Alternative Heilmethoden Spiritualität und Weiblichkeit Spirituelle Videos

DNA-Psychologie – Der genetische Code des Schicksals

DNA-lachen-Gesicht-microbiologyDNA-Psychologie – Der genetische Code des Schicksals

Interview Weltenwandel TV (Wulfing von Rohr) mit Svitlana Regittnig

WvR: Herzlich Willkommen bei Weltenwandel TV heute mit einer sehr interessanten Gesprächspartnerin, Svitlana Regittnig, herzlich willkommen Verehrte, schön dass Sie bei uns sind und schön auch, dass  Christine bei uns ist und übersetzt, danke sehr.

Svitlana ist Dipl.-Psychologin und Dipl.- Kauffrau, sie ist  Expertin in der DNA Psychologie, in der Sportpsychologie und Bioenergetik. In Russland ist sie sehr bekannt macht, Trainings, Vorträge Seminare und nun erstmalig auch im deutschsprachigen Raum. Sie ist eine Expertin in einer Wissenschaftsrichtung, die man auch Gen-Psychologie nennen kann. Desweiteren auch Spezialistin der emotional bildlichen Therapie der Bioenergetik und anderer Richtungen, das als Vorstellung, weil man sie ja sonst bisher noch nicht hier so kennt.
Was ist eigentlich DNA- Psychologie, der sogenannte genetische Code des Schicksals, gibt es genetische Programme?

SR: genau, Guten Tag liebe Zuschauer, ich erzähle gerne. Das ist ein neuer Zweig in der Wissenschaft der sich in Russland aktiv bereits 20 Jahre entwickelt. Aus irgendeinem Grund gibt es in Europa in der Richtung noch gar nichts , das  werden wir hoffentlich ändern. Weil die DNA-Psychologie gezeigt und bewiesen hat , dass jeder Mensch nicht nur Gesichtszüge und Charaktereigenschaften vererbt bekommt, sondern auch Krankheiten und negative Lebensprogramme.  Was bedeutet das?

WvR: kurze Nachfrage. Dass Krankheiten genetisch vererbt werden, das ist bei uns einigermaßen bekannt. Was ist gemeint mit negativem Lebensprogramm? Heißt das, wenn ich  negativ eingestellt bin oder wenn ich mich nicht mit anderen austauschen will oder was heißt das? Haben Sie zwei drei Beispiele für mögliche Lebensprogramme, genetische Lebensprogramme.

SR: Natürlich gerne. Natürlich werden auch positive Programme vererbt. Was versteht man unter negativem Lebensprogramm? Das sind die Ereignisse im Leben eines  Menschen ein  Problem, mit dem er konfrontiert war und er konnte dieses Problem allerdings nicht lösen. Er Stress empfunden, er hat maximale Anstrengungen vorgenommen, aber aus irgendeinem Grund, zum Beispiel eine politische Situation im Land oder es waren  physische Probleme, körperliche  Probleme, und er hat dieses Problem nicht lösen können sondern auch, ja beibehalten. Dieses Problem wird an seine Enkel weiter vererbt. Warum sind das genau die Enkel? Weil es eine Gesetzmäßigkeit gibt. Die Programme werden  im Leben der Nachfahren dann aktiviert,  wenn zwei, drei Generationen übersprungen werden.

WvR: das heißt, eine Generation hat meines Halb vom Zweiten Weltkrieg sagen wir, mal besonders traumatische Erfahrungen.

SR: genau

WvR: die Kinder dieser Generation bauen neu auf, probieren wieder sich neu zu orientieren, spüren davon weniger, aber bei den Enkeln kommen alte traumatische Erlebnisse die nicht gelöst wurden von den Großeltern, vielleicht wieder ans Tageslicht.

SR: genau.

WvR:  und in welcher Form? Von Stress oder Angst, oder  Befürchtungen dass ähnliche Situation wieder kommen?

SR: verschiedene.  Zum Beispiel, es können sich konkrete Situation wiederholen, zum Beispiel. Zum Beispiel war der Großvater ein sehr  erfolgreicher Geschäftsmann Er war wirklich geschäftlich sehr erfolgreich, er hat eine große Karriere gemacht, sehr viel Geld verdient und alles lief hervorragend. Und dann kommt der Krieg.  Er verliert an einem Tag alles und  konnte sich aber nicht wieder erholen. Es gab sehr viele Situationen, wo die Menschen an einem Tag alles verloren haben. Ihr Geld ihre, genau, ihre Lage. Wie fühlt sich eigentlich jemand, der sowas erlebt hat? Natürlich, er empfindet Stress. Dieser Stress verändert das biochemische Bild im Körper. Dies wiederum verändert das Programm in der DNA.

WvR:  das heißt, ich habe emotionale oder mentale traumatische Erfahrungen, das verändert meine Biochemie und das trägt sich dann auch irgendwo auf meine DNA ein und diese DNA wird vielleicht nicht bei meinen Kindern, aber bei meinen Enkelkindern aktiviert. Hab ich das richtig verstanden?

SR:  ja genau. Weil die Eltern nur die Träger des Programms sind. Aber einen Moment, ein sehr wichtiger Moment. Was wichtig ist, wenn jemand dieses Problem  gelöst hat, er hat sein Geschäft wieder neu aufgebaut, konnte seine Lage in der Gesellschaft wiederherstellen, oder zum Beispiel im persönlichen Leben hat seine Geliebte verloren, aber er hat das überlebt und er konnte das verarbeiten, er war in der Lage mit einer anderen Frau eine Familie und ein glückliches Leben aufzubauen. Aber es gibt auch Menschen,  die es nicht wieder geschafft haben. Die haben entweder alleine gelebt oder haben mit Menschen gelebt die sie nicht geliebt haben ……

WvR: oder vielleicht traurig oder verbittert, oder …..

SR: und das ist jetzt ein sehr wichtiger Moment, weil jedes Problem, was wichtig ist,  jedes Problem schützt auch einen. Das Problem schützt mich. Wie macht es das?  Im Unterbewusstsein schreibt das Problem: Mein Lieber! Schau mal,  sich ein Geschäftsleben aufzubauen kann gefährlich werden, man kann auch Pleite gehen, oder im Krieg kann einem Alles  genommen werden. Oder auch die Familie kann getötet werden.  Es ist besser, man versucht gar nicht da hinzukommen.

WvR: gut ein Moment, Ich möchte ein kleines Problem lösen von vornherein, danke, die Haare ein bisschen nach hinten, damit sie nicht an das Mikrofon kommt. Wunderbar, dann vermeiden wir gleich ein Problem.

SR: Dankeschön.


Hier das vollständige Interview als YouTube Video:


Mit Abspielen des Videos stimmen Sie einer Übertragung von Daten an Youtube zu. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

WvR:  Entschuldigung für die Unterbrechung. Gut, das heißt, das  Programm lautet dann: Achtung Business ist gefährlich, weil man  alles verlieren kann, weil die Familie usw., lieber kein Business, so, da waren wir.

SR:  das heißt, es versucht, die ganze Familie  abzusichern. Wie versucht es das zu machen? Auf der Ebene der DNA wird gespeichert, du kannst geschäftlich erfolgreich sein, du kannst eine große Karriere aufbauen, du kannst weit kommen,  aber du musst auf jeden Fall alles verlieren. Und ein solcher Mensch wird dann eine große Karriere haben und  wird auch großes Geld verdienen und auch eine gute Familie haben, aber es wird irgendetwas passieren. Wird ein Fehler vielleicht begangen, oder es kommt eine andere Situation und er wird alles verlieren. Das ist eine Gesetzmäßigkeit.

WvR:  und da haben sie Methoden mitentwickelt oder erforscht, wie man solche Programmierungen wieder löschen kann?

SR:  ja gibt es, und ich möchte  sagen, was wir noch sagen möchten, es gibt sehr viele Programme, die Experten sind der Meinung dass 70 Prozent davon Programme sind.
In dem Moment, wenn  jemand geboren wird, hat er 70% der Programme bereits festgeschrieben. Dann gibt es noch eine weitere Regel. 
Wenn das Problem  beim Vorfahren bis zum Alter von 35 Jahren stattgefunden hat, dann wird dieses Problem von den Enkeln zu hundert Prozent vererbt.

WvR:  um alles in der Welt.

SR:  genau.  Andere Situation natürlich, andere Leute, aber …..

WvR:  oh jemine!  Na, aber dann will ich jetzt hören, wie wir die wieder los werden wieder diese Programmierungen. Das müssen wir jetzt mal wissen, denn es wird ja sonst immer schlimmer was ich da gehört habe.

SR: Überall dort ist Stress involviert, sei es der Mensch hat das Problem nicht lösen können, weil er in einer Stresssituation war.
In den Sowjetzeiten, in den 60er,  70er Jahren wurden  viele Entdeckungen gemacht, die das Gehirn betrafen. Das zum Beispiel das Gehirn eine folgende Eigenschaft hat:  alle 90 Minuten wird unser Gehirn in einen Zustand versetzt, in dem er als Nullzustand oder der als neutraler Zustand beschrieben wird.  
Was bedeutet das?  In einem solchen Moment verarbeitet das Gehirn die Informationen die auf ihn von außen zukommt und gleichzeitig ist das Gehirn aber bereit ein neues Programm aufzunehmen.  Um das zu verstehen, kann man vielleicht an ein Schaltgetriebe bei einem Auto denken, zum Beispiel Fahren im ersten Gang,  Sie wollen beschleunigen, was machen Sie?

WvR: Kupplung ..

SR:  In den neutralen Gang und dann in den zweiten, Sie beschleunigen, und wieder in den neutralen und weiter. Genau so passiert das im Gehirn. Alle 90 Minuten ist das Gehirn in einem solchen Zustand und jetzt ein wichtiger Moment: das, woran sie in dem Moment denken,  für das Gehirn wird das das nächste Programm was es realisieren wird.  Praktisch ist es so, dass wir uns alle 90 Minuten selbst programmieren.

WvR: ja, jetzt muss ich noch doch noch mal einhalten, weil wir sonst von einem Problem zum nächsten kommen, ich möchte aber auch Lösungen.

SR: Lösungen sind …

WvR:   einen  Moment.  Also,wir haben Programme. 70% der Programme, die wir von unseren Großeltern

SR: genetisch

WvR: haben. Dann hören wir, dass alle 90 Minuten ein neutraler Zustand ist und wenn wir nicht aufpassen, weil ich nämlich nicht genau weiß, wann die 90 Minuten sind, sonst könnte ich ja in der Zeit beten oder meditieren, wissen wir nicht, was bitte bieten sie für Methoden an, welche Möglichkeiten haben sie erforscht oder entwickelt, um mit den genetischen Programmen und auch mit den Selbstprogrammierungen alle 90 Minuten klar zu kommen? Was kann man da konstruktiv machen?

SR: dafür gibt es die Methode Update. Russische Wissenschaftler haben entdeckt, dass man selbstständig in diesen neutralen Zustand gelangen kann.

WvR: wie kann man diesen Neutralzustand erreichen?

SR:  Sie sind jetzt zum Beispiel  im Gespräch mit Svitlana. In einer Sekunde merken sie, wie der Gedanke selbständig wird, das heißt, sie sind in dem Zeitpunkt zwar hier, aber nicht mit uns. Das sind vielleicht Sekunden, das war dieser neutralen Zustand des Gehirns, und das woran sie in dem Moment gedacht haben, das war das Programm für ihr Gehirn. Das Update ist ein Programm mithilfe von dem man selbständig in diesen Zustand gelangen kann und sich selbst programmieren kann.

WvR: aber kann man mit diesem BrainUpdate, das ist ein ja wunderbarer Begriff, nicht nur sich selber immer laufend neu updaten, sondern kann man auch die Programmierungen der Großeltern löschen oder neu programmieren?

SR:  Ah, die Programme. Der Mensch verfügt über sehr viele Programm und wir kennen sie nicht alle. Aktuell ist immer das Problem, dass einen sehr stark beschäftigt, das heißt, im Gehirn ist ein dominantes Problem, und das heißt wiederum, dass dieses Problem eine Blockade im Gehirn  formiert hat.
Was auch sehr wichtig zu verstehen ist, dass diese Blockaden die im Gehirn entstehen, das ist eine ganz natürliche Eigenschaft des Gehirns. Zum Beispiel sie möchten trinken. Sie haben Durst. Und das Gehirn gestaltet eine Blockade, wofür?  Damit wir nicht vergessen zu trinken und damit wir nicht verdursten. Nachdem wir das Wasser getrunken haben wird diese Blockade aufgelöst. Sie haben Hunger, Sie haben gegessen, die Blockade löst sich auf.  Erst wenn Sie wissen, wie sie das Problem lösen können, gibt es keine Probleme mit den Blockaden, oder aber wenn im Leben Situation entstehen, bei denen sie nicht wissen wie sie diese lösen können, dann vergrößert sich diese Blockade im Kopf und der Stress vergrößert sich. Update löst diese Blockade innerhalb von 15 – 30 Minuten auf.

WvR:  und Sie machen was? Machen Sie Sitzungen mit Einzelpersonen,  machen Sie Seminare, bieten Sie Trainings an?
Was vermitteln Sie in welcher Form?

SR: es werden Trainings,  Einzeltrainings gemacht oder Gruppentrainings. Auch Seminare, natürlich auch individuelle und private.

WvR:  also auch Einzel?

SR: für die Update Methode braucht man 2 Tage.

WvR: also die BrainUpdate Methode wäre ein 2 Tagesseminar sozusagen, ja aber ich kann mir kaum vorstellen als Laie, wie soll das sein, dass ich in 2 Tagen sowas lernen werde? Mir scheint, dass da noch doch noch sehr viel mehr Übung notwendig wäre?

SR:  am Anfang  muss ich ja natürlich individuell feststellen, welches Problem für ihn aktuell ist mit dem er auch arbeiten will, weil man kann die Blockade sehr schnell feststellen. Wenn die Blockade angefangen ist, wird die Nervosität höher und die physische Belastung, die körperliche Belastung ist höher, und das kann man auflösen.

WvR:  aber jetzt ganz praktisch gefragt. Nehmen wir mal an, wir beide hätten eine Sitzung. Würden Sie mir ansehen können welche Blockade ich habe, oder würden Sie mir zeigen können, Wulfing, auf die und die Weise kannst du spüren wo deine Blockade ist? Was passiert da?

SR:  einfach.

WvR: oder legst du mir die Hand auf?

SR:  haben sie ein wichtiges Problem? Haben Sie keine Probleme? Ja aber ehrlich.

WvR:  ich habe ehrlich gesagt im Moment gar keine Probleme, sondern ich freue mich, dass ich Ihnen beiden gegenübersitze bei Welten, Wandel und wir sind interessante …..

SR: Sie können zeigen ..

WvR: ja, also es ist kein Problem, sondern es ist eine Freude, dass wir sie haben. Nein, aber was sagen Sie den Menschen, ist das, spüren Sie energetisch etwas oder gehen Sie mental verbal etwas durch oder was?

SR: parallel.  Weil, der Mensch besteht natürlich aus einer körperlichen Ebene und einer psychischen. Deshalb arbeiten wir in 2 Richtungen. Wenn eine Blockade im Gehirn ist bezüglich eines Problems, dann spürt der Mensch das automatisch irgendwo im Körper. Wenn jemand sagt, mein Chef sitzt mir in der Leber, ich kriege immer Kopfschmerzen von ihm,  oder er sitzt mir irgendwo im Magen.

Jedes Problem wird irgendwann lokalisiert im Körper. Von dort kommen auch diese ganzen psychosomatischen Probleme, und zum Beispiel, wenn jemand dann sagt, das Problem ist irgendwo hier. Dann fragt man natürlich, wie sieht das Problem aus? Welche Form hat es? Hat jemand Probleme hier, oder niemand hat Probleme?

WvR: gibt es jemand, der Probleme hat?

SR: alles glückliche Leute.

WvR: alles glückliche Leute. Bei Welten und Wandel sind wir schon glücklich.

SR: okay. In erster Linie suchen wir das Problem, wie ist das Problem, wo ist das?

WvR: das heißt, Sie spüren erst einmal hin,  gibt es körperliche Symptome, die ein Signal sind für eine psychische Problematik oder eine Blockade.

SR: Formen, Farbe, Größe, Bewegung, alles.

WvR: gut,  Ich bin so ganz systematisch. Was passiert dann, jetzt nehmen wir mal an, ich merke, dass ich ein Problem, kann ich sagen, ich huste häufiger. Ja. Ich habe häufiger Husten, irgendwie hier in den Bronchien, teilweise Reizhusten und teilweise hab ich, auch sozusagen, wo ich dann ausspucken muss, das kann ich als Problem mal sagen.

SR:  okay. Husten heißt, dass ist rein psychosomatisch, dass sich der Mensch nicht erlaubt, zu leben.

WvR:  genau, und ich hab auch immer gedacht, dass es viel mit Trauer oder mit Kummer zu tun hat.

