Energiemanagement- INNERE KRAFT ist die Ursache für GLÜCK, FREUDE, HARMONIE

energiemanagement-innere-kraft-new-ageEnergiemanagement
INNERE KRAFT ist die Ursache für GLÜCK, FREUDE, HARMONIE

Energie bezeichnet eine mental Kraft, eine innere Stärke, eine innerliche Motivations- und Antriebskraft, die ein Mensch besitzt um seinen Alltag zu bewältigen. Diese Lebenskraft ist unsere persönliche Energiequelle um am Leben zu sein – unser Lebensfeuer. Sich dieses Feuers in uns selber bewusst zu sein und zu wissen, wie du damit umgehen kannst, beschreibt dieser Artikel.

Kinder haben diese unbändige Kraft in sich, ein Wille der nicht zu bändigen scheint. Ein Feuer welches den ganzen Tag wütet und abends immer noch voll aktiv ist. Wir Erwachsenen scheinen dieses Feuer verloren zu haben.

Was ist Energie?

Energie ist die innere Antriebsstärke, der Motor des Erdenlebens, die eigene Motivation, der Lebenssinn und der Lebensinhalt. Wer einen freien Willen hat und selbstbestimmt lebt, kann das Leben in seinem SINNE gestalten und sich vollkommen selbstständig und frei entfalten. Dieser freie Wille ist Teil der Energieerschaffung.

Energie wird gebildet durch die Summe der positiven Träume, Wünsche, Visionen, Ziele und der Gedanken darüber. Energie wird gebildet, wenn wir diese Träume zum Leben erwecken und uns diesen hinwenden.

Die Stärke des inneren Willens motiviert im Alltag dazu, weiter zu machen, kraftvoll nach vorne zu gehen, sich den Hindernissen des Lebens zu stellen und die Dinge immer wieder positiv zu betrachten. Es gibt etwas, für das es sich zu leben lohnt. Es gibt etwas für das es sich zu kämpfen lohnt. Ich bin es mir wert, dafür aufzustehen und mich dafür durchzusetzen.

Ist die Energie hoch, fühlt der Mensch sich stark, mutig, kraftvoll, leistungsbereit und glücklich. Mit viel Energie verbringen wir gerne Zeit mit Mitmenschen, öffnen uns für neue Impulse und Kontakte und gehen lebensfroh durchs Leben. Deine Innere Kraft und Stärke zeigt dir wie viel Energie du im Augenblick besitzt. Das Gute ist, Energie kann erschaffen werden, du kannst Energie „auftanken“.

Wodurch verliere ich Energie?

Grundsätzlich wird Energie mit jeglicher Handlung verbraucht. Man kann sich Energie wie Nahrung für den Körper oder Sprit für ein Auto vorstellen. Jede Aktion benötigt Energie, um realisiert zu werden. Wir setzen immer einen TEIL ENERGIE ein, um etwas zu bewirken.

Ist der Kraftaufwand hoch, ist auch der Energieverbrauch höher. Im Sinne von Energie, ist der Kraftaufwand dann hoch, wenn es in meinem eigenen Sinne „anstrengend“ ist.

Ein Mensch kann ohne Mühe stundenlang aufräumen, ein anderer findet schon 5 Minuten anstrengend. Energieverbrauch ist daher relativ zur individuellen Person. Empfindet ein Mensch die Handlung als anstrengend, verliert er daraufhin mehr Energie und Kraft. Wobei wir beim Einflussfaktor des Gefühls sind.

Dauerhafte Tätigkeiten die ein wenig Energie verbrauchen können dann beginnen zu schaden, wenn sie als sinnlos oder nicht bereichernd empfunden werden.

Grundsätzlich kann man sagen, dass Energieverbrauch dann entsteht oder vermehrt Auftritt, wenn der Mensch gegen seinen freien Willen und sein eigenes Gefühl handelt oder handeln muss und von seinen persönlichen Vorstellungen und Visionen abweicht.

Ärger, Streit, Probleme jeglicher Art sind Energiekiller Nummer Eins. Disharmonien verbrauchen die meiste Energie, wenn sie zu lieben Menschen im näheren Umfeld bestehen. Je größer die Verbindung umso intensiver der Energieeinsatz.

Jede Differenz zwischen zwei Bereichen verbraucht ENERGIE. Je größer die Dissonanz, desto mehr Energie geht verloren. Aus diesem Grunde halten viele Menschen sich in dem Bereich auf, der ihnen am harmonischsten erscheint oder stellen unter Einsatz ihrer Kraft und Energie einen harmonischen Zustand her. Negative Emotionen, Gefühle, Gedanken erzeugen das Stresshormon, welches sich negativ auf Körper Geist und Seele auswirkt.

