Liebe der Neuen Zeit – vollkommen und bedingungslos

schwaene see swan

Die Liebe der Neuen Zeit – vollkommen und bedingungslos

Mit Liebe assoziieren wir Schmetterlinge im Bauch, Verbundenheit, füreinander da sein, Vertrautheit, Zuverlässigkeit, sich ergänzen, eine Beziehung bis an das Lebensende und darüber hinaus.
In Wahrheit fühlen wir jedoch meistens schmerzhafte Erinnerungen, Verletzungen, Liebeskummer, Misstrauen, Verrat, Entfremdung und Ängste des Verlustes, der Ablehnung und des nicht gut genug Seins.

Auf der einen Seite sehnen wir uns nach dieser göttlichen, bedingungslosen Liebe, bei der wir für unser wundervolles Sein geliebt werden, ohne etwas tun zu müssen.
Auf der anderen Seite glauben wir nicht daran, weil wir es so selten erlebt haben und weil wir gelernt haben, dass wir uns auf eine bestimmte Art und Weise verhalten müssen, um Anerkennung und einen Funken Liebe zu bekommen.

Die Ursache dafür liegt tief.

Urvertrauen und bedingungslose Liebe lernen wir an für sich bereits im Mutterleib, als Baby und als Kleinkind. Die ersten zwei Lebensjahre sind dafür besonders prägend. Wir sind im Sinne des irdischen Überlebens hilflose Wesen, die von ihren Eltern idealerweise Liebe, Nahrung, Wärme und ein Dach über dem Kopf bekommen, ohne etwas dafür tun zu müssen.

So sehr uns unsere Eltern sicherlich geliebt und ihr bestes gegeben haben, so waren diese Momente der bedingungslosen Liebe häufig rar. Die Ängste des Versagens, als Mutter oder Vater nicht gut genug zu sein, finanzielle Herausforderungen, Stress und Überforderung ließen uns bereits als Babies spüren, wie sehr sich unsere Eltern gewünscht haben, dass wir nicht so viel schreien, dass wir nachts durchschlafen und dass wir im allgemeinen ein „braves Kind“ sind.

Diese Energien können die Kleinen durch ihr starkes Feingefühl und ihre noch offenen Hellsinne sehr deutlich wahrnehmen und dadurch bereits lernen, dass an die vermeintliche Liebe doch Bedingungen geknüpft sind.

Daher stellen wir heute selbst an unseren gegenüber gewisse Erwartungen und fühlen wie unsere Beziehungen an bestimmte Bedingungen gebunden sind.
Das geht häufig sogar über das Müll rausbringen, Komplimente machen oder Rechnungen bezahlen hinaus, indem wir uns von unserem Partner oder der Partnerin erhoffen gerettet zu werden.
Wir wünschen uns manchmal, dass durch sie oder ihn alle Herausforderungen unseres Lebens einfach verschwinden und dass der oder die andere alles für uns übernimmt und löst.

Dieser Wunsch kommt daher, dass wir uns selbst als unvollkommen wahrnehmen.

Wir empfinden uns als nicht genug; nicht gut genug, nicht hübsch genug, nicht reich genug, nicht liebenswert genug, nicht schlank genug und vieles mehr.

Dieses Gefühl wird oftmals durch romantische Vorstellungen der griechischen Mythologie mit der Geschichte der Kugelmenschen und Dualseelenliebe verstärkt.

Laut Mythologie waren die Menschen früher kugelförmig und hatten zwei Gesichter, vier Arme und vier Beine. Da sie sehr mächtig waren, wollte der Gott Zeus dem entgegenwirken und befahl Apollon die Kugelmenschen zu halbieren. Seitdem seien die halben Menschen immer auf der Suche nach ihrem Gegenstück und unvollkommen, so lange sie die passende andere Hälfte nicht gefunden haben.

Dieser Mythos unterstützt die häufig vorkommende Vorstellung, dass wir unsere Dualseele brauchen um uns zu vervollständigen.
Wie in der Dualität des Yin und Yang Zeichens ist der Glaube verbreitet, dass wir nur durch die andere Seite heilen können. Dabei dürfen wir erkennen, dass wir nicht nur ein halbes Zeichen, sondern alleine ganz sind.

Die Mythen der Vergangenheit und überspitze, romantische Vorstellungen wie in Hollywoodfilmen suggerieren uns, dass wir nie vollkommen sind und nähren in uns eine tiefe Sehnsucht.

Diese Sehnsucht bringt uns jedoch in eine gewisse Abhängigkeit und Bedürftigkeit.

Auf der ständigen Suche, nach der vermeintlich perfekten Person, die uns rettet, heilt und all unsere Probleme löst, ziehen wir Menschen in unser Leben, die sich genau dasselbe von uns erhoffen und stürzen von einer unerfüllten Beziehung in die nächste.

Niemand kann uns im außen geben, was wir in unserem Inneren nicht sehen, erkennen und fühlen können.
Die Liebe der Neuen Zeit, des goldenen Zeitalters zeigt uns den Schlüssel in uns selbst auf, in unserer inneren Ausgeglichenheit, unserer Selbstliebe, unserer Vollkommenheit.

Sicherlich bedürfen wir an der ein oder anderen Stelle noch Heilung.

Wir dürfen dennoch erkennen, dass wir alle Lösungen bereits in uns tragen.
Die Menschen im außen, unsere Partner und Partnerinnen sind Spiegel unseres Innenlebens.

  • Wenn wir uns selbst keine Aufmerksamkeit schenken, werden sie das auch nicht tun.
  • Wenn wir uns selbst nicht schön finden, finden sie uns ebenfalls nicht schön.
  • Wenn wir uns selbst nicht lieben, lieben sie uns auch nicht.

In der Liebe der Neuen Zeit geht es nicht darum, Bedingungen zu erfüllen, jemanden zu erretten oder zu ergänzen, es geht darum das Yin und Yang in sich selbst zu erkennen.
Den männlichen, wie auch weiblichen Anteil zu leben und sich selbst als wundervoll und vollkommen anzunehmen.

Wenn dann die beiden Seelenpartner mit dieser Erkenntnis aufeinander treffen, ist eine Liebe voller Bedingungslosigkeit und ohne Erwartungen möglich, bei der beide gemeinsam in eine Richtung blicken und gemeinsam ihren Weg gehen.

Das muss nicht bedeuten, dass die Beziehung immer völlig harmonisch verläuft.
Beide können sich immer noch triggern und herausfordern, denn Seelenliebe bedeutet auch gemeinsam auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen zu wachsen.

Genau das ist tatsächlich mit Dualseelenliebe gemeint. Zwei Seelen, die zwar auf einer Schwingung und dennoch gegensätzlich sind, begegnen sich. Das ist häufig mit viel Reibung verbunden, die wie ein Katalysator für die jeweilige Entwicklung wirkt.

Wenn das geschieht, gibt es zwei Möglichkeiten.

Die bisher häufigste Variante ist, sich in das Leid, den Liebeskummer und den Schmerz zu stürzen, indem man sich selbst als nicht gut genug empfindet und dem Partner oder der Partnerin die Schuld gibt.
In der Liebe der Neuen Zeit tritt man einen Schritt zurück, betrachtet, was genau einen verletzt hat und wo bei einem selbst der Schmerzpunkt liegt, dankt seinem gegenüber und gelangt dadurch in die Heilung.

Diese göttliche, bedingungslose Liebe lehrt uns.

  • Sie lehrt uns, uns selbst zu ehren, liebevoll mit uns umzugehen und unsere Vollkommenheit zu erkennen.
  • Sie lehrt uns unabhängig von den Meinungen und dem Verhalten anderer zu werden.
  • Sie lehrt uns, dass der Schlüssel für die Heilung vergangener Liebesverletzungen in uns liegt.
  • Sie lehrt uns, den Partner oder die Partnerin so anzunehmen und zu lieben wie sie sind und ihr Sein in den Vordergrund zu stellen.
  • Sie lehrt uns aus purer Liebe heraus das Beste für unseren gegenüber zu wollen, ohne unsere Ängste und unser Ego wichtiger als dessen oder deren Glück zu nehmen.

In der Liebe der Neuen Zeit fühlen wir, spüren wir unsere Herzen wieder mehr und wissen, dass jeder Moment, in dem wir lieben dürfen und geliebt werden viel mehr Heilung und Erfüllung bringt als uns eine Verletzung jemals schmerzen könnte.

Bedingungslose Liebe ist die höchste Schwingung, mit der wir in die Welt hinaus strahlen können.
Sie ist alles. Sie ist in uns. Wir sind sie.

30.09.2022
Herzliche Grüße
Yvonne Böhm
https://yvonneboehm.de


Yvonne Böhm

Liebe der Neuen Zeit Yvonne Boehm

Yvonne Böhm ist Medium, Tiermedium, spiritueller Coach. Sie wuchs in einer Unternehmerfamilie auf und entdeckte ihre medialen Fähigkeiten wieder während des Musikstudiums.

Sie fühlte immer mehr, dass das ihr Weg war und bot erst neben- dann sehr erfolgreich hauptberuflich Soul Readings für Mensch und Tier an.

Sie entdeckte bei der Arbeit mit über tausend Menschen, dass es ihre Berufung ist, ihnen dabei zu helfen ihre eigene innere Stärke zu erkennen und wieder zu entdecken, sowohl auf medialer, als auch auf irdischer Ebene.

So konnte Yvonne ein spirituelles Unternehmen mit einem wundervollen Team an Coaches aufbauen, in dem sie alleine im letzten Jahr über 150 Menschen zum Medium und zum OELA Tier Coach ausgebildet hat.

Zudem ist sie gefragte Speakerin bei diversen Kongressen wie „The World becomes one“, dem Reichtumskongress und dem Erfolgskongress.

Weitere Beiträge und Angebote von Yvonne Böhm auf Spirit Online

Aktuelle Events von und mit der Expertin Yvonne Böhm

Der spirituelle Weg zum Geld Ausbildung zum Medium Seelensprache
Seele Geld soul money frau gold genuss yvonne-boehm-text-mediumsausbildung Seelenreisen Dimensionen text-yvonne-boehm-seelensprache
Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*