Spirituelle Messen

Kongress: Medizin und Bewusstsein – Alles Leben ist Schwingung

maiworm-MuB-2018„Medizin und Bewusstsein – Alles Leben ist Schwingung“ 

vom 16. – 18. November 2018 im „Haus der Begegnung“ in Königstein/Taunus

Wenn vom 16.-18. November wieder der Kongress „Medizin und Bewusstsein“ in Königstein im Taunus stattfindet, werden viele selbstverständlich wieder dort sein, die bereits in vergangenen Jahren dabei waren, denn die Atmosphäre bei diesem Kongress ist immer einzigartig. – Schon beim ersten Kongress 2012 in Linz waren viele, die dieses Mal kommen, dabei; danach dann im Taman Ga, dem Zentrum von Dr. Ruediger Dahlke, der Mitveranstalter dieses Kongresses war. Dieses Mal wird er auch wieder einen Workshop anbieten und einen beschwingten Beitrag zum Kongress-Thema „Alles Leben ist Schwingung“ bereithalten.

Die Veranstalter haben sich schon vor einem Jahr ganz dem Thema Gesundheit zu- und von esoterischen Themen abgewandt. Das zeigt auch die Wahl der Referenten. Da ist dieses Mal die Elite der Neuen Medizin vertreten. Dazu Vertreter einer philosophisch-spirituellen Richtung und des Yoga – und natürlich auch die Musiker und Klangspezialisten.

Schauen Sie auf die Website und begegnen Sie folgenden Namen:

Professor Dr. Hartmut Schröder und seine Frau Dr. Marlen Schröder, die in Berlin das „Therapeium“ für akademische Forschung und Lehre betreiben und leitbildhafte Funktionen im Medizin-Bereich haben. Wohlbekannte Kapazitäten in ihren Fachbereichen sind Professor Dr.Dr.Dr. Roland Benedikter, Dr. Dagmar Uecker, Dr. Ellis Huber, Professor Dr. Martin Mittwede, Dr. Ruediger Dahlke, Armin Risi, Marcus Schmieke, Manuela Kienlein, Kerstin Rosenberg, Thomas Künne, Michael Paessler, Dr. Martina Götz, Dr. Michael Gschwind, Dr. Johannes Pfaffenhuemer, Ralf Mooren und Brigitte Papenfuß, Dr. Alfred Gruber, Petra Steinmetz, Boaz Leder, Dr. Bodo Köhler, Antonie Peppler, Barbara Stiller, Dr. Folker Meissner.

Ein Highlight wird die „Nacht der Heilung“ mit Lara Weigmann sein. Da waren im letzten Jahr die meisten TeilnehmerInnen – und es war fantastisch. Aber auch das Künstlerische kommt wieder nicht zu kurz: der begnadete Pianist Georgi Mundrov lädt zu einem Konzert ein; ebenso „Crystal Voice und Arben Ra“, die mit Gesang, Klangschalen und Hang Drum begeistern werden. Vincenzo Ribaudo wird singen und uns mit Gitarrenklängen verzaubern – und schließlich freuen wir uns alle auf ein weiteres Highlight: Peter Hess wird ein Klang-Konzert geben und während des gesamten Kongresses die Veranstaltungsstätte sicherlich entsprechend des Kongressmottos in eine Klangfülle einschwingen.

„Medizin und Bewusstsein“ ist als eine besonders in die Tiefe der Seelen reichende Veranstaltung bekannt. Wir dürfen deshalb das Besondere erwarten. Wir können sicher sein: Wir werden gesunden, denn wir werden körperlich, seelisch, geistig, spirituell als Individuen erfasst und behandelt: im Kongress-Geschehen und durch das Messe-Angebot.

Ja, freuen Sie sich auf ein beschwingtes Erlebnis-Programm. Schon jetzt.

Schwingung meint ja bildhaft, dass es ein Auf und Ab gibt, quasi einer Sinuskurve oder der in sich geschlossenen Lemniskate, der liegenden Acht, wie wir sie oft auf Bildern von Heiligen über deren Kopf finden. Es ist das Symbol der Unendlichkeit, der Ausdehnung und Zusammenziehung, des sich Entfernens und des sich wieder Annäherns – bis man auf den Punkt kommt.

Diesen „Punkt“ des nicht mehr Getrennten, des nicht mehr Geteilten streben wir an. Sie auch?   Lassen Sie sich im wörtlichen Sinne der MEDI-ZIN  zur Mitte ziehen und den Punkt treffen, wo Sie sich gesund erhalten und bewusst machen können, wie Sie wieder gesund werden können.

Lara-Weigmann-Wolfgang-Maiworm

www.medizinundbewusstsein2018.de
Veranstalter: Lara Weigmann und Wolfgang Maiworm
Tel. 06174-2599460 oder 0173-2192806
Mail: wolfgang@lebens-t-raeume.de


Diese Referenten sind jetzt schon sehr gefragt. Buchen auch Sie:
www.medizinundbewusstsein2018.de

Armin-Risi-maiworm-MuB-2018

HIGHLIGHT: 16.11. „Haus der Begegnung“
(61462 Königstein, Bischof-Kaller-Str. 3)

Abend-Workshop: Freitag, 18 – 20 Uhr/Raum Altkönig
Armin Risi
Kosmische Mysterien:
Wege zur inneren Einweihung
 Alle alten Kulturen haben spirituelle Botschaften hinterlassen; teils in Form von Schriften, teils in Form von Bauwerken. In diesem Workshop  betrachten wir das Vermächtnis der Mysterienschulen Indiens und Ägyptens anhand von ausgewählten Mythen, Monumenten (mit ihrer mathematisch-geometrischen Symbolik) und Mantras in der Originalsprache. Diese Erinnerung führt in unser eigenes Inneres, denn alle Initiationen, die wir in früheren Leben durchlaufen haben, rufen in unserem jetzigen Leben nach Vollendung.
Dies leitet über zur zweiten Hälfte des Workshops: Worin besteht diese Vollendung angesichts der heutigen Herausforderungen? Worin besteht die Verbindung zwischen Urwissen und neuem Bewusstsein? Wie können wir das Potential dieser Initiationen und Inkarnationen erschließen und aktivieren? Was sind mögliche Wege zur „inneren Einweihung“?
Armin Risi
(geb.1962): Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel. Im November 2013 erschien „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen  

(Teilnahme: 45,- Euro)

Buchung dieses Workshops:
www.medizinundbewusstsein2018.de oder Tel. 06174-2599460


RuedigerDahlke-maiworm-MuB-2018

HIGHLIGHT: 18.11. „Haus der Begegnung“
(61462 Königstein, Bischof-Kaller-Str. 3)

WORKSHOP: Dr. Rüdiger Dahlke – Sonntag, 11:00 – 13:00 Uhr/Raum Romberg
 Die Hollywood-Therapie – Spielfilme als Psychotherapie

Ein Abend, um sich seine Abende zurück zu erobern, Tages-Enden in Feier-Abende zu wandeln, genussvoll seinen Horizont zu erweitern und erfüllt leben zu lernen.

Filme ermöglichen uns, die große weite Welt kennen zu lernen – die äußere und die eigene innere – so einfach, so günstig, so einfühlsam.
Sie entsprechend zu nutzen, will dieser Abend nahebringen.

Die gefährlichste Weltanschauung riskiert, wer die Welt nicht anschaut. Abhilfe für dieses schon von Alexander von Humboldt formulierte Dilemma ermöglichen Spielfilme einfach, spannend, spielerisch und sehr günstig.
Die große Zahl guter Filme kann uns alle großen Themen des Lebens nahe bringen.
Das ergibt die zugleich angenehmste und (ent-)spannendste Psychotherapie, die ich in 40 Beratungsjahren kennenlernen durfte und eine der wirksameren obendrein.

