Das Glück steht in den Sternen – oder?

Sternzeichen-Uhr

Glücksformel-Sternzeichen-UhrDas Glück steht in den Sternen – oder?

Es gibt wenige Themen, die so kontrovers sind wie das Thema Glück. Schon der Schwiegersohn des Propheten Mohammed sagte:

Glaube an dein Glück, so wirst du es erlangen“.

Tatsächlich beschäftigt die Frage nach dem Glück die Menschen schon seit Anbeginn der Zeit. Dem stehen in der Regel zwei Fronten entgegen.

Kleeblaetter

Die eine sind Rationalisten, welche sich die Welt durch Zahlen, Daten, Fakten erschließen und nicht an Glück glauben. Auf der anderen Seite stehen Menschen, die daran glauben und mehr darin sehen als bloßen Zufall oder Quoten. Doch was hat es mit dem Glück wirklich auf sich und welchen Standpunkt vertritt die Astrologie dazu?

Der Unterschied im Glück

Wichtig ist hier zu Beginn zwischen Glück und Glück zu unterscheiden. Die deutsche Sprache hat hierfür leider nur ein Wort. Im englischen gibt es die Wörter „Luck“ und „Happiness“. Das englische Wort Luck steht für das Glück, wie wir es aus dem Spiel kennen. Das ist die Form von Glück, die wir empfinden, wenn wir beispielsweise spielen und einen Gewinn erhalten.

Es ist deine Überzeugung, dass Geschehnisse zu deinen Gunsten passieren. Das Glück aus dem Wort Happiness bezieht sich eher auf das Lebensglück oder auch die Glückseligkeit gemeint. Jeder Mensch möchte glücklich sein und vielleicht bist du ja auch einer der Menschen, die ihr Glück in Horoskopen suchen. Das Glück liegt in den Sternen, so lautet das altbekannte Sprichwort.

Im Mittelalter wurde an Universitäten noch das Fach Astrologie von Christen unterrichtet. Mit dem Zeitalter der Aufklärung hat sich der Mensch jedoch immer weiter davon entfernt. Die astrologische Formel für Glück klar definiert und setzt den Aszendenten, Sonne und Mond miteinander in Beziehung.

Die Glücksformel

Der Aszendent ist hierbei der Grad eines Tierkreiszeichens, der zum Zeitpunkt der Geburt am östlichen Horizont aufsteigt. Er zeigt dir die Kraft und Energie an, die uns bei der Geburt geschenkt wurden. Nicht nur im Inneren, sondern auch die physische Erscheinung. Du kannst es als Energie der Vitalität verstehen. Fließt sie ungehindert oder wird sie blockiert durch beispielsweise Komplikationen bei der Geburt.

Da der Leib des Menschen von Geist und Seele belebt wird, setzt die Astrologie Sonne und Mond in Beziehung zum Aszendenten. Die Sonne steht für den Geist, Identität und die Ich-Kraft und der Mond für die seelische Versorgung wie Nahrung, Wasser und Liebe. Das vierte rhythmische Prinzip ist der Unterschied zwischen Tages- und Nachtgeburten.

Daraus ergibt sich eine Glücksformel, die wie folgt, berechnet wird:

  • Bei einer Tagesgeburt: Aszendent + Mond – Sonne
  • Bei einer Nachtgeburt: Aszendent + Sonne – Mond

Sternzeichen-Uhr

Diese Formel hält alle wichtigen Faktoren eines Horoskops. Sie zeigt die energetische Abstimmung und wo sich das befindet, was dir Glück bescheren kann. Doch wie kann ein Horoskop dabei helfen Glück zu finden?

Wichtig ist hierbei die Betrachtungsweise und was Glück für dich bedeutet. Wenn du als Glück die Zufriedenheit im Leben nimmst, kann das Horoskop dir zur Selbsterkenntnis helfen. Es kann dir helfen, zu werden, wer du bist. Mit diesen Worten wünschen wir dir alles Glück dieser Erde und eine gute Zukunft.

07.05.2020
Spirit-Online

Foto Kleeblatt – Bildquelle: Photo by Yan Ming on Unsplash
Foto Sternzeichen – Bilquelle: Photo by Josh Rangel on Unsplash 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*