Glueck-und-erfolg-people

Glück und Erfolg anziehen 

Glück und Erfolg als auch Achtsamkeit sind dicht miteinander verwoben. Ja es sind wesentliche Faktoren um Situationen, Ereignisse rund um Glück und Erfolg anziehen zu können. Angst oder kein Vertrauen in das Leben verhindert, das das Glück zu uns kommen kann!
 Was viele Menschen oft ausklammern aus ihren Leben ist Dankbarkeit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass dankbare Menschen glücklicher und mit mehr Wohlbefinden leben, als Menschen mit einer gewohnheitsmäßigen Undankbarkeit. Sie leiden weniger unter Depressionen, sind zufriedener mit sich und ihrem Leben und erfahren ihr Dasein als sinnerfüllter. Außerdem sind dankbare Menschen großzügiger. Ein Grund warum immer mehr Menschen ihr Glück und ihren Erfolg in einem achtsamen Leben suchen?

Achtsamkeit verändert alles

Achtsamkeit ist auf dem besten Weg, den faden Begriff der Wellness abzulösen. Er wird auch – so wird angenommen – langfristig das derzeitige Lieblingsnebelwort ersetzen: Nachhaltigkeit. Anders als Wellness und Nachhaltigkeit ist Achtsamkeit nicht so einfach korrumpierbar. Achtsamkeit ist Handlung – ein innerer Prozess mit vielen Konsequenzen und Bedingungen. Und mit harten Ausgangslagen.

„Klingt geradezu paradox: Wir leben in einer Welt, die derart mit Information, Meinung, Erregung, Angst, Lärm, Gleichzeitigkeit, Krise und Katastrophe überfüllt ist, dass die Vokabel „Achtsamkeit“ wie ein zynischer Treppenwitz klingt. Die Gesellschaft, so scheint es, hysterisiert sich täglich.

Die Angst scheint immer mehr zur bestimmenden Alltäglichkeit aufzusteigen. Eine Angst, die sich in Hass übersetzt, in immer primitivere Weltbilder, in falsche Bilder und Regressionen. – Wie will der einzelne in dieser Umgebung Glück und Erfolg anziehen und finden? Achtsamkeit und Dankbarkeit leben? (Anmerk. d. Redak.) –
Und genau das ist der Grund für die Bedeutung der Achtsamkeit. Denn Achtsamkeit rüttelt an unserer Wahrhaftigkeit und Selbstbild. Selbst Menschen, die erfolgreich sind, hinterfragen immer wieder leise, still und heimlich … ja – ist denn das alles gerechtfertigt und habe ich das alles verdient? Darf ich das, wenn ich mich so umschaue, wie es in der Welt drunter und drüber geht? Kann und darf ich da mich und mein Selbst voll und ganz leben?“ (Zukunftsinstitut –  Achtsamkeit) 

Diese Fragen nagen oft in uns und eine unbewusste und bewusste Selbstbeschränkung, ein Leben mit dezent angezogener Handbremse ist die Folge. Vielen fällt das bewusst gar nicht auf. Frau/man hält sich für durchaus selbstbewusst – doch beim Kratzen an der Oberfläche stellt frau/man immer fest – da gibt es noch genau Luft nach oben.

„Erkenne Dich selbst – der schlaue Satz stand schon über dem Orakel von Delphi. Ein näherer Blick auf diesen Satz führt uns auf den Weg der Selbsterkenntnis, der meistens so gar nicht einfach ist und der nie so ganz abgeschlossen ist. Es ist also ein Weg, der beim Gehen entsteht, der leichter wird, jedoch nie so richtig aufhört.“ (Frau Riemer “Wahrhaftigkeit”)

Wir bieten Ihnen hier eine Fülle von Möglichkeiten, Selbsterkenntnis zu erlangen und Ihren ganz persönlicher Weg zu Glück und Erfolg gehen zu können.

>>> Schamanische Energie – und Frequenzmedizin mit Lara’Marie Obermaier >>> MEHR

>>> Barbara Bessen: Reisen | Seminare | Bücher & Cds | Channelings >>> MEHR

>>> Stefanie Menzel: Heilenergetik - Seminare | Bücher | CDs | Lebenshilfe >>>MEHR

>>> MINDCLEANSE mit Julia Bleser >>> MEHR >>>

>>> SPIRITyme Beratungs- und Schulungsplattform >>> MEHR

>>> SAM-Institut am Klosterberg >>> MEHR >>>

Himmel & Erde

Trauer

Solange du Trauer in einem unangenehmen Sinne bewertest, solange du in der Trauer den positiven...[weiter]

>>> Ayurvedaschule im Rosenschloss >>> MEHR >>>

>>> Präsent SEIN – Frau SEIN – Selbst & Sicher SEIN mit Andrea Riemer >>> MEHR

>>> Georg Huber - Heilung der Emotionen und Segen >>> MEHR >>>

>>> Angelika Bless: Homöoquantic und Prozessorientierte Homöopathie >>> MEHR

Das könnte Sie auch interessieren