Hier ist es wichtig, Energieverlust in jeglicher Hinsicht zu reduzieren und sich in harmonischen Bereichen vermehrt aufzuhalten. Schaue hin und lerne von deinem eigenen Leben.

Wie verhindere ich negative Energie?

Energiemanagement bedeutet sich zu kultivieren, negative Energie zu reduzieren, zu vermeiden oder abzutrainieren. Dies kann alles sein. Manchmal sind es negative Verhaltensweisen, die wir uns antrainiert haben. Alles was wir erlernt haben, können wir uns auch wieder abtrainieren. Der Vorteil ist, es ist nie zu spät anzufangen. Kultiviere dich!

Kultiviere ein Verhalten was für dich und deine Umgebung lebensförderlich ist. Entscheide dich immer wieder dafür – POSITIV zu sein. Versuche nicht das negative zu verdrängen, indem du es ablehnst, denn alles gehört zu dir. Du bist wer du bist – JETZT.

Konzentriere dich mit deinem FOKUS einfach auf Veränderung, Kultivierung und Lebensverbesserung. So kann das Niedere sanft durch das Höhere ersetzt werden. Es geht nicht darum alles sofort zu verändern, noch ist dies möglich. Gebe dir Zeit und Raum langsam in die gewünschte Richtung zu wachsen.

Gebe daher auch anderen den Raum und die Zeit die sie benötigen um sich zu verändern. Spreche unliebsames Verhalten oder Dinge lieber eher als später an und erkläre, warum du dich damit nicht mehr wohl fühlst. Dies wird jeder verstehen. So kannst du und deine Umgebung langsam in eine gute Energiequalität wechseln.

Negative Energie ist keine Konstante, sondern nur falsch eingesetzter FOKUS.

Was erzeugt ENERGIE?

Energie wird mit allen Tätigkeiten erzeugt, die einen Menschen glücklich machen. Grundlegend kann man sagen, dass die GLÜCKSHORMONE ENERGIE erzeugen. Dies sind 3 – aktuelle Freude, Vorfreude und Nachfreude. Zusätzlich gibt es noch das Kuschelhormon.

Lacht ein Mensch erzeugt er Energie, die andere Menschen aufnehmen können. Freust du dich, erzeugst du Energie die durch deinen Körper strömt. Der Einsatz deiner Energie für Freude wird damit hundertfach wieder ausgeglichen.

Alles was sich für uns GUT anfühlt, erzeugt ENERGIE. In diesem Sinne liegt es für mich auf der Hand, dass ich so viele Glücksmomente sammeln möchte, wie ich kann, um ENERGIE zu sammeln.

Mein Tipp für dich:

Stelle dir vor du musst am Tag 5 Gummibärchen sammeln. Ein Gummibärchen ist etwas worüber du dich wirklich sehr gefreut hast. Erzähle dies so vielen Menschen wie möglich und stelle es dir immer wieder vor, dies verstärkt den Effekt. Sammle am Tag 5 Glücksmomente.Sicherlich ist auch die Beziehung zu einem Partner eine große Energiequelle, denn das Kuschelhormon und die Glückshormone werden allesamt bedient, solange die Beziehung gut läuft. Ist genügend Energie vorhanden wird die Beziehung auch weiterhin gut laufen.

Grundlegend erzeugt auch alles ENERGIE welches in der NATUR stattfindet. Spaziergänge im Wald, Wanderungen, auch SPORT und BEWEGUNG jeglicher Art. Denn ENERGIE wird mit BEWEGUNG erzeugt. Je mehr der Mensch sich bewegt, ob im GEISTE oder mit dem KÖRPER, desto mehr ENERGIE erzeugt er für sich selber, wenn er diese Tätigkeiten gerne und mit Liebe und Hinwendung durchführen möchte. Zusätzlich ist in der Natur unendliche natürliche Kraft vorhanden und die Natur gleicht unser Innenleben harmonisch aus.

Hier zeigt sich, dass der EINSATZ von Energie in Sport und Bewegung sich für das Individuum rentiert und der Mensch von jeglicher Bewegung auch energetisch profitiert.

Des weiteren erhält der Mensch ENERGIE durch menschlichen Kontakt, durch Hinwendung, durch Aufmerksamkeit, durch Anerkennung. Alles was positiv zu ihm fließt, erzeugt ENERGIE und KRAFT. Wir können also durch Kommunikation Energie an Menschen und Lebewesen verteilen. Ein Lächeln kann Welten bewegen. Daher lache für dich und die Welt.

Was ist Energiemanagement?

Wie erreiche ich einen Energieüberfluss für mein Leben und für meine Umgebung? Energieeinsatz und Energieverbrauch sind reine Mathematik. Es ist wie mit dem Geld, wenn ich mehr einnehme als ich ausgebe, werde ich jeden Tag ein wenig reicher.

Wir beschäftigen uns damit, Input und Output so in der Waage zu halten, dass wir so viel Energie haben, wie wir selber für unser eigenes Leben benötigen.

Wir beginnen bei unserem Existenzminimum und arbeiten dann Stück für Stück Richtung Freude und Glückseligkeit.

Energiemangel erzeugt nicht nur negative Gedanken,

sondern auch Müdigkeit oder Probleme in jeglicher Hinsicht. Wir versuchen daher, ganz intuitiv, jederzeit Energie für uns zu erwirtschaften und die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten – aus der Perspektive der ENERGIE.

Leider gewinnen viele Menschen Energie durch falsche Möglichkeiten, indem sie andere Menschen verbal angreifen, oder sich in der Kommunikation durch Egoismus hervortun. Auch wenn dies kurzweilig Energie bringt, ist der Nutzen auf Dauer schädlich für den Körper Geist, denn jedes WORT wirkt in jeglicher Hinsicht zuerst auf den Verursacher selbst.

Auf Dauer ist fremd erwirtschaftete Energie schädlich, denn wir erzeugen Kranke Felder um uns herum, die wiederum negativ auf uns einwirken. Es ist erforderlich eigenständig gute ENERGIEFELDER zu erzeugen um in einem gesunden FELD zu leben und viel Energie zu haben. Sowohl für uns selber, als auch für unsere Umgebung.

Energiemanagement ist somit das kultivieren eines gesunden Energiefeldes in unserem Lebensbereich. Am einfachsten entwickeln wir so einen Lebensbereich durch einen natürlichen gesunden Lifestyle.

Wie wirkt Energie auf den Körper?

Negative Energie in Worten, Gedanken, Gefühlen, Emotionen – wirkt sich schädlich auf das eigene SEIN und auf andere aus. Negativität in jeglicher Hinsicht erzeugt STRESS. Gleichzeitig werden in der Umgebung negative Felder ausgebreitet die durch Gespräche oder Gedanken – neue negative Felder erzeugen. Ein Kreislauf beginnt. Dies schadet unserem Innenleben und unserer Gesundheit massiv.

Niederschwingung und negative Energie sind maßgeblich für jegliche Krankheiten und Erscheinungen, als auch Probleme verantwortlich. Seien dies innere Kommunikationsfelder mit sich selber, Selbstgespräche, Selbstbewertungen und Reflektionen – oder äußere Kommunikation mit den Mitmenschen.

Jegliche Reflektionen der Umgebung und deren Auswirkungen werden vom Energielevel bestimmt, oder Reflektionen. Es ist unerheblich auf welcher Ebene negative Energie wirkt, nur dafür in welchem Maße sie und an welchem Ort sie Schaden anrichtet.

Bewusstsein in jeglicher Hinsicht hat Einfluss auf Körperflüssigkeiten und deren Verhalten.

Der Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser. Dies erklärt, warum Gedanken und Gefühle sich negativ auf die inneren Stoffwechselprozesse auswirken. Somit auch auf Herz- Kreislauf und auf jegliches Innenleben.

Positive ENERGIE – wirkt sich lebensförderlich auf alles aus.
In erster Linie optimiert und verbessert sie das eigene Leben und die Reinheit der inneren Gewässer. Sie hebt die Stimmung, Glücksgefühle können entstehen.

Gute Gedanken, Gefühle erzeugen einen guten inneren chemischen Austausch von Botenstoffen, wie Hormonen, leicht fließenden Stoffwechselvorgängen, ohne dass sie durch Stress oder Blutdruck behindert werden können.

Je mehr Glück und Freude ein Mensch in seinem Leben hat, umso gesünder ist er. Grundlage für Glück und Freude ist es – genügend Energie zu haben.,

Wie können wir Energie für uns selber positiv nutzen?

Es ist wichtig tägliche Rituale zu erzeugen, die einem selber Energie und Kraft schenken. Die Rituale sollten aus dem eigenen Inneren aufsteigen, sich frei entwickeln und aus der eigenen Intuition stammen. Denn wenn man sich weiteren Regeln unterordnet, blockieren wir erneut den Energiefluss.

Ein Hobby, ein Interesse, etwas Schönes, der Kontakt zur Natur oder liebe Mitmenschen, mit denen man sich wohl fühlt. Dies sollte zu jederzeit Intuitiv und Leicht frei gewählt werden.

Nur wenn der Mensch in sich glücklich ruht, ist das Energiesystem für uns selbst harmonisch und gesund. Jede gefühlte Niederschwingung sollte eigenständig ausgeglichen werden.

Man kann Sport treiben, Meditation, Spaziergänge in die Natur, Wellness oder einfach Sonnenbaden. Es kann helfen gute Musik zu hören, einem Hobby nachzugehen, zum Beispiel Kochen oder Backen und regelmäßig liebe Menschen zu treffen.

Es kann heute richtig sein, einfach nichts zu machen und sich auszuruhen und morgen ist es wichtig sich ganz viel zu bewegen. Energie erzeugt sich nicht mit den Dingen die wir tun, sondern WIE wir die Dinge machen.

Energie wird erzeugt, wenn wir unserer Inneren Stimme folgen und unsere Sehnsucht,

unseren Wunsch, unser Bedürfnis aufsteigen lassen und dies in die Erfüllung bringen. An einem Tag benötigt der Körper Ruhe, dann ist es richtig sich selber Ruhe zu gönnen. An einem anderen Tag benötigt der Körper Bewegung, dann ist es richtig sich zu Bewegen und auch diesen Impuls in die Tat umzusetzen.

Anstrengend wird dieses Prinzip nur, wenn zu wenig Energie vorhanden ist, weil der Energielevel abgesunken oder nicht gepflegt wurde. Dann kann jegliche Aktion die in die Tat und Tatkraft gehen soll – sehr anstrengend werden. Dennoch kann ich nur jeden ermutigen, gerade dann AKTIV zu werden.

Sport und Bewegung in jeglicher Form erzeugen Energie, denn Energie wird mit BEWEGUNG erzeugt.
Ist die Energie einmal da, sollten wir immer ganz genau darauf achten, in welche Aktivitäten wir diese Energie und Kraft investieren, ansonsten ist sie schneller wieder verbraucht, als wir es bemerken.

Nutze daher Energie für dich selber und die Verwirklichung deiner eigenen Träume,

einen Teil der Energie investiere immer in die Erneuerung der Energie und in den Aufbau der Neuen Kraft. Wenn du dann noch Energie über hast, kannst du diese Energie immer noch für andere einsetzen.

Wir alle richten unsere Aufmerksamkeit auf die falschen Dinge. Wenn wir lernen uns mit den guten und entwicklungsförderlichen Bereichen zu beschäftigen, können wir lernen zu wachsen und etwas Wundervolles aufzubauen. Ein Leben in Harmonie, Frieden, Entwicklung mit Glück und Wohlstand.

Fazit

Bewege dich regelmäßig, ob Sport oder Tanz oder Wandern. Jeder Schritt produziert Energie
Spreche freundlich und Positiv. Kultiviere dein Verhalten und spreche nicht förderliches Verhalten an. Kultiviere die Kommunikation.
Verbringe mehr Zeit mit Menschen, die dir gut tun. Mit Menschen mit denen du Lachen, Tanzen und glücklich sein kannst.
Beschäftige dich gedanklich nicht so viel mit Reflektion oder Bewertung.
Hänge dir in der Wohnung Zettel oder Postkarten mit positiven Sprüchen auf. Dies ist sehr hilfreich.
Verwöhne dich täglich. Erkenne, dass in einer liebevollen Hinwendung zu dir selber, der Grundstein für eine liebevolle Hinwendung zu allen anderen Menschen liegt.
Vermeide negative Gespräche, wende dich ab.

Dies sind nur einige Tipps. In jeglicher Hinsicht fühle in dich hinein und sehe die Dinge aus den Augen des ENERGIEFLUSSES.

Alles im Universum ist ENERGIE. Energie taucht in Gedanken, Emotionen, Gefühlen, Bewertungen, Sichtweisen, Handlungen, Taten auf und ist immer Resultat des eigenen ENERGIELEVELS. Hast du ein hohes Energielevel und viel ENERGIE, wird dein SEIN von Glück und Freude erfüllt sein

Beschäftige dich mit deinem ENERGIEMANAGEMENT.

Love
Michaela Molls 
www.Atlantis-Kultur.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*