Astrologie Das Neueste aus der Welt der Spiritualität

Astrologie im Dezember 2019 – Radikalität und Sensibilität

Kirsten-Hanser-astrologie-dezember19Astrologie im Dezember 2019- Radikalität und Sensibilität

Beide entstehen in der Klarheit, sonst wird daraus Brutalität und Sentimentalität.
Gleich zu Beginn des Monats wechselt Planet Jupiter ins Zeichen Steinbock.
Diese nach außen gerichtete Expansionskraft, findet im Zeichen Steinbock in eine exzellente Konzentration, so auch im Dezember. Begünstigt ist all das, was gut überlegt ist und Substanz hat.

Mars in Skorpion hat uns rund um den 24.11. nochmal extreme Erfahrungen gelehrt. Mars in Skorpion verleitet viele Menschen dazu, sich in Machtspielen zu verausgaben.

Die rückläufige Zeit des Planeten Merkurs,

glich nicht dem schlafenden Dornröschen, sondern eher einem schlafenden Drachen, harte Entscheidungen konnten gefällt werden. Planeten in Skorpion konfrontieren uns immer wieder mit Abhängigkeitsverhältnissen. Doch diese alten Strukturen, diese unguten ungeklärten kollektiv und traumatischen Themen schreien nach Veränderung.
Und die ist jetzt!

Der deutsche Philosoph Herbert Marcuse sah zum Beispiel in der Sensibilität utopisches Potenzial.

Die radikale Transformation der Natur des Menschen, Triebstruktur, Sinnlichkeit und Sensibilität sollten ihn gegen Grausamkeit, Brutalität und zerstörerisches Leistungsdenken immunisieren.
Wow- große Worte, alles drin, was die jetzige Zeit ausmacht.

Ich persönlich möchte nicht immunisiert sein, viel lieber ist es mir, mein Leben mit den Menschen zu teilen, denen ich vertrauen kann, mich von Gebieten fernzuhalten, die eine schlechte Schwingung haben und mich nicht zu lange mit Leuten aufzuhalten, denen es an Rückgrat und Ehrlichkeit, oder an Humor fehlt.
Sagen wir, denen Charakter fehlt.

Sri Babaji empfiehlt die ganze Menschheit zu lieben, ich gebe zu, es fällt mir schwer.

Zurück zur Radikalität im Monat Dezember. Mars befindet sich im Zeichen Skorpion, ganz besonders gut für all jene, die gerne manisch an etwas dran sind. Ich persönlich liebe es, mich in Projekte und Aufgaben zu stürzen, doch zurzeit fehlt mir bisweilen noch der innere Anpfiff.

Radikale Schritte sind jetzt nötig, doch Konflikte sind nicht unbedingt das, was ich täglich ausfechten möchte.

Wahrscheinlich ist mein Konfliktkonto für meine jetzige Inkarnation bereits recht voll. Mars bleibt übrigens noch bis zum 3.Januar im Zeichen Skorpion, da ist noch vieles möglich.
Zurück zu Jupiter im Zeichen Steinbock. Jetzt können die Visionen vom letzten Jahr Realität werden.

Jupiter in Steinbock fordert dabei allerdings Minimalismus, bringt uns auch auf den Boden der Tatsachen zurück, lässt uns zum Alltags Philosophen werden. Was passiert wenn der Wachstumsplanet Jupiter ins irdische, auf Reduktion und Konzentration gerichtete Steinbock Zeichen kommt? Beschränkung aufs wesentliche natürlich.

Klingt nicht nach Spaß, kann es aber sein, wenn wir wissen welche Richtung stimmt.
Hast du es herausgefunden in 2019?
Loslass Prozesse sind unverzichtbar.

Saturn und Pluto befinden sich in Steinbock, eine harte Mischung,

um endlich und endgültig etwas loszulassen, was lange gehalten hat, uns getragen hat, jedoch auch seinen Preis forderte und sich letztlich überlebt hat.

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an und die beginnen bald.
Doch zuvor ist es in diesem Monat besonders wichtig, sich nicht von Ängsten täuschen oder leiten zu lassen. Angst zu verdrängen ist auch nicht die Lösung, doch das was uns Angst macht loszulassen, kann erleichtern.
Umwälzende Veränderungen bleiben dabei nicht aus.

Merkur wird uns wieder etwas beschwingter über vieles nachdenken lassen,

wenn er am 9. Dezember ins Zeichen Schütze wechselt.
Wir können die Visionen des Jahres 2019 wieder leichter aufstöbern, unseren Blick auf den weiten Horizont richten, Pläne schmieden.
Rund um den Vollmond am 12. Dezember zeigt sich ,was uns emotional wirklich trägt, was Loyalität und Integrität bedeuten und wer sie uns entgegen bringt.

Venus tritt mit Saturn und Pluto in Verbindung, ehrlich und radikal sieht es dann in unseren Beziehungen aus.

Eine der leuchtendsten und wundervollsten Kombinationen des letzten Monats ist die Verbindung zwischen Jupiter und Uranus in den Erdzeichen am 15. Dezember.

