Astrologie Das Neueste

Astrologische Monatstrends März 2019 – Uns erwarten große Veränderungen

astrologische Monatstrends-groe-veraenderung-travelUns erwarten große Veränderungen in dieser Zeit
Astrologische Monatstrends März 2019 

Gleich am ersten des Monats geht es in der Liebe wieder um mehr Freiheit, wenn die Venus in das unabhängige Zeichen Wassermann wechselt. Jetzt zählen nicht die tiefen Verbindlichkeiten, sondern mehr das freundschaftliche Miteinander, das jeden so sein lässt, wie er nun mal gerade ist.

Individualität wird im Zeichen Wassermann großgeschrieben!

Doch auch das geistige Wachstum (Element Luft) und Projekte, die humanitären Charakter haben, könnten uns in dieser Zeit sehr gefallen.

Am 5.3. wird der Planet des Denkens, Verhandelns, Kommunizierens, des Lernens und des Austauschs- Merkur- bis zum 28.3. 2019 rückläufig.
In dieser Zeit sollten wir es vermeiden, Verträge abzuschließen und darauf gefasst sein, dass es beim Kommunizieren und Planen, aber auch bei kürzeren Reisen oder im Umgang mit technischen Geräten zu Problemen kommen kann.

Die Chancen dieser Zeit liegen darin, der inneren Stimme zu folgen, die Gespräche, Vertragsabschlüsse der letzten Monate noch einmal in Ruhe Revue passieren zu lassen und sich bei allem, was geplant wird, ausreichend Zeit zu nehmen- bis Merkur wieder direktläufig wird.

Nachdem Uranus uns schon im letzten Jahr vom Mai bis November einen Vorgeschmack auf seinen Wechsel in das Zeichen Stier gegeben hat, wird er nun am 6.3. endgültig für die kommenden 7 Jahre in diesem Zeichen verweilen.

Uranus, der für schnelle und spontane Verwandlungen steht und am liebsten alles Alte und Überholte mit einem Schlag wegpusten würde, trifft auf das Zeichen, welchem Sicherheit, Orientierung an Bewährten und Gemütlichkeit über alles geht! Was für eine Kombination!

Uns erwarten große Veränderungen in dieser Zeit.

Das Zeichen Stier steht geradezu als Synonym für Mutter Erde und so werden sich wohl weitreichende Konsequenzen für unsere Landwirtschaft, unsere Ernährung und den Umgang mit den Ressourcen dieser Welt ergeben.

Große Veränderungen erwarten wir auch im Bereich der Finanzen und Werte sowie unserer Wohnverhältnisse, denn Stier steht für den materiellen Besitz im Tierkreis. Da Stier von der Venus regiert- auch unsere Liebesfähigkeit und durch seine Nähe zum Körperlichen ebenso Sex als regelrechtes Genussmittel darstellt, können wir gespannt sein, ob wir uns zukünftig sehr viel freieren und ungewöhnlicheren Formen des Zusammenseins widmen werden.

Auf einer hohen Ebene bedeutet Uranus als einer der Mysterienplaneten die Harmonisierung mit den kosmischen Strahlen, das Feuer des Herzens und das Christusbewusstsein. Mit Stier als Vertreter der Erde können wir somit in den kommenden Jahren die Verbindung zum Göttlichen in uns und um uns herum herstellen!

Welch schöne und erfüllende Aufgabe liegt da vor uns!

Am gleichen Tag (6.3.) wird dieser göttliche Auftrag durch den Neumond im Zeichen Fische und der Konjunktion von Sonne und Mond mit dessen Herrscher Neptun unglaublich verstärkt.
Da Neumond ja ohnehin für eine Initiation steht, dürfte dieses Zusammentreffen wohl kein „himmlischer Zufall“ sein! Es geht im Zeichen Fische um die universelle und bedingungslose Liebe, das Erwachen, Mitgefühl und die Rückkehr zu unserem wahren SO- SEIN. Welch wundervoller Beginn für den Eintritt des Planeten Uranus in das Erdzeichen Stier!

Gehen Sie diesen Tag ruhig an, meditieren Sie, gönnen Sie sich Zeit, um in den Rückzug zu gehen und den Ruf Ihrer Seele zu vernehmen. Diese Stunden sind nicht geeignet für hektisches und selbst-abgewandtes Getriebe!

Genau die Art der wilden Zeit erwartet Sie erst wieder am 20.3., wenn die Sonne zur Tagundnachtgleiche in den Frühling und damit in das Zeichen Widder wechselt.

Jetzt regiert uns ein Feuer- Zeichen und lässt uns rasant erwachen!

Im Widder geht es um Schnelligkeit auf kurzen Strecken, das Entwerfen von Ideen und den Willen zu kämpfen, um selbstverständlich als Sieger daraus hervorzugehen. Also- trotzen sie der Frühjahrmüdigkeit und legen Sie los!

Dem ungestümen Sonnenzeichen Widder steht einen Tag später (21.3.) ein auf Ausgleich und Harmonie bedachter Waage-Mond als Vollmondkonstellation gegenüber. Venus und Mars stehen in Spannung, die Sonne nahe bei Chiron und Saturn und Pluto sind eng im Zeichen Steinbock zusammengerückt.

Die wilden männlichen Kräfte messen sich mit den weiblichen, harmonischen Seiten, stoßen dabei jedoch gefährlich nah auf Verletzungen (Sonne/Chiron), die in Heilung gebracht werden wollen durch Verständnis und Abwägung (Mond/Waage).

Wir sind aufgefordert, Verantwortung aus den Umwandlungen der letzten Jahre zu übernehmen (Saturn trifft auf Pluto), um das Ying und Yang, das Weibliche mit dem Männlichen, das Gebende mit dem Nehmenden und das Aktive mit dem Passiven als Ganzes zu verbinden!

Das ist der Höhepunkt, den der Vollmond verkörpert!

Nach soviel Bewusstseinsarbeit haben wir uns Romantik und Verträumtheit verdient und können ganz darin aufgehen, was uns die Venus nun im Zeichen Fische verspricht (26.3.)
Verwöhnen Sie sich und Ihr Gegenüber in dieser Zeit ruhig gern bei Kerzenschein und angenehmer Musik oder frönen Sie den schönen Künsten- die Muse ist auf Ihrer Seite!

Dies ist jedoch auch für jegliche Form der Spiritualität eine der erfüllendsten Konstellationen, um ganz nah bei Gott zu sein.
Zwei Tage später, am 28.3., wird Merkur wieder direktläufig. Nun heißt es, durchzustarten mit allen wohlüberlegten Projekten der letzten 3 Wochen.

Die Zeit ist jetzt wieder günstig- das Denken läuft geradeaus!

Am Monatsende (31.3.) wechselt Mars in das Zeichen Zwillinge und lässt uns geistig rege in Wort und Schrift unterwegs sein. Diese Energie hat etwas Unruhiges und braucht unbedingt ihren richtigen Kanal, sonst zersplittern wir uns in tausend Kleinigkeiten, fangen alles an und kriegen nichts fertig oder fetzen uns (Mars!) in heftigen Diskussionen (Zwillinge).

Vielleicht finden Sie Ihren Kanal, indem Sie einen Debattierklub eröffnen! Da Zwillinge den Händen zugeschrieben wird, könnten sie auch schreiben oder malen und – Zwillinge liebt es, Fahrrad zu fahren, zu joggen oder Tischtennis zu spielen. Also, an Möglichkeiten, diese quirlige Zeit optimal zu meistern, sollte es nicht mangeln!

02.03.2019
Viel Freude wünscht Ihnen dabei
Ihre Astrologin
Anja Block
www.astrologie-hypnose-heilung.de

Alle Beiträge und Seminare der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours