Busch, Matthias

Matthias Busch

Matthias Busch

Im Jahr 2004 begann mein Leben durch ein ‘schicksalhaftes’ Ereignis eine dramatische Wendung zu nehmen. Kurze Zeit nach der Krebserkrankung erkannte ich meine wahre Berufung und kündigte nach 32 Berufsjahren als Börsenhändler, Vermögensverwalter und Investmentcontroller bei namhaften deutschen Unternehmen der Finanzbranche meine Anstellung. Seitdem bin ich als spiritueller Heiler, Lehrer und Trainer tätig.

Meine einzige Lehre ist es, dem Menschen einen Weg zu sich selbst aufzuzeigen. Dabei bilden die vier ‘G-Themen’: Gesundheit, Geomantie (gesunde Beziehungen), Geld und Glück den Schwerpunkt meiner Arbeit. Warum?

Die ‘körperliche und geistige Gesundheit’ ist das Fundament, auf dem sich das gesamte individuelle Leben eines Menschen aufbaut. Ist der Mensch gesund, hat er viele Wünsche; ist er krank, hat er nur einen.

In der Geomantie beschäftige ich mich mit dem direkten Lebensumfeld eines Menschen durch ‘gesunde Beziehungen’ zu sich selbst, seinem direkten Wohnungs- und Arbeitsumfeld, seinen Mitmenschen, zu Tieren und Pflanzen, zur Natur, zur Erde und zum Universum.

Die persönliche Einstellung beim Umgang mit Geld ist für mich die ‘letzte Bastion vor dem Glücklichsein’.

Der Wunsch auf Glück verbindet alle Menschen miteinander.

Das Ziel der vier ‘G-Wege’ ist das ‘GLÜCK-LICH(T)-SEIN’ jedes Einzelnen.

Er/Sie/ES ist bei sich SELBST angekommen.

„Das ist nicht das Ende.

Es ist der Anfang von etwas Größerem.

Hier beginnt ES.“
Don Fuoco

Im Detail

Ich bin ausgebildeter Bankkaufmann und war als Händler, Manager und leitender Angestellter für Wertpapiere in der Kapitalanlage von großen international tätigen deutschen Banken und Versicherungsunternehmen tätig. Im Jahr 2010 kündigte ich nach 32 Jahren meine Stellung in der Finanzbranche und begann mich ausschließlich meiner Berufung zu widmen. Zunächst arbeitete ich in Göttingen, Hildesheim und München hauptberuflich als Heiler mit eigener Praxis. Ab dem Jahr 2013 führte ich ein Leben als Reisender, um mich – meinem Herzen folgend – auf die Geomantie und insbesondere die Erdheilung zu fokussieren. Im Jahr 2016 kehrte ich nach Deutschland zurück und begann, all meine Erfahrungen und mein Wissen zu dokumentieren um es der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen zu können.

Eine Krebserkrankung im Jahr 2004 war der Auslöser für tiefgreifende Veränderungen in meinem Leben. Statistisch gesehen sterben in Deutschland kurze Zeit nach der Erkrankung mehr als jeder Zweite an Darmkrebs erkrankte Mensch. Spätestens nach 10 Jahren soll es nahezu keine Überlenden mehr geben. Doch ich bin geheilt und hier. Und dass, obwohl diese Tatsache wissenschaftlich nicht erklärbar ist.

Ich begann nach anfänglicher schulmedizinischer Behandlung und Chemotherapie, mich einer Art von ‘Selbsttherapie’ zu unterziehen. Mir war aufgrund der Sterbestatistik bewusst, dass ich meinen eigenen Weg finden muss um zu überleben. Ich erkannte, dass viele Angebote der klassischen und später auch der alternativen Medizin nicht helfen würden. So begann ich, autodidaktisch Wissen aus Religionen, christliche und fernöstliche Mystik, Magie, Altes Wissen, Philosophie und Geometrie zu studieren und auf deren Wirkung hin zu erproben. Ich besuchte mehrere alternativ-medizinische Seminare (z.B. den Mönchen der Shaolin) und absolvierte eine einjährige „Ausbildung zum Heiler“. Des Weiteren informierte ich mich durch mehrere Veranstaltungen (z.B. einen internationalen Kongress für Geistiges Heilen in Hannover) über die Vielfalt des Heilens und lernte einige prominente Heiler kennen, bei denen ich persönlich Trainings absolvierte. Während eines Aufenthalts in einem buddhistischen Kloster in Thailand erlernte ich die Kunst der Meditation.

Ich bezeichne mich gerne als Erfahrungswissenschaftler, der an der ‘Universität des Lebens’ studiert hat. Ich habe meine Vorgehensweise zunächst als die ‘SMS+A-Methode’ (Studieren, Meditieren, Sinnieren und Ausprobieren) und später als ‘E+M+(S1+S2+S3) = B-Methode’ benannt. Sie bedeutet: Erfahrung und Meditation ergeben Bewusstsein. Ergänzt wird die Formel um die ‘drei S’: Studieren, Sinnieren und Synchronisieren. Ich habe erfahren, dass dieser Prozess unter anderem auch als „Gnosis“ bezeichnet werden kann. Wie dem auch sei, es ist nicht wichtig. In Folge dieses Lern- Erfahrungs- und Veränderungsprozesses kamen der Zugang zur Quelle und u.a. meine Gabe der Heilbefähigung ans Licht. Ich beschloss, selbst als Heiler zu arbeiten und begründete selbstständige Praxen. Dennoch: Die eigentliche Ausbildung fand durch die Erfahrungen meines Lebens statt. Ich habe gelernt, durch eigene Prozesse mein Bewusstsein zu schulen, zu erweitern und die daraus erhaltenen Erkenntnisse meinen Klienten zu vermitteln. Ich bin der Meinung, dass man nur durch Selbst-Erfahrung zu einem authentischen Heiler, Trainer und Berater werden kann als jemand, der „weiß“ wovon er spricht.

Über die Werke ‘Harle Kien,s Reise durch die Unterwelt’ und ‘Die Geschichte vom Fliegenden Dachs’

Der Startschuss für meine Arbeit als ‘Schrift-Schmied’ begann mit der „Krise“, die durch die s.g. „Corona-Pandemie“ ausgelöst wurde. Ich habe diese Chance genutzt, meine schon seit langer Zeit geplante Tätigkeit als Autor zu beginnen. Der aus der Krise resultierende Absturz des deutschen Aktienindex DAX (TM) und die Frage: „Lebt er (der Dachs) noch?“ war der Startschuss für eine Serie, die ich die ‘Geschichte vom Fliegenden Dachs’ genannt habe. Die Geschichte wurde auf dem Portal von Spirit-Online unter dem Titel: „Aktien, Börse und der Virus – Abschied von der Realwirtschaft – Geschichte vom Fliegenden Dachs“ https://spirit-online.de/aktien-boerse-und-der-virus-abschied-von-der-realwirtschaft.html bereits veröffentlicht. Ein Teil dieser Schriften wurde später im Werk ‘Harle Kien,s Reise durch die Unterwelt’ verwendet.

In dieser Geschichte verbinde ich mein Wissen über Geld, Börse und Spiritualität mit den aktuellen Geschehnissen aus der Finanzwelt, Politik und Wirtschaft. Ich informiere über Hintergründe und verknüpfe es zu einem Kontext aus Historie und prognostizierbarer zukünftiger Ereignisse. Das Ganze wird mit spirituellen Weisheiten verbunden, so dass am Ende eine neue, ganzheitlich positive Welt erschaffen wird. Das ganze Geschehen habe ich zum Teil in die Welt der Tiere verlagert (sie mögen es mir verzeihen). Sie ist verschlüsselt als Allegorie zu verstehen.

Bei der Erstellung meines Werkes habe ich mich darum bemüht, nach dem „KISS-Prinzip“ vorzugehen. „KISS“ steht als Abkürzung für den englischen Satz: „Keep ist stupidly simple“. Die Kunst dieses Werkes bestand darin, aus der Flut an Informationen, die sekündlich aus allen Teilen der Medien weltweit auf uns hereinreingeströmt sind, das Wesentliche herauszufiltern. Es galt, das für das Verständnis und den ‘roten Faden’ der Geschichte Wichtige ins ‘rechte Licht des Tages’ zu rücken und das Unwichtige einfach wegzulassen.

Die Wissenschaft zeigt inzwischen auf, warum Vereinfachung schwierig und Komplikation einfach ist. Unser Gehirn scheint fest verdrahtet zu sein, um Dinge hinzuzufügen, anstatt wegzulassen. Der Mensch neigt dazu, alles zu verkomplizieren. Das erklärt viel über die Unordnung, die sie immer wieder machen. Ich fand es schon immer faszinierend, wie es einigen Menschen gelingt, komplexe Sachverhalte möglichst einfach darzustellen.

Die Fakten der Geschichte sind sorgfältig und aufwändig recherchiert. Sie stammen aus von mir geprüften, verlässlichen Quellen. Fremde Quellen sind in der Reihe der ‘Gelben Büchern’ dokumentiert. Ansonsten ist die Geschichte ausschließlich aus mir heraus entstanden. Es gibt keinen Lektor, der das Werk Korrektur gelesen und nach „wissenschaftlichen“ Kriterien rezensiert hat. Sollten sie also einen Fehler finden, können Sie ihn gerne behalten. Den schenke ich Ihnen. Ich bitte auch ausdrücklich darum, von jedweden Kommentierungen oder Beurteilungen Abstand zu nehmen. Ob die Geschichte gefällt – oder nicht – interessiert mich nicht. Meine Empfehlung lautet daher: Schreiben Sie doch ihre eigene Geschichte. Mich interessiert es auch nicht, wie viele Menschen sie lesen werden. Denn:

Ich habe die Geschichte für mich geschrieben, weil es mir einfach richtig Spaß und Freude gemacht hat. Ich kann sie nun aus meinem Leben und Bewusstsein entlassen. So bin offen für Neues.

Weitere Schrift-Werke

Das Werk ‘Harle Kien,s Reise durch die Unterwelt’ ist als der erste Teil einer Trilogie gedacht und wurde in der Reihe der Goldenen Bücher veröffentlicht. Die Goldenen Bücher sind Schriften, die als Essenz der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Die Roten Bücher enthalten Fakten, Quellen und Handlungsempfehlungen. Die Gelben Bücher sind Sammlungen von Daten, Fakten, Informationen aus unterschiedlichen Quellen. 

Die Werke werden im Eigen-Verlag ‘Schrift-Schmiede’ erstellt und verbreitet. Siehe:

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/die-schrift-schmiede/   

Alle bereits veröffentlichten Schrift-Werke finden Sie unter: https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/alle-werke/

Weitere Angebote, Ideen und Projekte 

Informationen zu ‘Spiritual Healing, Coaching & Teaching ‘finden Sie unter:

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/spiritual-healing/

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/spiritual-coaching/

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/spiritual-teaching/ 

Das ‘Centro Viac’ ist als eine Gemeinschaft von Menschen geplant, die in einem gemeinsamen Geist und Bewusstsein leben und wirken wollen. Dabei geht es darum, dort zu Sein und zu wirken, wo man gerade ist.

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/centro-viac/

Die ‘Initiative Mensch Sein’ ist von mir am 12.02.2021 gegründet worden und befindet sich noch in der Ideen- und Aufbauphase. Es geht um das Bewusstsein der Selbst-Erkenntnis, was das Mensch-Sein bedeutet und wer und was wir wirklich sind.

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/initiative-mensch-sein/ 

Der Zweck von ‘NADA’ ist der friedvolle Widerstand. Es geht um das ‘Nein-Sagen’ zu Maßnahmen von Außen, die versuchen oder verhindern, meine Selbst-Verantwortung und Souveränität z.B. für meine ‘körperliche und geistige Gesundheit’ zu beinträchtigen.

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/nada/ 

Von mir durchgeführte oder geplante Erdheilungs-Projekte finden Sie auf der Homepage

https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/der-wander-heiler/ 
https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/neue-mystische-geomantie/ 

Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die Umsetzung einiger Handlungsabsichten noch im Stadium des Werdens befinden. Denn:

Alles hat seine Zeit und Raum

In diesem Sinne danke ich für Eure Aufmerksamkeit.

Matthias Busch 

im Dezember 2021


Matthias BuschName/Anschrift
Matthias Busch
St.-Martin-Str. 8
92334 Berching-Staufersbuch 

Telefon/Telegram/Whatsapp 

+49 – 177 – 188 41 98

Mail

info.matthias.busch@web.de 

Homepage
https://heilermatthiasbusch.wordpress.com/