Astrologie Das Neueste aus der Welt der Spiritualität

Astrologie im Oktober 2019

Astrologie-Oktober2019-Kirsten-Hanser-butterflyAstrologie im Oktober 2019 –
Argumentum ad hominem

Argumentum ad hominem (Scheinargument)- Was für eine Überschrift?! Nein, ich hatte kein Latein auf dem Gymnasium, da ich zu jener Zeit noch Schauspielerin werden wollte, erschien es mir absurd Latein zu wählen. Doch da mir dieser Begriff, in den letzten Tagen, gleich mehrfach begegnete, wählte ich ihn für die Oktoberprognosen.

Wir befinden uns mitten in der, nach Schönheit und Ästhetik lechzenden, Waage Zeit.

Wem die Mythologie zu Waage abhanden gekommen ist: ein Venus beeinflusstes Zeichen, Schutzpatronin: Justitia, die mit verbundenen Augen Entscheidungen fällt, damit sie nicht von subjektiven Eindrücken geblendet wird.
Etwas was uns, schau ich mir die sogenannten social media Netzwerke an, scheinbar vollkommen abhanden gekommen ist. Vielleicht sollten wir sie in A-social Networking umbenennen? Scrollen wir durch die Kommentare, ist wenig brauchbares zu finden.

Viele Menschen suchen Bestätigung, Anerkennung, oder wuchten ihre, meist mit vielen Rechtschreibfehlern versehende, Meinung so raus, als brauchten sie einen Ablass- ein Ventil für das, was sie tagtäglich verzweifeln lässt in ihrem Leben. Mit ihren Scheinidentitäten trauen sie sich raus aus ihrer Burg.

Früher wurde ein Mensch an den Pranger gestellt und gesteinigt.

Da gab es allerdings noch keine Fakenamen, wie heute. Da wusste man, der hat geworfen, ich auch. Irgendwie war Mittelalter in mancher Hinsicht fast fortschrittlicher, weil sich keiner verstecken konnte, vor dem was er meint und tut. Und dementsprechend auch bekam, was er aussendete.

Die Sache ist die, heute ist es genauso, denn wir senden Frequenzen aus, gehen in Resonanz und bekommen zurück, was wir als Schwingung abgeben.
Mal ganz und gar vereinfacht ausgedrückt.

Waage- Justitia- Objektivität.

Ich bin es grad auch nicht, verleitet durch Venus und Merkur in Waage die in starken Bezügen zur Vergangenheit stehen. Pluto klopft an die Tür vom schöngeistigen Waageland, in dem alles in Ordnung ist und ermahnt, nicht zu optimistisch zu sein. Es braucht Rückgrat und einige gute Argumente, um Pluto und Saturn Paroli zu bieten.

Der Monat Oktober, der sonst goldene, wurde vom Neumond im Zeichen Waage am 28. September eingeläutet.

Argumentum ad hominem bedeutet übersetzt, wir richten unsere Argumente gegen die Person und nicht mehr gegen die Sache, die sie vertritt.
Person und Sache bei Konflikten zu trennen, ist die hohe Schule von Konfliktbewältigung, um nicht zu sagen, die Voraussetzung dafür, Lösungen zu erfinden. Ganz nebenbei gesagt ist es auch eine Verhaltensweise, um gewaltfrei zu kommunizieren.
Waage liegt Widder gegenüber, es geht um Frieden, nicht um Krieg.

Selbstvergessenheit versus Selbstbesessenheit.

Der Oktober wird mit einer Spannungskonstellation von Venus zu Pluto eröffnet.
Das fühlt sich so an, als hätte man auf dem Oktoberfest das SM Lederoutfit gewählt- peinlich.
Venus Pluto wird unter Astrologen häufig als ganz heiße leidenschaftliche Kombination angepriesen.

Venus Pluto bedeutet jedoch,

wir sind weder gut bei uns, noch mit anderen, weil wir von Vorstellungen besetzt sind.
Davon wie was, er, sie, zu sein hat, was er, sie, es gesagt hat, was ich, er, sie, es eigentlich hätten sagen, tun, wollen, sollen, müssen usw.
Auweia, anstrengend. Natürlich können wir bei Venus Pluto Konstellationen in eine Venusfalle tapsen. Doch ist dabei irgendwann schon einmal Liebe rausgekommen?

Venus Pluto, verhaftet in der Vergangenheit, behaftet mit tausend Vorannahmen.

Wie können wir uns da wahrhaftig begegnen?
Gnadenlose Ehrlichkeit, als Steinböckin, mit Pluto und Saturn zu Gast, rate ich immer mehr dazu. Dankbar für jeden blinden Fleck, auf den mich meine Liebsten hinweisen.

Planet Pluto wird wieder direktläufig, 3.10.

  • Wer sitzt am Hebel, wer hat Macht?
  • Wer ist böse, welche Projektionen haben sich überlebt, wie entkomme ich Projektionen?
  • Merke ich überhaupt, dass es welche sind?

