Ayurveda Ernährung

Ayurveda Gewürze und Kräuter

Wolfgang-Neutzler-Ayurveda-Lifestyle-5-lilyAyurveda Gewürze und Kräuter in der Ayurveda Ernährung. Lifestyle Gesundheitsmanagement Teil 5

zu den Teilen 1 bis 4

Heute betrachten wir uns die Ayurveda Gewürze und Kräuter und welche Auswirkungen diese auf die Konstitutionen Vata, Pitta und Kapha haben.Unabhängig von diesen Zuordnungen kann es aber sein, dass Sie Kräuter und Gewürze mögen oder auch gut vertragen, auch wenn diese nicht in diesen Aufstellungen stehen.Wenn Sie sich nach dem Essen wohlfühlen, dann können Sie diese Gewürze ruhig auch weiter verwenden.

Geschichte der Gewürze und Kräuter

Gewürze und Kräuter werden seit Jahrtausenden für die Gesundheit von Mensch und Tier genutzt. Detaillierte Hinweise und Informationen über die Verwendung sind z.B. in vedischen, chinesischen, ägyptischen und arabischen  Schriften zu finden.

Der Gewürzhandel wurde über viele Jahrtausende insbesondere von den Arabern beherrscht. Sie besorgten die Gewürze, Juwelen, Weihrauch u. a. aus China, Indien, Sri Lanka und Indonesien, um sie im vorderen Orient und Europa zu verkaufen. Später konnten die Römer das arabische Monopol brechen, um selbst mit dem Handel zu beginnen. Sie fanden auf dem Seewege nach Indien und anderen Ländern in Fernost.

Doch auch die Kreuzritter, Holländer, Engländer, Portugiesen u.a. mischtern im Laufe der Jahrhunderte beim Thema “Gewürze” mit.

Gewürze und Kräuter bei Hildegard von Bingen

Gewürze und Kräuter sind auch ein wichtiger Bestandteil der Hildegard Medizin von Hildegard von Bingen.
Sie hatte durch Ihre Studien im Kloster Zugang zu dem orientalischen Wissen und konnte dieses feinsinnig in ein eigenes Konzept umsetzen.

Kräuter, GewürzeHeilkräfte der Gewürze und Kräuter

Frische Kräuter und Gewürze haben eine intensivere Wirkung als getrocknete. Allerdings sind sie seltener verfügbar.

In der ayurvedischen Medizin gibt es aber auch die Erkenntnis, dass die Wirkung von getrockneten und frischen Kräutern und Gewürzen unterschiedlich sein können. So haben frischer und getrockneter Ingwer unterschiedliche Eigenschaften und eine unterschiedliche Auswirkung nach der Verdauung.

Nach meinen Erfahrungen kann man frischen Ingwer für alle Doshas nehmen (z.B. als Ingwerwasser) getrockneter Ingwer erhöht schnell das Pitta-Dosha.

Auch kann ein „zu Viel“ negative Auswirkungen haben, so z.B. beim Ingwertee. Morgens genossen – ½ bis 1 l aktiviert die Verdauung, über den ganzen Tag verteilt ständig Ingwertee trinken (mehr als die eben angegebene Menge) kann austrocknent auf die Schleimhäute und allgemein auf die Gewebe wirken.

Getrocknete Kräuter und Gewürze sollten nicht älter als ein Jahr sein

Je länger die Lagerzeit, desto mehr verlieren sich die spezifischen Wirkstoffe. Die kurze, begrenzte Lagerfähigkeit muß besonders bei gemahlenen Gewürzen beachtet werden.

Wichtig:

  • Gewürze nur in den Mengen einkaufen, die innerhalb eines kurzen Zeitraums (ca. 6 Monate) verbraucht werden
  • Kräuter und Gewürze in fest verschlossenen Abpackungen einkaufen, wenn möglich mit Aromaschutz
  • frische Kräuter, Gewürze und Wurzeln verwenden, wie z. B. Ingwerwurzel, Curcumawurzel, Chilischoten …
  • ganze Gewürze bevorzugen, die kurz vor der Speisenzubereitung im Mörser zerrieben werden. Am intensiveren Aroma lässt sich deren starke Wirkung bereits erahnen.
  • Gewürzmischungen verwenden – man hat nicht so viele verschiedene Gewürze im Vorrat und kann zusätzlich auch noch viel schneller das Essen zubereiten. Ich habe in der Zeit meiner Tätigkeit im Beauty-Hotel einige Gewürzmischungen zusammen gestellt. In meinen Ayurveda-Kochkursen sind diese der Renner, da man so die ayurvedischen Gerichte viel schneller fertigstellen kann.
  • Lagerung in dunklen Gefäßen (z.B. Apothekengläsern) oder in Masalaboxen.

