Frequenz-Shift und die fünf universellen Gesetze

Engel Frequenz Shift angel

Frequenz-Shift und die fünf universellen Gesetze

Viele Menschen spüren, dass gerade etwas Großes passiert. Etwas, wo Ihnen die Worte dazu fehlen. Sie spüren – die alte Welt funktioniert nicht mehr und nur wenige verstehen, was gerade wirklich passiert. Es hat mit der Veränderung unserer Frequenzen, einem Frequenz-Shift,  zu tun.

  Was bedeutet dieser Shift?
  Was bedeutet dieser Bewusstseinswandel?
  Sind wir überhaupt alle mit dabei?
  Wer geht mit?
  Wer hat ein Ticket?
  Und um was geht es wirklich?

Aufbruch

Aktuell ist so viel los und viele Menschen verstehen nicht, wo denn wirklich die Wahrheit liegt. Wir befinden uns gerade alle, wie auf einem großen Bahnhof und jeden trifft es ganz persönlich. Wir spüren, dass Dinge sich verändern, dass wir uns von Menschen auf ganz unterschiedliche Art und Weise lösen – weil wir nicht mehr mit Ihnen in Resonanz gehen oder sie uns verlassen. Unser Beruf und die Dinge, die uns Sicherheit gegeben haben, sind plötzlich vollkommen in Frage gestellt.  Freunde, Familie und Beruf – alles ist in einem großen Umwälzungsprozess.

Und jetzt – zu dieser Zeit – müssen Dinge nach oben kommen und sie dürfen sich verändern, weil wir uns als Kollektiv für diesen Bewusstseinswandel entschieden haben – für diese neue Zeit und eine neue Erde.

Doch, bevor wir in den Zug einsteigen, müssen wir unseren Rucksack auspacken und schauen, was wir da alles unser ganzes Leben mit uns getragen haben – was uns nicht gehört, was wir nicht mehr brauchen und was nicht unserem wirklichen SEIN entspricht.

Die fünf universellen Gesetze

Die Fragen, die hier im Raum stehen, führen uns zu den fünf universellen Gesetzen – der fundamentalen Struktur der Schöpfung selbst – dem Alles was ist. Der Grundlage der Existenz, wie alles funktioniert und die für alle gültig ist. Es gilt nicht, sich an diese Gesetzte halten zu müssen – sie wirken sowieso. Du kannst jedoch die Kraft, die sie in sich tragen, für deinen Bewusstseinswandel nutzen – um dich daran zu erinnern und dir bewusst zu werden, wer du wirklich bist. Und das erste Gesetz, welches es hierzu verstehen gilt, ist: Du existierst.

Das erste Gesetz ist: Du existierst

Und wenn du jetzt existierst, existierst du immer. Somit bist du ewig – ewig, reines Bewusstsein.

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie kann ich ewig sein, wenn doch alles einen Anfang und ein Ende hat?

Viele Menschen erkennen immer mehr, dass diese Realität – diese fixe, feste Welt, von der wir ausgehen, so nicht wirklich existiert. Das wir im Grunde ein Stück weit wie in einer großen Illusion leben. Auch Zeit und Raum sind nur eine Illusion auf einer linearen Erfahrungsebene – so lautet das zweite universelle Gesetz. Es gibt keinen Anfang und kein Ende – es gibt nur das Hier und Jetzt.

Das zweite Gesetz lautet: Zeit und Raum sind Illusionen auf einer linearen Erfahrungsebene – es gibt keinen Anfang und kein Ende, nur das Hier und Jetzt

Dein ewiges Bewusstsein, das du bist, erfährt sich selbst, indem es sich innerhalb von Zeit und Raum auf dieser linearen Erfahrungsebene wahrnimmt.

Du kannst dir dazu jeden möglichen Moment deines Lebens als ein Bild vorstellen.

Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart. Dein Leben besteht demzufolge aus einer Sammlung von unendlich vielen, möglichen Bildern. Es sind Momentaufnahmen, die alle gleichzeitig hier und jetzt existieren. Dein unendliches Bewusstsein, deine einzigartige Frequenz, die du bist, entscheidet dabei zu welchem Bild du als nächstes springst.

Die Bewegung von einem Bild zum Anderen empfindet das Bewusstsein dann als Zeit.

