Alternative Heilmethoden Das Neueste

Intuitives Trance Healing

intuitives-trance-healing-Hampi-van-de-Velde-magazin-weitsicht-torrentIntuitives Trance Healing – das Revival des Geistheilens

Ereignisse über­schlagen sich, Sorgen haben Hochkonjunk­tur und die Medien bombardieren uns mit Hiobsbotschaf­ten. Im stürmischen Aussen gibt es wenig zu lachen. Wer aber Zugang zu seinem Innen hat und sich mit seinem inneren Wesen verbündet, der wird erkennen, dass er selbst über­sinnliche, göttliche Kräfte besitzt und das Leben nach wie vor Wundervolles zu
bieten hat.

Ein mit sich verbundener Mensch beginnt zu wirken und verändert seine Welt zum Guten hin – im Innen und im Aussen. Einen solchen Menschen nenne ich ein «Heilmedium». Durch heilende Trance­ Arbeit – an anderen und an sich selbst – entwickeln wir uns automatisch zu einem Heilmedium. Wir beginnen zu wirken und zu handeln, statt den Umständen ausgesetzt zu sein und dauernd reagieren zu müssen.

Was ist Trance – und warum kann uns das Ego nicht heilen?

Trance ist ein veränderter Bewusstseins­zustand, der dem Geist erlaubt, das Ego etwas zur Seite zu schieben und das körpereigene Energiefeld, die Aura, einer übergeordneten Kraft zur Verfügung zu stellen. Beim Heilen in Trance (diese Ur­form des geistigen Heilens nennt sich Trance Healing) ist diese übergeordnete Kraft ein geistiges Helferwesen, ein Geist­führer, ein verstorbener Arzt oder Heiler oder die eigene, den Körper bewohnende Seele. Je nachdem, was für den betreffen­den Klienten oder für sich selbst die bes­te Unterstützung ist.

Unser Ego kann das nicht, so gut seine Absichten auch sein mögen. Es geht nicht, weil das Ego den äußeren Bege­benheiten zugewandt ist. Es ist geprägt von Einflüssen aus Kindheit, Familie, Ge­sellschaft und Wirtschaft und hat daraus seine Lebens­ und Lösungsstrategien ge­ bastelt, nach denen es handelt. Die über­geordnete Heilkraft hingegen folgt keiner Strategie. Die göttliche, nicht materielle Welt – die geistige Welt – braucht keine Strategien. Sie ist einfach. Und in ihr ist alles enthalten. Auch Lösungen für unse­re Probleme, Leiden und Themen.

Wer aus der nicht materiellen Welt er­scheinen und mit den verfügbaren physi­schen Energien arbeiten wird, hängt von der Absicht des Heilers und dem Bedürf­nis des Klienten ab. Die Intention und Haltung des Heilers sollte lauten
«Es ge­schehe zum höchsten Wohl des Klienten und des Heilers, unabhängig davon, was die Beteiligten für das Beste halten
– so darf kommen, was im Moment gebraucht wird. Was das ist, wird der Kraft aus der geistigen Welt überlassen.

Warum das «Revival des Geistheilens»?

weitsicht-magazin-intuitives-trance-healing-Hampi-van-de-Velde

Hampi van de Velde
Fotos: ©Samuel Büttler

Heilen und Trance gehören zusammen und haben in der Menschheitsgeschichte einen festen Platz. Jedes Urvolk – India­ner aus Nord­ und Südamerika, Tibeter im Himalaya, Stämme der Mongolei und Sibiriens, Völker Afrikas und Europas – kennt den Medizinmann oder den Schamanen, der sich in einen veränder­ten Bewusstseinszustand versetzt, um Heilwissen zu erlangen oder Heilungen in Menschen zu initiieren.
Selbst Spre­chen in Trance hat eine lange Tradition, insbesondere in der christlichen Kultur unseres Abendlandes.

Trance Healing (TH) ist die Rückkehr zu der ursprünglichsten Form der geistigen Heilung,

wie sie schon zu Zeiten des Orakels von Delphi im alten Griechen­land und in den Behausungen der Urvöl­ker rund um den Globus stattgefunden hat. Lediglich die Hilfsmittel sind teil­weise anders. Statt via Trommeln, Ta­bak, Knochen, psychedelischen Pilzen, Räucherritualen oder Gesang reist das Heilmedium auf seinem Atem – dem Hauch Gottes – in den tiefen, entspann­ten Trance­Zustand.

Eine erweiterte Form des Trance Hea­lings ist das Intuitive Trance Healing (ITH).

