Das große Erwachen

kontrolle Vogel Wasserblase mit Mensch rescue

Das große Erwachen kontrolle Vogel Wasserblase mit Mensch rescueDas große Erwachen

Seit einem Jahr hält uns die Angst nun gefangen. In den Übermittlungen wurde das Jahr 2021 angekündigt, der Weltenwandel zu sein. 2020 hat unser Leben vollkommen auf den Kopf gestellt und die Welt einfach angehalten. Ich hätte nie geglaubt, dass der angekündigte SHIFT so ablaufen würde. Was zuerst eine kleine Panik war, wurde in einer Dauerschleife Angst durch die Medien festgehalten. Solange bis der Mensch seine Angst auch vor dem eigenen Tod verliert. Das große Erwachen hat begonnen.

Kein Mensch kann Angst dauerhaft fühlen. Das anfängliche Gefühl von Angst wich einem Gefühl von Gleichgültigkeit oder Oberflächlichkeit. Sollte jetzt ein Dinosaurier vor uns stehen um uns zu fressen, wären wir wahrscheinlich nicht fähig wegzurennen, weil all unser Adrenalin erschöpft ist. Unser Emotionalkörper ist erschöpft durch die ganze Panikmacherei. Wer nicht gelernt hat seine Energiefelder, seine Emotionen und Gefühle auszubalancieren ist wahrscheinlich sehr oft in ein seelisches Ungleichgewicht gestürzt.

Das große Erwachen – Oder hast du keine Angst gefühlt?

Vielleicht hast du genau so weiter gemacht wie bisher. Bist zur Arbeit gefahren, hast eingekauft und die Maske aufgezogen und deine Freunde besucht. Nur deine ganzen Hobbys, Aktivitäten, Reisen und Ablenkungen sind weggefallen. Du hast so viel mehr Zeit gehabt über dich und dein Leben nachzudenken, hast angefangen, mal wirklich alles aufzuräumen, zu renovieren, zu sortieren und zu erneuern. Aber bist du wirklich da angekommen dich selber mal wieder zu fühlen? Hast du deine Aktivitäten soweit stoppen können, dein SEIN und DICH wirklich wahrzunehmen. Erwachen bedeutet genau das: ICH BIN. Wie kann man wach werden und nicht wissen wer man wirklich ist?

Dann gibt es da noch die Einsamen, die keine Arbeit haben, ihren Job verloren haben oder Selbständig sind und nicht mehr arbeiten können. Vielleicht haben sie immer viel gearbeitet und stehen nun vollkommen verlassen ohne Freunde, ohne Job im Nirgendwo. Sie finden keinen Neuanfang und vergehen innerlich vor Einsamkeit, Seelischen Schmerzen. Sie finden keinen Job, können auch nicht mehr zurück in die Gesellschaft und sterben langsam und alleine in ihrer Wohnung. Hier fehlt die Öffnung vollkommen. Es kommen die Erkenntnisse, dass man in der Vergangenheit hätte Freundschaften knüpfen können aber sozial irgendwie nicht hinein gepasst hat.

Die Auseinandersetzung mit dem eigenen SEIN, schafft Klarheit, Korrektur, Entscheidungen und macht auch Energie frei.

Denn irgendwas hat uns blockiert und scheint nicht richtig zu fließen. Das was blockiert ist kann ERWACHEN. So wie in dem Film DUNE – Der Wüstenplanet. „Das schlafende muss erwachen.

Ich kenne aber auch die Familien, die durch die Zeit wieder zusammen gefunden haben, sich endlich mal ausgesprochen haben, endlich mal wieder mehr Zeit miteinander verbringen und sich beginnen wieder umeinander und miteinander zu kümmern. Während einige Kinder permanent und fast den ganzen Tag vor den Spielkonsolen abhängen oder sich andere einen Film nach dem anderen rein ziehen.

Das Erwachen ist für alle eine Chance ihr Leben zu überprüfen, eine Innenkehr und Innenschau zu machen. Endlich hält die WELT mal an. Endlich haben wir mehr ZEIT für alles. Zeit kann nicht mehr als Ausrede dafür genommen werden, dass wir uns nicht kümmern. Es wird nun klar, dass wir uns nie kümmern wollten.