Es gilt hier zu verstehen, dass in deiner Sammlung eine unendliche Anzahl an Bildern und möglichen Szenarien deines Lebens vorhanden ist – somit gibt es auch unendlich viele Versionen deiner Selbst, die gleichzeitig existieren. Das bedeutet, es gibt unendlich viele Parallelrealitäten und Parallelversionen unserer Erde, in denen die unterschiedlichen Bilder und Szenarien existieren und erfahrbar sind. Deine Frequenz bestimmt, wie bei einem Fernsehsender – welches Programm läuft während alle anderen Sender gleichzeitig ausstrahlen. Deine Frequenz entscheidet, welchen Film du schaust, in welchen Frequenzräumen du dich bewegst und auf welches Bild du springst.

Dabei ist Alles – jedes Bild, jede Realität, jede mögliche Version von dir und der Erde – bereits im Hier und Jetzt existent.

Der Spiegel

Zeit und Raum sind somit wahrnehmbare Erfahrungen in einem multiuniversalen Konstrukt, die innerhalb der Schöpfung stattfinden.

Die Schöpfung selbst, hat keinen Anfang und kein Ende.
Sie ist allumfassend unendlich.

Sie ist das Eine, dass alles ist und Alles, das ist, ist das Eine – so lautet das dritte universelle Gesetz.

Das dritte Gesetz besagt: Diese Schöpfung ist das Eine, dass alles ist – und Alles ist das Eine

Das Eine jedoch kann sich nicht selbst erfahren – erst, wenn es sich reflektiert und sozusagen einen Spiegel schafft, um sich wahrzunehmen. Und wir – die spiegelnden Reflexionen – sind alle ganz und gar einzigartig doch in Wirklichkeit alle Eins. Wir leben demzufolge in einem holografischen Multiversum, in dem das noch so kleinste Teilchen alles enthält – die ganzen Informationen. Somit enthältst auch du alle Informationen in jeder Zelle deines Körpers und in jeder Faser deines Bewusstseins. Weil du ein einzigartiges Spiegelbild bist – von dem Alles was ist.

Und du – der einzigartige Spiegel – kann sich ebenso nur selbst erfahren, wenn er seine eigenen spiegelnden Reflexionen schafft. Demzufolge und so lautet das vierte Gesetz, gibt es nichts außer dir Selbst – es gibt kein Außen.

Das vierte Gesetz sagt: Es gibt nichts, außer dir Selbst – es gibt kein Außen

Alles im Außen ist in Wahrheit nur eine Reflexion von dir.

Dieser große Bewusstseinsprozess findet somit nicht im Außen statt – er findet in dir statt. Die Realität, die du erlebst und wahrnimmst, erschaffst du aus dir selbst heraus – als einen Spiegel.

Du kannst es dir ein bisschen so vorstellen:
Jeder hat zwei Augen, aus denen er in die Welt schaut.
Jeder trägt eine Brille und sieht die Welt durch seine eigene Brille.

Was ist die Brille? – Es sind deine Überzeugungen, Programmierungen, Emotionen und Verhaltensmuster – all das färbt deine Brille, bestimmt deine Frequenz und deinen Filter, durch den du die Welt wahrnimmst. Doch im Grunde bist nur du in deiner Welt. All die anderen Menschen und Dinge, die wir als Außen wahrnehmen, erschaffen wir aus uns selbst heraus in einer Version, mit der wir agieren.

Die Energie folgt dabei immer der Anziehung – heißt, das, was du gibst, bekommst du zurückgespiegelt. Wenn wir sehr negativ ausgerichtet sind, dann werden wir uns mit sehr negativ ausgerichteten Menschen wohl fühlen. Wir werden uns gegenseitig diese negativen Ideen verstärken und spiegeln. Eingrenzende Ideen – dass wir es nicht wert sind, dass es nur die eine Welt gibt und nicht anders, dass über uns bestimmt wird und du nicht zu entscheiden hast…

Doch es gibt kein Außen und keiner im Außen hat Macht über dich. Keiner bestimmt über die Farben deiner Brille und somit in welche Vision der Erde du gehst – nur du selbst bestimmst es. Deine Frequenz.

Der Shift

Unsere Frequenz entscheidet somit, welche Realität wir erleben.

Jeder erlebt im Grunde seine ganz einzigartige Version der Erde, die ihm dient, die er selbst erschafft – in einer Realität, die seiner Frequenz entspricht.

Gleichzeitig steuern wir gerade auf eine Art kollektive Realitätsspaltung zu. Nicht alle Menschen gehen in die gleichen Frequenzräume hinein, weil wir unterschiedliche Erfahrungen machen wollen. Unsere Welten verschieben sich. Du kannst es dir wie unterschiedliche Realitäten, Zeitlinien oder wie verschiedene Züge vorstellen. Menschen mit negativer Ausrichtung werden eine Welt erleben und manifestieren, die genau diese negativen Ideen zum Ausdruck bringt. Die Menschen, die jetzt den Wandel und positiven Aufstieg spüren und verstehen, dass Bewusstsein so viel mehr als reine Materie ist, gehen in die Version einer neuen Erde hinein. Sie gleichen ihre Frequenz an die der neuen Erde an.

Jeder ist dabei frei in seiner Wahl.

Wir stehen immer genau am richtigen Punkt und machen immer die richtige Erfahrung, die unsere Seele jetzt braucht, um zu wachsen.

Aber der große Wandel ist da und wir dürfen entscheiden ihn anzunehmen denn – und so lautet das fünfte Gesetz – alles befindet sich im ewigen Wandel, alles befindet sich im ewigen Fluss.

Das fünfte Gesetz lautet: Alles befindet sich in einem ewigen Wandel

Das einzig konstante sind die universellen Gesetzte, die für alle gelten.

Du entscheidest, ob du sie anwendest, was du aus diesem Wandel machst und in welche Version der Erde du hinein gehst.

Das Ticket

Und noch etwas ganz Wichtiges: Du veränderst nicht die Welt. Ich weiß, dass so viel Menschen Engagement hinein bringen andere Menschen aufzuklären, sie zu verändern und zu bewegen, dass auch sie mitkommen. All das funktioniert so nicht.

Du veränderst nicht die Welt – du veränderst nur dich selbst.

Und da bist du vollkommen frei. Keiner bestimmt über dich. Es gilt zu verstehen, dass wir diese Kontrolle im Außen nicht brauchen, dass auch sie nur eine Illusion war.

Du veränderst nur dich, deine Frequenz und die Farben deiner Brille, durch die du die Welt siehst. Und dann – wirst du eine andere Welt sehen und erleben, weil das Außen nur ein Spiegel ist.

Das bedeutet auch: Du brauchst keine Sorge haben, wie andere Menschen wählen.

Sie wählen für sich genau das, was für sie wichtig ist. Und das ist in Ordnung. Es ist immer alles richtig. Die Welt darf genau so sein, wie sie ist. Jeder darf sich frei für einen Zug entscheiden.

Denn wirkliche Macht und Stärke bedeutet:

Ich kann im Außen alles so sein lassen, wie es ist. Es beeinflusst mich nicht. Es hat keine Macht über mich – wenn ich entscheide, dass es keine Macht über mich hat.

Die Quintessenz

Diese fünf Gesetze zu verstehen ist so transformativ für diese Zeit – wenn ihr sie zu eurem Lebensmotto macht, euch ihrer und somit eurer Selbst bewusst werdet.

Nicht nur versuchen, sie intellektuell zu verstehen, sondern sie wirklich zu leben.

Viele Menschen denken Erwachen und Erleuchtung bedeutet, sich in einem vollkommenen Glücksgefühl zu erleben und dass alle Schwierigkeiten, alle Herausforderungen von einem abfallen. Das ist nicht der Fall.

Erleuchtung bedeutet, dein Bewusstsein erweitert sich und Bewusstsein erweitern bedeutet – du siehst mehr, du kannst mehr erkennen.

Du erkennst den Spiegel und du kannst wählen, welcher Film läuft. Du wählst die Farben deiner Brille und entscheidest über Inhalt deines Rucksacks.

Und jetzt – kommen die Dinge nach oben, die nicht mehr zu dir passen, die nicht mehr mit deiner wahren Frequenz übereinstimmen. Schau, was das ist und schau, dass du es loslassen kannst.

Denn deine Frequenz bestimmt auf welches Bild du springst, in welche Version der Erde du gehst und welche Realität du erlebst.

Handle nachdem, wie diese ideale neue Welt sein soll.
Durch deine Handlung gibst du ein Statement ab.
Ein Statement an dich selbst.

Und damit erschaffst du dir genau die Welt, die du dir wünscht.


Ich grüße Dich von Herzen

Silvia Suryodaya Grupp
Medium, Weisheitslehrerin und spiritueller Coach
www.silvia-grupp.de
12.03.2022

>>> zum Autorinprofil

Alle Beiträge von Autorin Silvia Grupp auf Spirit Online

 

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Wenn Du Lust hast, Dich weitergehend zu informieren, so schau mal bei unserem Spirit Online Podcast Kanal auf Youtube vorbei. Dort findest Du viele interessante Audio Beiträge. Wir freuen uns auf Dich!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*