Barbara Bessen - Reisen 2018

Peru – 23. November bis 08. Dezember 2018

BB_neu_Logo

23. November bis 08. Dezember 2018
Peru
„Auf den Spuren der Inka wandeln, Land und Leute kennen lernen und das eigene Göttliche Sein mehr erfahren“Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen

In all den Jahren, in denen wir ferne Reisen anbieten und nach Bali, Hawaii, Mount Shasta gereist sind, tauchte immer mal wieder die Frage auf: Wann fahren wir denn nach Peru? Ich bin, was die Reiseziele anbelangt, sehr von meinem eigenen Gefühl, der Intuition abhängig. Ich biete nur Reisen an, die mich persönlich ansprechen, die in meinem Herzen ein tiefes JA hervorrufen. Irgendwie hat mich Peru lang nicht gerufen. Und plötzlich hat sich ein zartes Band entwickelt, sozusagen von meinem Herzen zum Herzen Perus. Davon ausgehend, dass wir da, wo wir uns hingezogen fühlen, auch schon lebten, war wohl die Zeit vorher noch nicht reif, wieder auf „alten, heiligen“ Boden zu treten.
Spannenderweise dauerte es auch eine Weile – das ist bei anderen Reisen meist nicht der Fall – bis sich die Route klar festigte, bis es (auch in mir) stimmig war. Nun haben wir (unser neues Reisebüro und ich) eine wunderbare Reiseroute zusammengestellt. Es ist viel zu erleben, was die äußeren Dinge anbelangt. Aber – wie immer auf unseren Reisen – kommt die innere Arbeit natürlich nicht zu kurz. Wo immer es passt, werden wir meditieren, innere Reisen erleben und tief in alte Kultplätze mit dem Gefühl eintauchen. Wir sind auch abends oft in den Seminarräumen der Hotels zusammen, um den Botschaften  der geistigen Freunde zu lauschen und Heilsitzungen zu erleben. Matten für Übungen im Liegen stehen uns zur Verfügung.

So ist diese Reise ein komplettes Paket mit der Möglichkeit, alte (eigene) Erfahrungen aufzufrischen, Land und Leute kennen zu lernen, die Verbindung zum Höheren Selbst zu stärken und die Kommunikation zu festigen. Man darf davon ausgehen, dass wir eine wunderbare Gruppenenergie bilden, die – verbunden mit dem Feld der Einheit – uns herrliche ganzheitliche Erfahrungen beschert.

Noch eine Anmerkung: Es ist viel zu sehen, viel zu fühlen. Und es ist auch viel von den Eindrücken zu verarbeiten. Wenn wir gern mal zwischendurch einen Tag frei machen oder einen Besichtigungspunkt auslassen wollen, kein Problem. Wir stimmen uns täglich ab.

Das sagt unsere Reiseleitung zu der Reise:

Wir erleben in Peru auf den Spuren der alten indianischen Spiritualität, Kraftplätze in atemberaubender Natur und heilige Tempelanlagen von herausragender Architektur. Wie sind diese mit der heiligen Geometrie, der Astronomie und der Mythologie verbunden?
Es gibt heute noch viele heilige Inka-Rituale, die die Geschichte und die Moderne überdauert haben. „Pachamama“, die Mutter Erde mit ihren Bergen und Flüssen, den Krafttieren, wie dem Kondor und Puma, werden nach wie vor verehrt.

Mit großem Respekt werden wir an die Magie, die Rituale, Musik, Tanz und Spiritualität herangeführt – das Wesen der andinen Kultur. Die Energien, die wir in Peru erleben, können wir nutzen, unsere Sinne zu sensibilisieren, unsere Herzen zu öffnen und uns selbst zu erfahren. Ein unvergessliches Reiseerlebnis, das unseren Geist und unsere Seele berühren wird.


Unser Reiseleiter
Coco-Jorge-Vizcarra-Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen
Coco Jorge Vizcarra
Ich bin im Amazonasgebiet von Peru geboren und in den Anden, in der Nähe von Cusco, aufgewachsen. Seit Jahrzehnten beschäftige ich mich mit der Historie und den Hintergründen der großartigen Kultur meiner Vorfahren, die noch immer in den wunderbaren Bauwerken, traditionellen Festen und den Menschen lebendig ist. Ich arbeite mit indigenen Repräsentanten, Autoren und anerkannten Wissenschaftlern zusammen für den Erhalt und Fortbestand der einzigartigen Quechua Kultur und Philosophie der indigenen Andenvölker.

Reiseablauf (eventuelle Änderungen vorbehalten):

1. Tag /Fr 23.11.
Abends Linienflug mit LAN Airlines ab Frankfurt via Madrid nach Lima

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen

2. Tag / Sa 24.11.
Am frühen Morgen Weiterflug nach Cusco, der alten Inkahauptstadt (Ankunft ca. 10 Uhr). Wir haben in Cusco Gelegenheit zum Geld wechseln und fahren dann durch die reizvolle Landschaft in das Heilige Tal zum Lunch nach Pisac.
Begrüßung durch den Reiseleiter und Barbara. Anschließend begeben wir uns im Museum von Pisac auf eine eindrucksvolle Zeitreise durch die Geschichte der  Region. 
Weiterfahrt  zum  Hotel.  Nach dem Abendessen Treffen mit Barbara im Seminarraum

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen3. Tag / So 25.11.
Nach dem Frühstück starten wir mit unserem Bus zur ersten Ausfahrt nach Moray. Um klimatische und ökologische Bedingungen simulieren zu können, wurden in Moray kreisrunde Terrassen in vier natürliche Einbuchtungen der Landschaft angelegt. Sie dienten den Inka als botanisches Labor. Wenn möglich, gibt’s dort eine Meditation mit Barbara.
Mittags genießen wir unser Picknick vor grandioser Andenkulisse, bevor wir nach Maras weiterfahren. Das »weiße Gold« von Maras ist ein Komplex von hunderten auf Terrassen angelegten Becken.
Nach dem Abendessen Treffen im Seminarraum mit Barbara

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen4. Tag / Mo 26.11.
Nach dem Frühstück geht’s mit dem Bus weiter. In Ollantaytambo liegen die gigantischen Ruinen eines Tempels: Es ist ein Ort der Kraft. Wir steigen auf die imposante Inkaanlage hoch bis zum Zeremonialplatz, wo wir vollkommene Anpassung der riesigen Steinquader bestaunen können. Wir bekommen  eine Einführung in die Kosmovision der Andenkultur – das Weltbild der Quechua-Indianer. Wir erfahren erstaunliche Details über Hintergründe und Zusammenhänge.
Mittagessen Lunchpaket. Am Nachmittag geht es mit dem Zug nach Machu Picchu.
Abendessen ist individuell. Der Abend ist frei

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen5. Tag / Di 27.11.
Am frühen Morgen fahren wir hinauf nach Machu Picchu und sind Teil des morgendlichen Zaubers: Frühnebel und Sonne setzen Machu Picchu auf magische Weise in Szene. Ein ausführlicher Rundgang wird uns die alte Inkastadt mit Tempeln, Palästen, Brunnen und Terrassen näher bringen. Unser Reiseleiter wird uns viel erklären, aber wir haben auch Gelegenheit, selbst einiges auf uns wirken zu lassen. Wo es passt, gibt es ein Channeling mit Barbara und/oder eine Meditation, um tiefer in diesen Platz einzutauchen.
Abendessen im Hotel. Danach lassen wir individuell den Tag auf uns wirken

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen6. Tag / Mi 28.11.
Heute besuchen wir das Bergdorf der indianischen Comunidad auf fast 4000 Meter  Höhe.  Die Dorfgemeinschaft der Quechua, tief mit Mutter Erde verwurzelt, praktiziert das Leben auch heute noch auf eine authentische Art und Weise. Wir entdecken bei einem kulturellen Austausch und einem gemeinsamen Mittagessen die elegante Einfachheit und Herzlichkeit dieser Menschen. Auf der Rückfahrt machen wir halt bei der bestens erhaltenen Tempelanlage von Pisac. Der Sonnentempel ist mit seiner mystischen Schönheit ein immer noch lebendiger Ort alter Riten und Traditionen.
Abendessen  im Hotel. Danach Treffen mit Barbara im Seminarraum

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen7. Tag / Do 29.11.
Nach dem Frühstück tauchen wir weiter ein in die alte Inkakultur: In Tambo Machay und dem Inkabad in der Nähe von Cusco werden wir in das Element Wasser eingeweiht. Danach besuchen wir den Mondtempel Kenko, der mit seiner magischen Schönheit ein ganz besonderer Ort der Energie ist. Dort gibt’s eine Meditation mit Barbara, wenn möglich.
Nach dem Mittagessen hat jeder die Gelegenheit, die Stadt mit all ihren Geschichten zu erkunden.
Das Abendessen und der Abend sind individuell

8. Tag / Fr 30.11.
Highlight des Tages sind die Megalithen von Sacsayhuamán – eine der spektakulärsten Inka-Anlagen. Lassen wir uns beeindrucken von der andinen Astronomie und der sakralen Geometrie. Coricancha ist das Kulturzentrum der Inka mit dem heiligen Sonnentempel, einem Meisterwerk an Präzision. Hier werden wir in einer Meditation tief in das innere Wissen eintauchen. Und, wenn möglich, einer geistigen Botschaft, passend zum Platz, lauschen.
Der Nachmittag gehört uns in einer der schönsten Städte Südamerikas. Zeit zum Bummeln, Einstimmen und Genießen.
Der Abend ist noch offenPeru-2018-Barbara-Bessen-Reisen

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen9. Tag / Sa 01.12.
Am Vormittag fliegen wir von Cusco nach Juliaca, nicht weit vom Titicacasee entfernt. Die Halbinsel des mystischen Umayo-Sees und die Chullpas von Sillustani stammen aus der Präinka- und Inkazeit. Riesige Grabmäler von Vorfahren der Inka befinden sich auf einer Landzunge zwischen zwei Seen. Daneben gibt es magische Stellen – aber das bleibt ein Geheimnis, bis wir vor Ort sind… Wo es passt, gibt’s eine Botschaft aus den geistigen Reihen mit Barbara. Fahrt zum Hotel.
Abendessen. Dann Treffen mit Barbara im Seminarraum

10. Tag / So 02.12.
Das Blau des Himmels wetteifert mit dem Blau des Titicacasees. Hier liegt eine geheimnisvolle Atmosphäre in der Luft und verleiht allen Dingen eine besondere Ausstrahlung. Wir besuchen zuerst die Uros, die schwimmenden Inseln. Danach geht die Bootsfahrt weiter zur Insel Taquile, wo die Männer stricken und die Frauen weben. Mittagessen unterwegs. Die Menschen der Insel haben sich einst den spanischen Eroberern widersetzt und für ein autonomes Leben gekämpft.
Abendessen im Hotel, der Abend ist frei
Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen

11. Tag / Mo 03.12.
Nach dem Frühstück geht die Fahrt Richtung Colca Canyon durch grandiose Landschaften wie Steinwälder und einsame Seen. Kleine Pausen für Mittagessen und einer Meditation mit Barbara. Am Abend treffen wir in Chivay ein.
Abendessen. Im Hotel ist die Möglichkeit zum Bad in warmen Quellen. Das tut sicher gut

12. Tag / Di 04.12.
Nach einem zeitigen Frühstück fahren wir tiefer in den Canyon hinein – zum Cruz del Condor, wo wir mit etwas Glück die majestätischen Kondore beobachten dürfen – ein ergreifendes Erlebnis. Entlang der Feuerkette geht es Richtung Arequipa. Schon bald taucht der Vulkan Misti, das Wahrzeichen der weißen Stadt, vor uns auf.
Mittagessen unterwegs.
Abendessen im Hotel. Danach Treffen mit Barbara im Seminarraum

13. Tag / Mi 05.12.
Der spanische Einfluss auf die Architektur in dieser von der Sonne verwöhnten Stadt ist besonders stark zu spüren, worauf die Arequipeños sehr stolz sind. Wunderschöne Bauten dieser Zeit, wie die Kathedrale und die Jesuitenkirche La Compañía, legen darüber Zeugnis ab. Das bedeutendste Beispiel der kolonialen Architektur ist das Kloster Santa Catalina.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Abendessen ist individuell. Abends, wenn gewünscht Treffen mit Barbara im Seminarraum

Peru-2018-Barbara-Bessen-Reisen14. Tag / Do 06.12.
Wir fliegen am Morgen von Arequipa nach Lima. Transfer zu unserem schönen Hotel im Stadtteil Miraflores. In Lima ist es bereist schön warm, sodass wir ein paar Stunden am Strand verbringen, bevor wir in einem der Gourmet-Restaurants exzellent zu Abend essen und den Tag ausklingen lassen

15. Tag / Fr 07.12.
Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer Abschiedsrunde reisen wir zurück nach Lima. Im Museum „Larco Herrera“, mit der weltweit größten  Privatsammlung präspanischer Kunstschätze, genießen wir kostbare Einblicke in die Jahrtausende alte peruanische Geschichte.
Wir verabschieden uns von Peru und fahren zum Flughafen. Flug über Madrid nach Deutschland

16. Tag / Sa 08.12.
Ankunft in Deutschland


Preise und Anmeldung:

Bitte das Seminar zuerst im Büro Barbara Bessen anmelden. Email: info@barbara-bessen.com. Tel.: 0049 (0)40-3750 3201.
Sie bekommen dann Teilnehmer-Unterlagen zugeschickt. Das Büro ist für persönliche Fragen immer mittwochs und Donnerstag von Frau Hamann von 9.00 bis 12.00 Uhr besetzt. Der Preis für das Seminar beträgt 1450,- Euro.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um frühe Buchung! Danke!

Preise der Reise:

LEISTUNGEN 

  • LAN Airlines-Linienflug ab Frankfurt via Madrid nach Lima und zurück
  • Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich
  • Inlandsflüge von Lima nach Cusco, von Cusco nach Juliaca und von Arequipa nach Lima mit LAN Airlines
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Rundreise und Ausflüge in klimatisierten Reisebussen (im Heiligen Tal in 2 Mercedes Sprinter oder in einem großen Bus)
  • 13 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in *** -****-Hotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 x Abendessen, 3 x Mittagessen, 2 x Lunchpaket
  • Alle Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Matten für Sitzungen
  • Reiseleitung Coco Vizcarra

Pro Person im Doppelzimmer  4.370 Euro
Einzelzimmerzuschlag             770 Euro

Buchung über:
Kopp & Spangler oHG, Bertha-Benz-Straße 10, 72108 Rottenburg Telefon: 07472-9800818 – Telefax: 07472-9800820
info@kopp-spangler.de  –  www.kopp-spangler.de


HOTELS, in Reihenfolge, mit Link zum Schnuppern – Änderungen vorbehalten:

2 Nächte
Sonesta Posadas del Inca Yucay
www.sonesta.com

1 Nacht
Boutique Hotel La Cabana / Aguas Calientes
www.lacabanamachupicchu.com

2 Nächte
Sonesta Posadas del Inca Yucay
www.sonesta.com

2 Nächte
Hotel Plaza de Armas / Cusco
www.cuscoplazadearmas.com

2 Nächte
Hotel Sonesta Posada del Inca Puno
www.sonesta.com

1 Nacht
Hotel Colca Lodge / Colca Canyon
www.colca-lodge.com

2 Nächte
Hotel Libertador/Arequipa
www.libertador.com

1 Nacht
Hotel Casa Andina Select / Lima o.ä.
www.casa-andina.com

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
Herzlichst Barbara Bessen und Team

Kontaktinformationen von Barbara Bessen

Zur Homepage von Barbara Bessen: 
www.barbara-bessen.com

Alle Beiträge von der Autorin auf Spirit Online

 

Den Artikel kommentieren