Ayurveda Gewürze und Kräuter – Einige Gewürze und Kräuter, die Vata, Pitta und Kapha ausgleichen können:

Küchenkräuter, die Vata-ausgleichen:
Basilikum, Bockshornkleeblätter, Curryblätter, Dill, Estragon, Majoran, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Thymian

Gewürze, die Vata ausgleichen

Ajwain, Anis, Asafötida, Bockshornklee, Curcuma, Fenchel, Ingwer, Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Muskatblüte, Muskatnuss, Nelke, Pfeffer schwarz, Piment, Pippali (ind. Langpfeffer), Safran, Senfsamen, Sternanis, Süßholz, Zimt

Gewürzmischungen  der Ayurvedaschule/Beauty-Hotelchens, welche Vata ausgleichen:

Vata-Gewürzmischung – Gewürzmischung für Gemüsecurry (Blähbauchpulver) –
Früchtemasala – Garam-Masala – Italienische Gewürzmischung – Indische Gewürzmischung – Panch Puren.

Bei Vata sollte das Essen warm und die Gewürze wärmend bis leicht scharf sein.
Zu scharf kann das Vata-Dosha erhöhen.
Oft wird von Vata-Konstitutionen der Fehler gemacht, zuviel Ingwerwasser zu trinken. Besser ist, einen Teil durch Gewürztees, Kräutertees und abgekochtes Wasser auszutauschen. Ingwer wirkt austrocknend, was man z.B. an vermehrten Durst bei gleichzeitiger erhöhter Austrocknung der Haut erkennen kann. 

Küchenkräuter, die Pitta-ausgleichen:
Frische Basilikumblätter, Bohnenkraut, Curryblätter, Dill, Estragon, Korianderkraut, krause Minze, Petersilie, Pfefferminze. 

Gewürze die Pitta ausgleichen

Ajwain, Anis, Asafötida, Bockshornklee, Fenchel, Ingwer, Kardamom, Kurkuma, Koriander Lorbeerblätter, Majoran, Muskatblüte, Muskatnuss, Nelke, Paprika, mild, Piment, Senfsamen, Sternanis, Zimt, Tamarinde

Gewürzmischungen der Ayurvedaschule/Beautyhotelchen, die Pitta ausgleichen:
Kräutersalz – Gewürzmischung für Pitta – Gewürzmischung für Vata – Früchte-Masala – Gewürzmischung für Gemüsecurry – Garam-Masala – Italienische Gewürzmischung – Panch Puren – Chinesische Gewürzmischung

Küchenkräuter, die Kapha-ausgleichen: Bockshornkleeblätter, Curryblätter, Dill, Estragon, Krause Minze, Lorbeerblätter, Majoran, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Thymian, 

Gewürze die  Kapha ausgleichen:

Ajwan, Asafötida, Bockshornklee, Cayennepfeffer, Curcuma, Chili, Ingwerwurzel, Ingwer gemahlen, Kardamom, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Meerrettich, Muskatblüte, Muskatnuss, Nelke, Paprika, scharf, schwarzer Pfeffer, Piment, Pippali (ind. Langpfeffer), Senfsamen, Sternanis, Zimt.

Gewürzmischungen der Ayurvedaschule/Beauty-Hotelchen, die Kapha ausgleichen:
Vata-Gewürzmischung – Kapha-Gewürzmischung – Früchte-Masala – Garam-Masala – Tandoori-Masala – Indische Gewürzmischung – Chinesische Gewürzmischung – Mexikanische Gewürzmischung – Panch Puren – Kräutersalz.

Einsatz von Gewürzen und Kräutern in der Ayurveda-Küche

In meinen Kochkursen und in der Ausbildung zum Ayurveda-Ernährungs-Coach gebe ich einige Empfehlungen, wie die Gewürze eingesetzt werden:

Herstellen von Tees

Kleine Mengen von Gewürzen und Kräutern genügen schon, um einen schmackhaften Tee herzustellen. Mit frisch gekochtem Wasser übergießen und einige Minuten ziehen lassen. Je länger man den Tee ziehen läßt, desto intensiver Geschmack und Wirkung.

Man sollte dabei beachten, dass nicht ständig die gleichen Kräuter und Gewürze verwendet werden, denn das kann zu einem Ungleichgewicht der Doshas führen – das gleiche gilt natürlich auch fürs Kochen.

Ayurveda, Ingwer, ayurvedischAyurvedisch kochen mit Gewürzen

Beim Kochen gibt es eine bestimmte Reihenfolge wie die Gewürze in das Essen kommen.Diese werden in der Regel in Ghee aufgeschlossen, bevor z.B. das Gemüse zugefügt wird.

Ghee erhitzen und die ganzen Gewürze dazu geben. Mit einem Deckel den Topf oder die Pfanne bedecken, da einige ganze Gewürze sonst rausspringen können.

Wenn die Gewürze springen, Topf oder Pfanne von der Feuerstelle nehmen und warten, bis keine Gewürze mehr springen.

Danach kommen gehackte, frische Wurzeln dazu, z. B. Ingwerwurzel, frische Kurkumawurzel oder auch Galgant.
Diese dann kurz mit andünsten.

Danach kommen die gemahlenen Gewürze dazu. Diese nur noch kurz mit anschwitzen, dann das Gemüse etc. zufügen und mit wenig Wasser dünsten. Ich empfehle, das Gemüse noch knackig zu belassen, damit man noch etwas zum “Beißen” hat. Nach meiner Meinung kann man so auch viele Vitalstoffe besser erhalten.

Wenn ich z. B. bei Dalgerichten einen besonders intensiven Geschmack haben möchte, dann röste ich einen Teil der Gewürze in einer Pfanne extra an, um diese dann kurz vor Ende der Garzeit in das Essen zu geben.

Nach wenigen Minuten ist das Essen dann fertig und sehr schmackhaft.
Kräuter sollten erst ganz zum Schluß zugefügt werden – entweder über das Essen streuen, oder kurz vor dem Anrichten unter das Essen heben.

Noch einige Ayurveda-Tipps für unterwegs

Oft werde ich gefragt, „wie kann ich mein Essen bekömmlicher machen, wenn ich auswärts esse“. (Restaurant, Kantine, bei Einladungen).Hier einige Empfehlungen.

  • Indisch, arabisch, mexikanisch oder thailändisch essen – bei diesen Mahlzeiten werden meist viele Gewürze und Kräuter verwendet.
  • Pfeffermühle verlangen und das Essen einfach zusätzlich würzen. Auch andere scharfe Gewürze oder Gewürzzubereitungen können das Essen bekömmlicher machen
  • Eine der Gewürzmischungen von mir in einem kleinen Gläschen mitnehmen und übers Essen streuen.
  • Gewürzpaste für unterwegs

Eine der Gewürzmischungen mit etwas Honig zu einer Paste verrühren und jeweils ½ bis 1 TL vor dem Essen einnehmen. (Besonders geeignet ist hierfür die „Gewürzmischung für Gemüsecurry“)

Diese hilft auch, wenn man eine Neigung zu Blähungen hat.

Sie können mit diesen Empfehlungen Ihre Verdauungskraft stärken – jedes Essen wird für Sie verträglicher.

Meine Gewürzmischungen kann man bei Firma Herzel  kaufen. Sie sind dort unter „Ayurveda“ zu finden.

Sicher braucht es eine Zeit der Übung, um mit Gewürzen und Kräutern gut umgehen zu können. Aber es macht auch Spaß, sich damit zu beschäftigen und
„Es ist ein ganz wichtiger Baustein für Ihre Gesundheit“.
>>> Zu Artikel 6 – Ayurveda Kraft und Heilung

23.01.2018


Wolfgang NeutzlerIch berate Sie auch gerne persönlich:
Mein Name: Wolfgang Neutzler –
Telefon: 09073 – 44 80 761 oder Mobil: 0157 – 51 27 10 25

Ayurveda-Schule-NLSchule für Ayurveda – Wolfgang Neutzler –
im Bildungszentrum Rosenschloss
89423 Gundelfingen an der Donau

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X