SR: Kummer? Das ist beides. Hintergrund, der Mensch hat sich selbst Grenzen auferlegt und erlaubt sich selbst nicht komplett zu Leben.

WvR:  gut.

SR: okay,  dann würde man schauen, welche Form hat es, dieses Problem, wie sieht es aus, der Mensch das in seinem Körper lokalisiert hat und gesagt hat, wo ist es im Körper. Dann müssen wir in  diesen neutralen Zustand kommen und müssen verstehen wie es sein wird, wenn wir keinen Husten haben.

WvR: na wunderbar, kein Husten und keine Verstopfung in der Nase mehr. Mir fällt, je mehr ich über Probleme nachdenke, desto mehr fallen mir jetzt ein. Ich darf nicht zu lange mit Ihnen zusammensitzen, sonst fallen mir noch mehr Probleme ein.

SR: ne.

WvR:  das ist nur ein Scherz.

SR: wir haben 2 Ziele, das erste was möchte ich beseitigen, loswerden, und das zweite Ziel, was will ich erreichen, was ist das Positive?  Dann wir aktivieren, dann werden auf dem Körper aktive Punkte, also ein meridianes  Abklopfen findet dann statt. Zu seiner Zeit wurde es in der Sowjetunion für Kosmonauten entdeckt. Svitlana hat diese persönlich 9 Jahre lang  erforscht und ihre eigene Methode entwickelt. Das heißt, dieses  Abklopfen das sind gewisse Punkte, diese Punkte befinden sich  zum Beispiel an den Fersen, am Rücken.

WvR: ich möchte nochmal etwas kurz wiederholen, damit das ganz klar wird.  Also, wir lokalisieren ein Problem im Körper.

SR:  genau.

WvR: wir überlegen was ….

SR: auf physischer Ebene.

WvR:  das erste Ziel,  ich möchte meinen Husten oder die Verstopfung loswerden. Dann gibt es eine Methode die Sie mitentwickelt und weiter erforscht haben, wo bestimmte Punkte, wenn diese Punkte wie auch immer, oder Zonen am Körper sozusagen berührt, oder geklopft, oder aktiviert werden.

SR: genau

WvR: so.

SR:  es findet eine Desensibilisierung statt auf der Ebene der Gefühle und parallel dazu – aktivieren wir diese Punkte besonders.

WvR:  mhm

SR:  aber bei jedem Menschen ist das individuell und der Körper gibt von alleine bestimmte Bewegungen heraus. Das ist sehr individuell. Aber diese Bewegung, genau diese Bewegung entspricht dem aktuellen Zustand des Gehirns.

WvR: gut, und das sind Programme, die Sie zusammen mit den Menschen im Seminar erarbeiten oder übermitteln oder zeigen?

SR:  ja,

WvR: jetzt geht das nicht  in 2 Tagen, ganz klar. Aber das ist etwas, was sie teilen.

SR: ich erzähle, warum 2 Tage.

WvR:  nein, ich finde 2 Tage kurz. Ich dachte, das dauert viel länger.

SR: ich möchte kurz sagen. Jeder psychische Zustand braucht eine Bewegung. Wenn diese Bewegung dem aktuellen Zustand des Gehirns entspricht, werden die Blockaden automatisch aufgelöst und Allergien, Husten und Asthma werden verschwinden. Zum Beispiel seelische Herzschmerzen oder Wunden verheilen schneller. Das erste Update dauert für das Gehirn 16 – 17 Stunden. Weil es für das Gehirn  ein neuer Zustand ist, sozusagen das Gehirn wundert sich, dass es das erste Mal aktiv eingreift. Aktivierung am ersten Tag wird das Ganze die Grundlage gelegt und am zweiten Tag wird das ganze nochmal gefestigt aber so dass der Mensch das auch für sich rechtzeitig.

WvR: Ich würde sagen, dass wir jetzt mal bei dem Thema hierbei bewenden lassen. Wir haben nämlich nur noch knapp 10 Minuten Zeit und ich möchte diese knapp 10 Minuten einem sehr spannenden Thema widmen.  Sie machen besondere Seminare für Frauen, wo aber auch Männer teilnehmen können, um die weibliche Kraft, um die Urkraft, um die schöpferische weibliche Kraft besser zu verstehen, besser zu spüren und wir haben so in einem Ihrer Dinge, die ich gelesen habe, von ihnen etwas darüber, glaub ich geschrieben, dass Sie sagen aus dieser weibliche Kraft lebt nicht nur die Frau sondern auch der Mann und sogar auch dann wenn es gar nicht ein sexuell erotischer Austausch ist, sondern alleine in der Gegenwart, in der Präsenz, und ich möchte gerne, dass Sie etwas über die Arbeit in den Seminaren an dieser weiblichen Kraft und mehr uns mitteilen.

SR: aber gerne.  Jede Frau hat von Natur aus eine bestimmte Ressource der sexuellen Energie, das ist die reine Energie des Lebens, und diese ist deshalb vorhanden,  dass sie in ihr Leben einen Mann anziehen kann, um ein Kind zu gebären. Natürlich um sich fortzupflanzen, aber in dem Zeitpunkt, wo ein Mädchen zu einer Frau wird, fängt sie an ihre Energie zu verlieren,  ohne dass sie wieder hergestellt wird, und im Osten hat man immer das gewusst, deshalb hat man den Mädchen ab einem Alter von 5 Jahren bestimmte Übungen gezeigt, wie man diese Energie wiederherstellen kann, sie speichern kann und auch sozusagen weitergeben kann.

WvR: und sind das Übungen, die Sie in den anderen Seminaren und Trainings vermitteln?

SR: Svitlana vereinigt das Wissen der alten Techniken mit den gegenwärtigen Erkenntnissen der Psychologie und der unter den Beziehungen zwischen Mann und Frau.

WvR:  aber gibt sie das ganz konkret gefragt in ihren Seminaren und Trainings weiter?

SR: natürlich.

WvR: lehrt Sie das, teilt Sie das, bringt Sie das bei?

SR:  natürlich

WvR:  muss ich ja fragen, hätte ja sein können, dass Sie es bei sich behält.


Über Svitlana RegittnigSvitlana-Regittnig

ist russische Dipl. Psychologin (summa cum laude), Forscherin, Autorin. Expertin für DNA-Psychologie, emotional-bildliche Therapie, körperlich-orientierte Therapie, Mentalcoaching, Energietherapeutin.
Meisterin für weibliche altslawische und altertümliche östliche Praktiken – seit mehr als 20 Jahre….
Sie lehrt moderne Psychotechniken, einzigartige Methoden, die Sie in die Lage versetzen, sich von destruktiven genetischen Programmen, persönlichen negativen Erfahrungen zu befreien und ein neues gewünschtes Szenario des eigenen Schicksals zu erschaffen.
Sie ermöglicht, die destruktiven Lebensszenarien der Ahnen korrekt und sicher zu entfernen, und ein neues, glückliches Lebensszenario zu erschaffen, wo Ihre Pläne, Ziele, Wünsche erfolgreich realisiert werden.
mehr erfahren


SR:  weil die sexuelle Energie sehr wichtig ist für die Männer. Über wieviel sexuelle Energie die Frau verfügt, davon hängt ihre Gesundheit ab und natürlich auch die Gesundheit und der Erfolg ihres Mannes. Weil nur die Frau in der Lage ist, diese Energie  von der Natur zu nehmen und diese weiter an den Mann weiterzugeben.
Die Frau ist voll mit sexueller Energie, diese Frau wird nicht nur gesund sein, auch ihre Kinder werden gesund sein und auch ihr Ehemann. Wenn sie voll mit dieser Energie ist, wird sie praktisch leuchten und scheinen. Von dieser Energie hängt bei der Frau wirklich alles ab. Männer spüren das automatisch, welche Frau voll mit dieser sexuellen Energie ist und welche nicht. Unterbewusst  suchen Männer solche Frauen und  fühlen sich von solchen Frauen auch angezogen. Wichtig zu wissen ist, dass man diese sexuelle Energie im beliebigen Alter wirklich erhöhen kann, auch im Alter von 60 und 70 Jahren.

WvR: danke, danke, danke.  Jetzt, da ich in diesem Alter bin, aha es gibt noch Hoffnung für mich, ich kann noch ein zwei Jahre länger Welten Wandel TV machen. Wunderbar, da freue ich mich.

