Seminare & Ausbildungen

Seminar: Schamanische Energiemedizin “Sehen und Tracken” lernen

schamanisches-energiemedizin-sehen-tracken-birdSeminar:
Die Kunst des schamanischen “Sehens und Trackens” lernen

Modul 4  schamanisches Sehen und Tracken” lernen – der KLASSISCHEN Ausbildung in schamanischer Energiemedizin von und mit Lara’Marie Obermaier
Voraussetzung: Modul 1

Die schamanische Weltanschauung beinhaltet die Lehre der drei Welten. Die untere Welt entspricht unserem westlichen Verständnis des Unbewussten, die mittlere Welt dem Bewussten und die obere Welt dem Überbewussten. Diese drei Bewusstseinsanteile steuern den Ausdruck unseres Seins und damit unser Denken, Fühlen und Handeln. Je klarer und reiner wir diese drei Welten in uns sind, desto mehr entsprechen unsere Aktionen und deren Ausdruck unserem wahren Ich Bin.

Wenn ein Klient zu uns kommt, der mit seinem Leben oder einer bestimmten Situation nicht einverstanden oder unglücklich ist, gilt es, jenseits des Offensichtlichen wahrnehmen zu können. Denn keine der drei Welten oder Anteile des Bewusstseins sind völlig transparent. Dann wäre Veränderung ja um ein vielfaches einfacher.

Lang in sich getragene Traumata, entweder aus frühkindlicher Prägung, transgenerationale Vererbung, Epigenetik, frühere Inkarnationen und Verknüpfungen mit dem kollektiven Unbewussten schlummern in allen dreien dieser Welten oder sind gerade aktiviert.

Die Meisterschamanen waren in der Lage, diese Traumata am Ort ihres Ursprungs aufzuspüren

Dazu bedienten sie sich eines kaum bekannten wichtigen Organs unseres Energiekörpers: der Linse oder – wie Carlos Castaneda es benannt hat – des Montagepunktes.
Durch Meistern dieser Linse war es ihnen möglich, ihr eigenes Ego und damit die eigenen Filter und Prägungen ganz auszuschalten und sich ganz der Führung der geistigen Ebene zur Verfügung zu stellen.

Wenn wir die Welt um uns herum wahrnehmen, so geschieht das durch diverse Filter.
Das sind z.B. unsere familiären, kulturellen, religiösen und moralischen Prägungen. Ein einfaches Beispiel: in unserer christlichen Welt ist es undenkbar und gesetzlich verboten, zwei Ehefrauen zu haben. In der islamischen Welt ist das durchaus erlaubt und entsprechend geregelt.
Wie nehmen wir denn wahr?

Das Tor zu unserem Bewusstsein ist der Thalamus

Die einzige Hirnregion, die uns bewusstes Wahrnehmen ermöglicht. Doch das heißt noch lange nicht, dass wir alle auch die gleiche Wahrnehmung haben.
Mark Waldman und Andrew Newman MD haben in ihrem Buch “How God Changes Your Brain” interessante Erkenntnisse aus ihren Studien veröffentlicht. Ich zitiere:

“Wir haben festgestellt, was Sie sich 12 Minuten am Tag wiederholt sagen, formt die strukturellen und funktionellen Veränderungen im Thalamus innerhalb von acht Wochen oder weniger. Der Thalamus ändert seine Form als Reaktion auf die Art der Gedanken, die Sie halten, und dies wird zu Ihrer inneren Realität. Wenn Sie sich auf Gott konzentrieren, wird Gott immer realer, denn es ist wie ein Gefühl, das von außen kommt. Wenn Sie sich auf Frieden konzentrieren, wird Frieden real und fühlt sich auch so an.“

Gleiches gilt natürlich auch für negativen Input, den wir aufnehmen. (Man kann an dieser Stelle auch mal kurz darüber nachdenken, wie lange unsere Nachrichten im TV dauern).

Das bedeutet, dass wir, um das sehen zu können, was wirklich im Klienten vorgeht und verborgen ist, unsere eigenen Filter ausschalten bzw. umgehen müssen. Sonst laufen wir Gefahr, nicht die Themen unseres Klienten sondern unsere eigenen wahrzunehmen und auf den Klienten zu übertragen.

Da wir alle viel komplexere Wesen sind, als wir immer annehmen, braucht es das Meistern von vier verschiedenen Wahrnehmungsebenen. Denn ein Trauma, eine Verstrickung kann sich in unterschiedlicher Weise in unserem 4-Körpersystem zeigen.

