Bewusst-Sein

Resonanz – Was, wenn wir sie selbst in die Hand nehmen?

menschen-doppelt-in Resonanz gehen-Resonanz Gesetze-crowd-of-peopleWas ist Resonanz und was wäre, wenn wir sie selbst in die Hand nehmen?

Was ist Resonanz? In der spirituellen Szene kommt immer wieder das Wort ‚Resonanz’ zum Vorschein. Alle sprechen von dieser ‚Resonanz’, von ‚Resonanz-Gesetzen’, die unser Sein beeinflussen.

Aber was ist im wahrsten Sinne des Wortes zunächst einmal Resonanz?

Es bezeichnet eine Schwingung.
Wir kennen das aus der Musik, wenn von sogenannten Resonanzkörpern die Rede ist. Wenn wir dies einmal auf unser Menschsein übertagen, dann ist menschliche Resonanz etwas, was teilweise mit Re-Agieren gleichgesetzt werden kann. Nehmen wir einmal an, dich beschimpft jemand in deinen Augen grundlos. Was wird wohl deine Reaktion sein?

Du kannst einmal in Resonanz mit der Beschimpfung gehen und sie abprallen lassen. Du kannst zweitens mit der gleichen Art regieren und ‚Zurückschimpfen’, um den Ball zurückzuspielen. Oder du kannst prüfen, was es mit dir zu tun hat, dass dich jemand aus deiner Sicht ohne triftigen Grund angreift. Wir sehen: der Mensch hat mehrere Optionen in Resonanz mit einer Aktion eines Gegenübers zu gehen.

Über unsere persönliche, individuelle Resonanz hinaus gibt es wohl auch noch eine universelle Resonanz.

Frei nach dem Motto „Was du ins Feld gibst, kommt zu dir zurück“, lehren unzählige spirituelle Berater und Coaches, dass wir ganz schön darauf aufpassen sollten, was wir denken, fühlen und wie wir handeln.
Ist das denn wirklich so einfach? Wir denken gut und Gutes kommt zu uns zurück?

Ist die universelle Resonanz so individuell, dass sie uns direkt individuell betrifft?
In meiner Wahrheit sehe ich Resonanz mittlerweile etwas anders als noch vor einigen Jahren, als ich mich auf den Weg zu mir selbst machte. Ich gehe davon aus, dass wir durch unsere individuellen Haltungen, Einstellungen und Taten Informationen in das universelle Feld geben.

Jeder für sich, und doch wird daraus eine kollektive Haltung, Information.

Je nach Menge und Art der Informationen kann sich so entsprechend eine universelle Resonanz zeigen. Das sehen wir anhand von Umweltgeschehen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Wenn also eine größere Menge von Menschen bereit ist, die Umwelt und unsere Ressourcen auszubeuten, müssen alle! auch mit der entsprechenden Resonanz dieser Umwelt leben. Nämlich, dass Ressourcen schwinden, und wir Einbrüche z.B. in der Artenvielfalt und Missstände im Nahrungsbereich vorfinden.
Das ist für mich universelle Resonanz.

Um aber auf unser ‚Tagesgeschäft’ zu kommen, geht es meines Erachtens jetzt darum, zunächst die individuelle Resonanz auf den Prüfstand zu stellen. Denn wer sich individuell ‚gut’ ausrichtet und verhält, beeinflusst wie oben beschrieben ja sowieso das große Ganze.

Wie gehen wir tagtäglich mit uns um?

Und welche Resonanz zeigt sich uns aufgrund dieses Umgangs? Was nehmen wir Gutes zu uns, damit unsere Zellen entsprechend damit schwingen = also in eine positive Resonanz treten können? Wie sprechen wir zu uns und mit uns selbst und wie fühlt sich das für unseren Geist und unsere Seele an? Wie sprechen wir mit unseren Mitmenschen und wie behandeln wir sie? Folglich ist doch der Ursprung von Resonanz in uns selbst begraben und kann an dieser Stelle auch korrigiert werden.

Darauf zu warten, dass das Universum für jeden Einzelnen von uns schon die ‚passende’ Resonanz liefert, erscheint mir etwas zu einfach gedacht. Denn damit geben wir erneut Verantwortung an obere Instanzen ab, ohne uns selbst zu hinterfragen und ohne handeln zu müssen. Aber genau das ist denke ich heute eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir zu treffen haben.

Es bringt also nichts, sich bei Ungerechtigkeiten, Missstimmungen innerhalb von Systemen etc. gutgläubig auf die Bank zu setzen und zu hoffen, dass sich durch eine universelle Resonanz etwas verändert. Diese Passivität, oder man könnte auch sagen Lethargie, zieht sich schon viel zu lange durch die Gemüter der Gesellschaft. Vielmehr kommt es jetzt darauf an, mit sich selbst in eine positive, stimmige Schwingung zu gelangen und diese dann auch im Außen zu leben.

Der Umgang mit sich selbst und mit anderen begründet wie gesagt eine Resonanz.

Viele haben es sich zu Eigen gemacht, erst einmal nicht zu reagieren. Das mag in einigen Situationen hilfreich und auch bequem sein, wirksam ist es nicht unbedingt. Denn wenn wir aufhören zu reagieren und unsere persönliche Meinung zu äußern und zu vertreten, schwingen wir im Stillstand. Das kann nicht die Idee von Resonanz sein, die durchaus wichtig ist, um Veränderungsprozesse in Gang zu setzen.

Wenn dir also etwas ungerecht erscheint, du dich persönlich betroffen fühlst, dir persönliche Ungerechtigkeit widerfährt, du wahrnimmst, dass etwas schief läuft, dann ist es nahezu deine Pflicht, zu re-agieren und deine Resonanz zu demonstrieren. Dies muss nicht aggressiv und entwertend geschehen, was leider immer wieder zu beobachten ist. Dies kann auch konstruktiv und wahrhaftig passieren, indem du lernst, deiner Resonanz einen entsprechenden Ausdruck zu verleihen.

Es kommt immer darauf an, WIE etwas gesagt und getan wird und welche Absicht wirklich dahinter steht. Und wenn man sich vor diesem Hintergrund Resonanz erlaubt und sie selbst in die Hand nimmt, können neue Schwingungsfelder entstehen: in dem Sinne, dass Menschen endlich wieder miteinander in Resonanz = Kommunikation und Interaktion kommen.

Dass Menschen sich mitteilen und mit ihren Lebensthemen, Gedanken und vor allem Gefühlen wechselseitig auseinandersetzen.

Von der Passivität in die Aktivität.

logo-happyli-julia-bleser

Klick mich

Das wäre eine Resonanz mit der wir uns alle unterstützen könnten, eine neue, zufriedenstellende Lebensqualität zu erschaffen.
Zunächst auf der Individualebene, die sich dann auf der universellen Ebene fortsetzen kann.

Ich wünsche uns allen, ein stärkeres Bewusstsein für Resonanz und dass wir sie nutzen, um positive Veränderung im Kleinen wie im Großen zu erzielen.

20.05.2019
Herzlichst
Julia Bleser


Julia BleserJulia-Bleser-Bewusstsein-neu-Logo
Autorin, medialer Bewusstseinscoach und
Entwicklerin der erfolgreichen Coaching Methode MINDCLEANSE®

Bereinigen wir die bewusst gewordenen Lebensthemen, Situationen, Gefühle und Ängste und schaffen Platz für Neues.
Alles Liebe
Unterschrift--Julia-Bleser-mindcleanse

 

 

https://juliableser.de
​kontakt@​juliableser.de

Alle Beiträge und Angebote von Julia Bleser auf spirit online

Weitere Empfehlungen mit Julia Bleser
Onlinekurs – Erfolgreich SEIN –
Das, was DU wirklich willst
DEINE SEELENREISE – AUF MALLORCA
Reise zu deinem ICH
bleser-erfolgreich-smilebleser-seelenreise-2019-mallorca
Du erhältst mit diesem Onlinekurs eine komplette Anleitung von mir, mit der du Schritt für Schritt dein Herzensziel bzw. deinen persönlichen Erfolg erreichst. Konkret wirst du Zugang zu deiner Lebensaufgabe erlangen und für dich klären, was für dich ‚Erfolg’ überhaupt bedeutet.
[mehr erfahren…]
Diese Reis beschäftigt sich mit deiner Bewusstseins- und Lebensenergie. Wir werden auch Methoden der Matrixarbeit (Quantenheilung) anwenden, um dein Energie- und Informationsfeld mit besten Frequenzen zu versehen. Schließlich sollst du noch lange nach der Reise den Effekt spüren und dich rundherum gut fühlen. [mehr erfahren…]

 

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours