Das Jahr 2021 im Spiegel des Tarot

Tarot-Karten-2021-tarot

Tarot-Karten-2021-tarotDas Jahr 2021 im Spiegel des Tarot

2020 wurde durch die Energien Gericht und Herrscher geprägt.
Das Gericht hat dafür gesorgt, dass wir alle mit unseren „Leichen im Keller“ in Kontakt kommen mussten. Unbewusste Inhalte sind – zum Teil schmerzhaft – ins Bewusstsein aufgestiegen, individuell und auch kollektiv. Deutlich ist klar geworden, dass viele althergebrachte Verhaltensweisen nicht weiter tragen werden.

Die Energie des Herrschers zeigt sich in den Regeln und Geboten, die uns auferlegt wurden, in den neuen und einschränkenden Strukturen, die sich gebildet haben und noch weiter ausformen.

2021 im Spiegel des Tarot – Das Gericht wird uns noch das ganze 21. Jahrhundert begleiten,

gericht-Binderunen-Sigillen-potenzieren-Kraefte-Constanze-Steinfeldt-runes
(c) Katrin Bischof

daher möchte ich hier noch einmal – aber nur kurz, wer mehr darüber wissen möchte, lese meinen Artikel 2020 im Spiegel des Tarot – auf diese Karte eingehen.

Das Gericht zeigt immer, dass jetzt die Leichen aus dem Keller kommen, um erlöst werden zu wollen. Alte Themen, Dramen oder sonstige Altlasten oder Unerlöstes kommen hervor, und es gelingt nicht mehr, sie zu deckeln oder zu verdrängen.

Das Gericht zeigt an, dass es Zeit ist, diese Energien und Kräften zu erlösen und loszulassen, auf der materiellen Ebene ebenso wie auf der spirituellen. In der materiellen Welt kann sich vom Schimmelnest bis zum Blindgänger alles zeigen, was verborgen war – vielleicht sogar ein geheimer Schatz. Das Verdrängte, Versteckte muss ja nicht immer negativ sein.

Auf der spirituellen Ebene handelt es sich oft um Blockaden, Verstrickungen, Abhängigkeiten und ähnliches, manchmal aber auch um ein verdrängtes, nicht gelebtes Talent.
Übrigens heißt die Karte in Margarete Petersens wunderbarem Tarot Erneuerung, was ebenfalls eine wichtige Qualität dieser Karte ist. Das Bild zeigt einen gelben Kreis, vor dem eine senkrechte Linie steht. Werden hier die Schleier der Illusion zerschnitten? Öffnet sich ein Tor?

Nun verbindet sich mit dieser Kraft der 20. Karte, die Altes aufrührt, die 21. Karte, Die Welt.

Die-WeltKB-Constanze-Steinfeld
(c) Katrin Bischof

Die Welt ist die letzte der Großen Arkana mit der Zahl 21. Bei Haindl und Crowley heißt die Karte Universum. Während sich Lady Harris, die Künstlerin des Crowley-Decks, an der klassischen Darstellung einer Tänzerin im grünen Kranz orientiert hat, findet sich bei Haindl ein feuerspeiender Drache, der das All durchquert.

Im Rider-Waite-Tarot, welches das gängigste ist, sehen wir eine nackte Tänzerin, die, von einem violetten Schleier umweht, in einem grünen Oval schwebt. In den vier Ecken der Karten sind die Symbole der vier Elemente zu sehen.

Die Nacktheit der Tänzerin will uns sagen, dass sie sich so zeigt, wie sie ist. Nichts wird verborgen, alles liegt offen zutage. Das heißt, wir können uns nicht mehr verstecken, die Wahrheit wird offenbar. Ehrlichkeit uns selbst und auch anderen gegenüber ist notwendig.

Das grüne Oval steht für die Ganzheit, alles wird von dieser Offenheit und Ehrlichkeit erfasst. Zugleich wird dadurch deutlich, dass diese Wahrheiten uns alle als Kollektiv betreffen, ebenso wie als Individuum. Während in 2020 das Gewicht durch die doppelte 20 auf dem Auftauchen der alten Muster und Blockaden lag, geht es in 2021 mehr darum, neue Wege zu finden, um das Alte, das nicht mehr stimmt, zu erneuern und zu ersetzen. Aber auch neue Formen in Kultur und Gesellschaft werden sich bilden.

Das zieht sich durch alle Bereiche des Lebens, wie noch einmal die Symbole der vier Elemente in den Ecken der Karte verdeutlichen:

Die materiellen Gegebenheiten (Erde – Münzen), die emotionalen Belange (Wasser – Kelche), das Denken (Luft – Schwerter) und die Ideale und Ideen (Feuer – Stäbe).
Ein Jahr der Entdeckungen, Enthüllungen, Aha-Momente und neuen Ideen liegt vor uns. Vieles wird sich zunächst nur als Keim, als Möglichkeit abzeichnen, um in den folgenden Jahren dann verfestigt oder verworfen zu werden.
Freuen wir uns auf ein Jahr, in dem wir das Alte, Überlebte erkennen werden (Das Gericht) und neue Wege und Ansätze bekommen und erhalten möchten (Die Welt).

Die Karte, die sich durch Bildung der Quersumme zeigt, ist eine Hilfe, die gegebenen Themen und Lektionen leichter zu lernen und anzugehen. Mit ihrer Energie unterstützt sie die ablaufenden Prozesse.

Die Quersumme aus 2021 (2+0+2+1 = 5) ist die 5. Im Tarot ist das der Hierophant, auch Hohepriester oder Papst in anderen Decks genannt.

Diese Karte fordert uns auf, spirituelle Energie in die kleinen Dinge des Alltags zu bringen. Konkret ermutigt diese Energie dich, deinen Alltag zu durchlichten, beispielsweise dein WC mit Dankbarkeit und Freude zu putzen, deine Speisen zu segnen, meditativ deine Wäsche zu bügeln – eben, spirituelle Energie in jeden Winkel deiner Seele und deines materiellen Lebens zu bringen. Spiritualität endet nicht mit dem Verlassen des Meditationskissens – nein, da fängt sie an!

Der Hierophant spricht auch eine deutliche Warnung vor Dogmatismus und Verbissenheit aus, vor Zwangsbeglückung und Vereinheitlichung.

Es gibt eben nicht die alle seligmachende Weisheit oder Handlung, jede und jeder muss ihren/seinen eigenen Weg finden.
Tarot Essenzen, die in diesem Jahr hilfreich sein können, sind natürlich Das Gericht, Die Welt und Der Hierophant.
Die Essenz des Hierophanten unterstützt dabei, spirituelle Energie in den Alltag einfließen zu lassen, Der Stern stärkt insgesamt deine Verbindung zur spirituellen Ebene.

Beim Erkennen und Lösen von Altlasten helfen Das Gericht, Der Tod und Der Gehängte. Weitere Essenzen, die das Loslassen und Vergeben beschleunigen und erleichtern sind Der Narr, Die Welt, Der Turm, Der Teufel, Der Tod, und Das Rad des Schicksals.
Die Welt stärkt aber auch deine Offenheit gegenüber Neuem, ebenso wie es auch Das Rad, Der Tod und Der Stern tun.

08.02.2021
Constanze Steinfeldt
www.steinfeldt-gbr.de

Wer mehr über Runen erfahren möchte, hier eine Empfehlung: cover-runen-steinfeldt-neue-erde
Das große Praxisbuch der Runen.
Es ist erhältlich in allen guten Buchhandlungen 
und anderen Anbietern wie http://shop.neueerde.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*