Spiritualität und Business

spiritualitaet-business-leadership-teamSpiritualität und Business

Natürlich ist auch das Business von den massiven gesellschaftlichen Veränderungen betroffen. Ansonsten würde das Beratungsgeschäft nicht derart boomen – und auch Spiritualität im Sinn einer geweiteten Achtsamkeit nicht so in sein.
Gestalten und vorausschauend handeln,auch wenn zurzeit nur ein Aufsichtfahren möglich ist, ist höchster Ausdruck von Leadership. Daran hat auch der laufende Umbruch nichts verändert. Im Gegenteil, es braucht ein klares Bekenntnis zu einer situationsadäquaten Leadership.

Es braucht diese Menschen, die auch im Business mutig vorangehen.

Dazu muss man als Führungskraft entsprechend gerüstet sein. Neue Instrumente erkunden, sie offen auch anwenden – ohne gleich den berühmten Profit zu erwarten; Antennen für feine Schwingungen entwickeln, die Fähigkeit, auch vorauszuahnen, was kommen kann und daraus etwas machen, das Gemeinwohl jenseits des Schlagwortes Corporate Social Responsibility berücksichtigen und zu einem wahrhaften Anliegen zu machen, die Verbundenheit mit dem Umfeld nicht nur zu begreifen, sondern dieses auch bewusst und achtsam zu gestalten.
All dies und vieles mehr sind heute, morgen und übermorgen Anforderungen an Führungskräfte, die mit ihrem Business nicht nur überleben wollen, sondern im großen Ganzen einen nachhaltigen, förderlichen Fußabdruck hinterlassen wollen.
Auch wenn es bislang nicht erwähnt wurde – Spiritualität als gelebtes Bewusstsein und gelebte Achtsamkeit spielen dabei eine wesentliche Rolle – auch wenn der Begriff oft noch nicht verwendet wird, weil eine gewisse Berührungsangst besteht. Hier gilt es, Führungskräfte mit qualitativ hochstehenden Angeboten zu begleiten, um damit die Zukunft gesund zu gestalten. Für sich selbst, für die Mitarbeiter, für das Unternehmen als Ganzes und für das große Ganze.

Spiritualität ist dann auch nicht mehr ein gelegentlich verschämt verwendetes Schlagwort, sondern etwas sehr Konkretes im Rahmen der Führungsaufgabe, als Teil der Führungspersönlichkeit, als Teil des Führens im Team. Für Spiritualität offene Führungskräfte, die diese auch leben, sind ein Segen für sich selbst, für ihre Mitarbeiter, für das Unternehmen und für das große Ganze.
Dr. Andrea Riemer



Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours

X