Hampi-van-de-Velde-weitsicht-magazin


«Die Natur zu beobachten, gibt mir
Inspiration für den Alltag – aber auch
Klarheit und Kraft. Es ist, als ob ich auf
dem moosigen Waldboden zwischen
den Bäumen des Waldes in einem
Netzwerk der Liebe stehe, mit allem
verbunden. Tief verwurzelt und zugleich
mit dem Kopf ganz nah der Sonne, als
wäre ich selbst ein Baum.»
Hampi van de Velde
Fotos: ©Samuel Büttler

Es ist das Schweizer Taschenmes­ser unter den Heilmethoden und gehört in jede Hausapotheke. Beim ITH lassen wir die geistige Welt nicht nur das Ener­giefeld, sondern auch den physischen Körper, das Wissen und sämtliche Fertig­keiten des Heilmediums nutzen. Ob beim Haare schneiden, Massieren, Schreiben oder im Gespräch – Intuitives Trance Healing ist überall anwendbar und lässt sich mit anderen Behandlungsmethoden frei kombinieren. Das Heilmedium wird hierbei zum ultimativen Werkzeug der göttlichen Kraft und ermöglicht Heilung auf allen Ebenen des Seins – beim Klien­ten wie beim Heiler gleichermaßen.

Wie funktioniert eine Behandlung?

Im Gegensatz zu den meisten Behand­lungsmethoden werden beim Intuitiven Trance Healing keine Vorgespräche ge­führt.
Nach einer kurzen Information er­folgt die Behandlung. Klient und Heilme­dium sitzen dabei bequem auf Stühlen. Das Heilmedium lässt sich in Trance füh­ren – nicht der Klient!
So unterscheidet sich diese Methode deutlich von einer Hypnosebehandlung.

Die Tiefe des Trance­ Zustands richtet sich nach dem Klienten und wird von der geistigen Welt gesteuert, denn je nach Behandlung dienen jeweils unterschiedliche Bewusstseinsstufen. Je nach Ebene erhält das Heilmedium Informationen für den Klienten oder kann beobachten, was die geistige Welt bearbeitet.

Vertraue ich meiner eigenen, inneren Kraft?

Wenn alles Suchen aufgehört hat und man sich plötzlich bewusst wird, dass es jetzt nur noch eines zu wissen gibt –
Wer ist dieser Suchende in mir – Wer bin ich?

Nach etwa 20 bis 40 Minuten ist dieser Teil der Be­handlung abgeschlossen. Danach beginnt ein Austausch darüber, was der Klient gefühlt und wahrgenommen hat. Diese Wahrnehmungen gleicht das Heilmedium mit den eigenen Eindrücken ab und ergänzt die Ausführungen mit zusätzlich erhaltenen Informationen und Beobachtungen.

Im ITH wird der Klient immer in den Lö­sungs-­ und Heilprozess einbezogen.

Heil­medium, geistige Welt und Klient arbei­ten eng zusammen und fördern so die Selbstverantwortung und die Selbsthei­lung. Das Gespräch nach der Behandlung ist darum ein wichtiges Instrument und bedingt das ganze Wissen, die Erfahrung und die Empathie des Heilmediums. Ohne Liebe zum Menschen, den man be­handelt, ist Heilung unmöglich.
Intuiti­ves Trance Healing ist kein «Machen las­sen», sondern ein Weg zu Selbstheilung und Selbstzufriedenheit.

Mein Weg zum Heilmedium

Zum Trance Healing kam ich, weil mich all meine früheren medialen Ausbildun­gen, die ich bei den besten Lehrern und Mentoren Englands erfahren durfte, nicht ans Ziel geführt haben. Ich hatte ge­ lernt, mit Verstorbenen zu kommunizie­ren, doch die innere Zufriedenheit fehl­te. Die Geschichte der Kommunikation mit der jenseitigen Welt war mir zu kopf­lastig und vom Intellekt gesteuert. Tiefe und nachhaltige Heilung konnte ich we­der bewirken noch auslösen und ich hat­te immer das Gefühl, als klemme etwas.

Um herauszufinden, warum das so war, reiste ich nach Hannover zum bekannten Medium Paul Jacobs. Der sagte mir so­gleich gerade ins Gesicht, dass meine me­dialen Fähigkeiten sehr begrenzt seien. Diese Aussage stand allerdings im kras­sen Gegensatz zu den Beurteilungen mei­ner Lehrer und Mentoren in England, wie zum Beispiel Glyn Edwards, Simon James, Eileen Davis, Pat Campbell und David Russell – allesamt Kapazitäten auf dem Gebiet.


