Lebensberatung und spirituelles Coaching Spirituelles Leben

SAM-Institut am Klosterberg

SAM-Institut am Klosterberg

SAM-Institut

„Wir sind Susanne Reinhardt und Mario Reinhardt.  Wir haben der Energie, welche durch uns und unsere Arbeit Ausdruck finden möchte, mit unseren Initialen einen Namen gegeben. SAM.

Wir sind ausgebildet in körperorientierter Psychotherapie, Reinkarnationstherapie, Aufstellungsarbeit, TouchLife Massage, Holistic Therapies, Entspannungspädagogik, Medialität und dem Wissen über die Archetypen der Seele nach Hasselmann & Schmolke.

Seit über 10 Jahren begleiten wir Menschen in vorübergehenden Krisen auf der körperlichen, psychischen, emotionalen und seelischen Ebene.
Darüber hinaus verbindet uns eine langjährige und erprobte Freundschaft, bzw. Partnerschaft.
Vertrauen ist die Basis unserer Tätigkeit. Wir drei verstehen uns als Gemeinschaft, in der wir uns in der Arbeit und im Privaten gegenseitig reflektieren und uns in unserer Entwicklung unterstützen. Wir pflegen einen sehr direkten und offenen Umgang, weisen uns auf unsere Stärken und Schwächen hin und bieten einander die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit herausfordernden Themen und innerem Wachstum. Dies vollzieht sich im täglichen Miteinander.

Uns verbindet die ganzheitliche Arbeit mit vorübergehend in Krisen geratene Menschen. Speziell für Burnout Klienten bieten wir einen 4-wöchigen Intensivprozess (Metamorphose) mit 20 Sitzungen an.

Es hat sich für uns in der Vergangenheit bewährt, praxisnah zu wohnen und Klienten mit Burnout vorübergehend unter unserer professionellen Aufsicht und Begleitung durch uns drei aufzunehmen.  Mittlerweile ist die Nachfrage nach dieser Intensivbegleitung so groß geworden, sodass sich daraus über die letzten Jahre das Konzept der intensiven Begleitung am Klosterberg entwickelte. So ein Aufenthalt der Krisenintervention kann bei uns zwischen wenigen Tagen und 6 Wochen liegen. Während dieser Zeit schöpft der Klient wahlweise aus unserem reichhaltigen Angebot und erfährt darüber hinaus Unterstützung in Form von psychologischer Beratung, medizinisch pflegerischer Betreuung und Unterstützung bei der Erledigung von Alltagsgeschäften, die in dieser Zeit fortgeführt werden müssen.
Monatelange Wartezeiten bei Psychotherapeuten sind leider der Regelfall. Gut die Hälfte der kassenzugelassenen Psychotherapeuten führt eine Warteliste. Die Suche nach einem freien Therapieplatz ist besonders einem in Not Geratenen weder zumutbar noch zuträglich. Unter diesen Umständen sind immer mehr hilfesuchende Menschen bereit, alternative Wege zu gehen und eine erfolgversprechende, kurzfristige Behandlungsmethode zu nutzen, die sie dann auch gern selbst bezahlen.

Wir begleiten und unterstützen z.B. Sterbende, ihre Angehörigen und Menschen mit depressiven Stimmungen in einer für sie besonders herausfordernden Zeit, und bieten ihnen durch unser Angebot ein ganzheitliches Konzept zur Krisenbewältigung.
Auch übernehmen wir vorübergehend Behördengänge, Anwaltsbesuche, zu denen der Klient alleine in dieser für ihn belastenden Zeit nicht in der Lage wäre oder unterstützen ihn mit medizinischem Wissen bei Arzt- und Krankenhausbesuchen. So wird ihm Freiraum zur psychischen Genesung verschafft, die er u. a. in unserem Angebot der Metamorphose finden kann. 
Mit unserem Weihnachts- und SilvesterRetreat bieten wir Menschen, die sonst alleine wären oder auch solchen, die dem familiären Trubel entfliehen möchten, die Möglichkeit, sich auf den Klosterberg zurückzuziehen und einzutauchen in Stille, Besinnlichkeit und Gemeinschaft.

Unsere Erfahrung ist es, dass Klienten auch in der Zeit nach der Begleitung sehr gerne mit uns Zeit verbringen möchten, den nährenden Austausch beibehalten wollen, um sich auch im Alltag verbunden und gehalten zu fühlen. So ist es uns ein Anliegen, diesem Bedürfnis nach Nähe zu entsprechen und durch spezielle Angebote Treffen für Gleichgesinnte zu ermöglichen, die sich bei uns begegnen, finden und vernetzen können.

Es entstand vor 3 Jahren u. a. die Idee, eine FrauenWoche auf Mallorca anzubieten, aus der bereits viele Freundschaften unter ehemaligen Klientinnen entstanden.

So taucht ein Klient am Klosterberg in ein Feld mit heilsamer Energie ein, die von uns durch unsere Präsenz, dadurch, dass wir dort arbeiten und selbst wohnen, durchgehend besteht, ohne ständig mit dem Klienten persönlich in Kontakt sein zu müssen. Wir sind in achtsamer Erreichbarkeit. Diese Form der Nahbarkeit zur Leitung gibt es in anderen Zentren so nicht.“


 

Weitere Informationen:SAM-Institut

Alle Beiträge des Institutes auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X