Es ist sehr spannend zu „sehen“, wie sich ein bestimmtes Thema beim Klienten im Körper ausdrückt.

  • Welche verborgenen Emotionen – die dem Klienten noch nicht einmal bewusst sein mögen – in diesem Zusammenhang vorhanden sind.
  • Welcher limitierende Seelenvertrag und damit die beeinträchtigte „Heldenreise“ dadurch vorliegt.
  • Und schließlich wie sich dieses Thema im Energiefeld des Klienten abbildet.

Die Schamanen bedienten sich der Hilfe der Archetypen Schlange, Jaguar, Kolibri, Adler

Jeder dieser Archetypen wird mit einem unserer vier Körper assoziiert.

  • Die Schlange mit dem physischen Körper,
  • der Jaguar mit dem mental-emotionalen Körper,
  • der Kolibri mit dem seelischen und
  • der Adler mit dem energetischen Körper

Als Basis in dem Ausbildungsmodul „schamanisches Sehen und Tracken lernen“ vermittle ich:

  • wie Du jeden dieser vier Körper Deines Klienten gesondert ansteuern und darin aufspüren lernst.
  • Du wirst lernen, Deiner Wahrnehmung zu vertrauen. Das ist eigentlich das Schwierigste am schamanischen Sehen.
  • Du wirst auch die Fähigkeit erlernen, einen „Haken“ in die Zukunft zu setzen, so dass die positive Lösung in die Manifestation kommen kann, wenn der Klient entsprechend mitarbeitet.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Du die verborgenen Traumata, Informationen und natürlich auch die Potentiale und Ressourcen im Feld Deines Klienten aufspüren kannst.
Indem Du verschiedene Zugänge des Trackens erlernst, wirst Du für Dich feststellen, welcher Dir besonders liegt.
Du wirst auch individuell für die Klienten darauf zugreifen können.
Du wirst auch lernen, wie Du diese bei Dir selbst anwenden kannst.

Schamanisches Sehen lernen erfordert ein Loslassen unseres Egos, unserer limitierenden Sichtweisen. Es macht uns demütig vor dem Großen Ganzen. Es verknüpft uns mit dem großen, kosmischen Bewusstseinsfeld.

Deshalb ist Meditation in diesem Modul ein wichtiger Bestandteil um zu lernen, unsere Wahrnehmungsebenen klar anzusteuern damit wir wirklich im Dienst für unseren Klienten sind.

Die wichtigsten Details zu Modul 4 „schamanisches Sehen und Tracken lernen“ auf einen BlickLara-Obermaier-Bilder-2009-181

3 Tage – Inhalt:

  • Verschiedene Modalitäten des schamanischen Sehens und Trackens (Aufspüren) kennen- und ausüben lernen.
  • Die eigene Wahrnehmung bewusst auf die einzelnen Ebenen des Vierkörper-Systems fokussieren lernen.
  • Indigene Riten

Voraussetzung: Modul 1
Seminarort: Seminar- und Praxisraum Obermaier, Englitzweg 24, 88147 Achberg (Nähe Lindau)
Weitere Informationen und Anmeldungoffice@laramarieobermaier.com

Details zu der KLASSISCHEN Ausbildung in schamanischer Energiemedizin
findest Du >>> HIER  und >>> HIER

07.02.2019
Lara’Marie Obermaier


LaraMarie-Obermaier-frequenzheilungLara’Marie Obermaier

Lara‘Marie  erhielt von 2009 bis 2010 von Alberto Villoldo, PhD persönlich eine umfassende Lehrerausbildung in den USA und Europa, Sie hat im Laufe der  Jahre als  leitende Lehrerin viele Schamanen ausgebildet.
Seit 2009 hat Lara‘Marie außerdem eine eigene Vollzeit-Praxis für schamanische Energie- und Frequenzmedizin. Seit 2014 unterrichtet Lara’Marie  die von ihr entwickelte Ausbildung Fieldhealing in multidimensionaler Energie- und Frequenzmedizin

Langjährige Erfahrung als Lehrerin in  den USA und  Deutschland haben Lara‘Marie einen großen Erfahrungsschatz  im Lehren der indigenen Weisheitsmedizin gegeben. Ihre Studenten schätzen neben ihrer Kompetenz vor allem ihre Klarheit, liebevolle, warmherzige Art und ihre besondere Anbindung an die unsichtbaren Welten. https://laramarieobermaier.com

Alle Beiträge und Angebote von Lara'Marie Obermaier auf Spirit Online

 

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X