Seminare & Ausbildungen

Seminar: Schamanische Energiemedizin bei Traumata – Verlust von Seelenanteilen

schamanische-energiemedizin-seelenreuckholung-natureSeminar:
– Seelenrückholung und Unterwelt-Extraktion 

Modul 3  der KLASSISCHEN Ausbildung in schamanischer Energiemedizin von und mit Lara’Marie Obermaier

Voraussetzung: Modul 1

Die Seelenrückholung ist ein essentieller und äußerst wertvoller Prozess zur Ganzwerdung 

Steigen wir gleich ein und nehmen ein Beispiel:
Ein kleines Mädchen ist von ihrem Naturell her keck, aufgeweckt und extrovertiert.
Nun ist ihr Familienumfeld jedoch tendenziell sehr angepasst, man möchte um keinen Preis auffallen. Damit stehen deutliche Persönlichkeitsmerkmale des kleinen Mädchens im starken Kontrast zu der sie aufziehenden Umgebung. Um sich in diesem Umfeld angenommen und sicher zu fühlen, können nun diese Persönlichkeitsmerkmale ins Unbewusste gehen, d.h. verdrängt werden.

Sie werden diesem Mädchen auch im Erwachsenenalter nicht mehr unbedingt zur Verfügung stehen. Es mag immer mal wieder kleine Tendenzen eines Ausbruchs geben, aber die frühere Deckelung bis hin zu Repressalien war zu stark, als dass diese Persönlichkeitsanteile zugelassen werden können. Da diese jedoch wichtige Ressourcen für die nunmehr erwachsene Frau darstellen, die ihr nicht zur Verfügung stehen, ist ihr Gesamtbefinden nicht in der Balance. All ihre Erfahrungen werden durch diesen frühen Verlust der eigenen inneren Anteile geprägt sein. In der schamanischen Sprache bezeichnen wir diesen Verlust als verlorenen Seelenanteil.

Natürlich haben traumatische Erfahrungen oft einen verlorenen Seelenanteil zur Folge

Wenn z.B. die Mutter die Umstände ihrer Schwangerschaft als sehr belastend erlebt hat, kann sich das ungeborene Kind so unsicher fühlen, dass sich ein Anteil seiner Seele bereits im Mutterleib in die Unterwelt = ins Unbewusste zurückzieht.
Das heißt, dieses Kind wird von Beginn der Geburt an keinen Zugriff auf seine ganze Seelenkapazität haben.

Gehen wir nun zur mystischen Sprache zurück, die der Ebene der Seele entspricht

Um verlorene Seelenanteile aufzuspüren, bedarf es einer Reise in die Unterwelt des Klienten. Diese Unterwelt wird vom Hüter der Seele beschützt, der dem Schamanen Zugang zur Seele gewähren muss. Hier befinden sich vier verschiedene Kammern.

Die erste Kammer enthält die Urverletzung, auf welcher der Seelenverlust basiert.

Die zweite Kammer enthält den Seelenvertrag, der mit dem Auftreten der Urverletzung entstanden ist. Dieser Seelenvertrag sichert das Überleben, ist aber immer limitierend. Dieser Seelenvertrag wird die Basis für limitierende Entscheidungen in unserem Alltag sein. Denn eine bewusste Entscheidung ist immer die Folge einer zuvor getroffenen unbewussten Entscheidung. 
Ein Beispiel für einen limitierenden Seelenvertrag wäre „wenn ich krank bin, werde ich geliebt und versorgt“.
Man kann sich gut vorstellen, wie sich dieser Seelenvertrag im Alltag auswirken wird.

Die dritte Kammer wird als die Kammer der Anmut bezeichnet. Anmut im Sinne von der Harmonie der Schönheit, der Anziehung. In dieser Kammer hat sich der verlorene Seelenanteil zurückgezogen und sich eingerichtet. Der Schamane, der mit dem Hüter der Unterwelt zu den einzelnen Kammern geht, wird für den Klienten diesen Seelenanteil bitten, mit zurück in die Mittelwelt zu kommen.

In der vierten Kammer befindet sich ein Geschenk, welches den Seelenanteil bei seiner Integration in der Mittelwelt = im Bewussten des Klienten unterstützt.

Kurz vor Verlassen der Unterwelt wird dem Schamanen noch ein Krafttier begegnen, welches eine wertvolle Ressource für den Klienten darstellt

Krafttiere sind immer wild, also keine Haustiere.