Das große Erwachen – WANN ENDET DAS ENDLICH?

Wir alle glauben „Es dauert nicht mehr lange! Bald ist es vorbei! Wenn alle Menschen sich impfen lassen ist es vorbei. Wenn der andere Mensch sich an die Regeln hält ist es vorbei.“ Viele Menschen schieben die Verantwortung immer noch auf andere. Sie nötigen andere dazu die Regeln einzuhalten anstatt sich mal wirklich um sich selber zu kümmern. Wieder ein Ablenkungsmanöver um nicht selber zu erwachen.

Aber was dann? Wir erwachen langsam alle. Die Wirtschaft hat sich vollkommen verändert, die Nachrichten schreiben nichts anderes mehr als Corona. Nachrichten selber werden uninteressant. Die Social Media Kanäle geben uns auch nicht mehr den Kick wie früher. Selbst Online Magazine oder Zeitungen wollen wir nicht mehr lesen, weil wir der Informationsflut überdrüssig sind. Jeden Tag kommt ein kleines Drama, ein Problem oder Thema dazu. Wir können die negativen Nachrichten nicht mehr ertragen.

Eigentlich wollen wir einfach nur noch LEBEN.

Und was ist dieser Zustand, genau das GROSSE ERWACHEN – EINFACH NUR NOCH LEBEN ZU WOLLEN.

Wenn die Sonne morgens über der Schneelandschaft oder am Horizont aufgeht, betrachte ich den Moment wie ich ihn noch nie gesehen habe. Genüsslich genieße ich das Auftauchen der Sonnenstrahlen und sehe die einzelnen Facetten der Lichtstrahlen. Ich beobachte die Natur und ihre alltäglichen Erscheinungen und kann täglich innehalten und den Augenblick genießen.

Ich schätze jeden Kontakt zu einem anderen Menschen auf der Straße, ein flüchtiges Guten Morgen, wie einen Schatz. Mein Leben ist intensiver geworden, ich will nicht mehr zurück, das ist die Wahrheit. Ich kaue mein Essen gründlicher, ich koche wertvoller, ich trinke selbst meinen Kaffee nur noch so, dass er wirklich schmeckt. Ich möchte es nicht mehr oberflächlich und schnell, sondern intensiv, genussvoll und echt.

Nicht nur Minimalismus in meiner Wohnung hat in diesem Jahr dazu geführt, dass ich jeden TEIL meines Lebens wertschätzen kann, sondern auch die Ordnung die ich in diesem Jahr herstellen durfte, dafür bin ich unendlich dankbar. Alles hat einen anderen Stellenwert bekommen. Alles ist wertvoller geworden. Ich mache mir über alles mehr Gedanken, meinen Fingerabdruck in der Welt, meinen Müll, meine Ernährung, meine Mitmenschen, meine Berufung.

Wir haben in einer oberflächlichen Welt von Likes und Shares gelebt.

Keiner hat den anderen mehr wahrgenommen. Wir waren alle so weit von uns selber entfernt, das wir uns selber nicht mehr gespürt und unsere Bedürfnisse nicht mehr erkannt haben. Wir sind gerannt, jeden TAG. Wir haben nur noch funktioniert, in einer Welt die sich immer schneller gedreht hat. Dann wurde die Welt einfach angehalten. STOP.

Vielleicht hatten wir im letzten Jahr einen kleinen Jetlag. Denn nach einer schnellen WELT einfach anzuhalten hat seine Konsequenzen. Es waren viele Emotionen, Gefühle, Gedanken, die uns beschäftigt haben. Aber es ist auch wichtig die Dinge aus dem Inneren umzusetzen und so haben wir begonnen unser Leben neu zu ordnen.

Alle Menschen sind wieder auf sich selber zurückgeworfen worden. Jeder durfte sich mal um sich selber kümmern. Sich neu ordnen und sortieren. Sich darüber klar werden, was er wirklich leben will. Diese Zeit war für mich sehr wertvoll. Jetzt weiß ich genau wer ich wirklich bin.

Was für mich sehr bereichernd war, war zu sehen, wie schnell oberflächliche Freundschaften und Kontakte verschwunden sind. Mein Freundeskreis hat sich sehr ausgedünnt und reduziert, obwohl ich mich mit einer positiven wertvollen Umgebung schon immer beschäftigt habe. Der Mensch hat nur ein paar wirklich gute Freunde und viele Bekannte. Aber es ist wichtig das auch zu erkennen.

Wahre Werte zu sehen und auch zu leben, ist eine Entscheidung.

Enttäuschung kommt davon, dass man sich hat täuschen lassen. Wahre Verbindungen beruhen auf wahren Nähe, Wertschätzung und Werten, die von beiden Seiten in eine Beziehung getragen werden. Es sind immer beide daran beteiligt Freundschaft, Beziehung oder auch Nähe aufzubauen. Der Freie Wille entscheidet ob man es wirklich will und auch macht.

Die hinter uns liegende Zeit ist eine wertvolle Zeit gewesen, auch für die Natur. Alles konnte sich mal wieder ins Gleichgewicht bringen und Harmonisieren, so wie unser eigenes Leben und SEIN. Plötzlich haben wir unsere CO2 Ziele erreicht, die Tiere kehren zurück, der Winter ist da. Schwups, ist der Mensch mal ruhig, schafft die Erde es auf einmal ihr Gleichgewicht herzustellen.

Nicht das Virus ist da und wir sind bedroht, nein wir sind das VIRUS.

Der Mensch zerstört den Baum auf dessen AST er sitzt. Er vergiftet das Meer, die Luft zum Atmen, die Gewässer aus denen wir trinken und die Nahrungsmittel. Wir vergiften uns selber, unsere Mitmenschen mit unserer ART des Lebens und mit unserer Kommunikation. Gleichzeitig zerstören wir unser Sozialgefüge durch zu viel Aktivitäten und Ablenkungen. Wir sind das VIRUS.

Nur wenn der Mensch erkennt, dass er jetzt, wenn er nichts hat, genau das ist, was er ist, kann die Harmonie etwas neues aufbauen. Wer jetzt noch zu dem alten zurück will, ist weiterhin im Ungleichgewicht und würde damit die ERDE zerstören. Hätten wir so weitergelebt, wie wir alle es taten, wären wir in einem Jahrzehnt ausgelöscht. Die Erde würde uns überleben, aber wir wären weg.

Wir sind nicht der Status. Wir sind auch nicht mehr wert, weil wir mehr Follower haben. Wir sind nicht wichtig, nur weil wir andere Menschen durch unsere Videos bereichern. Wir sind nur – wer wir wirklich sind – ein Lebewesen. Jeder Mensch ist es. Ob du nun Chef von einer riesigen Firma bist, oder ein kleiner Fisch, wie man so schön sagt, ist unerheblich, du bist ebenso in deinem Erwachenprozess wie jeder andere. Wir sind nicht unterschiedlich, wir sind auch nicht unterschiedlich wichtig, wir sind alle GLEICH.

Das Neue kommt

Nur wenn du wahrlich erkennst, dass es anders gehen muss, kannst du das Neue suchen und finden. Nur wenn du beginnst für dich das neue zu leben, wirst du vom VIRUS befreit werden, der du selber bist. Erkenne, das wenn du mit der Natur im Einklang lebst, du täglich in der göttlichen Harmonie lebst und weder dir noch anderen Schaden zufügst, vollkommen gesund sein wirst.

Das Neue ist eine neue Form der Kommunikation. Es geht um Gefühle, wahre Nähe, Aufrichtigkeit, Wertschätzung für alle Menschen und für das Leben selbst. Wir können Dankbar sein, diese Erde bewohnen zu dürfen. Wir können Dankbar für unser Leben sein. Wir können die wahren lebendigen Augenblicke, Momente des Lebens wertschätzen und genossen. Das Leben selbst ist schön.

Beobachte dich und deine Worte. Fühle in dich hinein und erkenne ob du mit dir selber im Reinen und im Frieden bist. Hast du dir Gedanken gemacht, ob das was du lebst wahrhaftig das ist, was du leben willst? Stimmen deine Kontakte, Freunde, Verbindungen mit deiner Umgebung? Beginne etwas GESUNDES aufzubauen.

Die Welt hat angehalten, ein perfekter Moment für einen Neustart. Wie möchtest du die Welt haben? Was möchtest du mit deinem SEIN erschaffen? Wie soll deine Umgebung sein? Du selber bestimmst, was aus deinem Stillstand erwächst, wenn er vorbei ist. Du manifestierst aus deinem SEIN deine neue Umgebung, schau das sie für dich GESUND ist.

Wertvoll

Ich habe erkannt wie wertvoll Menschen sind. Auf alles konnte ich ohne Probleme verzichten, besonders auf die Social Media Kanäle, die ich alle nicht mehr nutze. Denn die Kontakte dort haben mir wirklich nichts gebracht. Es war nur eine Möglichkeit meine Zeit tot zu schlagen und mich vom wahren SEIN abzulenken. Aber Menschen, wahre Kontakte und reale Lebewesen, waren für mich im letzten Jahr wertvoll wie GOLD.

Ich habe erkannt, dass es nicht mein Status ist der mich glücklich macht, auch nicht mein Auto vor der Tür, oder mein PC auf dem Tisch. Das was mich wahrlich glücklich macht ist LEBEN. Ich bin erwacht und habe erkannt, dass LEBEN das wichtigste auf dieser ERDE ist. Wenn ich verbunden mit dem Leben selbst bin, kann Leben auch durch mich fließen. Das nenne ich ERWACHEN.

Ich habe es genossen zu telefonieren oder Zeit mit Menschen zu verbringen und wahre Geschichten von Erlebnissen oder Erfahrungen oder Gedanken anderer zu hören und mich mit anderen Menschen zu verbinden. Es heißt nicht ohne Grund, dass Babys ohne sozialen Kontakt krank werden und sterben. Der Mensch benötigt wahre menschliche Kontakte und ein reales wirklich nahes Sozialgefüge.

Meine Ablenkungen, wie ich muss schreiben, ich muss noch ….

Blablabla…. Konnte ich jederzeit unterbrechen, wenn ein Mensch vorbei kam. Meine wichtigste Aufmerksamkeit galt dem Leben selbst. Auch wenn man in Gedanken verhaftet in einem Projekt ist, erkennt man doch nach und nach wie wichtig der MENSCH ist, der auf einmal im Raum steht.

Wie oft nehmen wir DINGE wichtiger, Filme, Spiele, Arbeit oder Sachliches. Wie oft stoßen wir realem Leben, wahren Kontakten vor den Kopf und stoßen sie zurück, weil wir keine ZEIT, keine LUST oder etwas anderes zu tun haben. Wir sind eine „ich muss machen“ / „ich habe keine Zeit“ Gesellschaft geworden. Es wird Zeit wieder zum wahren Sein zurück zu finden und sich Zeit für die Lebewesen zu nehmen.

Eine Kultur und Gesellschaft ist nur so gut, wie ihre wahren Kontakte innerhalb der Gesellschaft.

Dies gilt sogar für die Wirtschaft, für eine Firma oder für eine Familie. Nicht nur unsere Kommunikation war schlecht, sondern auch unser Umgang miteinander. In den alten Hochkulturen hat man sich kultiviert lebensförderlich miteinander umzugehen. Sich gegenseitig wert zu schätzen und sich aufmerksam hin zu wenden. Das hatte einen guten Grund, weil es heilsam ist und Energie für alle produziert.

Jedes Lebewesen ist wertvoll, es hat unterschiedliche Talente und Fähigkeiten, individuelle Begabungen, Visionen, Interessen, Wünsche und Bedürfnisse. Jeder Mensch ist daher eine kleine Ideenfabrik und eine Evolution für die ERDE. Das einzige was dem Menschen im Wege steht um dieses Wunderwerk an Energie, KRAFT und Kreativität zu entzünden ist die ANGST und seine Selbstverurteilung, die er durch den Kontakt durch seine negative Umgebung angenommen hat, selber zu glauben.

Wir haben nun so viel Angst gehabt, dass unser inneres Bedürfnis nach Entfaltung unserer inneren Möglichkeiten sich langsam nach außen drängt und gelebt werden will. Wir erwachen langsam wirklich zum Leben selbst. Wir werden wach aus einem TRAUM an Illusionen und Oberflächlichkeiten und kehren zurück ins wahre SEIN.

Das Leben leben

Unabhängig davon, ob du ängstlich warst, oder die Zeit einfach überspielt hast. Deine Angst oder die Ängste die du hast, hindern dich daran in deinem eigenen Leben voran zu schreiten. Du gehst nicht auf die Reise die du machen willst, du bleibst beim Partner, du bleibst im Job, du veröffentlichst dein Buch nicht, du bleibst in Starre wie ein Wildes Tier im Scheinwerferlicht. Ängste haben dazu geführt, dass du dein wahres SEIN in dich zurückgezogen hast und dich lieber mit oberflächlichen alltäglichen Dingen beschäftigst.

Anstatt dein Buch zu schreiben, putzt du lieber. Anstatt dich mit der Beziehung auseinanderzusetzen, lenkst du dich lieber mit deinen Freunden ab. Anstatt dich um die Kinder zu kümmern, liest du lieber ein Buch. Usw.

Dein Leben ist das was du gerade jetzt hast. Deine Mitmenschen um dich herum und die Dinge die du manifestiert hast. Nur wenn du beginnst dein wahres Leben auch zu leben, bist du angekommen. Solange du weg siehst, machst du dir selber etwas vor. Alles was nicht für dich passt, darf korrigiert werden. Dein Leben ist ein Puzzle, du entscheidest wie es aussieht.

Erwache in deinem wahren SEIN – dann lass die WELT um dich herum erwachen.

Bringe deine Visionen in die WELT und mach die Welt um dich herum zu einem Kunstwerk und zu einem MOMENT. Das Erwachen hat begonnen.

Vielleicht hattest du nie Zeit Sport zu machen, deine Kinder zu sehen, deine Mutter zu besuchen oder dich mit deinem Partner zu beschäftigen. Jetzt hast du ZEIT – nutze sie. Du entscheidest immer, was dir wichtiger ist. Jede Ausrede ist nur ein Vorwand, weil es dir nicht wichtig genug erscheint oder es dir zu anstrengend ist, dich damit zu beschäftigen. Überwinde dein Hindernis und komme in deine Fülle. Lasse dein volles Potential erwachen.

21.02.2021
Love
Michaela Molls 
www.Atlantis-Kultur.de


 

Michaela-Molls-Portrait-2020Michaela Molls

Ich bin viele WEGE gegangen, alle haben zu meinem jetzigen SEIN geführt, welches ich nun voller Dankbarkeit lebe und auslebe. Es macht mich glücklich angekommen zu sein. Ich bringe die alten Schriften zurück und damit Atlantis selbst. Jedes Buch, jede Vollendung meines Handelns trägt ein Stück zur Neuen Zeit bei.
Jeder kann seine Visionen leben und verwirklichen, wenn er beginnt sich selber zu vertrauen, sich zu lieben und so anzunehmen wie er wirklich ist.
Ich möchte dich ermutigen diesen Schritt zu machen, denn es war das beste was mir je passiert ist.
Wenn du aktiv die Neue Zeit erschaffen möchtest und dich Atlantis ruft spiritueller Botschafter für die Neue Zeit und den Wandel zu sein – fühle rein und
Lasst uns die WELT erschaffen die einen lebenswerten Ort für alles Leben ermöglicht und uns renaturalisieren und harmonisieren, damit wir alle zusammen schwingen können.
>zum Autorenprofil<

 

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*