Friedens nicht mehr los. Ann Licaters Kompositionen für Solo-Flöte strömen eine Ruhe aus, welche einem diesen willkommenen Raum für Rückzug aus dem hektischen Alltag öffnet. Durch ihre in völligem Einklang eingespielten, ruhigen Melodien, führt Ann Licater hinein in tiefe Entspannung und Meditation.

“Quiet Spaces” – ein musikalischer Raum für Ruhe.

Zur kompletten Albumvorstellung: Ann Licater – Quiet Spaces

“Quiet Spaces” ist unter anderem erhältlich bei:
ann-licater-quiet-spaces-amazon-banner  ann-licater-quiet-spaces-itunes-banner  ann-licater-quiet-spaces-jpc-banner    

 

 

 

 

jin-yang-herz

 

Möchten Sie Ihr Album auf Spirit-Online vorgestellt bekommen oder einen direkten Link zu Ihrem Shop? Dann nehmen Sie mit unserer Musikredaktion Kontakt auf.

13.12.2018
Dany Nussbaumer
Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

 

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X