Statt allabendlich vor dem Fernseher ab- und durchzuhängen, ist dieser Vortragsabend und auch das Buch eine wunderbare Chance und Ziel, mittels der Hollywood-Spielfilm-Therapie in Spiel-Filmen aufzugehen und dem Film des eigenen Lebens spielerisch näher zu kommen.
Filme können obendrein helfen, (Lebens-)Lösungen zu finden und werden dabei zu einer Art Probeleben, was Schmerzen und Rückschläge ersparen kann. Schauspieler stehen für uns und wir schlüpfen mit ihnen in ihre Rollen, die uns „Die Spielregeln des Lebens“, „Das Schattenprinzip“ und „Die Lebensprinzipien“ nahe bringen und verblüffend lebendig durchleben lassen. So können wir große Filme nutzen, um große Aufgaben zu meistern.

Buchung dieses Workshops:
www.medizinundbewusstsein2018.de oder Tel. 06174-2599460


Martina-Goetz-Michael-Gschwind-maiworm-MuB-2018

HIGHLIGHT: 17.11. „Haus der Begegnung“
(61462 Königstein, Bischof-Kaller-Str. 3)

Vortrag und WORKSHOP: Samstag, 16:00 – 18.30 Uhr/Raum Glaskopf
Dr. Martina Götz und Dr. Michael Gschwind

Botschaft Schmerz – warum der Körper mit uns spricht?
VORTRAG: Schmerzen haben viele Ursachen. Insbesondere der chronische Schmerz macht therapeutisch viele Probleme. Die Tablette oder Spritze hilft oft nicht oder zu wenig. Immer sollte der ganze Mensch mit Körper, Seele und Geist gesehen werden. Therapien können dann helfen, wenn anregen. sie das Regulationssystem zur Eigenheilung. Immer wieder gibt es Haltungsbesonderheiten, die chronische Schmerzen auslösen. So kann ein falscher Biss oder eine Störung der Augen ebenso wie Fußfehlstellungen die Muskelkette negativ beeinflussen. Wichtig sind ebenfalls die Kenntnisse aus der Stressmedizin, die Erklärung für viele Krankheiten liefern. Das Gehirn, das in seiner Komplexität den Körper steuert, spielt beim Schmerz und seiner Therapie eine entscheidende Rolle. Orthopädie und Schmerz mal ganz anders – lassen Sie sich auf neue Wege führen.
WORKSHOP: So individuell wie der Mensch so sind auch Schmerzen. Daher ist es wichtig, um Schmerzen zu beheben, bei jedem die jeweilige Ursache zu finden. Dabei spielen Körper, Seele und Geist eine Rolle. Obwohl ein Workshop keine individuelle Untersuchung und Beratung ersetzen kann, werden Sie mit neuen Tipps und Ideen nach Hause gehen. Ein Workshop für alle, die möglichst ohne Tabletten und ohne ein „damit müssen Sie leben“ ihren Weg finden wollen und für alle, die gesund und möglichst beweglich alt werden wollen.
Bitte tragen Sie bequeme Kleidung, da wir auch praktische Übungen zeigen.

 Dr. Martina Götz ist Ärztin für Orthopädie und Rheumatologie.  Schon während ihrer Ausbildung in der Uniklinik Frankfurt stellte sie fest, dass es Wege gibt, Probleme des Bewegungsapparates ohne Operation zu lösen.  

Dr. Michael Gschwind hat sich als Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie schon seit Jahrzehnten nicht nur auf den psychischen Aspekt beschränkt, sondern bezog schon frühzeitig die Psychosomatik (Psyche und Soma= Körper) in seine Therapie mit ein.  

Buchung dieses Workshops:
www.medizinundbewusstsein2018.de oder Tel. 06174-2599460


Roland-Benedikter-maiworm-MuB-2018

HIGHLIGHT: 17.11. „Haus der Begegnung“
(61462 Königstein, Bischof-Kaller-Str. 3)

WORKSHOP:

Prof.Dr.Dr.Dr.Roland Benedikter , Samstag, 11:00 – 12.55 Uhr/Raum Altkönig
Transhumanismus – Unterwegs zum „neuen Menschen“
Die Verschmelzung von Natur, Mensch und Maschine – und die Perspektiven

Unter den Schlagworten „Transhumanismus“ und „human enhancement“ ist in den vergangenen Jahren eine Körperindustrie entstanden. Sie hat das Ziel, sowohl den menschlichen Körper wie den menschlichen Geist durch direkte Verschmelzung mit Technologie auf eine “neue Stufe” zu heben – jenseits des bisherigen Menschen. Hauben, die drahtlos Gehirnaktivitäten messen, sollen bald auch im Alltag Gedanken “lesen”.

Die “Digitalisierung der Gefühle” ist zum neuen Kernforschungsbereich führender Universitäten wie Stanford geworden. Durch zunehmende Austauschbarkeit des Körpers und neue Mensch-Maschine-Konvergenzverfahren wie „mind uploading“ streben Weltkonzerne mit Milliardeninvestitionen nach baldiger Unsterblichkeit. Die Frage ist, ob es zum scheinbar unaufhaltsamen Trend technoider “Neuhumanität“ eine humanistische Alternative gibt – und wenn ja, wie sie aussehen könnte.

Es geht um die Zukunft des Menschseins.

Roland Benedikter, Dr. Dr. Dr., ist Co-Direktor des Center for Advanced Studies, Eurac Research Bozen, Forschungsprofessor für Multidisziplinäre Politikanalyse in residence am Willy Brandt Zentrum der Universität Breslau und Affiliate Scholar am Institute for Ethics and Emerging Technologies Hartford, Connecticut. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur Humanismus-Transhumanismus-Debatte.

 Buchung dieses Workshops:
www.medizinundbewusstsein2018.de oder Tel. 06174-2599460


Alfred Gruber-maiworm-MuB-2018

HIGHLIGHT: 17.11. „Haus der Begegnung“
(61462 Königstein, Bischof-Kaller-Str. 3)

Workshop: Samstag, 15.05- 16 Uhr/Raum Romberg
Dr. Alfred Gruber CEO (i-like metaphysik GmbH)

Digitalisierung und der entstehende Elektrosmog –
Fluch oder Segen?

Eine Herausforderung unserer Zeit.
Wandlung und Nutzung anstatt Cocooning ist die moderne Antwort darauf. Der allgegenwärtige E-Smog ist unbestritten. Wissenschaftlich dokumentiert. Wie funktioniert die Methode zur Regulierung und Anpassung an unsere biologischen Frequenzen? Kann aus dem schädlichen E-Smog gar eine gewinnbringende Frequenz entstehen?

Neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und aus über 25 Jahren Forschung und Entwicklung. Mit praktikablen Einsatzmöglichkeiten.


lara-weigmann-maiworm-MuB-2018Nacht der Heilung!

Abend-Workshop – “Spirituelle Weihnachten”

mythologisch, astrologisch, mystisch interpretiert

Heilmeditation und Klänge

Samstag, 17.11.,  19:00 bis 22:00 Uhr Workshop im Raum Altkönig

Schon immer wurde eine WEIHE-Nacht gefeiert. Es ist eine uralte Einweihung, die den Sinn offenbart, dass das Licht in der Dunkelheit geboren wird.

Es ist das Fest des Lichts der ganzen Menschheit, jenseits jeder Religion und jeden Glaubens. Gemeinsam feiern wir unsere kosmische Einheit als Menschheit, das Licht und die Liebe in unseren Herzen und das gemeinsame Schicksal, das uns alle in das „gelobte Land“ des göttlichen Segens tragen wird. Sie werden Weihnachten noch bewusster erleben..

Im Anschluss: Einleitung in eine tiefe Meditation und berührende Heilbehandlungen in Begleitung von “Crystal Voice und Arben Ra” mit Klangschalen, Hang Drum, Gesang und Obertönen.

Lara Weigmann arbeitet als Heilerin im Taunus und bietet in eigener Schule eine Ausbildung an, in welcher die Vermittlung, das Erlernen und die Anwendung von Heilmethoden, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und spirituellem Bewusstsein beruhen, im Mittelpunkt stehen.

Im Rahmen der Messe haben Sie als Besucher/in die Möglichkeit, eine Privatsitzung im Behandlungsraum am Messe-Stand zu erhalten.


Veranstalter des Kongresses und der Messe:

Lara Weigmann und Wolfgang Maiworm

Lara-Weigmann-Wolfgang-Maiworm

Lara Weigmann & Wolfgang Maiworm

 

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours