Quantenphysik – Eine Wissenschaft mit phänomenaler Auswirkung

Sonne-Eiskugel-soap-bubble

Sonne-Eiskugel-soap-bubbleQuantenphysik – Eine Wissenschaft mit phänomenaler Auswirkung

Möglicherweise ist es Ihnen nicht entgangen, dass neue Erkenntnisse der Wissenschaft einen Stein ins Rollen gebracht haben, der Veränderungen hinsichtlich unserer Denkweise mit sich bringt und uns gleichzeitig wesentlich umfangreichere Möglichkeiten bietet, unser persönliches Potenzial optimal zu entfalten.

Diese Veränderungen zeigen uns nämlich, dass es an der Zeit ist, alte Vorstellungen gegen neue Paradigmen abzuwägen, sich auf Neues einzulassen. Auf etwas Neues, das uns dabei helfen kann, sich in privater, aber vor allem in beruflicher Hinsicht weiterzuentwickeln und dadurch größere Erfolge zu erzielen.

Es ist nicht mehr von der Hand zu weisen, dass in den letzten Jahren große Quantensprünge im physikalischen Verständnis gemacht wurden, durch die uns neue Wege aufgezeigt werden. Wege, die wir unter anderem für einen beruflichen Aufstieg oder auch als Methode nutzen können, um das eigene Leben so zu gestalten, wie jeder einzelne von Ihnen es für sich gerne hätte.

Bei der Quantenphysik handelt es um eine überaus interessante Wissenschaft mit phänomenaler Auswirkung, deren Grundlagen bzw. Gesetze denen der klassischen Physik widersprechen. Und wenn Sie sich bereits öfter gefragt haben, was wirklich dahintersteckt, wenn Sie das Thema näher beleuchten wollen, sind Sie auf dem richtigen Weg. Denn in diesem Beitrag möchte ich Ihnen nahebringen und erklären, was diese phänomenale Wissenschaft mit Ihrem Leben zu tun haben könnte und wie Sie diese für sich nutzen können.

Ein paar Grundlagen der Quantenphysik

Der englische Naturforscher und Mathematiker Sir Isaac Newton war im 17. Jahrhundert fest davon überzeugt, dass nach den Regeln und Gesetzen der klassischen Physik „alles fest sei“. Dass der Mensch in der Lage sei, alle Funktionen der Welt mit ihren geordneten Bahnen exakt zu berechnen, zu bestimmen und somit vorauszusagen.

Laut Newton war Energie als eine Kraft zu verstehen, die Objekte aller Art in Bewegung versetzen kann oder auch den physischen Zustand von einer Materie verändern kann. Das führte zu einem vorbestimmten Denken und sollte damals beweisen, dass der Mensch wenig Einfluss auf das Ergebnis nehmen kann, wenn unsere Welt tatsächlich mechanisch funktioniert. Kurz und gut, war somit die komplette Wirklichkeit festgelegt.

Erst ca. 200 Jahre später wurde quasi das Universum mit seiner Vorhersagbarkeit von Albert Einstein vollkommen auf den Kopf gestellt. Denn einer berühmten Gleichung Albert Einsteins stehen Energie und Materie in einem grundlegenden Zusammenhang. Dies stand in einem enormen Widerspruch zu den Ergebnissen von Newton.

Durch Einsteins Forschungen wurde die gesamten Grundlagen des bis dahin geltenden Weltbilds untergraben, wodurch sich eine ganz neue Denkweise ergab. Außerdem wurde durch seine Theorien neue Erforschungen ins Leben gerufen, die sich mit dem Verhalten von Licht beschäftigten und erstaunliche Resultate zeigten. Denn viele Wissenschaftler konnten beobachten, dass sich Licht etwas verwirrend verhält, nämlich manchmal wie eine Welle und dennoch manchmal wie kleinste Elementarteilchen, die nach dem heutigen Stand auch als Quanten bezeichnet werden.

Damit zeigte sich recht schnell, dass das Modell von Newton auf der grundlegendsten Ebene, und zwar auf der subatomaren Ebene, fehlerhaft war. Denn die Grundbausteine aller physischen Materie, Atome und deren Bestandteile, wie Elektronen, Protonen und Neutronen, zeigen sich, je nach geistiger Einstellung des Beobachters, als Wellen, sprich als Energie, und gleichzeitig als Teilchen, sprich als physische Materie. Und auf Basis dieser neuen Experimente entstand eine neue Wissenschaft, nämlich die der Quantenphysik.

Bei Quanten handelt es sich um die kleinsten Elementarteilchen,

die bisher bekannt sind, und!! – die nicht teilbar sind.
Außerdem ist das Verhalten dieser Quanten ein völlig anderes, als man es bisher aus der klassischen Physik kennt. Und nicht nur das: Das Verhalten der Quanten war laut vorhandener physikalischer Erkenntnisse eigentlich gar nicht möglich, denn Quanten folgen ihren ganz eigenen Regeln.

Laut früherer Meinung und Forschungen bestand ein Atom aus fester Materie, einem recht festen Kern und kleineren Objekten. Quantenphysikalische Experimente ergaben aber ein anderes Ergebnis, nämlich, dass Atome überwiegend leerer Raum bzw. Energie sind. Damit wurde erwiesen, dass ein Atom zu 99,9999 % aus Energie und nur zu 0,00001 % aus Materie besteht.

Außerdem ergab sich ein neues Rätsel, denn offenbar verhielt sich Materie nicht immer gleich. Es zeigte sich, dass die Grundbausteine eines Atoms den bis dahin geltenden Gesetzen der klassischen Physik folgten, wie beispielsweise größere Objekte. Kleine Partikel bzw. Elektronen verhielten sich ungewöhnlich, deren Verhalten war somit nicht mehr vorhersagbar. Sie gewannen während der Interaktion mit dem Atomkern entweder an Energie hinzu oder verloren an Energie, sie waren sichtbar, dann wieder nicht und tauchten beinahe überall wieder auf, und zwar, ohne sich auf Raum und Zeit zu beschränken.

Das damals zunächst verwirrende Verhalten der Quanten

wurde durch ein berühmtes Experiment, das Doppelspaltexperiment, belegt, indem kleinste Lichtelektronen durch eine Scheibe mit einem Doppelspalt geschossen wurden. Das Ergebnis war verblüffend, denn kleinste Elementarteilchen, die scheinbar zufällig auf die Projektionsfläche trafen, zeigten sich zunächst als Materie und bildeten dennoch, wie rein zufällig, ein Interferenzmuster wie bei Wellen. Deshalb wurde mithilfe eines Detektors gemessen, um das Verhalten zu beobachten, und es zeigte sich, dass die Elektronen sich plötzlich wie normale Teilchen verhielten, sie bildeten zwei ganz normale Streifen und kein Interferenzmuster, so als ob wüssten, dass sie beobachtet werden. Oder mit anderen Worten: Energie reagiert scheinbar auf die zielgerichtete und geistige Aufmerksamkeit des Beobachters.

Dieses Phänomen wird auch als Beobachter-Effekt bezeichnet, der Folgendes besagt: Wir lenken unsere Energie dorthin, worauf wir zeitgleich unsere Aufmerksamkeit richten und nehmen somit Einfluss auf das Verhalten von Energie und Materie. Oder einfacher gesagt: Wenn wir etwas sehen, was wir nicht verstehen, versuchen wir es zu beobachten oder auch zu messen. Dadurch verändert es sich so, dass es aus unserer Sicht verständlich bzw. logisch wird.

Man nennt dieses Phänomen auch „Kollaps der Wellenfunktion“. Denn wie sich inzwischen herausgestellt hat, gibt es laut neuesten Erkenntnissen einen Punkt in Zeit und Raum, wo alle Varianten eines Elektrons innerhalb eines physischen Ereignisses kollabieren.

Durch dieses Experiment wird deutlich, dass in der Quantenwelt andere Gesetze herrschen, die für uns teilweise absurd klingen, aber dennoch beweisen, dass Ihr subjektiver Geist sich auf die objektive Welt auswirkt. Damit kann man Geist und Materie nicht mehr länger als voneinander getrennt betrachten, sondern als absolut untrennbar miteinander verbunden.

Erschaffung einer idealen Realität durch Gedankenkraft

Nun stellen Sie sich aber einmal vor, Sie könnten mit diesem Wissen durch die Ihre Gedankenkraft Ihre persönliche Realität erschaffen, die für Sie ideal passt. Sowohl für Ihren beruflichen Weg, als auch für Ihr Privatleben. Eine Realität, in der Sie über eine besondere Ausstrahlung, über ein Charisma verfügen, das Sie beispielsweise dabei unterstützt, die Karriereleiter schneller empor zu klettern, damit Sie Ihr bereits lang ersehntes berufliches Ziel endlich erreichen. Schließlich wurde eindeutig erwiesen, dass auf der subatomaren Ebene, Energie auf unseren Geist, auf einen aufmerksam gerichteten Geist, reagiert und zu Materie wird.

Stellen Sie sich vor, Sie nutzen die „Kollaps der Wellenfunktion“ für sich, setzen sie ein und können damit Wellen kollabieren lassen, aber in eine für Sie ideale Richtung. Das würde aus Ihnen nämlich einen optimalen Beobachter machen, der sich nur durch die Kraft und Aufmerksamt seines Geistes in ein Leben katapultiert, das auf seine Bedürfnisse und Wünsche passend zugeschnitten ist. In ein Leben, wovon Sie schon immer träumen und das jetzt zur Realität werden kann.

Sie fischen praktisch in einem Meer voller Möglichkeiten. Und dieses unendliche Meer wird von Ihren Gedanken, Ihrem Geist und seiner mentalen Verfassung geformt. In der Quantensprache heißt es deshalb unter anderem auch: Materie und Geist sind vollständig miteinander verschränkt. Und damit lässt sich ein gewisser Zusammenhang zwischen Quantenphysik und Spiritualität nicht mehr von der Hand weisen.

Quantenphysik und Spiritualität

Wie wir bereits wissen, wird das Verhalten von Materie und Energie durch den Beobachter beeinflusst. Wenn Sie sich nun irgendein beliebiges Ereignis vorstellen können, das Sie sich für Ihr Leben vorstellen, existiert dieses bereits als Möglichkeit mit allen dazugehörigen Informationen im sogenannten Quantenfeld und wartet nur noch darauf, speziell von Ihnen beobachtet zu werden, um zur Realität zu werden.

Demnach gibt es unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten für Sie, unter anderem eine Realität, in der Sie über alle Fähigkeiten oder Eigenschaften verfügen, die für Sie im Beruf beispielsweise von Vorteil sind. Sie könnten Ihre charismatische Ausstrahlung deutlich optimieren, wodurch Ihnen dann sämtliche Türen offenstehen (mehr dazu auch in meinem Buch Charisma 4.0). Charisma ist eine Eigenschaft, die sich auf viele Bereiche des Lebens in positiver Hinsicht auswirkt. Neben dem Beruf auch auf die Gesundheit, auf das Familienleben, auf den Lebensstil grundsätzlich.

Nun reicht es aber nicht aus, sich nur auf das gewünschte Ziel zu konzentrieren, um mit dem Quantenfeld zu kommunizieren. Viel wichtiger ist es, einen Geisteszustand zu erschaffen, in dem Ihre Gedanken und Gefühle übereinstimmen, sprich kohärent sind. Einen positiven Gedanken mit dem entsprechend positiven Gefühl zu untermauern. Nur dann gelingt es Ihnen, auch die richtigen Signale an das Quantenfeld auszusenden, um durch die dazu passenden Informationen im Quantenfeld eine positive Veränderung in Ihrem Leben zu erreichen.

Damit richten Sie die Kraft Ihres Geistes wesentlich gezielter auf die Realität, die Sie sich auch wirklich wünschen. Das Quantenfeld reagiert nämlich auf das, was wir sind, und nicht auf das, was wir wollen. Deshalb ist es zum einen an dieser Stelle wichtig, einmal innezuhalten und sich darüber bewusst zu werden, welche Signale man täglich aussendet und sich gleichzeitig vorzustellen, eine neue und gezieltere Denkweise anzuwenden.


Buchtipp:Andreas-Kolos-Cover-CHARISMA

Charisma 4.0 Die Aura des Erfolgs
von Andreas Kolos 
Aktivieren Sie Ihre spirituelle Energie, bringen Sie neue Quellen des Selbstvertrauens zum Sprudeln und verwandeln Sie sich in eine schillernde Persönlichkeit.
Nach der Lektüre dieses unkonventionellen Ratgebers werden Sie erkennen: Das Universum hat einen Plan für Sie. Einen Businessplan!

»»» Details zum Buch


05.11.2020
Herzliche Grüße
Andreas Kolos
Deutschlands führender Experte für Charisma
Copyrights, Datenschutz und Impressum: www.cutumi.com
https://andreas-kolos.com/

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Aktuelle Events mit Deutschlands
führenden Experte für Charisma
Andreas Kolos

FIRST AID Charisma 5.0
Spirituelle Erste Hilfe
CELL-CLEARING für mehr Charisma und Ausstrahlung
erfolgreicher charismatischer Manager cutumi-CELL-CLAERING-andreas-Kolos
»Zum Event« »Zum Event«
AUSBILDUNG ZUM
CELL-CLEARING THERAPEUTEN
charisma-CELL-CLAERING-COACH
»Zum Event«

KurzporträtAndreas Kolos

Seit über 25 Jahren ist Andreas Kolos Experte für Charisma. Der erfolgreiche Unternehmer, Keynote-Speaker und Buchautor weiß, worauf es ankommt, um die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und zu festigen. Dabei zieht er die direkte Verbindung zwischen Ausstrahlung und Business-Skills. Mit der cutumi GmbH bietet er Führungskräften, Managern und Unternehmern ein breites Angebot an Seminaren und Coachings an, so auch das einzigartige Seminar zum Thema „Business meets Metaphysik“. Kolos vermittelt das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und Business-Skills, um so berufliche sowie private Erfolge zu fördern. In seinem Buch „Charisma 4.0 – Die Aura des Erfolgs“ erklärt er den strukturierten Weg zum Erfolg und inwiefern die Ausstrahlung des Unterbewusstseins und charismatische Eigenschaften dabei eine erhebliche Rolle spielen. Er ist ebenfalls Initiator des einzigartigen Charisma- und Lifestyle-Online-Kongresses, bei dem Coaches, Unternehmer, Prominente, Sportler und Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen in Online-Beträgen die Teilnehmer zu Charisma und Lifestyle coachen.

Alle Beiträge und Angebote des Autors auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn sich viele Leser*innen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*