Das Feuer des Bewusstseins

libelle rose

Das Feuer des Bewusstseins

Kein Umbruch im Aussen ersetzt den inneren Umbruch, die innere Revolution, die innere Umkehr zu uns selbst.

Mehr denn je brauchen wir eine wahrhaftige innere Perspektive des Mensch-Seins, die uns einen Ausweg aus den äußeren Verstrickungen ermöglicht. Wir können nicht annehmen, dass wir in den alten Selbstbildern, Projektionen, Anhaftungen und Äußerlichkeiten neue Lösungen finden werden. Unsere gesamte innere Psychologie ist darauf aufgebaut, den Impulsen aus dem wahren Selbst zu widerstehen, die Impulse aus dem wahren göttlichen Selbst abzublocken und sie zu neutralisieren. Da man in diesem neutralisierten Zustand nicht überleben kann, baut die Psyche ein Gegenprogramm zum eigenen Wahrnehmungsbewusstsein auf, dass wir in seinen langwierigen Übergangsphasen als Neurose und später als Psychose bezeichnen.

WAHRE SELBSTLIEBE

Zum Göttlichen und somit zum inneren Frieden zurückzufinden, heißt in die Übereinstimmung mit deiner ureigenen Wahrnehmung zurückzufinden. Bis es niemanden mehr gibt, der über diese Übereinstimmung nachdenken oder um Erlaubnis danach fragen könnte. Aus dem Zustand des Berechnens, Denkens und Verstehen-Wollen ist ein Seins-Zustand geworden. Wahre Selbstliebe kann sich immer nur in der Gegenwart äußern und bemerkbar machen, denn dieser zeitlos gegenwärtige Moment ist die eigentliche Wohnstätte deines wahren, göttlichen Selbst. Dein wahres Selbst lebt einzig und allein in der zeitlosen Gegenwart. Insofern lässt sich Selbstliebe nicht aufschieben, sie will JETZT gelebt und in der Welt gesehen werden.

DAS FEUER DES BEWUSSTSEINS

Gefühle und Emotionen sind das Rohmaterial mit dem wir unser Bewusstsein befeuern können. Emotionen helfen uns voranzukommen, alte Ebenen zu verlassen und neue Dimensionen des Seins zu erschließen. Stell dir vor du hast einen Haufen Brennholz, den du nie anzündest, dessen innewohnende Kraft du nie entfachst. Oder du hast ein vollgetanktes Auto mit dem du nicht fährst. Oder du bist ausgeschlafen und voller Energie, aber bringst deine Energie nicht auf die Straße, nicht in Bewegung. Was passiert ist Stillstand und Trägheit. Das was an Holz, Benzin und Energie nicht verbrannt wird, beginnt morsch, abgestanden und blass zu werden. Genauso ist es mit unseren Emotionen. Wenn wir sie nicht als Treibstoff nehmen, der uns ins lebendige Fühlen bringt, dann können sie nicht verbrennen und beginnen sich abzulagern. Im Körper, im Geist und letztendlich in der Seele, die dadurch verdunkelt wird und die Verbindung zum Göttlichen ist damit gekappt.

ANGST ALS REAKTION

Die ungefühlten und ungelebten Emotionen werden zu Schatten, und als Reaktion auf diese Schatten verspüren wir Angst. Je mehr Emotionen wir zurückhalten, umso mehr sind wir in der Angst. Sobald wir den Emotionen freien Lauf lassen, beginnen sie, sich selbst zu regulieren. Und dafür braucht es kein Gegenüber auf den oder die wir unsere Emotionen projizieren müssten. Es reicht wenn wir selbst immer bedingungsloser ins Fühlen kommen und uns dieses Fühlen erlauben. Dann entsteht Klarheit.

DIE LIBELLE WILL FLIEGEN

Jede tiefsitzende Trauer kann nur durch wirkliches Fühlen erlöst werden. Jede tiefsitzende Angst ist ein verkapseltes Gefühl – und wir wagen es nicht dieses Gefühl ins Bewusstsein zu holen. Aber dieses Gefühl ist unser Lebenselixier, sobald wir es bewusst annehmen und es durch uns lebendig werden lassen. Das Gefühl will aus uns heraus, es will befreit werden von seiner inneren Gefangenschaft und Schattenexistenz. Es will an die Oberfläche und erst dort kann es sich verwandeln. Erst an der Oberfläche kann es zur Libelle werden und sich als etwas vollkommen Neues entfalten. Etwas von dem wir nicht wussten, dass es in uns schlummert und das nur darauf wartet, sein Raupen-Dasein endlich zu verlassen.

AUSRICHTUNG AUF EIN NEUES MENSCH-SEIN

Innere Freiheit, innere Stille, innerer Frieden, bis hin zu körperlicher und seelischer Gesundheit – für alle gilt dasselbe Prinzip. Sie können uns von Aussen nicht übergestülpt oder injiziert werden! Wenn das so wäre, wären wir in einer endlosen Schleife von Abhängigkeiten gefangen – in einem Teufelskreis der Bedingungen und Vorgaben. Aber wir können diese Werte in uns selbst Kultivieren und zum Erwachen bringen. Wer diesen “Geschmack” kennt, kann gar nicht mehr anders, als sich mehr und mehr danach auszurichten – sein Sehnen nach Wahrhaftigkeit wird zur neuen inneren Ausrichtung – zur Ausrichtung auf ein neues Mensch-Seins im Einklang mit dem (göttlichen) Fluss des Lebens.

Texte wie dieser entstehen aus den intensiven Begegnungen mit Menschen, u.a. bei meinen Retreats und beim Heilströmen, wo Gefühle wieder ins Strömen kommen dürfen.


Besondere Empfehlung

Das Feuer sunset wzs (c) Ruuestue Bozkus

Kostenfreies Impuls-Event zum Kennenlernen (Online über Zoom)
Dienstag 30.08.2022 um 19:00 Uhr
Mit Ramon Pachernegg von WEGE ZUM SELBST.
Deine Spiritualität vertiefen und eine befreiende Perspektive auf Gott und die Welt erfahren. 

Mehr erfahren

***

Heilungs-Retreat an besonderen Seminarplätzen

Heilungs-Retreat an besonderen Seminarplätzen

23.07. bis 25.07.2022 | GÖTTLICHES HEILSTRÖMEN im TamanGa Lebensgarten (Ö)
2 Tages-Retreat im TamanGa Lebensgarten (Gamlitz, Ö).
»»» Mehr erfahren

01.10. bis 03.10.2022 | GÖTTLICHES HEILSTRÖMEN auf der Insel Cres (K)
Heilungs-Retreat auf der kroatischen Insel Cres.
»»» Mehr erfahren

03.11. bis 06.11.2022 | GÖTTLICHES HEILSTRÖMEN auf der Lichtquell-Alm (Ö)
Heilungs-Retreat auf der Lichtquell-Alm (Ö).
»»» Mehr erfahren


24.08.2022
©Ramon Pachernegg, 
Gründer von WEGE ZUM SELBST, spiritueller Coach, Seminarleiter und Heilströmer.
wegezumselbst.at

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

GEISTIGES MANIFEST Ramon Pachernegg

Ramon Pachernegg 

(geb. 1978) Ramon ist Heilströmer, spiritueller Coach und leitet Retreats wegezumselbst.at im Bereich Bewusstseins-entwicklung. Mit seinem Hintergrund als professioneller Filmemacher (u.a. UNENDLICH JETZT und WAKING UP GROWING UP) verleiht er spirituellen Themen neben ihrer Tiefgründigkeit vor allem eine Leichtigkeit und Zugänglichkeit im individuellen Erleben.
Ramon versteht es, komplexe Inhalte auf ihre Essenz zu bringen und persönliche Transformation, durch eine klare und liebevolle Ausrichtung auf das „Göttliche“ zu fördern.

Auf wegezumselbst.at finden sich spirituelle Erfahrungsräume in Form von Einzelcoachings, Kleingruppenbegleitung im Jahreszyklus, Retreats und persönlichen Einzelsitzungen mit Heilströmen.

Ramon ist Vater einer Tochter und lebt in der Südsteiermark (Ö). Heilströmen Einzelanwendungen können u.a. im TamanGa (Lebensgarten von Rüdiger Dahlke) gebucht werden.
Mehr Infos und Videos: wegezumselbst.at

>>> zum Autorenprofil

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*