Corona unser eigener Heiligenschein ist hart umkämpft

blumen.kranz-krone-corona-chaplet

blumen.kranz-krone-corona-chapletCorona unser eigener Heiligenschein ist hart umkämpft …

Kommentar zur aktuellen Coronavirus Krise von Björn Geitmann

Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, von WAS für einem „Virus“ wir da derzeit „bedroht“ werden? Corona unser eigener Heiligenschein ist hart umkämpft?

Die CORONA ist „unser Heiligenschein“. Es ist unser Licht oberhalb unseres Kronen-Chakras. Das Wort „Corona“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Kranz“. In der griechischen und römischen Antike galt der Kranz in Höhe unseres Kronen-Chakras als eine Auszeichnung. Er wurde zu kultischen Zwecken getragen und war aus Blumen, Blättern oder Zweigen geflochten. Es gibt auch Nachbildungen eines solchen Kranzes auch aus Metall. Julius Cäsar trug einen Lorbeerkranz auf seinem Haupte.

Die aktuelle Corona-Virus-Epidemie ist also „ein Kampf um unser Kronen-Chakra“. Wer bereit ist, sein Licht (seine Erleuchtung, seine Bewusstheit) jetzt zu empfangen, dem KANN dieses ominöse Virus NICHTS anhaben. Doch wer an seiner Ego-Identifikation vehement festhält und weiterhin nach seinen ALTEN Vorstellungen, Werten, Prägungen und Konditionierungen hier auf dieser Erde leben will, den wird es einfach dahin raffen.

Dies ist Vergleichbar mit „Gott hat die Welt mit Liebe geflutet“ (es regnet einen unendlichen Regen) und Noah baute die Arche. Und auf diese Arche können eben „nur nackte Geschöpfe“ eintreten  –  OHNE Vorstellungen, Erwartungen, Besitz, Statussymbole, Hab und Gut, Werte, Normen, Regeln und Gesetze, Wichtigkeiten, Glaubenssätze und Gedanken. Allein DIE NACKTE, REINE LIEBE darf mitfahren auf der Arche.

Die Schöpfungsgeschichte wird auf diese Weise „sehr erfahrbar“. Wir erleben sie live. Wir erleben den Kampf um unser Kronen-Chakra  –  um die Erleuchtung der Menschheit. Es geht darum, ob unser konditioniertes Ego unseren Geist, unser Herz  und unsere LIEBE weiterhin unterjocht und unterdrückt, oder ob wir uns ÜBER unser Ego und unsere Werte und Vorstellungen erheben.

Angst und Panik KÖNNEN wir NUR auf der Ebene unseres Ego fühlen und erfahren. Die Liebe hat keine Angst. Die Liebe kennt keine Panik. Vor was sollte die Liebe weglaufen oder sich ängstigen, wo doch ALLES LIEBE IST.

Wir erleben gerade bei lebendigem Leibe das Sterben   –  unser eigenes Sterben  –  NICHT unseres Körpers, sondern unserer Identifikation mit unseren Vorstellungen und Werten. Und wer an seinen Vorstellungen, Werten, Gewohnheiten und Konditionierungen eisern festhält, der stirbt dann leider auch körperlich.

Das Loslassen unserer Identifikation, das Loslassen all dessen, was uns bisher wichtig und heilig war, ist schmerzhaft und tut uns sehr weh. Doch wenn wir unsere Werte und Vorstellungen NICHT freiwillig loslassen, dann verlieren wir ALLES   –   auch unseren Körper. Wir  KÖNNEN unseren Körper retten, indem wir alle Gedanken loslassen. Wir KÖNNEN unseren Körper retten, indem wir alle äußerlichen Wichtigkeiten bereitwillig abfließen lassen.

Wir können unseren Körper retten, indem wir als eben dieser Körper DAS DURCH sind für alle GEFÜHLE, die uns JETZT besuchen und heimsuchen. Energien möchten heimkehren ins Licht  –  und SIE WERDEN heimkehren ins Licht. Wenn wir bereitwillig JA, dass die Energien/Gefühle DURCH uns hindurch fließen dürfen, durch uns als Lichtkanal ins Lichtportal heimkehren dürfen, dann fließen die Energien einfach DURCH uns hindurch. Die Energien fließen ab und wir bleiben hier auf der Erde.

Wenn wir jedoch NEIN sagen, dann fließen die Energien/Gefühle in uns hinein und NEHMEN UNSEREN KÖRPER EINFACH MIT. Sie nehmen unseren Körper MIT auf ihrem Weg ins Licht.

Allein mit unserem bereitwilligen JA, ein DURCH zu sein für alle Energien und Gefühle inklusive aller Ängste und Verunsicherungen, können wir unseren Körper retten und noch ein paar glückliche, gesunde und zufriedene Jahre hier auf der Erde verleben.

Der Konflikt spielt sich ganz OBEN auf unserem Kronen-Chakra ab. Dort liegt der Entzündungsherd. ÖFFNEN wir bereitwillig unser Kronen-Chakra ganz oben auf unserem Haupte, sodass die Erdenenergie von der Erde in den Himmel aufsteigen DÜRFEN/können, und dass auch die Energie der universalen Liebe (das weiße Licht) aus dem Himmel von oben IN UNS EINSTRÖMEN DÜRFEN/können und weiter in die Welt, so ist alles in Butter und wir erleben die Transformation der Menschheit bei lebendigem Leibe mit.

Sind wir also bereit, uns von der Liebe des Himmels berühren zu lassen und GEFÜHLE ZU FÜHLEN, Liebe zu empfangen und irdische Energien/Gefühle jetzt abfließen zu lassen? Zu unserem DURCH-SEIN Nein oder JA zu sagen, dies ist unser Freier Wille.

Das Corona-Virus (Kronen-Chakra-Virus) lädt uns ein, uns unserem Leuchten, Strahlen und Scheinen unserer eigenen Herrlichkeit und Heiligkeit und damit unserer Herzensfeld-Selbstliebe jetzt zu öffnen …

03.03.2020
In Liebe Dein/Euer
Björn Geitmann
www.datgeitman.de/lichtschule

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Spiritualität, Eine Neue Ordnung, Empathie & Kommunikation, Erwachen Selbstliebe Herzensfeld Übungen


Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Bücher von Björn Geitmann:
„Eine Neue Ordnung  –  Praxishandbücher zum spirituellen Erwachen“
und „Faszination menschliche Kommunikation  –  Liebe Dich selbst, sonst liebt Dich keiner …!
finden Sie >>> HIER 

Buecher-Bjoern-Geitmann

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Gemeinsam geht es voran – bei Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich haben wir ein Bezahl-Modell erschaffen, dass unsere Vision von Online-Qualitätsarbeit verkörpert: freiwillig und gemeinschaftlich.

Ihnen garantiert es, dass unsere Beiträge qualitativ noch gehaltvoller, noch aktueller, noch vielfältiger werden. Und wir können noch rascher dranbleiben, an der raschen spirituellen Entwicklung.

Wir schätzen Sie und freuen uns, wenn Sie auch uns schätzen …

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich