Mitgefühl, Güte, Wohlwollen und Empathie stehen mit dem 9. Monat in Verbindung

Editha Wüst September tautropfen violett netz MItgefühl

Editha Wüst September tautropfen violett netz MItgefühlEin neues und harmonisches Miteinander im September

In den letzten 8 Monaten haben wir immer wieder durch die Medien erlebt, dass die vielen verschiedenen Meinungen, zu Streit und Abgrenzung führten. Oft scheinen die Gegensätze unüberbrückbar, denn meist geht es um Machtansprüche, Selbstinteresse, Spott und Manipulationen. Mir stellt sich die Frage: Was kann ich dazu beitragen, um dem großen Thema und der besonderen Energie der Zahl 9, gerecht zu werden. Diese 9-er Schwingungen sind  universale Liebe zur ganzen Schöpfung, Mitgefühl für Natur, Tiere und allen Menschen. 

In diesen turbulenten Zeiten sind wir alle gefordert bei uns selbst anzufangen, denn Versöhnung, innerer Friede, Toleranz, Zuversicht und Vertrauen findet auf einer spirituellen Ebene, in uns, statt. Sind wir im Polarisieren, so teilen wir ein in Für und Wider, in Recht und Unrecht, in Wissen und Nichtwissen, in Schwarz und Weiß. In welchen Emotionen sind wir gefangen und welches Thema wird in uns angetriggert? Ist es unsere Persönlichkeit mit unserem Ego, unsere Besorgnis, Starrheit, Kopflastigkeit? Sind es unsere Ängste, unser Geltungsdrang oder unser Kontrollverhalten?  Mitgefühl

Jetzt heißt es, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, überflüssiges weglassen, um bei uns anzukommen. Selbstreflektion hilft dem Menschen, das zu tun, was er für angemessen hält und sich nicht von seinem Ego versklaven lässt. Die neue Zeit, von der ich gerne spreche, verlangt, die „Innere Mitte“ und das „göttliche Licht“ in uns selbst zu stärken. So wird jetzt, in dieser Zeit, das Mit-einander und die Mit-Menschlichkeit wichtig, sowie die gegenseitige Verantwortung.

Die 9 ist die Zahl des Mit-Gefühls und der allumfassenden Liebe, der Hingabe zur ganzen Schöpfung und zu allen Menschen. Die 9 weiß, dass die höchste Form der Liebe bedingungsloses Geben und selbstverständliches Tun ist.

Liebe und Mitgefühl sind die Grundlagen für Weltfrieden

“Die Liebe und das Mitgefühl sind die Grundlagen für den Weltfrieden- auf allen Ebenen”, so Dalai Lama.

Mit-Gefühl ist eine Qualität, die herausfordert. Sie bringt uns in unserer persönlichen und spirituellen Entwicklung immer ein Stück weiter. Wir brauchen Offenheit und den Mut, uns für das Leiden anderer zu öffnen und zu dem Wunsch, sie zu verstehen. Auch sollten wir überlegen, wie wir Leid, Hoffnungslosigkeit, Hilflosigkeit und Ängste lindern oder gar verhindern können. So können wir selbst das Mitgefühl von anderen annehmen und mit uns achtsam und verständnisvoll umgehen.

Mitgefühl umfasst auch Mit-FreudeEs ist also nicht nur auf Leid beschränkt. Wir erfassen ganzheitlich einen anderen Menschen und stehen in Kommunikation mit ihm. Dadurch akzeptieren wir dessen Gefühle und respektieren seine eigene Individualität, müssen diese aber nicht teilen. Wir zeigen aktive Bereitschaft, unterstützen gedanklich, helfen, stehen im Austausch mit ihm, wenn er uns braucht, leben, fühlen und erspüren im Mit-Einander.

Auch in der zerstrittenen Gesellschaft, zu Zeiten Gandhis, hat er vorgelebt, dass eine Versöhnung möglich ist:

„Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzten,
denn ich und du – wir sind eins.“

Und genau so wichtig ist es zu wissen:    Mitgefühl

„Auch das Gute, das ich dem anderen gebe, fließt zu mir zurück“.

Die Zahl 9 ist eine heilige Zahl und steht für Transformation

In ihr finden sich alle Energien der anderen Zahlen wieder. Als letzte einstellige Zahl im Zahlensystem symbolisiert sie den Übergang in eine neue Ebene, einen höheren Bereich, zu einem höheren BewusstseinMitgefühl

Sie ist die Zahl der Initiation, also des Aufstiegs in einen höheren Seinszustand. Sie bleibt sich selbst treu und immer erhalten. Ihr Vielfaches lässt sich am Ende immer wieder auf die 9 zurückführen, z.B. 5 x 9 = 45, Quersumme 4 +5 = 9.

So bekommt die 9 eine Beziehung zum göttlichen Urgrund, der war, der ist und der sein wird, ganz gleich, welche Form er annimmt.

Wir wählen den Weg der Freiheit   Mitgefühl

Im September wählen wir den Weg in die Freiheit – mit viel Schwung und Elan. Die Zahl 9 führt zur Erkenntnis, dass die Dinge manchmal anders sind, als sie scheinen. Dieser Monat trägt ungeahnte Möglichkeiten in sich, deshalb dürfen wir kraftvoll, fleißig, gerecht und großzügig sein, unserer Intuition vertrauen und als wahrer Menschenfreund wirken. In Achtsamkeit und mit Sensibilität, Barmherzigkeit, Weitsicht und Weisheit auf andere Menschen zugehen.

Die Zahl 9 will uns sagen, dass wir alle in einem Boot sitzen, wir Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen und die Ressourcen unserer Erde achten dürfen, um für eine humanere Welt einzustehen.

Der 9. Monat trägt uns über die Schwelle in eine neue Seins Ebene, zu einem höheren Bewusstsein voll Mitgefühl

Für die Zahl 9 spielt der Planet Mars eine große Rolle. Er bringt Antriebskraft und Durchsetzungsvermögen, unterstützt dabei, die Initiative zu ergreifen, Ziele zu erreichen, für Überzeugungen einzustehen. Er untersteht dem männlichen Prinzip.

Auch Pluto spielt bei der 9 eine große Rolle. Hier begegnen uns tiefgreifende Wandlungsprozesse mit dem Ziel, über sich selbst hinauszuwachsen, um die eigene Meisterschaft zu erlangen.

Denken Sie daran, dass am 22. September Tag- und Nachtgleiche ist. Ein wundervoller Tag sich in Balance und Ausgleich zu bringen, zu meditieren, ein Räucherritual zu gestalten oder einfach nur im Hier und Jetzt zu sein, zentriert in der eigenen Mitte.

Tag- und Nachtgleiche für unsere innere Balance   Mitgefühl

Der genaue Augenblick ist um 21.20 MEZ. Spüren Sie in diesen kurzen Moment hinein, nehmen Sie ihn bewusst wahr, fühlen Sie diese wunderbare Energie, die uns Liebe und Frieden wahrnehmen lässt. Es ist ein heiliger Moment, der das perfekte Gleichgewicht aller Kräfte verbindet und eint.

„Jenseits von Richtig und Falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“
Rumi

Affirmationen für den September:  Mitgefühl

     Ich lasse mich von meinem Herzen leiten, folge meiner Intuition und nutze meine medialen
         Begabungen zum Wohle aller.
     Ich lebe in der Gegenwart, bin zentriert, sorge gut für mich und gestalte meinen Weg nach meinem
         Lebensziel.
     Ich erkenne, welche menschlichen Eigenschaften ich als nächstes verändern, loslassen oder
         transformieren kann.
     Ich nehme mir Zeit für die Stille und spüre die Liebe und das Vertrauen.

Rauchquarz – der Stein für die Zahl 9

Rauchquarz Mitgefühl Editha Wüst

Ein wunderschöner Stein für die Zahl 9, ist der Rauchquarz. Er bringt höchste Lichtkraft auf die irdische Ebene und hilft, wenn wir nach geistiger Verwirklichung streben und materielle Verhaftungen abzustreifen möchten. Dieser Stein lockert verfestigte, geistige Strukturen und wirkt hervorragend gegen Stress, Spannungen und depressiver Verstimmungen. Er wird gerne bei Traumata und schwerwiegenden Schicksalsschlägen eingesetzt und hilft Menschen, die gewisse Gesetzmäßigkeiten des Lebens schlecht akzeptieren können und deshalb zur Verdrängung neigen. Er ist ein ausgezeichneter Stein gegen jede Art von Süchten, besonders unterstützt er die “Rauch”-er.

Auch der Edelserpentin verschafft seinem Träger Ruhe, lässt ihn aufatmen und ihn in der Stille eine Präsenz erfahren, die göttlich ist. Er entspannt die Körperzellen, gleicht Stressblockaden aus und lindert Stimmungsschwankungen. Aus meinem Buch: Zahl und Stein von Neue Erde Verlag.

Die Zahl 9 ist die Zahl der Transformation

Zur Seite steht uns da Erzengel Nathanael. Er ist ein kraftvoller Begleiter und möchte uns im Transformationsprozess, wenn wir bereit dazu sind, unterstützen. Er schenkt göttliche Inspirationen, sendet Botschaften aus den Ebenen des Lichts zu uns Menschen, begleitet uns in unsere Ganzheit, hilft dabei, nicht im Verstand hängen zu bleiben, sondern bei Zweifel und nicht beweisbaren spirituellen Erfahrungen, offen für Wunder und Spontanheilungen zu sein.

Wenn Sie sich in der göttlichen Quelle verankern und diese hohen Frequenzen bei Ihnen einfließen lassen, nimmt das Leben an Tiefe und Energie zu. Jede positive Veränderung hat Einfluss auf das gesamte Universum und jeder von uns kann zu mehr Liebe und Frieden auf der Welt beitragen. Fangen wir deshalb an, mit uns selbst ins Reine zu kommen, Streitigkeiten, Unfrieden, Egozentrik und Ungeduld sich bewusst zu machen, damit es transformiert werden kann.

Zufriedenheit und FlexibilitätSpray Nr. 9 Mitgefühl Editha Wüst

Ein besonders guter Stein ist dafür der Amethyst und meine Edelstein-Zahlen-Essenz Nr. 9. Dieses Auraspray hilft toleranter, großzügiger, geduldiger und idealistischer zu sein, bringt Zufriedenheit und Flexibilität, Dynamik und gute Energie.

Der Aufgestiegene Meister Saint Germain unterstützt die Schwingungen dieser Essenz, damit innere Freiheit und Unabhängigkeit erlangt und bewahrt wird. Er möchte uns vermitteln, dass die schwierige Vergangenheit abgeschlossen werden darf, damit Klärungs- und Reinigungsprozesse in Gang kommen, Vergebung und Verzeihung stattfinden können, um mit Leichtigkeit und Vertrauen den Neubeginn im Oktober zu begrüßen. Bitten Sie Saint Germain, dass er Sie immer wieder daran erinnert, nicht in negativen Gedanken verhaftet zu bleiben, sondern glauben Sie an sich und Ihre Stärken.

Wir können in den kommenden Wochen auch überlegen: Von wem bin ich wirtschaftlich oder emotional abhängig und wie wichtig ist mir, meine innere Freiheit und Unabhängigkeit im Denken und Handeln zu haben? Welche Wertevorstellungen habe ich von Familie und Gesellschaft übernommen?

Dies sollte ehrlich und kritisch hinterfragt werden, um sie dann gegebenenfalls zu verändern. Dazu gehören: Sich Sorgen machen, Dramen gestalten, Wutanfälle zulassen, Menschen und Situationen bewerten, sich unsicher fühlen und sich verteidigen müssen, ohne Visionen sein, Macht ausüben und Druck aufbauen.

Im September sollte man angefangenen Projekte und Unerledigtes zu Ende bringen, da der Oktober in eine neue Richtung weist und sich dann Neues zeigen möchte.  Mitgefühl

Die 9 gleicht dem Spannen eines Bogens kurz vor dem Abschuss

Entschlossenheit, achtsame Wahrnehmung, sich auf den Bogen und das Ziel einzustimmen, das verlangt der September von uns. Alles wird auf einmal ganz klar. Es sind die Wochen der Sammlung und Vorbereitung, die Hingabe an das, was geschehen will. Wir dürfen alle Identifikationen, alles Müssen, Wollen, Sollen loslassen, auch das, was wir nicht sind – dann kommen wir in unser Innerstes. Hier finden wir den Schlüssel für unsere wahre Bestimmung. Der Weg zeigt sich und Sie entscheiden, wohin die Reise geht. Wir handeln aus der Tiefe der Seele mit großer Klarheit und Effizienz.

Leben Sie Ihre Träume und folgen Sie Ihrem Herzen  Mitgefühl

Leben Sie Ihre Träume, folgen Sie Ihrem Herzen und bringen Sie Liebe, Toleranz und Mitgefühl zu Ihren Mitmenschen!

Nun wünsche ich Ihnen für den September, dass Sie auf Ihrem ganz persönlichen, individuellen Weg sind, Ihrer inneren Führung vertrauen und dass in jedem Moment die bestmögliche Lösung sich zeigt, die Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Potenzial entspricht.


04.09.2021
Mit vielen bunten und herbstlichen Grüßen
Ihre  Mitgefühl
Editha Myriel Wüst

Alle Beiträge und Seminare der Autorin auf Spirit Online

Über Editha Wüst

editha-wuest  Mitgefühl

arbeitet seit über zwanzig Jahren mit Edelsteinen, Kristallen und der Numerologie. Ihre Energiearbeit basiert auf der Arbeit mit Chakren, Aura, Meridianen, Engeln, Aufgestiegenen Meistern, Theta Healing und Räucherungen.
Zu diesen Themen bietet sie fundierte, individuelle Beratungen an. Sie ist Seminarleiterin für Numerologie, Steinheilkunde und Meditation und gibt ihr umfangreiches Wissen in Vorträgen, Seminaren, Ausbildungen und in Einzelcoaching an Interessierte weiter.
[weiterlesen …]

Alle Beiträge und Seminare der Autorin auf Spirit Online

Buchtipp:cover-numerologie

Handbuch Numerologie  – Mit diesem umfassenden Handbuch haben Sie die Möglichkeit, über Geburtsdatum und Namen eines Menschen ein vielschichtiges Charakterbild zu bekommen: Wie ein Mensch nach außen wirkt, was ihn im Herzen bewegt, welches sein Schicksalsweg ist, was sein Lebensziel ist und wo seine Stärken und Schwächen liegen. Wohl noch in keinem Numerologiebuch wurde dieses Deutungssystem so profunde und schlüssig dargestellt. Man spürt in jeder Zeile die jahrelange praktische Erfahrung mit persönlichen Beratungen und Ausbildungen. Mit diesem Buch möchten die Autorinnen der Leserin/dem Leser helfen, seinen Lebensweg zu finden, sich selbst zu erkennen und dadurch zu heilen.
»Mehr erfahren«

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*