Hampi van de VeldeCover-Intuitives-Trance-Healing-Hampi-van-de-Velde-Weitsicht-Magazin

Intuitives Trance Healing 3
Lebe dein Leben
Willst du dein Leben selbstbestimmter führen, deinen Alltag freier gestalten und dein Beziehungsleben harmonischer geniessen? Dann fange an, zu leben! Verstecke dich nicht weiterhin hinter Ausreden und nimm das Steuer deines Lebens in deine eigenen Hände.
Dieses Buch zeigt auf, wie du es schaffst, mithilfe übersinnlicher Kräfte, zum Schmied deines Glücks zu werden. Lass dich überraschen, was tatsächlich in dir steckt und wie spielerisch einfach es ist, dein volles Potenzial zu entfalten – sofern du bereit bist, es zu tun.
Das dritte Praxisbuch des Autors zum Thema Trance Healing deckt auf, warum Medialität und Spiritualität natürliche Bestandteile des Lebens sind. Darüber hinaus belegt es, dass die Zusammenarbeit mit übernatürlichen Kräften nicht nur in den Köpfen von Spinnern existiert, sondern längst praktizierte Tatsache und wissenschaftlich belegt ist.
In Printversion ist das Buch Ende Januar 2019 in zwei Versionen erhältlich:
als Paperback für CHF 21.90 und als Hardcover für CHF 25.90.
Ab Mitte Februar ist es auch als E-Book zu haben, für CHF 9.90.
Erhältlich ist das Buch ab Ende Januar bei «Spirit Balance» in Sarnen www.trancehealing.ch,
im Online-Buchhandel oder auf Bestellung im Buchhandel.


Lebe ich wirklich mein wahres Leben?

Ich beschloss die verzwickte Situation als Wegweiser anzunehmen und nutzte sie als Impuls, etwas Neues zu versuchen. Ich besuchte kurz darauf in Hannover und England mehrere Trance­ Healing­ Kurse bei Steven Upton. Mit dem überra­schenden Resultat, dass das, was ich seit Jahren nebenher und ganz natürlich prak­tizierte, einen Namen hatte – Trance Hea­ling!

Trance Healing «Made in Switzerland»

So eine Freude – es war, als sei ich end­lich zuhause angekommen. Durch die Hingabe im Trance­ Zustand veränderten sich nämlich meine Sichtweisen und mein Bewusstsein. Das wusste und spür­te ich schon seit vielen Jahren.
Alles er­gab plötzlich Sinn! Ich kehrte der media­len Kommunikation den Rücken und widmete mich fortan ganz der Trance­ Medialität und dem Heilen in Trance. Das war im Jahr 2006.

Zwei Jahre später gab ich die ersten Kurse und Ausbildungen. Zu Beginn nach Ste­ven Uptons Vorbild. Bald änderte sich jedoch meine Arbeitsweise. Eine neue Art des Heilens begann, als die geistige Welt anfing mein ganzes Leben in jeden Moment einer Sitzung in die Behandlung mit einzubeziehen. Das war tatsächlich neu für mich. Und ich wusste auch aus eigener Erfahrung, das diese Art von Heilung im ursprünglichen, englischen Spi­ritismus nicht existierte und darum auch nicht gelehrt wurde.
So entstand mein Trance Healing «Made in Switzerland».

Ich nenne es mittlerwei­le Intuitives Trance Healing (ITH).

Eine einfache und effiziente Art der Geisthei­lung, basierend auf der Erkenntnis, dass wir eine den Körper bewohnende und ge­ brauchende, gottähnliche und unsterbli­che Seele sind und damit Schöpfer unse­res Seins – also gleichzeitig Ursache und Lösung für alle Themen, Leiden und Krankheiten.

Wirkliche Heilung geschieht, wenn der Heiler nicht mehr da ist.

Schon Platon wusste es: Diese Weisheit stammt übrigens nicht von einem Quantenphysiker, obschon die Quantenphysik genau dies belegen

13.09.2019
Text mit freundlicher Genehmigung aus dem Magazin Weitsicht  N°1
Autor: Hampi van de Velde
Fotografie: ©Samuel Büttler

 

Magazin Weitsicht – Geschichten die strahlen
«Inspiration für ein bewusstes Leben»

Banner-Weitsicht-Magazin

Magazin No. 2 – ab 12. Sept. 2019 im Handel!

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours

X