Astrologischer Frühling

kirschbluete-cherry-blossoms

Astrologischer Frühling kirschbluete cherry blossomsAstrologischer Frühling –  Astrologische Monatstrends März 2021 

Ein Frühling, der in einer völlig veränderten Zeitqualität erblühen wird. Am 4.3. wechselt Mars, der Kämpfer, der Dynamische, der Durchsetzungswille in uns in das auf Kommunikation, Denken, Schreiben, Bewegung und die Kunst des Handels ausgerichtete Zwillinge- Zeichen. Hier ist er schlagfertig, verbal kämpferisch und scheut keine Diskussion. In dieser Phase erleben wir uns als geistig sehr rege und überaus aktiv. Schnell kann es zu hitzigen Wortgefechten kommen, den Mars ist schnelllebig und fackelt nicht gerade gern.

Im besten Falle setzen wir uns mit unseren rhetorischen Fähigkeiten für alles ein, was diese Welt besser, leichter und freundlicher aussehen lässt , was sie nämlich durchaus ist und beginnen, uns auf das Positive in und um uns zu orientieren. Das bedeutet auch, uns keiner ständigen Nachrichtenflut zu ergeben, deren Inhalte ausschließlich Hiobsbotschaften sind, die uns das Leben verdüstern.

Wir sind angekommen im Monat des Frühlings.

Ein Frühling, der in einer völlig veränderten Zeitqualität erblühen wird.

Es liegt an uns, unser Reden und Denken weiterhin im Opferbewusstsein zu gestalten oder es endlich aus der Sicht eines Schöpfers zu betrachten!
Am 13.3. findet ein Neumond auf 24° Fische statt. Als Quersumme ergibt sich aus der Gradzahl eine 6. Aus spiritueller Sicht geht es bei der 6 um die Erkenntnis, dass jede Erfahrung aus uns selbst getroffen und entschieden wird. Diese Entscheidung ergibt sich aus unserer inneren Wahrheit, aus dem, was sich für uns also authentisch anfühlt.

Dieser Neumond, die Initiation, zeigt eine unglaubliche Verschmelzungstendenz an, denn er befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Venus, die eng bei Neptun in Fische steht. In dieser Verbindung liegt ein riesiges Potenzial für mehr Mitgefühl, Wohltätigkeit und die Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe. Sie ist alles andere als eine Power-oder Leistungskonstellation. Es wäre gut, wenn wir um diese Zeit herum verstärkt in uns lauschen, meditieren, schöne romantische Momente kreieren und uns um spirituelle Bindungen in unseren Beziehungen bemühen könnten.

Dieser Neumond kann uns jedoch auch zeigen, wo wir enttäuscht wurden, zuviel hineingewünscht und uns verloren haben, worin jedoch ein großes Heilungspotential liegt. Werden wir ent- täuscht, haben wir uns im Vorfeld getäuscht. Schauen wir uns die Gefühle an, welche damit verbunden sind (Traurigkeit, Wut?) wissen wir sehr gut, was unsere Seelenführung mit uns in Heilung bringen möchte. So entlasten wir unseren emotionalen Energiekörper und sind frei für neue menschliche Erfahrungen als spirituelle Wesen, die wir ja von unserer Herkunft her sind und offen für die Erinnerung an höhere Bewusstseinsebenen. Ganz so, wie es dieser Neumond wünscht…

Unterstützend wirkt sich auch Merkur aus, der am 15.3. all diese Themen in unseren Verstand lenkt, indem er in das verträumte und höchst empathische Fische- Zeichen wechselt.

Unser Geist wird in diesem Zeichen mehr von Gefühlen und imaginativen Eindrücken als von strukturierter Logik beeinflusst.
Es ist der Bereich der kosmischen Downloads, der uns mit Botschaften aus anderen Welten in Verbindung bringen kann –ähnlich wie Johann Sebastian Bach seinen Tod umschrieb mit: „Ich gehe dahin, wo die Musik herkommt.

Wenn wir wollen, können wir unseren Geist ganz besonders in dieser Zeit mit Kunst, Musik, Träumen und Fantasie schulen.
Am Tag des Frühlingsbeginns (20.3.) – der Tagundnachtgleiche- betritt die Sonne das Feuer-Zeichen Widder und lässt unsere Knospen aufplatzen, indem wir uns der Sonne entgegenstrecken und wieder aktiver werden.
Wir fühlen uns initiiert, impulsiv und motiviert, was sich funktional in Mut. Kraft und energetischer Stärke ausdrückt.

Auch die Venus verfolgt diesen Plan, wenn sie einen Tag später (21.3.) in dieses Zeichen wechselt.

Die Liebe zum Sport, zu allgemeiner Betätigung, feurigen Liebesangelegenheiten (die in Widder allerdings ebenso schnell verlöschen können wie sie erglimmten…) und die Neigung zur kämpferischen Durchsetzung in generell allen Dingen, an denen wir Gefallen finden- steht für dieses Venuszeichen ganz oben auf der Agenda.

Am Ende des Monats (28.3) erwartet uns ein großartiger Vollmond auf der Widder/ Waage- Achse.
Die Sonne in Widder steht in engster Verbindung zu Chiron, dem Heiler in uns und richtet somit ihren Scheinwerfer auf alle Themen, die uns diesbezüglich aktiv werden lassen. Das beinhaltet auch unsere Verletzungen in unserem Durchsetzungswillen und unserer männlichen Kraft (Chiron in Widder) die jedoch nun bei diesem Vollmond, der ja immer einen Höhepunkt darstellt, durch das Einbinden und Zu- uns- Holen von friedlichen und harmonischen, auf Diplomatie ausgerichteten Gefühlen (Mond in Waage) eine Heilung erfahren könnten.

Venus als unmittelbarer Begleiter und friedliebender wie auch harmonieliebender Planet neben dieser Konstellation möchte aktiv (Venus in Widder) an unseren sozialen Beziehungen mitwirken.

Mars in den Zwillingen, dessen Herrscher Merkur nicht nur in Fische, sondern auch noch in Konjunktion zu dem gottverbundenen Neptun steht, befindet sich direkt neben dem aufsteigenden Mondknoten. Unser kollektiv seelischer Weg will also über die himmlische Sprache in Aktion treten. Diesen darin verborgenen gigantischen Friedensauftrag dürfen wir in Anbetracht unserer persönlichen wie auch nationalen und internationalen verbal verletzenden Auseinandersetzungen tief in unserem Herzen verankern.

Sonne in Widder und Mond in Waage wirken durch fördernde Aspekte bei diesem Vollmond sehr unterstützend mit.
Da auch Saturn in Wassermann (Verantwortung übernehmen für die Menschheit als Team) hilfreich zur Seite steht, erscheint dieses himmlische Konstrukt wie ein Symbol des Bibelzitats „Schwerter zu Pflugscharen“.

Ich wünsche mir, dass diese Frühlingstage in uns allen den Keim erwachen lassen, der ein ganz neues Potential für die Umsicht und tiefgreifende Weisheit des Wortes „Völkerfrieden“ in sich trägt.

02.03.2021
Ihre Astrologin-
Anja Block
www.astrologie-hypnose-heilung.de
www.seminarzentrum-halle.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*