Rückführung in frühere Leben – ja oder nein?

Rückführungen Reysel Gutierrez angel
Rückführungen Reysel Gutierrez angel

Rückführung in frühere Leben – ja oder nein?

Ich empfange in meiner Praxis häufig Patienten, die an einer Rückführung teilnehmen möchten, Menschen, die generell ein Thema haben, das sie gerne lösen möchten und dies mit herkömmlichen Mitteln bisher nicht lösen konnten. In vielen Fällen sind es Menschen, die denken, sie hätten alles versucht und können immer noch nicht den Punkt erreichen, an dem sie das Gefühl haben, ihre Probleme gelöst zu haben.

In dieser Phase beginnen sie eine gewisse Verzweiflung zu spüren und die Geduld, die normalerweise nicht zu ihren Stärken gehört, beginnt zu Ende zu gehen. Die Lösung scheint immer unmöglicher auszusehen. Sie geraten in einen Zustand der Verzweiflung und suchen nach einer Situation in der Vergangenheit, einer unentwickelten Beziehung oder sogar einer Person, die teilweise oder vollständig für diesen Prozess verantwortlich sein könnte, den sie selbst noch nicht lösen können.

Meine Erfahrungen bilden die Grundlage meiner Praxis

Wie ich in meinen Artikeln immer klar stelle, basiert jede Meinung, die ich normalerweise veröffentliche, auf meinen eigenen Erfahrungen, denen, die ich in diesem Leben gesammelt habe, denjenigen, die ich in meinen täglichen Übungen gelernt habe, seit ich ein Kind war. In jeder Übung der Heilung oder des spirituellen Kontakts, der Weisheit, die meine Seele übermittelt, die sie auch bei jedem Schritt durch ihre verschiedenen Leben angesammelt hat und auch die Erfahrungen, die mein Geist leitet, übermitteln sie mir.

Ich beabsichtige nicht, die Meinung oder das Gefühl von irgendjemandem zu ändern, ich möchte nur meine Art, Dinge zu sehen und zu fühlen, teilen. Ich bin sicher, dass sich viele Menschen mit meinen Worten identifizieren können, andere vielleicht nicht. Wie ich immer sage: Meinungen und Gefühle sind so unterschiedlich wie jeder Fingerabdruck. Daher ist es sehr wichtig, zu lernen, zuzuhören, die Botschaft zu fühlen, die man vermitteln möchte und vor allem zu lernen, das auszuwählen, was wirklich zu unserer Realität passt, das ist auch sehr individuell. Ich habe nicht die Absicht, die Rückführung als Therapietechnik zu kritisieren, geschweige denn abzulenken, ich bin kein Spezialist auf diesem Gebiet und widme mich nicht einmal ihrer Praxis.

Weisheit durch gechannelte Botschaften zum Thema Rückführung

Die Weisheit, die ich heute übermitteln kann, habe ich durch die mit meinem Höheren Selbst und meinen Geistführern gechannelten Botschaften erworben, die bei vielen Gelegenheiten ohne Warten oder Planung geschehen. In einer Sharing-Sitzung, in einem ruhigen Moment oder während einer Meditation kann es wirklich jederzeit passieren. Deshalb kann man lesen, dass ich oft meine: “Sie haben es mir gesagt.”

In einer auf Rückführung basierenden Therapie versuchen Menschen durch eine spezialisierte Begleitung in einen tiefen Entspannungszustand zu gelangen, der es ihnen ermöglicht, sich mit ihrem Unterbewusstsein oder ihrem Höheren Selbst zu verbinden, so dass sie auf Erinnerungen an vergangene Leben, auf Erfahrungen zurückgreifen können, die vielleicht traumatisch waren und vielleicht sogar ihr jetziges Leben beeinflussen. Normalerweise wollen sie verstehen, “warum” Dinge geschehen sind – und es immer noch tun. Bis hierher ist alles in Ordnung, weil ich denke, dass es für uns als Menschen wichtig ist, dass wir jeden Prozess verstehen. Unser Gehirn muss die verschiedenen Phasen jedes Prozesses erkennen, verinnerlichen und akzeptieren, nur dann ist es bereit, eine Lösung zu finden.

Die Kommunikation unserer Seele

Sie (meine Geistführer, mein Höheres Selbst) haben mir immer gesagt, dass der Reinkarnationsprozess unserer Seele lang ist, basierend auf unserer Echtzeit, da eine Seele, die sich entscheidet, durch menschlichen Kontakt wieder zu lernen, ihren Weg oder ihren Seelenvertrag vorbereiten muss. Sie muss ihre Aufzeichnungen oder Erinnerungen überprüfen und daraus ihre neuen Lernziele ziehen.

Wenn die Zeit gekommen ist und alles fertig ist, wird es als Reset-Prozess durchgeführt, ähnlich einer Cluster-Reorganisation, einer Informationsspeicherplatte, in der nur die Erinnerungen verbleiben, die unsere Seele für ihren neuen Weg braucht. Alles, was für den neu beginnenden Prozess nicht notwendig ist, weil entweder daran gearbeitet wurde oder weil es noch nicht verwendet wird, wird in einem zusätzlichen Speicher abgelegt. Mit anderen Worten, zu diesem neuen Leben wird Deine Seele jede Minute alles mitbringen, was Du brauchst, nicht mehr und nicht weniger.

Die Seele hat stets alles dabei, was sie braucht

Ich weiß, dass es unmöglich erscheinen mag, dass unsere Seele alles und absolut alles planen oder vorhersehen kann, was sie in den nächsten Jahren brauchen wird, aber ich bin absolut überzeugt, dass es so ist.  Rückführung

Meine Frage basierte immer genau auf folgendem Punkt: Wenn unsere Seele auf dieser Stufe absolut alles mitbringt, was sie braucht, warum soll ich dann eine Reise in vergangene Leben unternehmen?

Meine Seele hat sich bereits die Aufgabe gestellt, jede notwendige oder wesentliche Information sorgfältig auszuwählen. Es hat Zeit gebraucht, sie zu organisieren und auch in jeder entsprechenden Stufe zu verorten. 

Lehrer sprechen sehr oft darüber, wie wichtig es für uns ist, in der Gegenwart, im Hier und Jetzt zu bleiben. Sie erinnern uns oft daran, dass der Hauptzweck unserer Seele darin besteht, zu leben, zu leben und wieder zu leben. Sie möchte neue Erfahrungen sammeln, neue Beziehungen aufbauen, neue Gefühle kennenlernen und vor allem lernen, zwischen Gutem und weniger Gutem zu unterscheiden. Dies wird schwieriger, wenn wir ständig versuchen, die Vergangenheit wieder zu erleben, oder besser gesagt, wenn wir eine Lektion nicht loswerden können, ja, eine Lektion, weil alles, was uns in diesem Leben passiert, eine Lektion ist.

Alles, was uns in diesem Leben passiert, ist eine Lektion

Andererseits spielt die untrennbare Verbindung mit der Zukunft, mit dem, was noch nicht existiert, eine grundlegende Rolle. Hier ist es mir wichtig, einen Satz hervorzuheben, den ich sehr oft verwende: „Die Vergangenheit ist unser Rezensionsbuch, damit wir das Gelernte nicht vergessen. Die Zukunft ist das Spiegelbild unserer Fantasie und unserer Kreativität, die Farben bestimmst Du und die Formen, aber nicht ihre unmittelbare Verwirklichung “.  Rückführung

Jeder Moment, den wir der Vergangenheit oder der Zukunft widmen, wird eine Minute sein, die uns in der Gegenwart fehlt.

Unsere Verbindung mit der Vergangenheit ist und bleibt wichtig, da sind unsere Wurzeln, die Weisheit unserer Seele und unserer Vorfahren, die Erfahrungen, die wir von Generation zu Generation weitergeben müssen. Dies bedeutet nicht, dass wir die Vergangenheit ständig durchleben müssen. Die Erinnerungen sind wichtig, aber die erlernten Emotionen müssen wir loslassen, insbesondere die, die wir nicht mehr brauchen. Was uns bei vielen Gelegenheiten blockiert, sind nicht die traumatischen Erfahrungen, die wir erlebt haben, sondern das Nichtloslassenkönnen, sie als Lektion zu sehen und als einfache Erinnerung in der Vergangenheit zu hinterlassen. Dafür brauchen wir oft zwei mächtige Werkzeuge, die Entscheidungsmacht und die Vergebung.

Unsere Lernphasen sind in 7-Jahres-Zyklen organisiert

Es ist, als ob jedes Schuljahr eine Dauer von 7 Jahren hätte. Unsere Bibliothek ist voll von Büchern, die Fächern oder Lektionen entsprechen, die wir manchmal im selben Zyklus schließen, aber bei anderen Gelegenheiten bedeutet dies, dass die Lektion offen oder unvollendet ist und deshalb werden wir im nächsten Zyklus diese aktuelle Lektion wieder bekommen.  Rückführung

Natürlich ist dies weder der einfachste noch der schnellste Weg, aber meiner Erfahrung nach der effektivste Weg frei von Yo-Yo (Jo-Jo) Effekten oder Rückfällen.

Manche gucken einfach aus Neugier in die Vergangenheit

Es gibt natürlich noch eine andere Gruppe von Menschen, die aus reiner Neugier in die Vergangenheit blicken möchten, wissen möchten, was sie taten oder wer sie in einem früheren Leben waren. Andere wollen wissen, welche Beziehung sie in der Vergangenheit zu jemandem hatten, der dieses Leben auch begleitet und wenn sie das tröstet und ihnen hilft, eine bestimmte Situation zu verstehen, finde ich das eine sehr gute Option.

Wir müssen immer einen wesentlichen Aspekt im Auge behalten: Unsere Seele hat sich entschieden, diese neue Chance, diese neue Inkarnation zu nutzen, um die physische oder materielle Gegenwart zu leben. Je mehr wir diese Entscheidung respektieren, desto größer wird der spirituelle Friede in uns sein, wir werden in Harmonie mit unserer Seele und unserem Wesen leben können.

Wenn Du die Ketten brechen willst, die Dich zurückhalten, wenn Du die Prozesse entfesseln willst, die Dir den Frieden rauben, dann musst Du Dich ihnen stellen. Du musst Verantwortung für Dein Sein, für Dein eigenes Leben übernehmen. Du und nur Du bist für Deine eigenen Handlungen verantwortlich.

Was sind unsere wirklichen Blockaden?

Wir reden oft davon, dass uns etwas blockiert oder dass wir Blockaden haben, die es uns nicht erlauben, vorwärts zu kommen, aber weißt Du, was wirklich eine spirituelle Blockade ist? Aus meiner Sicht der Dinge ist es wichtig, zumindest eine Vorstellung davon zu haben, was in unserem System passiert, und dann zu verstehen, wozu sie da sind (beachte, dass ich nicht “warum”, sondern “wozu” verwende).

Sobald wir den Prozess erkannt haben, sind wir bereit für den nächsten Schritt. Über diesen Prozess werde ich in meinem nächsten Artikel schreiben. Kommen wir zurück zu meiner Definition einer Blockade: Für mich ist eine Blockade immer mit einer Erfahrung aus der Vergangenheit verbunden, einer Erinnerung. Oft sind es Dinge, die in unseren ersten 7 Lebensjahren geschehen sind und die in den meisten Fällen eine Angst vor etwas automatisch ausgelöst haben oder instinktiv zu einem Schutzmechanismus wurden.  Rückführung

Blockaden sind Erinnerungen, die im Laufe der Jahre mit den Emotionen und Gefühlen zusammengehalten wurden, die sich im ersten Moment der Ereignisse entwickelten, in dem Moment, in dem sich diese neue Lektion zu entfalten begann. Daher ist es notwendig, nicht in vergangene Leben zurückzukehren, sondern in den richtigen Moment in diesem Leben, in dem dieser Prozess begann, der beispielsweise in einer Meditation erreicht werden kann.

Um eine emotionale Blockade zu beseitigen, ist es meiner Erfahrung nach notwendig, diese Erinnerung aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein zu bringen, sie zu erkennen und zu akzeptieren und dann zu entscheiden, was mit all dem zu tun ist. Sobald dies erreicht ist, werden wir bereit sein, den Weg zur Lösung des Problems zu beginnen, das uns blockiert.  Rückführung

Meine Botschaft an Dich ist: fasse Mut und vertraue. Nach jedem Schritt, den Du machst, gibt es eine neue Gelegenheit, ein neues Licht. Nimm Dir Zeit für Dich selbst, höre auf Deine innere Stimme. Oft sprechen wir mehr als wir hören und beides ist wichtig. Arbeite jeden Tag daran, Dich besser zu fühlen, Dir bewusst zu sein wie glücklich Du bist und wie glücklich Du noch werden kannst.

Wiederhole jeden Tag positive Worte, die Deine Aura und die der Menschen um Dich herum mit Licht und Liebe durchfluten.

Mit HERZ-LICH(T)er LIEBE

Reysel Gutierrez- Medium, Mindsetmentor, Autor
19.11.2021

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

 

reysel-gutierrez  RückführungReysel Gutierrez wurde 1974 in Kuba geboren und lebt seit 2010 in Deutschland. Seine Berufung ist es, ein spiritueller Mindset-Coach, Heiler und Medium zu sein. Er hat eine besondere Verbindung zur Geistigen Welt. Sehr früh bemerkte er und seine Umwelt, dass seine Fähigkeiten außergewöhnlich sind. 

In den letzten Jahren hat er durch seine spirituelle Arbeit vielen Menschen geholfen, die ihre eigene spirituelle Persönlichkeit weiterentwickeln wollten. Er hat ihnen in seinem spirituellen Coaching-Programm Werkzeuge an die Hand gegeben, damit sie Selbstwert, Selbstvertrauen und Selbstliebe aufbauen und ihre wahre Bestimmung finden und leben konnten.
mehr lesen . . .

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Möglichkeiten zum Austausch zu spirituellen Themen und Fragestellungen bietet “Das spirit-online Café”  –  es ist eine Gruppe auf Facebook, der auch Du kostenlos beitreten kannst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*