Geister im Leben des Menschen – Blick der sibirischen Schamanin

schamnismus-geister-natureGeister im Leben des Menschen
Blick der sibirischen Schamanin Aayla

Es existieren zwei Sichtweisen auf Geister. Gemäß der traditionellen Sichtweise sind Geister Lebewesen, die den gleichen Ursprung wie wir Menschen haben. Gemäß der sibirischen schamanischen Tradition sind wir Vertreter der Zivilisation der Geister, d.h. in erster Linie sind wir Geister. Und dieser Geist kann in beliebiger physikalischen Form verkörpert werden. 

Die Wissenschaft ist der Ansicht, dass der Geist ein gewisses Bündel von Informationen oder einer Energie ist. Sie können mit dem Geist der Krankheiten oder des Gelds eine Absprache treffen, oder aber auch mit dem Geist eines Menschen, mit dem man im Streit liegt. 

Die Vertreterin der Schule des sibirischen Schamanismus, Schamanin Aayla, sagt dass wir in einer Welt der Geister leben, auch der Mensch ist ein Geist, nur in einer körperlichen Hülle. Auf uns wirken die einen oder anderen Geister ein, und wir interagieren mit ihnen immer.

Es gibt Geister der Oberwelt – das sind zum Beispiel Engel. Es gibt Geister der Mittelwelt – das sind Geister der Gegenwart: Geister der Tiere, der Flüsse, der Gebirge, der Pflanzen. Jede Ortschaft hat einen eigenen Geist – genau diesen fühlen wir, und wir vermissen ihn, wenn wir einen Ort angefangen haben, zu mögen. Die Geister der Unterwelt sind Geister des Leidens, des Todes, der Krankheiten, dort leben die Geister der gegangenen Vorfahren.

Der Mensch kann auswählen, mit welchen Geistern er interagieren möchte.

Was können wir uns aussuchen?

Die Vertreterin der Schule des sibirischen Schamanismus, Schamanin Aayla, sieht dass wenn der Mensch beispielsweise das Leiden kultiviert oder denkt, dass es kein Geld gibt, dann wird die Energie, die er ausstrahlt, Geister der Unterwelt speisen – des Leidens, der Krankheiten und des Unglücks. Und diese Geister beginnen, ein Teil unseres Lebens zu werden. Wenn sie stärker werden als wir, dann sind sie es, die an unserer Stelle Entscheidungen treffen und negative Prozesse im Leben auslösen.

Wenn der Mensch sich im Leben jedoch irgendwie bemüht, zur Kraft strebt, dann wird der Geist des Erfolgs angezogen und es beginnt, alles zu gelingen.

Heißt es etwa, dass man sich mit einem Geist anfreunden kann und er wird alle Fragen klären?

Schamanin Aayla teilt die Erfahrung, dass jeder Geist eine eigene Ausrichtung hat. Es ist unmöglich, einen Geist zu bitten, alles zu machen.

Der Geist des Hauses hat zum Beispiel eine klare Aufgabe, er lebt in der Nähe des Menschen, in seinem Haus, hütet das Familiennest und die Sachen. Um den Geist zu besänftigen, muss man ihn füttern. Für den Geist des Hauses wird sich Milch, Brot, etwas natürliches eignen. Man muss in Gedanken aussprechen:

Ich begrüße dich, Geist des Hauses, ich respektiere dich, ich bitte dich, in meinem Haus zu leben, lass uns zusammen leben, ich werde dich füttern und respektieren, und du bewahrst, was sich in meinem Haus befindet“.

Danach eine Opfergabe in Form von Nahrungsmitteln an einen ruhigen Ort stellen. Nachdem die dargebrachte Nahrung verdorben ist, sollte man etwas Neues hinstellen.

Sind wir mit den Geistern irgendwie miteinander verbunden im Leben, auch wenn wir sie niemals gesehen haben?

Jeder Mensch in der Ahnenlinie kann sowohl gute Geister, als auch Unglück anziehen. Das ist so, als ob alle in einem Haus leben würden, und jeder bringt diejenigen mit, mit denen er Umgang hat, und dann leben sie in dem Raum des Hauses. Sie fallen dann über den Menschen her oder behüten ihn vor einer Katastrophe – in Abhängigkeit von der Art des angezogenen Geistes. 

Jeder ist verantwortlich gegenüber allen. Das ist doch gerecht auch in der Größenordnung des Planeten – wir alle haften für seine Gegenwart und seine Zukunft.

Es gibt auch in jeder Ahnenlinie einen eigenen Geist der Ahnenlinie.

Das ist ein Geist, welcher den Stammbaum und seine Kraft beschützt. Wenn der Geist der Ahnenlinie von uns nicht mehr gefüttert wird, geht er vom Stammbaum weg. Und wenn der Stammbaum ohne Schutz bleibt, beginnen die Geister der Unterwelt, sich auf ihn zu werfen. Es können kranke Kinder geboren werden, obwohl sie sich dieses Leiden noch durch nichts verdient haben. Das ist ein starkes Zeichen!

Nach der Tradition der Schamanin Aayla kann die Gesundheit der Ahnenlinie jetzt gleich diagnostiziert werden. Wenn wenigstens eine Frage mit „ja“ beantwortet werden kann, ist das ein Anzeichen des Aussterbens, das heißt, alle Mitglieder der Familie sind in Gefahr:

Das erste Anzeichen ist Unfruchtbarkeit in der Familie.
Das zweite Anzeichen sind äußere Formen wie die Abhängigkeit von Alkohol, Drogen, Spielsucht und Kaufsucht.
Das dritte Anzeichen sind Scheidungen mit Skandalen, Betrug.
Das vierte Anzeichen sind Selbstmorde.
Das fünfte Anzeichen sind schwere, unheilbare Erkrankungen.

Wenn Ihnen als Leser das Schicksal Ihrer Ahnenlinie nicht gleichgültig ist, lebt in Ihnen der Geist der Stammesältesten, derjenigen, die ihren Stammbaum heilen kann.

Demzufolge sollte man in dem modernen Leben die Kenntnisse des Schamanismus anwenden, um erfolgreicher, gesünder und glücklicher zu sein! Und den Kindern einen starken, erfolgreichen und segensreichen Stamm weiter zu vererben.

07.02.2020
Aayla
https://aaylashaman.com/

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Über die Autorin:aayla

AAYLA – Höchste weiße erbliche Schamanin des 21. Jahrhunderts. Die Stimme der Seelen auf der Erde. Ihre Fähigkeiten sind durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.
Sie ist die Schöpferin der Schule des sibirischen Schamanismus. Sie ist ein offener Kanal für den Kontakt mit den Geistern alter Zivilisationen. Bekannt in 37 Ländern. Eine der beliebtesten Trainer in Deutschland, Schweiz, Kanada, Russland und Kasachstan. Ehrenmitglied der Europäischen Grünen Partei (EGP).
Die Heldin des Bestsellers „Nach dem Tod“, bereits in 6 Sprachen übersetzt. Arbeitet mit dem BBC-Fernsehsender und dem wissenschaftlichen Forschungsinstitut der Universität Nowosibirsk zusammen.

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn uns viele Leser*innen freiwillig unterstützen.
Schon 5,- Euro im Monat helfen uns und sichern die Zukunft von spirit-online.de
Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Unterstützen Sie Spirit Online mit Ihrem Beitrag

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*