Ja- Aber -Astrologie im Juli 2020

ja-aber-schatten-girl

ja-aber-schatten-girlJa- Aber- Astrologie im Juli 2020

Ja- der Newsletter für Juni ist ausgefallen, das kommt sehr selten vor. Gibt es eine Begründung? Ich könnte unzählige nennen oder mir ausdenken, ganz abgesehen davon, dass ich seit vielen Jahren monatlich schreibe, ohne einen Benefit Gedanken dabei zu haben.

Als ich mit meinen Newslettern anfing, ich glaube es war 2008,wollte ich Menschen, die mich ständig nach Planeten und Astrologie befragten etwas anbieten, um die Astrologie in ihrer Ganzheit besser verstehen zu können.

Daraus entwickelte sich das Astroguiding, ein kosmischer Wegweiser zu sein und gleichzeitig schreiben zu üben.

Und noch einiges mehr.
Dennoch, jeder Newsletter erfordert viel Muße und Weitsicht, Freiheit und einen inspirierten Zustand. All das war gefühlt nicht da, als der Newsletter Juni eigentlich zu Papier gebracht werden wollte.

An dieser Stelle möchte ich sagen, dass ich mir auch weiterhin diese Freiheit einräume, um als Steinbock nach und nach mein Pflichtgefühl zu lockern, mein Leistungsprinzip auszuhebeln, und das Loslassen zu üben.

Jupiter und Pluto befinden sich in Steinbock,

Saturn wandert schon bald rückläufig wieder hinein. Dieses Dreiergespann befindet sich, mal ganz privat gesprochen, auf meiner Sonne, die Identität, Ego, sowohl das Ich als auch das Selbst in einem Horoskop repräsentiert.

Pluto ist ein kollektiver Planet und manchmal ist das sich beugen und verneigen hilfreich, um dem Druck der von dieser symbolischen Transformationskraft ausgeht, loszuwerden, die unerträglich sein kann.

Diese Einsicht tut mir dann in üblen Momenten gut, dass ich in manchen Bereichen auf Biegen und Brechen nichts außer Schaden verursache. Da hilft nur eins: „Let it go- ist nicht meine Baustelle“. Kommen lassen oder loslassen, geschehen zu lassen und zu vertrauen, auch dem Universum!

Kräften und Mächten mit denen ich mich besser nicht anlegen sollte. Sondern ohne irgendwelchen esoterischen Glitter einfach loslasse, mich in den Strom dessen was geschieht einfach einlasse, ohne zu wollen, zu forcieren, oder zu manipulieren. Was für eine Wohltat!

Diejenigen die es weiterhin versuchen, ein kleiner Tipp:

Es wird zäh und anstrengend- und entlarvt wird man auch, also überlegt euch gut ob ihr das wirklich wollt!

Jupiter Pluto haben eine starke Projektionskraft, die Macht unserer Vorstellungen, die Kraft unseres Glaubens, der Glaubenssätze. Manipulation und ein abdimmen sowie aufflackern der Imagination.

Es könnte sogar mal fanatisch werden (Zeitverlauf 5.4/30.6/12.11). Mit dieser Konstellation lassen sich Berge versetzen, allerdings auch im Treibsand untergehen, wenn wir uns von Ängsten und „Unbedingt haben wollen“ reiten und beeinflussen lassen. Sei es innerlich, oder von außen.

Krass- ist die richtige Bezeichnung dafür. Denn das erlebe auch ich und so kam es zu diesem Titel- Yes- but.

Vor vielen Jahren gab mir ein Freund den Spitznamen „Frau Aber“.

Es gab so ziemlich nichts, was ich einfach mit Ja beantworten konnte, meistens kam mein Ja- aber.
Flow sieht anders aus. Mit dem ABER wird alles blockiert was sich zeigen will. Momentan befinden wir uns ebenfalls in der „Ja Aber“ Phase. Oder auch der „Ja- ich weiß nicht“ Zeit.

Merkur wandert im Zeichen Krebs zurück,

die Entscheidungsfreude ist im seelischen Schmelztiegel aus vergangenen Erinnerungen momentan etwas schwammig geworden. Irgendwelche Ängste blubbern gleichzeitig hoch. Ohne Reflektion läuft momentan nix wirklich gut. Denn alles unbearbeitete Muffige könnte an die Oberfläche kommen. Dennoch eine gute Zeit um sich emotional wirklich fühlen und spüren zu können.

Viele werden dem eine Hyperaktivität entgegen setzten- eine Möglichkeit- lösend wird’s dadurch nicht, der Druck verstärkt sich eher.
Nach einer langen noch anhaltenden kollektiven Angstphase ist dies gar nicht so einfach, sich spüren und fühlen zu können, geschweige denn andere.

Der innere Zustand von Lock down,

kann besonders bei den etwas weniger zu Resilienz fähigen Menschen dauerhaft anhalten. Also bitte nicht wundern, falls ihr in merkwürdige Zustände trudelt. Sprecht darüber, tauscht euch aus, seid ehrlich!
Ich bin es auch, also nicht vom Kopf aus und seinen Schlussfolgerungen, sondern vom Bauch aus.

Sonne befindet sich noch bis zum 22.7 im Zeichen Krebs.

Wir brauchen Nähe, Wärme und Geborgenheit, einige von uns mehr denn je und natürlich fängt auch diese balsamische Aufmerksamkeit bei sich selber an.

Allerdings wandert Planet Mars jetzt bis zum Ende des Jahres in seiner Heimatfront Widder, der gleich einer Initialzündung viel Hektik und Unruhe mit sich bringt, voller Tatendrang mit reichlich Aggressionspotenzial und Lust auf Neues unterwegs ist. Trial and Error- Emotionen ein Fremdwort!

Das triggert viele von uns dazu an, die eigene Autonomie anzukurbeln.

Schön und gut! Mars wird uns allerdings das ganze Jahr über begleiten, für was lohnt es sich zu kämpfen? Oder wogegen? Ist es wirklich noch die Autonomie von me, myself and I die in die jetzige Zeit passt?

Da sind wir wieder beim Ja- aber, welches energetisch den Flow hemmt, und die Überzeugungskraft in Richtung Fanatismus ankurbelt und außerdem zu Machtmissbrauch führen kann. Zu Projektionen, zu viel Schaden und Verletzungen.

Gehen wir also, jede und jeder für sich sehr achtsam mit diesem Autonomie Wunsch um. Wie sieht ein Held, die Heldin von heute aus? Wohl kaum mehr eine Aries Gestalt, die alles niedermacht was die Bahn kreuzt.
Wie geht ihr mit Wut um? Mit euren Eroberungswünschen, euren Autonomie und auch Egowünschen?

Look and Feel- dazu lädt die Phase des Krebses ein.

Dieser ganze überholte Kram, auch noch rudimentär patriarchale Sumpf, inklusive des konditionierten Gesellschaftsthemas von Opfer und Täterhaltungen möchte gewandelt werden und das können wir zunächst erstmal bei uns selber.

Heldin sein und Held werden, wann bist du es in deinem Leben?
Bei was und für wen?

Es wird Zeit für ein neues soziales Engagement, ein soziales Gefüge, welches gemeinsam autonom für etwas kämpft. Diese sogenannte Krise bietet durchaus Chancen und auch jede Menge Risiken, wie bei den Beipackzetteln diverser Mittel der Pharmaindustrie, die in der jetzigen Zeit tatsächlich einiges ankurbelt, was unsere Aufmerksamkeit erfordert und ein waches Reagieren und rebellieren braucht.

Jupiter Pluto- da bin ich schon mittendrin,

bei meinen Überzeugungen oder sagen wir Sendungsbewusstsein- morgen könnte der Newsletter tatsächlich schon anders ausfallen, denn das dolmetschen der Konstellationen gelingt am besten ausgeruht-was ich zugegeben nicht bin, zumindest nicht heute.

Obwohl mir die Lock down Phase wenig ausmachte, da ich wirklich privilegiert und nicht alleine damit war, gerät auch mein Nervensystem momentan schneller als sonst in einen Zustand der Alarmiertheit.
Natur, Bewegung und vertraute Nähe helfen mir, um mich wieder zu kalibrieren. Und manchmal auch WUT!

Und das ist auch mein Tipp für euch.

Mars in Widder findet über körperliche Betätigung ein gutes Ventil. Der Sommer lädt außerdem zum Bewegen ein.

Ja- und was ist eigentlich mit unserer Aphrodite? Venus wandert endlich wieder vorwärts im Zeichen Zwillinge. Nach langen Phasen, in denen wir uns aussöhnen konnten mit Expartnern, Freunden und Geschwistern, ist diese Zeit nun vorbei.

Jetzt fragt sich, mit wem wir leichte, luftige und vor allem lustige Verbindungen genießen können. Den ganzen Juli über flattert die Venus nun im Zeichen Zwillinge, eine schöne Zeit um unverbindliche und schöne Begegnungen zu zelebrieren, zu genießen und all dem, was Angst und Schrecken einjagt, uns wütend macht oder ausrasten lässt, mit ein paar bunten Spielereien das Gegengewicht zu schaffen.

Mars in Widder ist von dieser fluffigen Energie auch ganz angetan

und was wir an Flirts im Frühling verpassten, kann jetzt reichlich nachgeholt werden. Unverbindlich und leicht.

Wichtige Entscheidungen sind vertagt, mindestens bis zum 12. Juli, vielleicht sogar bis Ende Juli. Alles braucht seine Zeit, vor allem emotionales verstoffwechseln. Und wenn ich eins gelernt habe aus der Lock down Phase- der Stillstand tat mir tut. Also nichts wie her damit, mit dem Ja/ Nein- ich weiß nicht- vielleicht – ich überlege nochmal- kann leider nicht so schnell- muss nochmal in mich reinfühlen.

Das können wir auch Integration nennen.

Die Integration von Pausen. Denn mal ganz ehrlich. War es nicht auch schön, dass die Welt auf einmal angehalten wurde in ihrer unübersichtlichen Schnelligkeit.
Bitte mehr davon und zwar nachhaltig.

Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Juli
Mehr von mir und meinen Angeboten findet ihr auf FB oder auf meiner Website.

30.06.2020
Kirsten
www.astroart.berlin
https://kirstenhanser.de/


Buchtipp:cover-astromedizin-kosmos-und-koerper-Praxisbuch-Kirsten-Hansen
Das Praxisbuch- Astromedizin KOSMOS UND KÖRPER

von  Kirsten Hanser
Mehr erfahren Sie >>> HIER 

 

Kirsten Hanser
Kirsten Hanser Foto©Robert Recker

Kirsten Hanser
geboren 1965 in Freiburg im Breisgau, deutet für die Zuschauer des Sat-1-Frühstücksfernsehens seit 2006 die Konstellation der Sterne und Planeten.
Die beim Deutschen Astrologenverband geprüfte Astrologin absolvierte eine Ausbildung am Astrologie-Zentrum Berlin, außerdem eine Ausbildung zur Cranio-Sakral- und Körpertherapeutin.
In ihrer Praxis in Berlin-Schöneberg bietet Sie unter anderem Behandlungen in Astromedizin, Kurse in Astroyoga sowie astrologische Beratungen anhand des individuellen Horoskops an.

Alle Beiträge und Angebote der Autorin auf Spirit Online

 

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*