Mars eilt jetzt ins Waagezeichen, 4.10., schwenkt die Peace Zeichen Fahne und rät zum Cool down. „Greta ist doch noch ein Kind, es ist nicht alles schlecht am Kapitalismus, Trump ist vielleicht einfach krank….“.
Ach, es ist mit vielen Beschwichtigungen zu rechnen. Zumindest beim Tun.

Doch- der tut nix, der Mars in Waage!

Außer: Schlichten- seine beste Eigenschaft. Diplomatie ist seine stärkste Kraft.
Ab dem 3. Oktober befindet sich Merkur allerdings in Skorpion, somit werden sich die Diskussionen verschärfen.
Mars in Waage verleitet viele Menschen dazu, sich einfach irgendwem anzuschließen, oder auf andere zu warten.

Mars in Waage ist ein Teamplayer, deshalb wird der Oktober nicht unbedingt ein guter Monat für Alleingänge.

Manches kommt jetzt ans Licht, vielleicht wohlbehütete Geheimnisse (Merkur in Skorpion 3.10.)

Und mit dem Eintritt von Venus ins Zeichen Skorpion ( 8.10),

vertiefen sich die zwischenmenschlichen Verbindungen.
Freundschaften, Liebesverbindungen, Beziehungen überhaupt können im Verlauf des Monats sehr ungewöhnlich ausfallen und erstaunliche Bande zaubern. Aufregend und Tabubereiche streifend, lustwandelt Venus in Skorpion, und erneut wird unsere Fähigkeit zu Toleranz und Objektivität herausgefordert.
Die emotionale Erntezeit bringt ungewöhnliche Partnerschaften hervor. 

Ganz besonders rund um den Vollmond am 13.10.

Von Merkur und Venus in Skorpion ist jedenfalls kein: „ich auch“, mehr zu hören. Skorpion orientiert sich eventuell an anderen, im Beginn, doch dann entwickelt sich daraus eine sehr eigene und sehr tiefgründige Art.

Skorpion formt sich aus dem Erkennen im Anderen.

Im besten Falle bedeutet dies- lernen am Modell. Die alten Vorstellungen davon, wie was zu sein hat, werden im Oktober komplett auf den Kopf gestellt (Merkur/ Uranus am 7.10., Venus /Uranus am 13.10.).

Wir tun gut daran, uns aus festgezurrten Kontrollmechanismen herauszulösen, um dem Neuen den Weg zu bereiten.
Eine starre ICH Zentrierung steht dem im Weg.

Entgegen dem Argumentum ad hominem, ist es hilfreich sachlich zu bleiben.
Sich umfassend zu informieren, bevor der Senf auf dem Meinungsteller landet. Und falls sie fast durchdrehen und sich über etwas aufregen, könnten Neid und Eifersucht die wirkliche Ursache dafür sein.

Gegen Ende Oktober treten Venus und Pluto ins entspannte Bündnis ein,

wir wissen dann, mit wem wir was teilen können und mit wem nicht.
Wem unsere Zuneigung gilt, wie fähig wir zu Liebe und Kooperation überhaupt sind.

Mars braucht Ende Oktober eine Pause,

nach dem aufgeheizten goldenen Monat, machen einige von uns einfach schlapp.
Da hilft nur heitere Gelassenheit.
Eine gute Haltung, denn der nächste Neumond, am 28.10. im Zeichen Skorpion, wird von Uranus durchzuckt. „Du musst dein Ändern leben“, zischelt er um uns herum.

Wie denn?
Könnte die Frage lauten, doch die nimmt uns keiner mehr ab!
Ab dem 31.10. wird Merkur in Skorpion rückläufig, na gut, eine Denkpause spendiert er noch, der Kosmos, unser Universum.

Denn wenn wir die Geheimnisse des Universums herausfinden möchten,

müssen wir in Energie, Schwingung und Frequenz denken.
So zumindest der Tipp von Dr. Nikola Tesla.
Und meiner ist es auch!

Einen zauberhaften schwungvollen und mutigen Oktober wünsche ich euch allen.

02.10.2019
Kirsten
https://kirstenhanser.de


Buchtipp:cover-astromedizin-kosmos-und-koerper-Praxisbuch-Kirsten-Hansen
Das Praxisbuch- Astromedizin KOSMOS UND KÖRPER

von  Kirsten Hanser
Mehr erfahren Sie >>> HIER 

Kirsten Hanser

Kirsten Hanser Foto©Robert Recker


Kirsten Hanser
geboren 1965 in Freiburg im Breisgau, deutet für die Zuschauer des Sat-1-Frühstücksfernsehens seit 2006 die Konstellation der Sterne und Planeten.
Die beim Deutschen Astrologenverband geprüfte Astrologin absolvierte eine Ausbildung am Astrologie-Zentrum Berlin, außerdem eine Ausbildung zur Cranio-Sakral- und Körpertherapeutin.
In ihrer Praxis in Berlin-Schöneberg bietet Sie unter anderem Behandlungen in Astromedizin, Kurse in Astroyoga sowie astrologische Beratungen anhand des individuellen Horoskops an.

Alle Beiträge und Angebote der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X