Mensch Sein und Spiritualität Spiritualität und Weiblichkeit

Bin ich gut genug? Drei Fragen

Mindset-bin-ich-gut-genug-Frau-Spiegel-Kompassreise-Lifepassion-people„Bin ich gut genug?“
Wie Dein Mindset und Deine Antworten auf drei Fragen Dein Leben bestimmen

Mindset unbemerkt – Frühkindliche Prägungen, Anne, Oma und nur ein Wochenende
Als Anne ungefähr zwei Jahre alt ist, wollen ihre Eltern das erste Mal seit ihrer Geburt ein Wochenende ohne Kind verbringen. Sie geben Anne für die beiden Tage zu ihrer liebevollen Oma. Die Eltern denken sich: „Na, einer Zweijährigen brauchen wir das auch nicht zu erklären. Das versteht sie eh nicht.

Anne ist das erste Mal in ihrem Leben von Papa und Mama getrennt.

Ihr Herz versteht das nicht. Sie schreit sich zwei Tage lang die Seele aus dem Leib und die arme Oma kann sie nicht beruhigen. In dem kleinen Mädchen wächst in diesen beiden Tagen die innere Überzeugung, dass mit ihr etwas nicht stimmen kann. Es muss so sein, denn sonst hätten ihre Eltern sie ja nicht verlassen. Irgendetwas hat sie nicht richtig, nicht gut genug gemacht und als Ergebnis wollten ihre Eltern sie nicht mehr haben.

Bei einem zweijährigen Kind geschieht diese „Überlegung“ vielleicht nicht kognitiv, aber in ihrer Gefühlswelt, die in ihrer Körpererinnerung abgespeichert wird. Eine frühkindliche Prägung entsteht in ihrem Energiefeld: In den beiden Tagen hat Anne das Gefühl, dass ihre Eltern sie verlassen haben. Trauma ist immer subjektiv. Es geht nicht darum, ob etwas Schlimmes passiert ist, sondern um die Frage, ob wir es als schlimm empfunden haben.

Annes Erlebnis kommt uns vielleicht harmlos vor, weil es so viele schlimmere Dinge gibt, die Kindern passieren können, aber für Anne wurde an diesem Wochenende der Samen gesetzt von „Ich bin nicht gut genug. Ich werde verlassen.“ Die Eltern kommen zwar wieder, aber der Schaden ist angerichtet. Die Prägung beginnt aus Annes Feld heraus zu schwingen und ihr Leben mitzubestimmen. Die Eltern sind ahnungslos. Anne wächst auf und macht weitere Erfahrungen, die ihre Prägung bestätigen.

Mindset, Glaubenssätze und Resonanz

In jedem von uns bilden sich in den ersten Lebensjahren unsere Grundannahmen über das Leben und über uns. Sie bilden unser individuelles Grundgesetz:

  • „Bin ich gut genug?
  • Bin ich liebenswert?
  • Ist die Welt ein sicherer Platz?
  • Darf ich dazu gehören?
  • Darf ich einfach nur da sein?“

Jeder von uns hat seine eigenen Antworten auf diese Fragen, die meistens so tief im Unbewussten liegen, dass wir sie für die Wahrheit halten. Uns ist nicht mehr bewusst, dass sie nur unsere Version der Wirklichkeit sind.

Das universelle Quantenfeld enthält alle Möglichkeiten menschlicher Erfahrungen.

Unser persönliches Energiefeld enthält unsere persönlichen Prägungen, die in ihrer Summe unsere Seelenreise definieren. Das bedeutet, dass jedem von uns nur noch ein bestimmter Ausschnitt aus dem Quantenfeld offensteht, nämlich der, der mit unseren Prägungen in Resonanz steht. Dieser Ausschnitt ist erfahrungsbasiert.

Je nachdem, welche Erfahrungen wir gemacht habe, sind in uns Grundüberzeugungen entstanden, die wie ein Filter wirken. Unsere Grundüberzeugungen enthalten unsere Schwingungsfähigkeit. Sie filtern alles andere weg. Andere Schwingungen können uns dann nicht mehr erreichen, andere Erfahrungen können wir nicht mehr machen.

Das kann mit Erfahrungen aus vergangenen Leben beginnen. Auf jeden Fall beginnt es im Moment der Zeugung und während der Zeit im Mutterleib. Es ist heute wissenschaftlich belegt, dass die Erfahrungen der Mutter das Kind im Mutterleib genauso direkt beeinflussen wie die Geburtserfahrung und die Erlebnisse der ersten Lebensjahre.

Das Grundgesetz unseres Lebens

Aus der Summe der Erfahrungen entsteht für jeden sein „Grundgesetz“. Es enthält die individuellen Antworten auf drei zentrale Fragen:

1. Wer/Was bin ich in der Welt?
Bin ich gut genug? Liebenswert?

2. Ist die Welt ein sicherer Platz?
Bin ich sicher? Wird für mich gesorgt?

3. Wie sieht die Welt mich?
Gehöre ich dazu? Darf ich einfach da sein oder muss ich immer etwas leisten?

Die Antworten auf diese drei Fragen bilden das Fundament unserer Weltsicht. Alles andere baut darauf auf: Alle unseren weiteren Überzeugungen, Meinungen, Ansichten und Haltungen müssen zu unserem Grundgesetz passen. Sie bilden das Fundament für unser ganzes Leben.

Annes Seelenreise

Annes Antworten können wir in etwa wie folgt zusammenfassen:

1.Ich bin nicht gut genug. Ich werde verlassen.“
2. Die Welt ist deswegen kein sicherer Platz für mich.
3.Um dazugehören zu dürfen, muss ich etwas leisten.

Annes Grundgesetz bestimmt ihre Gefühle und Gedanken in jedem Moment. Permanent wird sie sich die Frage stellen, ob sie etwas darf, ob es reicht, was sie tut oder was sie noch tun muss. Diese Unsicherheit ist Annes ständiger Begleiter und lässt sie in einer ständigen Grundanspannung leben. Was Entspannung wirklich heißen kann, liegt außerhalb ihrer Erfahrungsbandbreite. Sie fragt sich immer nur, ob sie reicht. Annes ganze Persönlichkeit ist so geprägt. Es ist Teil ihrer Identität geworden und das bestimmt ihr Verhalten.

Jetzt ist Anne Anfang 20, geht auf eine Party und lernt dort Marc kennen.

In ihrem Feld schwingt ihr Glaubenssatz. Marc hat einen Glaubenssatz der lautet „Nähe ist gefährlich.“ Diese beiden Frequenzen schwingen zusammen und gehen deswegen in Resonanz miteinander. Das heißt, dass die beiden sich auf der Party begegnen werden und magisch voneinander angezogen sind. Es heißt immer „da stimmt die Chemie“.

In Wirklichkeit ist es die Physik, die stimmt. Die beiden finden sich toll, sie fangen eine Beziehung miteinander an, haben eine tolle Zeit, tollen Sex und alles ist super.

Und irgendwann sitzt Anne abends alleine zuhause und dann kommt ihre Persönlichkeit, ihr Grundgesetz durch:
Moment mal, ich bin doch eigentlich gar nicht gut genug.“ Das ist Teil ihrer Wahrheit, Teil ihrer Identität. „Was meint er damit, er geht mit seinen Kumpels ein Bier trinken? Reiche ich ihm schon nicht mehr?“ „Langweilt er sich mit mir?“ „Ist er vielleicht gar nicht bei seinen Kumpels, sondern bei einer anderen?“ Und das Gift des tiefen Glaubenssatzes beginnt, sich zu entladen.
„Wo ist er wirklich? Wieso sitze ich jetzt hier alleine?“

Sie wird sich Fragen stellen, die sich jemand, der diesen Glaubenssatz nicht hat, niemals stellen würde.

Diese Fragen werden immer lauter in ihr. Irgendwann bestimmen diese Gedanken und Gefühle ihr Handeln und sie wird Marc direkt konfrontieren: „Wo warst Du überhaupt (mit Unterton)?“.
Und er wird das Misstrauen in ihrer Frage spüren und in die Defensive gehen: „Wieso, ich habe Dir doch gesagt wo ich bin. Was hast Du denn auf einmal?
Marc merkt: „Puh, Nähe ist wirklich gefährlich.“

Die Dinge nehmen so ihren Lauf. Irgendwann fängt Anne ernsthaft an, Marc nachzuspionieren. Sie ortet sein Handy, fährt ihm nach, misstraut ihm immer mehr. Marc reagiert darauf, indem er sich zurückzieht. Annes Nähe fühlt sich für ihn nicht mehr sicher an. Der weitere Verlauf ist absehbar. Es ist eine Frage der Zeit, bis Marc Anne verlässt.
Anne wird denken: „Hab ich es doch gewusst. Ich bin nicht gut genug und werde verlassen.
Marc wird denken: „Hab ich es doch gewusst. Nähe ist gefährlich.

Mindset: Unbewusst, unbemerkt und deswegen unverändert

Das Fatale ist, dass dies bei beiden ganz unbewusst geschieht:
Anne wird nicht zuhause auf dem Sofa sitzen und reflektieren, dass ihre frühkindliche Prägung in ihrem Energiefeld wirklich ungünstig für sie ist und ihre Gedanken und ihr Handeln auf eine Weise steuert, die sie so nicht mehr möchte. Sie wird nicht wahrnehmen, dass ihr eigener Mindset, ihre Gedanken, Gefühle und ihr Handeln den Verlauf der Ereignisse verursacht haben.

Im Gegenteil: Sie weiß gar nichts von ihrer Prägung, der Frequenz dieser Prägung und der Resonanz, die sie dadurch aus dem Feld aller Möglichkeiten in ihr Leben ruft.
Stattdessen wird sie eine Freundin anrufen, sich eine Flasche Wein aufmachen und sich darüber beschweren, dass Männer ja doch alle wieder gehen und man keinem vertrauen kann.

Marc wird nicht in Ruhe überlegen, dass seine Prägung „Nähe ist gefährlich“ immer wieder zu Ergebnissen in seinem Leben führt, die er sich nicht wünscht. Er wird leider nicht zu dem Schluss kommen, dass es an der Zeit ist zur Lifepassion Kompassreise zu gehen, und diese Prägungen endlich aus seinem Feld zu klären, um dann eine andere Frequenz auszusenden, die es ihm erlaubt, Nähe zu genießen und zuzulassen.
Stattdessen wird er mit seinen Kumpels einen trinken gehen und verkünden, dass das mit den Frauen einfach nicht klappt und Beziehungen zum Scheitern verurteilt sind.

Beide wundern sich, warum ihnen das immer wieder passiert. Sie fühlen sich ohnmächtig und ausgeliefert. Beide erkennen nicht, dass die wahre Ursache in ihnen selbst liegt.

Angewandtes Resonanzgesetz – ändere Deinen Mindset und Dein Leben ändert sich

Der Schlüssel zur Macht über unser Leben liegt darin, sich unser persönliches Grundgesetz bewusst zu machen. Es bedeutet, unsere eigene Persönlichkeit und Identität in Frage zu stellen. Das macht nicht immer Spaß, aber es lohnt sich. Wenn wir dazu bereit sind, können wir uns im wahrsten Sinne neu erfinden und unser ganzes Leben ändern. Wir ändern dann die Frequenzen, die aus unserem Feld schwingen und erhalten eine andere Resonanz vom Universum.

„Was passiert in meinem Leben?“ ist immer die erste Frage,

denn unser Leben spiegelt uns nur, was in uns schwingt. Das heißt, wenn uns in unserem Leben etwas nicht gefällt, dann gilt es, die Ursache in uns dafür zu finden und sie zu ändern. Das ist die praktische Umsetzung des Resonanzgesetzes: Was muss da offenbar wirken, denn sonst würde das in meinem Leben nicht passieren.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Es ist gar nicht so einfach, sich selbst auf diese Weise ehrlich zu spiegeln. Leichter ist es, sich dabei helfen zu lassen.

  • Bist Du bereit, Dir einmal von allen Seiten anzuschauen, was in Dir wirkt und wie Dein Grundgesetz aussieht?
  • Hast Du Lust, das zu ändern, was immer wieder zu „ungünstigen Ergebnissen“ in Deinem Leben führt?
  • Willst Du es anders machen als Anne und Marc?
  • Bist Du mutig genug, im wahrsten Sinne Deine Persönlichkeit zu ändern und die Schmerzen, das Leiden, die kaputten Beziehungen und die gesundheitlichen Probleme mit Deinem „alten Ich“ hinter Dir zu lassen und Dich neu zu erfinden?

Dann komm jetzt auf Deine Kompassreise,

wo wir noch einen Schritt weiter gehen und Dein neues Ich in die Gegenwart holen, das Du Dir aussuchst: Voller Selbstliebe, Vertrauen ins Leben, Kraft, Freude und Leichtigkeit. Freu Dich auf das, was möglich wird in Deinem Leben.

Für ein besseres Leben und eine bessere Welt: Ja! Du bist gut genug.

Wenn Du Dich aus dem Gefängnis Deiner Prägungen befreist, dann tust Du das nicht nur für Dich, sondern für alle Menschen, die Dir begegnen.
Wenn durch Dich mehr Liebe in die Welt fließt, dann machst Du die Welt ein bisschen besser, freundlicher und schöner.
Wir bringen Dir auf der Kompassreise die Grundlagen erfolgreicher persönlicher Veränderung bei.
Wir bilden Dich dazu aus, nicht nur Dir, sondern auch anderen Menschen den Weg in ein besseres Leben und in eine bessere Welt zu zeigen.


Die nächste Kompassreise beginnt am 13. März 2020.

Die Kompassreise ist der geführte Weg in ein anderes Leben. Sie begleitet Dich durch die Fallstricke großer Veränderungen und öffnet die Tür zu dem was möglich ist. Sie beruhigt Deine Ängste vor dem Unbekannten. Sie zeigt Dir, wie Du über Dich hinauswachsen und Dich so mit Deiner gewünschten Zukunft verbinden kannst, dass Du sie quasi in die Gegenwart holst. Sie verbindet Dich mit Deiner Kraft und mit der Kraft, die uns alle verbindet. Verbundenheit, Liebe, Frieden, Gesundheit – ja, Glück entstehen in Dir.

In den letzten Monaten haben Clemens und ich unsere gesamte Absicht darauf gerichtet, wie wir die Kompassreise noch klarer und noch besser machen können. Es ist eine Frage, die wir uns immer stellen: Wie geht es noch besser?
Und wir haben so viele Downloads bekommen, dass wir ein grundlegendes Update mit der Kompassreise gemacht haben. Wir haben uns weiter aus der schamanischen Tradition gelöst. So schön sie manche von uns finden, sie ist letztlich nicht unsere Kultur. Die Lifepassion Mission ist es, die Essenz unseres Seins in einer Art und Weise anzubieten, die unserer Kultur entspricht. Wir sind klarer im Zugriff auf das Quantenfeld und im Halten der Frequenzen unseres neuen Seins. Wir können die Wirkmechanismen in Körper, Geist und Seele noch besser wissenschaftlich erklären. Wenn wir etwas wirklich verstanden haben, fällt jedem von uns auch die Umsetzung leichter. 

Die  Kompassreise ist soviel mehr ist, als “nur” eine persönliche Transformationsreise. In Wahrheit ist sie eine Ausbildung dazu, durch Dein Sein die Welt zu verändern. Wenn Du mehr Liebe in Dir fließen lassen kannst, veränderst Du durch Deine Präsenz das Umfeld, in dem Du Dich bewegst. Ein Herz voller Liebe, eine gütige Handlung, ein Lächeln an einen Fremden… jeder Akt zählt. Mit dem Wissen der Kompassreise in Deiner eigenen Verbundenheit kannst Du anderen Menschen helfen, wenn sie ihre Verbundenheit verloren haben.

Der größte Fokus der Kompassreise ist darauf gerichtet, die Veränderungen für uns persönlich, für andere und für die Welt noch schneller und nachhaltiger entstehen zu lassen. Darin waren wir immer schon gut, aber jetzt  – so fühlt es sich an – ist es besser. Es geht darum, eine fundamentale Transformation unseres Energiefeldes zu bewirken. Dann gelingt es, unsere alte Persönlichkeit hinter uns zu lassen und wirklich die zu sein, die wir sein wollen. Uns im wahrsten Sinne des Wortes neu zu erfinden und dadurch unser Leben so zu gestalten, wie wir das schon immer wollten: gesund, frei, liebevoll, mutig, gelassen…und in der Fülle.

Bist Du dabei?

Leuchtturm-lifepassion-kompassreise-schrift

 

Alle Details zur Kompassreise und Anmeldung

Wir freuen uns auf Dich!
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin,
Amina & Clemens
Lifepassion.com

Alle Beiträge und Angebote von Lifepassion auf Spirit Online

neu-Lifepassion-LogoWeitere Infos und Kontakt unter:
Lifepassion.com
Spanische Allee 41
14129 BerlinProven-Expert-Lifepassion
+49 1577 606 7577
home@lifepassion.com
Anmeldeformular

Alle Beiträge und Angebote von Lifepassion auf Spirit Online

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X