Das Neueste Numerologie

Numerologie Impuls zum Monat April 2019 – das Hier und Jetzt ist gefragt

editha-wuest-frau-erde-klee-verbundenheit-womanDie Zahl 4 ist die erste irdische Zahl – Umarme jeden Tag, denn er ist einzigartig und genieße davon jeden einzelnen Moment

Die ersten drei Monate sind vorbei und gelebt. Mit dem Januar sind wir in das Jahr 2019 mit neuen Ideen, Visionen und Zielsetzungen gestartet. Im Februar galt es, unseren Gefühlen, unserer Intuition zu trauen, auf Träume zu achten und uns und unsere Anliegen weiter zu entwickeln Im März war Kreativität und Spontanität ganz wichtig, dem “Sein” Raum zu geben, im Einklang mit dem Göttlichen zu leben und das Glück einzuladen.

Jetzt starten wir mit klaren Vorstellungen in den April, um ins Tun zu kommen.

Visualisieren Sie deshalb nochmals vor Ihrem inneren Auge, was genau Ihr Wunsch ist, welches Ziel Sie erreichen wollen. Wenn Sie die Erfüllung dieses Bildes so intensiv wie möglich gefühlt haben, als wäre es bereits Realität geworden, dann lassen Sie diese Vision wieder los. Vertrauen Sie darauf, dass es für Sie und zum Wohle aller Beteiligten geschieht.

Mit Ihren zunehmenden Schöpferkräften sollten Sie jedoch beachten, dass sich auch Unerwünschtes erfüllen könnte, wenn z.B. Ängste und Zweifel noch im Spiel sind. Überprüfen Sie deshalb kritisch Ihre Gedanken und deren Ausrichtung.

Deshalb ist jetzt die Zeit mutig unserer Berufung zu folgen, ohne Druck und Zwang, aber mit viel Neugier, Begeisterung und Enthusiasmus.

Fragen Sie sich, was macht Freude und schenkt Zufriedenheit, um Ihre Tätigkeiten mit Liebe und Hingabe zu verrichten. Zeigen Sie sich Ihrem Umfeld, mit all Ihren Talenten und Fähigkeiten, vertrauen und glauben Sie daran, dass in diesem besonderen Jahr neue Möglichkeiten sich zeigen. Die Zeit ist da mit Tatkraft, Elan und Mut, Reformen und Verbesserungen umzusetzen, die man kaum für möglich gehalten hätte.

Wenn Sie Ihr Bestes geben und sich auf das Wesentliche konzentrieren, mit Disziplin und Willensstärke, Geduld und Loyalität, Hilfsbereitschaft, Pflichtbewusstsein, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit sich Großes erreichen lässt.

Im April sollten wir darauf achten, unsere Aufmerksamkeit nicht nur nach außen zu geben, denn das Hier und Jetzt ist gefragt.

Die Entschleunigung ist bei der Zahl 4 der erste Schritt acht-sam und bewusst seine Tätigkeiten zu verrichten. Lassen Sie sich deshalb von der Natur inspirieren. Gehen Sie nach draußen, genießen Sie den Duft des Waldes, und die grünen satten Wiesen, die warmen Sonnenstrahlen und das Licht des blauen Himmels. Nehmen Sie sich die Zeit neue Kraft zu schöpfen, zu staunen, zu beobachten, wahrzunehmen und zu erkennen.

Die Zahl 4 ist die erste irdische Zahl, mit ihr entsteht die Materie, sowie der Raum.

Mit der 4 verbinden wir das von Menschenhand Erschaffene. Das Zeichen der 4 ist deshalb das irdische Quadrat. Es ist der Inbegriff der Ordnung und symbolisiert Einteilung und Kultivierung, anderseits auch Begrenzung und Einengung.

Im Bild sehen Sie einen Halit-Kristall auf einer Rosenblüte. Halit-Kristalle bestehen aus Kristallstücken mit kubischen Spaltflächen. Sie sind feinstes Salz, aus dem Salz der Mutter Erde.

Nach alter Überlieferung schuf das Göttliche aus dem Nichts als erstes die 4 Elemente: Feuer, Erde, Wasser und Luft. Aus diesen ließ er dann die gesamte Schöpfung erstehen. Mit der 4 verbinden wir auch die 4 Jahreszeiten und die 4 Himmelsrichtungen.
Bei den Pythagoreer waren die Zahlen 1, 2, 3, und die 4 heilige Zahlen, zählt man alle zusammen, ist es eine 10.

Diese ist die Zahl der göttlichen Ordnung und Vollkommenheit. Auch Kultur, Religion und Mystik haben die heilige 4 für sich gefunden. Die Bibel kennt 4 Evangelisten, Buddha lehrte die 4 edlen Wahrheiten, Indien kennt die 4 heiligen Veden und das Leben hat 4 Abschnitte: Kindheit, Jugend, Erwachsensein und das weise Alter.

Es gibt 4 Mondphasen und ein Monat hat 4 Wochen, bei einer Thronbesteigung wird traditionell das Schwert in alle 4 Himmelsrichtungen gestreckt, um damit die Herrschaft von Ost nach West und von Süd nach Nord zu symbolisieren.

“Macht euer Glück niemals von äußeren Umständen abhängig” Paramahansa Yogananda

Der Hauptplanet der 4 ist Uranus. Dieser repräsentiert Individualität, Originalität, Erfingungsvermögen, Offenheit, sowie Abwechslung. Uranus bringt oftmals Veränderung, er mischt gerne Dinge oder Situationen auf, steht für den Drang nach Freiheit, neuen Erkenntnissen und Geistesblitze. Uranus lässt bildlich und abstrakt denken und hilft, intuitiv und erfinderisch zu sein, er zeigt, dass einengende Strukturen, Dogmen, veraltete Denk- und Verhaltensmuster aufzulösen sind.

Wichtig ist deshalb, nicht übereilt etwas zu tun oder zu entscheiden.

Wer an seiner spirituellen Entwicklung arbeiten möchte, dem empfehle ich für diesen Monat den Azurit. Er ist ein besonderer indigoblauer Stein, mit sehr kräftiger Energie der zeigt, welche Prägungen und Glaubensmuster wir übernommen haben. Dieser Stein fördert die Selbsterkenntnis, die spirituelle Entwicklung und aktiviert das 3. Auge. Azurit ist nicht für jeden geeignet, deshalb nur kurz zur Meditation auflegen.

“Jeder Einzelne von uns hat so unendlich viele Gaben und Talente, die er in die Welt tragen kann!”

Ein wunderschöner Stein für den April ist der dunkelrote Granat.Granatstein-editha-wuest

Er gilt als Stein der Helden, die sich ihren Lebensaufgaben und Prüfungen stellen. Er hilft, den Alltag zu bewältigen, schenkt Selbstvertrauen, Mut, Zuversicht und bringt Erfolg.

Dieser Stein stärkt die Willenskraft, um sich von Verhaltensmustern und Gewohnheiten lösen zu können, bewahrt vor Unheil und Gefahren, unterstützt die bildliche Vorstellungskraft und führt zur Hellsichtigkeit.

Auf der körperlichen Ebene soll er bei Energiemangel, Blutarmut, offenen Beinen, bei Potenzschwäche, Frigidität, Geschlechtskrankheiten, Arthritis, Verkalkung und Immunschwäche unterstützen, sowie den Blutkreislauf anregen.

Erzengel Uriel unterstützt die Zahl 4. Er steht für Lebensfreude, der sich wünscht, dass es allen Menschen gut geht und jeder ohne Geldsorgen das Leben genießen könnte. Aber was bedeutet Geld für Sie? Ist das Geben und Nehmen im Alltag ausgeglichen?

Wenn zu wenig Geld da ist, deutet das oft auf mangelnden Selbstwert und wenig Selbstachtung hin. Geld verkörpert eine Energie, die zu Ihnen fließen kann, wenn Ihre Einstellung zu Geld sich ändert, denn es ist weder gut noch schlecht. Energie steht im Universum unbegrenzt zur Verfügung, also gilt es diesbezüglich Begrenzungen und karmische Prägungen aufzulösen.

4 Inputs für diesen Monat April:

  • Schenk dir täglich etwas Zeit, die nur dir gehört…. man nennt es Selbstliebe.
  • Bevor du eine Zusage machst, überlege dir, ob du es wirklich willst.
  • Lade Glück und Wunder in dein Leben ein, wisse alles ist möglich.
  • Sei neugierig auf andere Menschen, andere Länder, andere Kulturen, sei offen für das, was kommen will.

Die Edelstein-Zahlen -Essenz Nr. 4

steht für Wohlstand, Kraft, Stabilität und Stärke, schenkt eine gute Erdung, hilft Ordnung zu schaffen, Neues zu realisieren und bringt ein gutes Gedächtnis.

Mehr Infos dazu: www.seelenwellness.info

Achten Sie auch gut auf Ihren Körper, Mineralien und Spurenelemente sollten jetzt im Frühjahr ausreichend zugeführt werden, gesunde natürliche Nahrung ist entscheidend bei viel Stress, dazu gutes, energetisiertes Wasser trinken, viel Bewegung in frischer Luft genießen, sowie auf ausreichenden Schlaf achten. Wenn Sie dann noch mit Mutter Erde und den Hohen Ebenen des Lichts verbunden und gut geerdet sind, können Sie wunderbar Ihr Leben gestalten und Ihren Weg noch ein Stück klarer sehen.

In diesem Monat feiern wir auch das Osterfest, es ist die Auferstehung, die Wiederkehr des Lebens und mit ihr die Lebensfreude, Fülle, Kreativität und Sinnlichkeit.

Mit der Zahl 4 begleiten uns Rhythmen, Zyklen so auch das zauberhafte Siegesfest der Sonne am 30. April zum 1. Mai. Beltane ist nach dem Keltischen Kalender der Beginn des Sommers, das Fest des Lebens, der Fruchtbarkeit, der Zeugung und der großen Vermählung von Himmel und Erde.

Es darf um das lodernde Feuer getanzt und gelacht werden, trommeln Sie, singen Sie voller Hoffnung und Vorfreude auf den Sommer.

Es ist eine Initiation zur Freiheit, das Aufsprengen der Fesseln, das Loslassen von Altem, Unbrauchbarem. Laden Sie dazu die Naturwesen ein, Elfen, Feen, Kobolde, Merline und Drachen aus anderen Ebenen, seien Sie lebendig und machen Sie alles, was Ihnen gut tut. Einmal ver-rückt sein zu dürfen, zeigt, wie wunderbar das Leben sein kann. Machen Sie sich frei, erobern Sie den April, leben Sie den weiblichen Part in Ihnen, spüren und feiern Sie sich. Alles anzunehmen und dankbar zu sein, für alles was kommen wird, ist ein herrliches Gefühl.

Genießen Sie die wunderschönen Frühlingstage, schmücken Sie Ihr Haus mit dem frischem Grün der jungen Zweige, und erfreuen Sie sich an den leuchtenden Farben der Frühlingsblumen, Tulpen, Narzissen, Osterglocken und Gänseblümchen… sie blühen doch nur für uns.

So wünsche ich Ihnen Wochen der Liebe, des Glücks und der Lebensfülle. Begrüßen Sie das Neue, es wartet auf Sie!

” Die Welt ist voller wunderbarer Dinge”, man muss sie nur sehen”,

04.04.2019
in Verbundenheit und mit den sonnigsten Frühlingsgrüßen
Editha Myriel Wüst

Empfehlungen zu der Expertin

 AUSBILDUNG
Gesamtausbildung: Numerologie – die Kraft und Macht der Zahlen

Die Numerologie, die Kraft und Macht der Zahlen, ist ein uraltes Geheimnis vieler alter Kulturen.
Jetzt ist die Zeit, das „Heilen mit Zahlen“ als neue Schwingungsmedizin wieder ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.
Über dieses kostbare und hochwirksame Wissen können die Selbstheilungskräfte im Körper der Menschen aktiviert, Situationen ausbalanciert und Beziehungen harmonisiert werden. 

»»» Hier mehr erfahren und buchen «««

Alle Beiträge und Seminare der Autorin auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours