Alternative Heilmethoden Ayurveda

Authentic Ayurveda – Teil 3

lombok-devaya-preisger-shirodharaBioenergien VATA PITTA KAPHA – Authentisches Ayurveda

zu Teil 2

Die Tridosha Bioenergien VATA PITTA KAPHA

Die fünf Elemente manifestieren sich im menschlichen Körper als drei Grundprinzipien, die als Tridosha bezeichnet werden. Aus den Elementen Äther und Luft entsteht VATA. Die Elemente Feuer und Wasser manifestieren sich zusammen im Körper als das Feuerprinzip PITTA. Die Elemente Wasser und Erde ergeben KAPHA.

funktionen-der-Tridoshas-peisger-devaya

zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die drei Bioenergien VATA PITTA KAPHA bestimmen und regeln alle biologischen, psychologischen und physikpathologischen Funktionen des Körpers, des Geistes und des Bewusstseins. Sie wirken wie Grundbestandteile des Körpers in seinem normalen physiologischen Zustand und als Schutzschichten; ist ihr Gleichgewicht gestört, tragen sie zu den Krankheitsprozessen bei.

Die Tridoshas sind für die Entstehung der natürlichen Instinkte und für die individuellen Vorlieben für bestimmte Nahrungsmittel, ihren Geschmack usw. verantwortlich. Sie regeln die Entstehung, Erhaltung und Zerstörung der Körpergewebe und die Ausscheidung von Abfallprodukten aus dem Körper. Sie sind auch für psychologische Phänomene verantwortlich, einschließlich von Emotionen wie Angst, Zorn, Gier, aber auch für die menschlichen Gefühle der höchsten Art wie Verständnis, Mitgefühl und Liebe. Die Tridoshas bilden die Grundlage des psychosomatischen Lebens des Menschen.
Die Grundkonstitution jedes Menschen wird zum Zeitpunkt der Empfängnis festgelegt. Zum Zeitpunkt dieser Vereinigung wird die individuelle Konstitution dieser Vereinigung und Kombination der Luft-, Feuer- und Wasserelemente bestimmt, die sich in den Körpern der Eltern manifestieren. Es gibt im Allgemeinen sieben Konstitutionstypen (vata, pitta, kapha, vata-pitta, pitta-kapha, vata-kapha und vata-pitta-kapha) Unter diesen sieben allgemeinen Typen hat natürlich jeder seine individuelle einmalige Grundkonstitution bzw. Verteilung von vata-pitta und kapha.

Konstitution-des Menschen-peisger-devaya

zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Konstitution wird im Sanskrit als Prakriti bezeichnet, was soviel wie „Natur“, „Kreativität“ oder „die erste Schöpfung“ bedeutet.
De Grundkonstitution eines jeden Menschen bleibt zeit seines Lebens unverändert. Die Kombination der Element, die zur Zeit seiner Geburt gegeben war, bleiben konstant. Die Kombination der Elemente jedoch, welche die kontinuierlichen physiopathologischen Veränderungen im Körper regelt – sprich, welche Disbalancen durch Stress, Umwelt oder Klima entstehen können – ändert sich in Reaktion auf die Umwelt.

 

Ausblick – freuen Sie sich auf:

Die ayurvedische Diät

Für weitergehende Informationen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.
Logo-Lombok-devaya-weissSchreiben Sie uns – an:
peisger@power-of-woman.com

In diesem Sinne,
Daniela Peisger

15. August 2017
www.devaya.online

 

Alle Beiträge und Angebote rund um Ayurveda und Devaya auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X