Denn Krafttiere sind individuell und stellen die Urinstinkte des Klienten dar, die mit dem verlorenen Seelenanteil zusammen in die Unterwelt gingen.
Dies alles geschieht auf der seelischen und energetischen Ebene. Damit der Klient wirklich Zugriff darauf in seinem Bewusstsein und Alltag erlangen kann, ist ein kraftvoller Integrationsprozess nach erfolgter Seelenrückholung unbedingt erforderlich. Denn die Neurobiologie lehrt uns, dass wir alte Erfahrungen nur durch neue überschreiben können. Dazu sind Bewusstseinsprozesse nötig und der Klient bekommt auch die Hausaufgabe, die nächsten 21 Tage damit täglich zu arbeiten.

In meiner Praxis wende ich sehr gerne die ressourcenorientierte Seelenrückholung an

D.h. es werden die Seelenanteile zurückgeholt, die für die derzeitigen Lebensumstände besonders hilfreich oder notwendig sind. Denn dann ist der Klient auch bereit und motiviert für die erforderlichen Anpassungen in seinem Leben.

In der klassischen Seelenrückholung lässt man sich eher darauf ein, dass das, was zurückkommen will, auch mitgebracht wird. Jedoch braucht es hier große Achtsamkeit, denn der zurückgebrachte Seelenanteil wird sich seinen Platz suchen und kann das Leben des Klienten ganz schön auf den Kopf stellen. In meinen Ausbildungen vermittle ich die Parameter um zu unterscheiden, wann welcher Prozess für den Klienten am sinnvollsten und hilfreichsten ist.

Manchmal kann es auch sein, dass die Unterwelt durch schwere Energien belastet ist

Dann braucht es vor dem eigentlichen Prozess der Seelenrückholung zuerst einmal eine energetische Reinigung. Die Merkmale, die auf eine Kontaminierung der Unterwelt hindeuten, werden ebenfalls sehr klar in der Ausbildung vermittelt.
Die Seelenrückholung ist ein essentieller und äußerst wertvoller Prozess zur Ganzwerdung des Klienten. Natürlich können auch Seelenverluste in früheren Inkarnationen stattgefunden haben. Auch diese Zugänge werden vermittelt.

Schamanen sind Kartenmacher

Das heißt, sie entwerfen mit dem Klienten gemeinsam eine neue Lebenskarte, die den Klienten in seine volle Kraft bringen kann. Gleichzeitig muss der Schamane in der Lage sein, die große Karte der drei Welten zu lesen.


Die wichtigsten Details zu Modul 3 auf einen Blick

Modul 3 – Seelenrückholung und Unterwelt-Extraktion
3 Tage – Inhalt:

    • Die klassische Seelenrückholung und die ressourcenorientierte Seelenrückholung.
    • Du lernst das Konzept der 3 schamanischen Welten verstehen.
    • Du lernst, die Unterwelt (das Unbewusste) zu bereisen und darin zu arbeiten.
    • Das Aufspüren und Reinigen von Besetzungen in der Unterwelt
    • Du beginnst, die mythische Sprache zu verstehen und zu deuten
    • Einbettung im Durchlichtungsprozess
    • Indigene Riten

Voraussetzung: Modul 1
Kurs-Kosten für dieses 3 TAGES Modul: 750 € inkl. MwSt., ohne Unterbringung und Verpflegung
Seminarort: Seminar- und Praxisraum Obermaier, Englitzweg 24, 88147 Achberg (Nähe Lindau)
Weitere Informationen und Anmeldungoffice@laramarieobermaier.com

Weitere Details zu der KLASSISCHEN Ausbildung in schamanischer Energiemedizin
findest Du >>> HIER  und >>> HIER

05.02.2019
Lara’Marie Obermaier
Expertin in der angewandten schamanischen Energie- und Frequenzmedizin


LaraMarie-Obermaier-frequenzheilungLara’Marie Obermaier

Lara‘Marie  erhielt von 2009 bis 2010 von Alberto Villoldo, PhD persönlich eine umfassende Lehrerausbildung in den USA und Europa, Sie hat im Laufe der  Jahre als  leitende Lehrerin viele Schamanen ausgebildet.
Seit 2009 hat Lara‘Marie außerdem eine eigene Vollzeit-Praxis für schamanische Energie- und Frequenzmedizin. Seit 2014 unterrichtet Lara’Marie  die von ihr entwickelte Ausbildung Fieldhealing in multidimensionaler Energie- und Frequenzmedizin

Langjährige Erfahrung als Lehrerin in  den USA und  Deutschland haben Lara‘Marie einen großen Erfahrungsschatz  im Lehren der indigenen Weisheitsmedizin gegeben. Ihre Studenten schätzen neben ihrer Kompetenz vor allem ihre Klarheit, liebevolle, warmherzige Art und ihre besondere Anbindung an die unsichtbaren Welten. https://laramarieobermaier.com

Alle Beiträge und Angebote von Lara'Marie Obermaier auf Spirit Online

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X