Lebensweisheiten Dezember: Der uralte Pfad der weisen Frau

pfad-der-weisen-alten-seelenpfad-weibliche-weg-snow

pfad-der-weisen-alten-seelenpfad-weibliche-weg-snowIm Dezember folgen wir dem Ruf des Herzens auf dem uralten Pfad der weisen Frau

Jeden Monat haben wir die Chance mit den Kräften der Natur weiter in unsere Kraft und damit in ein im Sein verwurzeltes Leben zu wachsen. Kristina Marita Rumpel, bekannte Buchautorin, Speakerin, Soulguide und Gründerin der Walruna Akademie nimmt dich an die Hand und lädt dich ein, dich vom Seelenballast zu befreien und mit jedem Monat mehr und mehr in dein wahrhaftiges Lebendigsein zu wachsen.

Im Dezember folgen wir dem Ruf des Herzens auf dem uralten Pfad der weisen Frau und finden in ruhige Gelassenheit und tiefe Einsicht in die Ordnung des Seins.

Im Dezember ist es draußen mehr dunkel als hell. Wie gut, dass wir im November auf dem Pfad der Hexe und Zauberin das Funkeln der Dunkelheit vom Licht im Dunkeln, der dunklen Sonne, unterscheiden gelernt haben und keine Angst mehr vor der Dunkelheit und unseren Innenwelten haben. Wir wissen: noch im Dezember am 21. Dezember wird das Licht wieder stärker und die Tage heller sowie es es immer ein Morgen geben wird. Das Lebensrad steht niemals still. So können wir nun noch tiefer eintauchen in die Weisheit und Schönheit unserer Seele. Wir werden ruhig und können beginnen, dem Fluss in uns zu lauschen und für den Ruf des Herzens offen zu sein.

Lebe deine Tiefen

Alles, was wir zum Leben brauchen ist in uns. Alles Wissen, alle Fähigkeiten, alle Qualitäten und alle Impuls. Wir müssen uns nicht rechts und links überholen, weil wir meinen sonst nicht genug zu bekommen. Wir können genauso gut auch den Weg nach innen gehen und dort nach unseren Schätzen und Perlen tauchen.

Dies ist der weibliche Weg: Sich der eigenen Kraft und Macht bewusst sein und in diesem Selbst-Bewusstsein ruhig zu sitzen im Vertrauen, dass der Moment kommt, den es dann gilt am Schopfe zu packen. Geduld ist eine Eigenschaft, die viele erst im Alter entwickeln. Dabei ist Geduld eine andere Form von Mut. Langmut nämlich so lange bei sich zu bleiben und sich nicht aus der Ruhe bringen und vom Weg abbringen zu lassen, bis es soweit ist.

Alles kommt zu uns, weil alles in uns ist. Wir können das Große und Ganze meist nur nicht sehen. Im Dezember haben wir die Chance, bewusst einen Gang runter zu schalten und nach Innen zu blicken. Ja es ist sogar die Aufgabe des Monats, dem Bedürfnis nach Ruhe und Innenschau auch nachzugeben. Dies ist nicht nur weise, sondern auch für ein nachhaltiges gesundes Leben unverzichtbar.

Lebe deine Wünsche

In der Ruhe liegt die Kraft heißt es. Die Kraft etwas zu bewirken und zwar nicht mit Gewalt und Willen, sondern mit Weisheit und Erfahrung. Schauen wir genauer hin, sehen wir das diese Kraft einen Namen hat:

unsere innere Stimme oder Seele.

Wenn wir uns Ruhe gönnen und das hektische Treiben einstellen, können wir sie wieder deutlicher vernehmen. Wer gelernt hat, auf sie zu hören, erspart sich manchen Umweg und schmerzhafte Lektion. Dies setzt natürlich die Einsicht in die Führung der Seele voraus, welche wiederum nur ersichtlich wird, wer sich Ruhe und Kontemplation gönnt. In diesem Seinszustand der Gelassenheit kann aus der Tiefe unserer Seele, aus dem Quell in uns, das aufsteigen, was wir wirklich wirklich wirklich wollen.

Somit wundert es nicht, dass in den Märchen immer vom Wunschbrunnen die Rede ist. Dieser Brunnen der Wünsche liegt in uns. Wer aus ihm gelernt hat zu schöpfen und die Kunst des Wünschens vermag, darf sein Leben leben wie es ihm oder ihr gefällt und im eigentlichen Sinne zum „Schöpfer“ werden.

Dann sag diesen Monat die Affirmation:

Ich bin all-ein.
Ich bin bereit dem tiefsten Dunkeln und dem hellsten Licht ins Auge zu schauen.
Ich bin bereit alles zu bejahen, was war, ist und sein wird.
Ich bin offen für Wunder und bereit meine Wünsche und Gaben zu offenbaren und zu leben.

Lebe die Kraft der weisen Alten

Weise leben heißt, das was war, ist und sein wird zu bejahen und anzunehmen im tiefen Vertrauen, dass alles, was sich zeigt für uns ist. Voller Demut und Hingabe zum ureigenen Weg und die Erfahrung, die wir Leben nennen. Der eigene Wille und der Wille der Quelle nähern sich an und Frieden kehrt ein. Es eröffnet sich die Einsicht, das alles Leben eine Vorbereitung auf den Tod und das Ewigsein der Seele ist.

Willst du diese Energie vertiefen und mehr und mehr ins Sein wachsen? Willst du ein Leben führen, welches dein wahrhaftiges Lebendigsein fördert und dich beflügelt für die neue Zeit? Dann lass uns den Weg in eine lebensbejahende Zukunft gemeinsam gehen.

Komm in meine FB-Gruppe. Hier begehen wir die Rauhnächte gemeinsam im Zeichen der 13 Archetypen des Weiblichen.
Es ist ein wundervolle Art und Weise sich auf ein lebendiges, beseeltes, kraftvolles 2019 einzustimmen.
Hier geht es zu meiner gratis FB-Gruppe >>> „Weibliche Kraft gemeinsam entfalten“

02.12.2018
Kristina Marita Rumpel


Kristina-RumpelKristina Marita Rumpel,
Ich bin Kristina Marita Rumpel, Buchautorin im Schirner Verlag und Mankau Verlag, Initiatorin von FlowBirthing, Speakerin, Weisheitsträgerin und SoulGuide. Ich schreibe und spreche in der Kraft der Erneuerung. In der Walruna Akademie führe ich dich in deine Kraft und Präsenz. Hier findest du Inspiration und Ermutigung, zu leben, was du bist und Wege in eine lebensbejahende Welt zu gehen.”
Weitere Infos zur Autorin und ihren Angeboten: www.kristinarumpel.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*