Liebe – Alter – Krise – GRATIS Online-Kongress

ADN-Ringvorlesungen

Liebe - Alter ADN-Ringvorlesungen

GRATIS Online-Kongress – Liebe – Alter – Krise  

Einschreibung hat begonnen:
Der Kongress findet vom 11. bis 13. April 2022 statt.
Anmeldeschluss: 10. April 2022

Sehr geehrtes Auditorium, sehr geehrte Auditorium Community,
wir laden Sie herzlich ein zu unserem gratis Online-Kongress im April

Liebe – Alter – Krise.

In dieser neuen Reise zum Horizont erwarten Sie gleich drei spannende Themen, die von renommierten ReferentInnen beleuchtet werden.

Dieser Online-Kongress entstand in Zusammenarbeit mit der bekannten und beliebten Psychotherapeutin, Supervisorin und Referentin Julia Onken.

Sehen Sie vom 11. April an drei Tagen jeweils eine komplette fünf- bzw. sechsteilige Ringvorlesung, die im Rahmen des Julia-Onken-Denkforums 2021 und 2022 entstanden sind:

Tag 1, 11. April: Ringvorlesung “Der Liebe eine Chance geben”herz auditorium
Ist eine gelungene Liebesbeziehung auf eine glückliche Konstellation in den Sternen zurückzuführen oder können wir selbst etwas dafür tun?
In diesen Vorträgen hörten wir interessante Konzepte, die wir in der eigenen Partnerschaft sogleich ausprobieren können.

Tag 2, 12. April: Ringvorlesung “Der Krise einen Sinn geben”sand auditorium
Wir alle kennen wohl diese Frage: Warum muss ausgerechnet mir das zustoßen? Aber wir erleben auch,  dass wir auf diese Frage nur dann eine Antwort erhalten, wenn wir uns die Sinnfrage stellen.
Und damit  landen wir in einer aufregenden und sehr aufschlussreichen Erforschungsreise. Und gelegentlich kommen wir da aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Tag 3, 13. April: Ringvorlesung “Dem Alter Würde geben”hand auditorium
Für viele Menschen ist Älterwerden kein Grund zur Freude. Und nicht selten ist eine ziemlich entwertende Beurteilung darüber zu hören. Hier geht es darum, realistisch zu bleiben, um alle Aspekte des Alters zu bedenken und mit einzubeziehen.
Vor allem aber, sollten wir mit erhobenem Haupt die letzte Lebensstrecke bestehen „… um einst gesammelt im Absprung zu sein, denn bleiben ist keine Option.

Ergänzt werden die einzelnen Tage durch weitere Aufnahmen unseres Archivs zum jeweiligen Tagesthema.

Referentin des Online-Kongresses sind*:

Julia Onken, Bärbel Wardetzki, Mathias Jung, Rüdiger Dahlke, Pater Anselm Grün, Maya Onken, Gerald Hüther, Otfried Höffe, Hans Jellouschek, Michaela Huber, Verena Kast, Werner Tiki Küstenmacher, Guy Bodenmann und Hartmut Radebold
*Änderungen möglich

Jetzt anmelden und gratis teilnehmen

04.04.2022
AUDITORIUM NETZWERK
https:/auditorium-netzwerk.de


logo-auditorium-netzwerkAUDITORIUM NETZWERK

Wir von AUDITORIUM NETZWERK zeichnen seit 30 Jahren Vorträge und Workshops aus Psychologie, Psychotherapie, Philosophie, Coaching und Lebenshilfe auf und stellen sie unserem Fachpublikum und allen Interessierten zur Verfügung. Mit mehr als 30.000 verschiedenen Aufnahmen aus 7 Jahrzehnten auf CD, DVD, USB-Stick und als Download ist unser Netzwerk mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Fort- und Weiterbildungswelt geworden. Herausragende Referenten und Koryphäen ihres Fachs wie Gunther Schmidt, Michaela Huber, Verena Kast, Michael Bohne, Wolf Büntig, Manfred Spitzer, Peter Levine, S. H. der Dalai Lama und unzählige mehr lassen uns an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben. Regelmäßig veranstalten wir zudem gratis Online-Kongresse zu ausgewählten Themen sowie Livestream-Seminare mit Fortbildungspunkten, die bei der Landespsychotherapeuten- bzw. Landesärztekammer akkreditiert sind.
https:/auditorium-netzwerk.de

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*