Einfach Glück, schlicht und gut, eine Kombination, die im Schamanismus dem Krafttier Kojote gleicht.

Zufall und Chaos. Also lassen wir es zu, das es anders kommt, als wir es erwarten. Lassen wir uns nicht von festgezurrten Vorstellungen leiten. Nichts gegen gute Pläne, ich liebe sie, doch ich begrüße es genauso, wenn plötzlich und unerwartet alles anders ist.

Letztlich lehren mich diese Überraschungen, sowohl im positiven als auch negativen Sinne, dass ich hier nicht alles unter Kontrolle habe. Ein großer Teil liegt in unserer Hand, doch es gibt auch Kräfte und Mächte, denen wir Respekt und Flexibilität entgegen bringen können.

Momente in denen wir überhaupt nicht mehr durchblicken, können der entscheidende Moment für gute Richtungswechsel und Veränderungen sein.

Meiner Ansicht nach verhindern wir uns häufig selbst, aus Angst.
Wir stellen uns der Lebenskraft entgegen.

Venus wechselt am 20.12., kurz vor Wintersonnenwende, ins Zeichen Wassermann und tritt mit Uranus in Verbindung. Na, da sind für Weihnachten einige Überraschungen drin.
Am 22.12. beginnt das Zeichen Steinbock, die Tage werden wieder länger und wir werden einen langen Atem brauchen, um die Konstellationen des Januars gut nehmen zu können. Gesellschaftlich, geistig, emotional, seelisch, politisch und konsequent.

Merkur wechselt ins Zeichen Steinbock am 29.12.

Gute Chancen auf einen klaren Kopf!
Während ich den Newsletter schreibe, steht bei mir auch einiges Kopf, doch es freut mich, dass sich dank langer Aufenthalte auf meiner Lieblingsinsel, meiner Homebase Karpathos, meine Intuition kraftvoll zurückgemeldet hat. So kann ich vieles fühlen bevor es eintritt und spüren, selbst wenn mir noch die passenden Worte fehlen. Es fällt mir leichter Intuition von Angst zu trennen, Liebe und Schmerz auseinanderzuhalten.

Und es gibt fantastische Neuigkeiten!

Ich freue mich wahnsinnig, euch mitteilen zu können, dass ich nun die neue Astrologin bei der VOGUE bin. Es ist mir eine große Freude und Ehre. Danke dafür- wow!
Ab dem 3. Dezember findet ihr meine Jahresprognosen und Monatsprognosen in der dann erscheinenden Januarausgabe.

Bald drehe ich in Eigenregie eine Jahresvorschau für 2020, auf FB und Instagram werde ich euch rechtzeitig informieren. Nun verbinden sich Kunst und Astrologie, Farben und Kommunikation, ihr dürft gespannt sein.
Bei „Mit Vergnügen“ findet ihr bald einen Podcast mit mir und der Astrologie.
Und wer mehr über sich und das eigene Horoskop erfahren möchte, kann noch die letzten Restplätze für das WE Seminar „Fundament und Vision“, Yoga- Kunst und Astrologie, vom 24-26.1.2020 mit Vincent Schulz und mir buchen. Bitte PN an mich.

Es gibt viele Reisen in 2020 nach Karpathos, mit spannenden Menschen und Themen. Wir freuen uns auf euch. Diese Zauberinsel bläst euch die Sinne frei und ihr könnt aufblühen.
Mehr Infos auf meiner Website.

Und by the way- ab Januar- wenn ich mein 2. Buch hoffentlich fertiggestellt habe, biete ich wieder persönliche Beratungen an, allerdings nur telefonisch.
Steinbock eben- es gibt viel zu tun.
Und es gibt viel zu lassen.
Ich wünsch euch einen zauberhaften Dezember, glückliche Weihnachten, viel Liebe zum Jahreswechsel. Und MUT!
Kommt gut hinein, lasst gehen was gehen will.
Und gleitet hinein voller Vertrauen ins Jahr 2020.

29.11.2019
Love and Peace
One World
One Love
Kirsten
https://kirstenhanser.de


Buchtipp:cover-astromedizin-kosmos-und-koerper-Praxisbuch-Kirsten-Hansen
Das Praxisbuch- Astromedizin KOSMOS UND KÖRPER

von  Kirsten Hanser
Mehr erfahren Sie >>> HIER 

Kirsten Hanser

Kirsten Hanser Foto©Robert Recker


Kirsten Hanser
geboren 1965 in Freiburg im Breisgau, deutet für die Zuschauer des Sat-1-Frühstücksfernsehens seit 2006 die Konstellation der Sterne und Planeten.
Die beim Deutschen Astrologenverband geprüfte Astrologin absolvierte eine Ausbildung am Astrologie-Zentrum Berlin, außerdem eine Ausbildung zur Cranio-Sakral- und Körpertherapeutin.
In ihrer Praxis in Berlin-Schöneberg bietet Sie unter anderem Behandlungen in Astromedizin, Kurse in Astroyoga sowie astrologische Beratungen anhand des individuellen Horoskops an.

Alle Beiträge und Angebote der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X