Astrologie Januar 2020 – Ohne Ende kein Anfang

astrologische-Monatstrends-Freiheit-Unabhaengigkeit-Zeitgeist-adler

Astrologie Januar 2020-astrologische-Monatstrends-Freiheit-Unabhaengigkeit-Zeitgeist-adlerAstrologie Januar 2020 –
Ohne Ende kein Anfang

Klingt nach Binsenweisheit, im persönlichen Leben ist diese Einsicht manchmal gar nicht so einfach, vor allem der Übergang. Etwas der Vergangenheit zuzuordnen und einen sauberen Abschluss damit zu finden- und zwar jetzt. Sauber im Sinne von moralisch vertretbar, zumindest was unsere Lebensphilosophie betrifft.
Privat und gesellschaftlich. Saturn, Pluto und Jupiter in Steinbock.
Steinbock ist ein Erdzeichen, hier brauchen wir sichtbare Ergebnisse.
Handlung!

Im Januar ist es nun soweit,

die planetarischen Schwergewichte Saturn und Pluto treten am 12.1. exakt und am 13.1. in Verbindung zur Sonne aufeinander.
Vom Ende einer epochalen Ära ist die Rede, von dem Beginn einer neuen Zeitenwende, die nicht von ungefähr eine gewisse Bedrohung birgt.

Astrologie bedeutet Rhythmen Lehre, das bedeutet auch, dass selten „potzblitz“ etwas passiert, was vorher nicht zu fühlen und zu spüren war. Dennoch, ein großer Zyklus findet sein Ende, der Januar trägt eine gewisse Schwere mit sich, die uns alle dazu anhält, jetzige Notwendigkeiten, privat und gesellschaftlich, endlich konsequent in Handlung umzusetzen.

Unterstützt ist all das von den Schnellläufern, Merkur, Mars und Venus.

Merkur befindet sich am 2.1. in Verbindung mit Jupiter im Zeichen Steinbock, eine fruchtbare Kombination, die ihre Erkenntnisse aus Erfahrungen zieht und aus Fakten, die nicht widerlegt werden können. Wir kreieren mit unseren Gedanken Realität, umso wichtiger wird’s, rund um den Jahresbeginn weder schön zureden, noch schwarz zu malen, sondern einiges an Lösungen und Perspektiven im Gepäck fürs neue Jahr zu habe Astrologie Januar 2020n, was andere motiviert und mitreißt.

Und unseren Geist und damit auch die Frequenz, mit der wir unterwegs sind, erhellt und erfrischt.Klingt nach Binsenweisheit, im persönlichen Leben ist diese Einsicht manchmal gar nicht so einfach, vor allem der Übergang. Etwas der Vergangenheit zuzuordnen und einen sauberen Abschluss damit zu finden- und zwar jetzt. Sauber im Sinne von moralisch vertretbar, zumindest was unsere Lebensphilosophie betrifft.

Was sind die realistischen Perspektiven für 2020, die uns und anderen zugute kommen können?

Hinterher eilend, Planet Mars, nun in Schütze und auf jeden Fall an Zielen interessiert, wenn auch der Weg dorthin der eigentlich spannendere ist.

Für mich ist jedes Jahr ein Abenteuer, die Rauhnächte sind zum Träumen, erholen und reflektieren da, doch auch dafür gedacht, darüber klar zu werden, was ich wirklich will in 2020 und was ich loslasse.

Mein persönliches Abenteuer in 2020 ist es, wieder möglichst viel Zeit auf meiner Heimatinsel Karpathos zu verbringen, mich Menschen anzuschließen, die ähnlich ticken wie ich, und mit all dem was ich tue, sage und denke, auf gewisse Art und Weise produktiv, konstruktiv und liebend zu sein.Verantwortungsbewusstsein zu leben.
Abenteuer Liebe, auf jeden Fall….

Venus befindet sich noch bis zum 13. Januar im Zeichen Wassermann.

Unsere Verbindungen sind zunächst von einer gewissen Lässigkeit geprägt, ein schöne Zeit um jegliche Netzwerke aufzufrischen, sich selbst über das Maß an Freiheit was man braucht klarzuwerden und sich schöngeistig mit Gleichgesinnten zu vergnügen.

Mit dem Vollmond am 10. Januar heftet sich die dringende Frage an unseren Bauch und Kopf, wieviel Verantwortung wir bereit sind zu übernehmen, wie reif wir uns fühlen, für Inseln, Menschen oder Aufgaben, wieviel Kraft und Stärke vorhanden ist. Und immer wieder, Dunkelheit in Licht zu wandeln.

Nichts gegen dunkle Zeiten, doch auch jetzt gilt es, besser ein Licht zu entzünden, und sei es auch nur klitzeklein, als über das Dunkle zu klagen, zu jammern oder noch schlimmer, herzuziehen und anderen Schuld und Verantwortungsthemen aufzubürden. Das klappt einfach nicht mehr, der Zahn wird uns global gezogen und persönlich auch.
Ein neuer Zyklus der Eigenverantwortung beginnt.

Der 12. und 13. Januar haben es in sich, Verabschiedungsrituale sind sicherlich gut in diesen Tagen.

Kontemplation, Ruhe und Klarheit brauchen jene Tage.
Venus wechselt dann ins Zeichen Fische, eine warme und hilfsbereite, bisweilen selbst schutzbedürftige Aphrodite, die immer wieder dazu verführt, mit dem Herzen zu sehen, Wünsche auszusprechen, sich hinzugeben, der Liebe zu vertrauen.

Merkur wechselt am 16. Januar ins Zeichen Wassermann.
Das bedeutet: Neu denken, sich neuen Vorschlägen und geistigen Richtungswechseln zu öffnen. Sowie andere Informationsquellen zu suchen und jenen Menschen zu lauschen, die Zukunft denken können.
Dann nimmt das Jahr endlich Fahrt auf, am 20.1. wechselt die Sonne ins Zeichen Wassermann, der Neumond in Wassermann (24.1.) läutet das Jahr der Ratte ein.

Ende Januar wird’s wirklich cosy.

Venus und Mars treten in Verbindung und unsere Verbindungen intensivieren sich auf sehr romantische, erotische und gleichzeitig empfindsam sensible Art und Weise.
Die schönste aller Süchte ist die Sehnsucht, sagte ein Freund von mir, ich widerspreche und sage die schönste aller Süchte ist die Freiheit davon.
Und die Nähe, auf allen Ebenen, zu all dem was mich umgibt.
Meine Astronews beim Sat1 FFS werden ab dem 2.1. nicht mehr zu sehen sein.

Im Zuge einiger Erneuerungen, wird die Astrologie neu aufgestellt.

Astrologie wird nun online mit mir zu sehen sein, Wochen und Wochenendhoroskope für Sat1 und Sat1 FFS.
Nach fast 14 Jahren, daily Astronews, war diese Notwenigkeit der Veränderung zu spüren und nun ist sie da.
Außerdem bin ich immer wieder live, mit spannenden Beiträgen, als früher Vogel mit dabei, beim Sat1 Frühstücksfernsehen Team.

Kunst und Astrologie,

www.astroart.berlin, ein neuer Stern, ein neues Projekt, welches mich unglaublich freut, wird in 2020 wachsen und erblühen.
Es gibt jetzt zum Beispiel Audiodateien im Angebot, falls ihr mehr erfahren wollt, wie das Jahr für euch wird.
Danke an euch alle und ich freu mich über jedes Feedback.

30.12.2019
Startet gut ins neue Jahr
Kirsten
https://kirstenhanser.de


Buchtipp:cover-astromedizin-kosmos-und-koerper-Praxisbuch-Kirsten-Hansen
Das Praxisbuch- Astromedizin KOSMOS UND KÖRPER

von  Kirsten Hanser
Mehr erfahren Sie >>> HIER 

Kirsten Hanser
Kirsten Hanser Foto©Robert Recker

Kirsten Hanser
geboren 1965 in Freiburg im Breisgau, deutet für die Zuschauer des Sat-1-Frühstücksfernsehens seit 2006 die Konstellation der Sterne und Planeten.
Die beim Deutschen Astrologenverband geprüfte Astrologin absolvierte eine Ausbildung am Astrologie-Zentrum Berlin, außerdem eine Ausbildung zur Cranio-Sakral- und Körpertherapeutin.
In ihrer Praxis in Berlin-Schöneberg bietet Sie unter anderem Behandlungen in Astromedizin, Kurse in Astroyoga sowie astrologische Beratungen anhand des individuellen Horoskops an.

Alle Beiträge und Angebote der Autorin auf Spirit Online

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

2 Kommentare

  1. Hallo,
    was um- und beschrieben steht- ist “MEHR ” als spannend…Oft glaube ich mehr, dann wieder weniger an diese planetarischen Hinweise…Hier und da, gerade jetzt, ab 12.01.2020 – habe ich einwahres mulmiges Gefühl…Ich denke dabei an meine 12 Jahre alte Beziehung, die NIE eine gute gewesen ist…GUT – im Sinne von: ” SOLANGE ICH ANGEPASST WAR ” dass heute nicht mehr vertretbar ist…
    Liebe Grüsse
    Anne-Marie

  2. Hallo,
    ich finds nicht so spannend. Als persönliche Beratung mag es einen Sinn machen. Aber diese allgemeinen und unverbindlichen Aussagen? Hier gehts glaube ich in erster Linie um Geld verdienen mit wenig Hintergrund.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*