SR: okay

WvR: was haben Sie in der nächsten Zeit vor?  Welche Seminare haben Sie vor?  Es gibt ja auch die Idee, dass sie mal eine Woche an einem Ort am Meer möglicherweise ein Seminar speziell machen für Frauen aber Sie bieten auch BrainUpdates an, soweit ich weiß, zusammen bisher mit Mind Power Events. Das ist vielleicht eine gute Gelegenheit dass ich einmal sage, weil Svitlana Regittnig bisher noch keine eigene Webseite hat, dass man mehr finden kann auf der Webseite www. Mind Power -Events.de. Da klickt man dann Referenten an, Autoren dann kommt man zu Svitlana Regittnig, das ist ganz schön, aber was haben sie für die zweite Hälfte von 2014 für 2015 sich vorgenommen? Was werden sie anbieten, welche Kurse, welche Seminare oder so?

SR: Ich habe viel geplant, große Pläne. Aber der größte Wunsch von ihr ist, sie möchte entweder in Deutschland oder in Österreich ein Institut für Gen-Psychologie gründen. Betreffend der genetischen Psychologie möchte Svitlana einen Film drehen, weil das ein sehr  interessantes Themenfeld ist und dass wirklich alle betrifft. Und natürlich möchte Sie Updates, oder die Frauentrainings in Verbindung  mit Reisen verknüpfen.

WvR: ich habe aber das Gefühl, dass gerade über Gen-Psychologie, eine der Grundlagen sein könnte, das es mal, wenn nicht ein ganzes Buch, wenigstens mal 20 bis 30 Seiten schriftlich auf Deutsch gäbe. Vielleicht können Sie mal zusammen mit Christine da sich was überlegen. Ich hab das Gefühl, das wäre günstig. Sind Sie da dran?  Ich hab nämlich gehört, dass Sie stapelweise Material haben.

SR: ja, ich habe soviel Material, okay.

 WvR: das es schwierig ist durchzukommen.

SR: ja, ich mache.

WvR: gut. Ja, zum Abschluss liebe Svitlana Regittnig,  was gibt es für einen Gedanken, den Sie jetzt unseren Zuseherinnen und Zusehern  mit auf den Weg geben möchten. Worauf wir, die Menschen die uns zusehen, besonders achten sollten, wofür wir uns öffnen sollten, damit wir selber ein bewussteres, ein glücklicheres und ein stressfreies Leben führen.

SR: Jedes Problem ist wirklich die Möglichkeit, etwas zu verändern. Das heißt, das Problem entsteht dadurch,  dass wir noch nicht auf dem richtigen Weg sind. Dann fragen sie sich, wovor schützt dieses Problem mich? Was hindert dieses Problem mich zu tun? Dann, wenn Sie das gesehen haben, werden sie verstehen, wohin ich weitergehen muss. Und alles wird gut werden, ja wird gut. Und Sie sind  herzlich zu den Trainings eingeladen.

WvR:   sehr schön, ich hoffe, dass wir uns nochmal wiedersehen. Lieben Dank Svitlana Regittnig. Liebe Christine, ich sage auch ein herzliches Danke sehr an unsere Zuseherinnen und Zuseher. Das war ein erster Impuls, sich einmal mit genetischer Psychologie, mit Brain Updates, aber auch mit der besonderen sexuellen Kraft des Weiblichen zu befassen.
Wer mehr darüber erfahren will, wie gesagt, Svitlana Regittnig und das kann man unter www.Mind Power-Event.de mehr darüber hören. Wir werden überlegen, ob zusätzlich zu den Seminaren vielleicht auch zusammen mit Welten Wandel einmal eine Reise entstehen kann, wo wir das vertiefen können. Ich bin sicher, wir werden Svitlana Regittnig in der Zukunft nochmal wieder zu einem Interview hier haben. Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute und dass sie in sich Wege finden Blockaden zu lösen, Probleme zu  lösen. Alles Liebe und Gute und großen Segen.

Das Motto von Svitlana Regittnig:

«Es gibt kein Problem, welches nicht gelöst werden kann!»

Ich freue mich, Euch bald begrüßen zu dürfen!

logo-Svitlana-RegittnigSvitlana Regittnig
http://www.dna-psychologie.eu

Russische Dipl. Psychologin (summa cum laude), Forscherin, Autorin. Expertin für DNA-Psychologie, emotional-bildliche Therapie, körperlich-orientierte Therapie, Mentalcoaching, Energietherapeutin


Events mit der Expertin Svitlana Regittnig

DNA-Psychologie-Svitlana-Regittnig

»»» Zur Event-Übersicht «««

Alle Beiträge und Angebote der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X