Das Neueste Körper, Geist, Seele

Langeweile muss nicht langweilig sein

langweile-gelangweilter-mann-lonelyVon Langeweile gelangweilt zu sein muss nicht langweilig sein

Fühlst du dich gelangweilt? In diesem Beitrag geht es darum, wie du deine Langeweile überwindest und dabei du selbst bleibst. Langeweile zu überwinden kann schwierig sein, aber es gibt Möglichkeiten, aus Langeweile kreatives Material zu schaffen.

Langeweile ist langweilig. Niemand mag es…

… und viele laufen davon, als ob es ein Auto wäre, das uns auf einem verlassenen Parkplatz jagt. Ist Langeweile vielleicht mehr als nur ein Grund, nach unseren Smartphones zu greifen?

Kein Wunder, dass wir Langeweile nicht genießen können – In unsere Welt geht alles darum beschäftigt zu sein.

Es ist leicht, Langeweile mit etwas Negativem zu verbinden, etwas das schief gelaufen ist. Warum bist du gelangweilt? Hast du dein Handy verloren? Wurde das WLAN abgeschaltet?

Eine Studie der University of Virginia, USA, zeigte, dass Menschen es als schwierig empfinden, 10 Minuten lang mit ihren Gedanken allein zu sein und still zu sitzen. Zehn Minuten dauert das Kochen von Nudeln… und wie die Nudeln wurden auch die Teilnehmer der Studie schnell weich, gaben auf und griffen nach ihren Telefonen oder gingen herum und suchten nach Ablenkung.

Arme Langeweile. Es hat einen schlechten Ruf.

Langeweile ist etwas, was wir alle ab und zu verspüren. Können wir sie also zu unserem Vorteil nutzen? Können wir die langweiligen Momente vielleicht in ein Auto verwandeln, welches wir selbst fahren, anstatt davon überfahren zu werden?

Was ist Langeweile?

Wir wissen alle, was Langeweile ist, und haben seit unserer Kindheit gelernt damit umzugehen. Untersuchungen zeigen, dass diese Emotion intensiver und häufiger als z.B. Genuss, Angst oder Wut erlebt wird.

Hast du dich jemals bei deiner Mutter über Langeweile beschwert? Sie hat dich wahrscheinlich zum Spielen nach draußen geschickt und dort hast du einen Kletterbaum gefunden oder mit imaginären Drachen gekämpft. Was ist aus unserer Fähigkeit geworden mit Drachen zu kämpfen, als wir älter wurden?

Heutzutage haben wir Unmengen an Ablenkungen, die uns daran hindern, das Potenzial von Langeweile zu erkunden.

Ein Team von Psychologen entdeckte, dass zwei Drittel der Männer lieber Schmerzen als Langeweile empfinden würden. Ja, das hast du richtig gelesen. Die Testteilnehmer durften sich selbst Elektroschocks verabreichen, um 15 Minuten Alleinsamkeit zu überbrücken. Ein Mann hat sich während des Tests ganze 190 Mal geschockt. Beeindruckend.

Es ist schwer ans Drachenkämpfen zu denken, wenn es immer eine App gibt, die Sie beschäftigt hält.

Langeweile ist gut für dich

Inzwischen wissen Sie es wahrscheinlich – Ihre Eltern hatten recht. Da, wir haben es gesagt.

Sie wussten, dass dir ein wenig Langeweile nicht schaden würde. Außerdem haben Sie dir wahrscheinlich erzählt, dass dir ein Baum im Magen wachsen wird, wenn du Wassermelonenkerne schlucks… ok, das war eine Lüge.

Immer mehr Studien zeigen auf, dass Langeweile gut für dich ist und positive Nebenwirkungen für deine psychische Gesundheit hat. Ich bin mir nicht sicher, ob deine Eltern alle Fakten kannten, aber du kannst dich trotzdem bei ihnen bedanken. 

“Denken Sie an Langeweile als Auftakt zur Kreativität.”Dr. Edward Hallowell

Langeweile kann die Kreativität steigern

Du hast bestimme schonmal mit dem Karton gespielt, in dem dein Weihnachtsgeschenk gekommen ist, oder ein Bettlaken über deinen Tisch geworfen um ein Versteck zu bauen. Damals hattest du wahrscheinlich keine Zeit dich zu langweilen da du damit beschäftigt warst dir deine Abenteuer auszudenken.

Das ist eines der wunderbaren Dinge an Langeweile – es signalisiert dem Gehirn, dass du neue Ideen, Gedanken oder Dinge brauchst um dich zu beschäftigen. Es kann der entscheidende Impuls sein, der uns dazu motiviert, neue Ziele zu finden.

Studien zeigen auf, dass Langeweile dich dazu ermutigt, neue Kreative Outlets zu erkunden, da dein Gehirn dir signalisiert, dass die aktuelle Situation… langweilig ist. Es ermutigt dich, weiter zu kommen, solange du nicht versuchst die Langeweile mit Ablenkung zu füllen.

Tagträumen ist eine der Folgen von Langeweile und kommt von dem gleichen Kortex in deinem Gehirn wie auch Fantasie und Kreativität. Während des Tagträumens kann dein Gehirn eine Pause einlegen, sich erfrischen und sogar stärker werden.

Stelle dir deinen Verstand wie dein Smartphone vor. Beide müssen von Zeit zu Zeit neu gestartet oder aufgeladen werden.

Wenn du das nächste Mal an einem Samstagnachmittag zu Hause bist, versuche nicht nach deinem Handy zu greifen. Lass deine Gedanken schweifen und schaue zu wo sie dich hinführen, anstatt dich mit Snapchat abzulenken.

Langeweile führt zu Achtsamkeit

Achtsamkeit ist ein Wort, das heutzutage viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Falls du bei Achtsamkeit direkt an Yoga gedacht hast, liegst du gar nicht so weit daneben – es ist ein großer Teil der Yoga-Praxis, nur ohne die Räucherstäbchen und Parivritta Parshvakonasana.

Was ist Achtsamkeit? 

  • Achtsamkeit ist ein Bewusstsein und ein Fokus auf die Gegenwart. Es geht darum deine volle und ganze Aufmerksamkeit auf das hier und jetzt zu fokussieren.
  • Die gesundheitlichen Vorteile von Achtsamkeit umfassen verminderte Stresslevel und verbesserten Schlaf, Wohlbefinden und körperliche Gesundheit. Außerdem kann es deine Musik besser klingen lassen.

Das ist eine wissenschaftlich erwiesene Tatsache. Ordentlich, nicht wahr?

Im Grunde genommen ist Achtsamkeit die Kunst des Nichtstuns. Klingt das langweilig? Es ist die Praxis, Ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf den gegenwärtigen Moment zu richten. Du kannst Achtsamkeit verwenden, um Langeweile nicht mehr als etwas zum davonzulaufen zu sehen, sondern als etwas wovon du lernen kannst.

Wir können viel über uns und die Welt lernen, wenn uns langweilig ist.

Langeweile zeigt uns, dass der momentane Moment, in dem wir uns befinden, unerfüllt, uninteressant und… langweilig ist.

Wenn du nun aber deine Augen schließt, tief durchatmest und du dich auf das hier und jetzt konzentrierst, kannst du möglicherweise erkennen wie du das beste aus der Situation rausholen kannst und daraus wachsen kannst.

  • Wer bin ich?
  • Bin ich wer ich sein möchte?

Hier bei Trendhim befinden wir uns auf einer Entdeckungsreise – eine Reise, bei der man lernt sich selbst treu zu sein und seine eigene Geschichte zu erzählen – und wir möchten anderen dabei helfen, dasselbe zu tun.

Dieser Prozess der Selbstfindung erfordert, dass wir uns auf alle Momente des Lebens konzentrieren – von der Entscheidung, welches Accessoire unsere Persönlichkeit am besten zur Geltung bringt, bis hin zu größeren Themen, wie z.B. der frage wie man durch Langeweile persönlich wachsen kann.

Langeweile wird kommen. Das ist ein Fakt. und du kannst vorbereitet sein. Sei bereit dafür, dich auf den Moment zu konzentrieren und glaube daran, dass du daraus lernen kannst.

Es wird nicht über Nacht passieren, und wir werden nicht aufhören beim ersten Anzeichen von Langeweile auf unser Handy zu starren, nur weil wir diesen Artikel gelesen haben. Unsere Beziehung zur Langeweile kann sich jedoch verbessern, und Achtsamkeit kann uns helfen, Langeweile zu genießen, wenn sie kommt. Mit der Zeit werden wir genug Selbstvertrauen haben um uns in unserer Stille wohl zu fühlen.

Langeweile kann Ihre Sucht brechen

Smartphone-Sucht ist echt und es gibt sie überall.

Eine kürzlich in den USA durchgeführte Umfrage ergab, dass 89% der Studenten Phantomvibrationen verspürten, während sie ihr Handy in der Hosentasche hatten. Kein gutes Zeichen.

Die gute Nachricht ist, dass Langeweile diese Abhängigkeit von der Technik brechen kann. Ständige Stimulierung – sei es durch Scrollen oder durchs Spielen eines Spiels auf Ihrem Tablet – ist nicht gesund. Es scheint, als gäbe es jeden Tag eine neue Studie über die Zusammenhänge zwischen Social Media und Depression, Angst und Schlafmangel.

Wir versuchen nicht pauschal, alle Sozialen Medien zu stoppen (das wäre verrückt), wir schlagen nur vor, dass du beim nächsten Mal, wenn du dich langweilst, nicht direkt zum Smartphone greifst.

Dein eigener gelangweilter Mann sein

Die Heilung für Langeweile ist Neugier. Es gibt kein Heilmittel für Neugier.Ellen Parr

Wir alle haben Momente, in denen die Zeit gefühlt nur in Zeitlupe vergeht. Und manchmal bemerken wir unsere glasigen Augen und unseren offenen Mund … wir sind gelangweilt.

Was tun, wenn Langeweile aufkommt?

Nichts.

Es ist in Ordnung, sich zu langweilen. Das bedeutet nicht, dass du kein Gewinner bist. Es bedeutet, dass du ein Mensch bist. Herzlichen Glückwunsch!

Es ist nicht nötig, die Langeweile mit Aktivitäten zu füllen. Langeweile mit mehr Energie zu füllen funktioniert nicht. Umarme es. Wer ist der Chef deines Bewusstseins? Du selbst. Kannst du für 10 Minuten stillsitzen und mit deinen Gedanken allein sein ohne dir selbst Stromschläge zu verpassen? Fange mit 2 Minuten an und arbeite dich von dort aus nach oben.

Wenn du mal 2 Minuten Zeit hast, lass dein Handy in der Hosentasche und schaue aus dem Fenster. Gib der Langeweile die Zügel deiner Gedanken und schaue zu wo sie dich hinführt. Dein Gehirn verspürt Langeweile da es auf der Suche nach neuen Aktivitäten, Projekten und Zielen ist. Gib dir selbst die Zeit dafür.

Zu sagen, dass du dich langweilst, ist eine langweilige Art zu sagen, dass dir die Stimulation fehlt – Du brauchst ein neues Ziel. Du hast Twitter-Tirade wie Mr. Trump nicht nötig.

Tagtraum. Zeichnen Sie Kreise mit einem Bleistift. Sabber mit offenen Augen. Was auch immer. Es geht darum, nicht gegen an zu kämpfen und die Zeit nicht mit etwas zu füllen, das nicht einmal helfen wird.

Mach dir keine Sorgen, die Langeweile wird nicht ewig andauern.

Dein Verstand wird schnell etwas anderes finden, wenn du es zulassen.

Und die „Fear of missing out“, welche du ab und zu verspürst – die “Angst etwas zu verpassen” – ist nur ein Gefühl. Konzentriere dich auf dich und den Moment und mach dir keine Sorgen darüber, was deine Freunde tun. Die freuen sich genauso dich zu sehen wie du.

Wenn du dich langweilst, weil du aufgehört hast zu wachsen, dann muss sich das ändern. Wenn du jedoch gelangweilt bist, weil du an einer Hausaufgabe arbeiten musst, welche deinen Fokus erfordert, und du kriegst Angstzustände, weil du Facebook seit 10 Minuten nicht aktualisiert hast, dann ist das eine komplett andere Geschichte. Lass dich nicht durch Ablenkungen davon abhalten, Dinge zu erledigen.

Bereite dich mental auf Langeweile vor und wachse daran

Denke dir deine eigenen Abenteuer aus und gehe auf Drachenjagd.
Was du mit in deinen Alltag nehmen solltest: Nutze Langeweile zu deinem Vorteil. Du bist dein eigener Boss.

Schaue einem Topf mit Wasser beim kochen zu oder zähle, wie viele Kommas in diesem Artikel sind, am wichtigsten ist, du legst dein Smartphone bei Seite, wenn du dich das nächste Mal langweilst. Dein nächstes großes Abenteuer wird schon kommen.

Quellen und weiterführende Informationen

11.05.2019
Trendhim

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours