Innere Stimme

Das Wesen der Intuition

LichtaugeDas Wesen der Intuition die Innere Stimme

Auf  welcher Ebene im Leben ich mich auch befinden mag, ist das was in der Überschrift als Intuition bezeichnet wird, ein steter Begleiter, ein Geschenk. Ein Bestandteil unseres Lebens, ob wir wollen oder nicht.
Einstein sagte dazu: “Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk, und der rationale Verstand ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.“
Die intuitive innere Stimme ist Ratgeber und Kompass in unserem Leben. Leider ist für viele Menschen die Intuition -oder besser die innere Stimme- ein Hokuspokus, da diese nur schwer zu fassen oder wissenschaftlich zu beweisen ist. Eine typische Reaktion des Verstandes, der sehr bemüht ist, in unserem Leben Fallstricke aufzubauen. Wir verfügen über diesen 7. Sinn, können ihn aber nicht nutzen. 
Wir ahnen das Vorhandensein dieses Sinnes und doch verdrängen wir diesen inneren Schatz, obwohl so viel darüber geschrieben wurde. Geschrieben von Menschen die dank ihrer inneren Stimme ein sehr bereicherndes Leben voller Fülle führten und diese innere Stimme und deren Existenz nicht leugneten, sondern eindrucksvoll beschrieben und immer wieder ans Herz legten, diese wahrzunehmen. Diese Botschaft ist vielleicht genau der Überlebensmodus, den die Menschheit so dringend benötigt, um eine Zukunft zu gestalten die nicht in Zerstörung eines Planeten endet.

Für mich bedeutet dies, dass ein Großteil unserer Kreativität und unsere besten Ideen aus unserer versteckten Intelligenz unseres Unterbewusstseins entspringen. Dieser Sinn ist ein Kompass der uns sicher durch das Leben führen kann. Dieser mächtige Kompass, unsere innere Stimme, führt uns auf höhere Ebenen der Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit und der Leistungsfähigkeit. Letztlich zu einem Leben des Glücks, der Zufriedenheit oder -wie manche sagen- der Fülle. Dass ein körperliches Wohlbefinden einhergeht mit der Pflege unserer inneren Stimme dürfte niemanden verwundern. Und sei es, dass wir uns einfach gesünder ernähren und z.B. feststellen, dass Salat vielleicht doch eine tolle Sache ist. 
Wir verändern unsere Perspektive, die wir bisher vom Leben hatten und nehmen unser Schicksal auf eine andere Art wieder neu in die Hand. Vielleicht entdecken wir auch unseren ganz persönlichen Sinn des Lebens. Unsere Bestimmung oder Mission die bedeuten kann, dass wir zugeben, den falschen Beruf ergriffen zu haben und tatsächlich für etwas ganz anderes brennen. Unsere innere Stimme belügt uns nicht. Statt sie zu ignorieren, sollten wir ohne wenn und aber vertrauen.
Wer beginnt seine Sinneswahrnehmung zu stärken, wird mit einem völlig neuen Bild der Welt belohnt. Ich denke, dass dies letztlich der Schlüssel, der innere Schlüssel ist, der die Welt verändern wird. Und wer möchte allen Ernstes nicht, dass die Welt, oder das eigene Leben sich in besseren Bahnen bewegt. 
Stellen wir uns der Herausforderung, wie viele es vor uns taten. Und erfahren wir etwas: Denken ist leicht, handeln schwer, zu handeln, wie man denkt, ist das Allerschwierigste. 

Welcher Weg auch immer eingeschlagen wird, „Folge nicht einem vorgegeben Pfad, sondern gehe dort, wo es keinen Pfad gibt, und ziehe eine Spur.“  
Ralph Waldo Emmerson

U.T.

Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren