Seminare & Ausbildungen

Seminar: Männer – Körper – Atem

Mann schaut in den HimmelSeminar: Männer – Körper – Atem – Spiritualität

Eingeladen sind alle Männer, die die initiatische Körperarbeit kennenlernen bzw. vertiefen wollen. In diesem Seminar erforschen wir die inneren Körperräume und werden durchlässig für das was uns im Inneren bewegt. Körperliche Lebendigkeit und Spontaneität sind Ausdruck eines gesunden Organismus. Im Laufe unseres Lebens haben wir die Lebendigkeit unseres Wesens durch innere und äußere Haltungen überformt.

Hinter jeder Haltung steht eine persönliche Erfahrung von Verletzung, die wir meist in früher Kindheit erfahren haben. Durch muskuläre Anspannung und mentale Konzepte stabilisieren wir alte Emotionen und Selbstbilder. So verlieren wir den Kontakt zum freien und vollen Lebensausdruck. In diesem Seminar befreien wir die festgehaltene Lebensenergie durch Körperarbeit und Atemenergetik. Die gebundene Lebenskraft wird frei und wir kommen mit unserem inneren Wesen wieder in Kontakt.

In diesem befreienden Prozess begegnen wir auch den Themen, die zu den Anspannungen in unserem Körper geführt haben. Der Kontakt auf der körperlichen Ebene entfaltet eine heilsame Wirkung und wir entdecken, dass in allen Spannungen und Konflikten eine tiefe essenzielle Kraft liegt. Wir arbeiten unter anderem mit tiefer Körperarbeit (tiefer Bindegewebsarbeit), Atemenergetik, Bioenergetik, Charakterdynamiken, sanften Berührungen, Haltungs- und Bewegungsintegration, Körperbewusstsein, Meditation und der Kraft des Männerkreises.


Termin:

Do. 06. April – So. 09. April 2017

 

Do. 16. November – So. 19. November 2017

Beginn / Ende:

donnerstags 19:00 Uhr · sonntags ca. 14:00 Uhr 

Kursgebühr: 

260 € (in der Kursgebühr sind 19% MwSt. enthalten)

 

zzgl. Unterkunft & Verpflegung

Ort

Kescheid / Westerwald (Wegbeschreibung)

Kursleitung:

Leitung: Axel R. Schmidt

Anmelden
Alle Beiträge und Veranstaltungen von Walter Mauckner und dem ZIPAT Team auf Spirit Online


Maennergruppen-ZIPATBerührender Erlebnis- und Erfahrungsbericht

“ … Das war genau was ich wollte und was ich zu diesem Zeitpunkt brauchte.
Als überwiegender Kopfarbeiter, hatte ich das Gefühl, dass mir diese intensive Körperarbeit gut tun würde. Im Körper sind bekanntlich viele alte Emotionen und Blockaden abgelegt und ich spürte, dass sich da etwas in mir transformieren wollte. Wir waren insgesamt 15 Männer, von denen ich nur den Leiter Axel Schmidt kannte. Zu seiner Unterstützung hatte Axel noch zwei Assistenten dabei, die beide das Zipat-Männerprojekt durchlaufen hatten. …“
[weiterlesen…]


maennerfest-zipat

Erlebnisbericht eines Teilnehmers  zum Männerfest 

„Nachdem ich nun das zweite Mal beim Männerfest in der Grube Luise im Westerwald war, kann ich nur sagen „Männer wir brauchen uns“!!
Mit offenen Gesprächen, der Selbstverständlichkeit bei der Versorgung, dem Abwasch mitzumachen. Einfach miteinander zu Sein. Mein Herz ging auf und es war so selbstverständlich, wie das mein Gegenüber -den anderen MANN- und das was ihn bewegt, zu sehen und lassen zu können, innere Kraft wahrzunehmen und Verbundenheit zu spüren.
[weiterlesen…]

Den Artikel kommentieren