Seraphis Bey-Channeling August 2020 – in höhere Schwingungen eintreten

meditation

Seraphis Bey-Channeling August 2020

Willkommen in der Runde der Aufgestiegenen! Dies ist eine besondere Art von Begegnung. Du befindest dich im Moment des Lesens in einer Konferenz. Ein Treffen von einige, die sich auf Erde befanden und ihren Kreislauf abschlossen.

Channelings dieser Art haben viele Funktionen. Hauptsächlich geht es darum, in höhere Schwingungen einzutreten, damit du dein Feld, das was du bist, in diese höheren Ausdrucksweisen des Seins einbinden kannst.
Wir sind hier zusammengekommen, um einige Dinge zu besprechen. Und du bist Gast, und wie in der Universität ein Gasthörer. Du bist jedoch auch als Gesprächspartner willkommen. Nimm Platz. Wir helfen dir, dein inneres Auge zu schärfen. Lehne dich an einen bequemen Platz zurück, schliesse die Augen und lass dich führen.

Nach einer Weile, bei einigen von euch gelingt dies auch sofort, siehst du einen grossen Tisch mit Wesen, die sich dort niedergelassen haben. Versuche näher an uns heranzukommen. Und schaue, wenn es dir möglich ist, jeden von uns in dieser Runde an. Und? Erkennst du das eine oder andere Wesen?

Es sind alles Aufgestiegene, die jetzt ihr Wirken in den höheren Ebenen des Seins fortsetzen. Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen, um über die Lage, die Entwicklung der Erde zu sprechen. Die Erde ist zurzeit in einer besonderen Situation. Sie verarbeitet viele alte Muster, entledigt sich der Besucher aus alter Zeit, die ihre Zelte abbauen. Manche sind zäh und wollen bleiben. Andere verstehen, dass ihre Zeit hier abgelaufen ist.
Ihre Schwingungen kollidieren mit dem, was die Erde jetzt anstrebt:

Eine weitere Phase der Verschmelzung mit der höheren Erde.

Es ist wie ein sich Einschwingen auf höhere Seinsebenen, um damit Altes loszulassen, das dort nicht sein kann. Dieser Prozess läuft schon seit der Harmonischen Konvergenz 1987, hat aber so etwas wie Schübe, die mit dem sich verändernden Standort des Planeten zu tun haben.

Im Moment ist es so, als gäbe es noch einen starken Schub aus dem Zentrum der Galaxie. Das drückt sich im irdischen Bereich durch Energieschwankungen aus. Dies spüren alle Wesen, alle Tiere und alles andere, das sich hier in einer Form erlebt.

Nein, es geht dabei nicht um dieses vermeintliche Virus und seine Ausdrucksweisen. Das ist irdisch erzeugt und hat nichts mit dem Aufstieg zu tun. Es sind eher Reaktionen auf das, was sich jetzt etablieren möchte. Das, was sich irdisch in vielen Jahrtausenden mutiert entwickelte, will sich jetzt glätten, in den Göttlichen Ursprung zurückentwickeln.

Wenn du dafür etwas tun willst, nimm den vermeintlichen Virus-Übeltäter in die Arme, schenke ihm Liebe. Liebe ist die stärkste Macht und heilt alles. Bedenke, eine Beeinflussung dieser sehr kollektiven Ausdrucksformen des Widerstands hat seine Wirkung. Aber möglicherweise nicht unbedingt so, wie du es erwartest. Es ist kollektiv stark verankert und braucht viele Menschen, die daran in Liebe arbeiten.

Unsere Aufmerksamkeit liegt mehr auf dem, was sich im Moment hier lösen möchte. Vieles ist mit dem irdischen Auge nicht sichtbar. Es geht auch um Naturphänomene, die eine Reinigung verursachen. Sie reagieren auf tausend Jahre alte Manipulationen und auf Unterdrückung von Mensch und Tier und der Veränderung und dem Missbrauch der Natur. Ein bewusstes Leben mit den Elementen – die auch du ausdrückst – ist nun das Ziel.

In den alten Mysterien Schulen wurde von den vier großen Einweihungen (der Elemente) gesprochen,

die der Mensch in seiner Entwicklung zu durchschreiten hatte.

Ihr wisst, vieles hat sich nun seit 1987 verändert. Es braucht keine offiziellen Mysterien Schulen, wir sind eng mit euch verbunden und geleiten euch durch die transformatorischen Zeiten, die die Erde erlebt.

Es ist nicht immer einfach, diesen Weg jetzt zu gehen und ihn auch zu halten. Die äusseren Informationswellen versuchen, euch zu irritieren und instabil zu machen. Andere Ebenen des Seins partizipieren davon und nähren sich aus dem, was ihr erzeugt in euren Schwingungen. Es sind die niederen Ausdrucksformen deines menschlichen Lebens, die begehrt sind und auch künstlich angeregt werden.

Ein stetes in Verbindung sein mit höher schwingenden Ebenen gleicht dies aus.

Nur ein Gedanke an uns und/oder dein Höheres Selbst bringen mit sich, dass du sofort höher schwingst. Das macht Sinn, oder? Wie fühlst du dich, so mit uns in Verbindung zu sein? Ist es nicht ein schönes Gefühl, uns zu sehen, zu hören und zu spüren, und dass in diesem Kontakt sofort eine andere Energie, wie du es gern nennst, entsteht? Sie ist voller Harmonie und Freude und alle vermeintlichen Sorgen und Wehwehchen sind wie verschwunden.

Welche Form du auch immer hier auf der Erde jetzt ausdrückst, welche Schwierigkeiten dein Leben säumen: Du bist ein Göttliches Wesen im Aussendienst. So haben wir es schon oft salopp beschrieben. Du repräsentierst das Göttliche auf Erden und bist hierhergekommen, um diese Mutation, die früher als manipulatorische Veränderungen an dem Zeitrahmen der Erde vorgenommen wurden, wieder in die richtige Bahn zu lenken. Damit ist eine grosse Freiheit für alles, das hier lebt verbunden.

Mutierte Tiere und Pflanzen können sich regenerieren oder verlassen die Erde. Dieses zu begleiten ist mit dein Dienst. Und wie wir nicht oft genug sagen können, ist es gut, bei dir selbst zu beginnen, das in deinem Leben zu verändern, das sich nicht mehr passend für dich anfühlt.

Oft tun sich Menschen schwer, diese Schritte zu tun, weil es auch unbequem sein kann, und man manchmal auch das sogenannte Spielfeld der Dualität verlässt oder sprengt.

Die wahre Freiheit ist, ohne Manipulation, vorgefertigte Lebensideen und andere Einschränkungen zu leben.

Ihr seid alle einmal hierhergekommen, um diesen Planeten zu entdecken, all seine Schätze, seine wunderbaren Möglichkeiten, wie ein herrlicher Abenteuerurlaub. Das war euer Wunsch. Ihr habt euch festzurren lassen, habt euch erzählen lassen, wie man sich hier bewegt, was man zu sein hat etc.

Nun sprengt ihr die Ketten und entdeckt, welche wunderbaren Facetten dieses Leben in einem Körper hat. Ihr hattet vorher keinen. Euer wahres Sein ist ohne physischen Körper. Ihr seid Lichtwesen. Entdeckt die Ketten der starken Dualität, sprengt sie und werdet zu freien Wesen, die jetzt die Erde neu entdecken, denn ihr legt damit auch eure Scheuklappen ab.

Die Natur, die Elemente sind lebendig.

Man kann sich mit ihnen verbinden, sie bewegen, sich in ihnen bewegen und vieles mehr. Der Baum im Wald ist ein herrlich aktives Wesen, nur für das äußere Auge ist dieser feinschwingende Teil nicht sichtbar. Lerne mit inneren Sinnen Bäume kennen und lieben. Deine Rose im Garten ist ein wunderbares Lichtfünkchen, das auch die Gabe hat, sich mit dir zu verbinden und zu kommunizieren.

Was nützen Dünger, wenn ihr nicht mit den Pflanzen in Verbindung seid? Die Liebe lässt die Rosen blühen, das Korn wachsen. Die Menschen haben verlernt, dies zu leben. Ihr seid gekommen, um diesen Schleier zu heben, damit die Erde und die Elemente sich auch erheben und weiterziehen können. Es gibt für alles was ist viele Abenteuer zu erleben.

Wir sprechen bei all den Informationen auch über das, was sich astral ausdrückt.

Ihr durchquert die vierte Dimension, die Astralwelt, wo sich Gedanken und Emotionen, auch die Gefühle schnell manifestieren.

Deshalb ist es so wichtig, zentriert zu sein, damit die Gedanken nicht ein eigenes Karussell bilden und dich somit nähren und formen. Halte inne, tanke Liebe in dir selbst und in der Natur. Spüre, wie kraftvoll deine Schöpfungsmöglichkeiten sind. Du hast doch schon bemerkt, dass durch deine reine Absicht sich manche Gedanken schnell manifestieren.

Experimentiere, sei Schöpfer, tue dies mit deinem Herzen und dem in dir innewohnenden Gott. Du bist wahrlich Gott im Aussendienst. Nicht
immer einfach ist dieser Dienst, doch er ist auch für Dich ein Vehikel auf dem Weg Nachhause.

Wir stehen jetzt in dieser Runde für Fragen zur Verfügung.

Meine Botschaft war wie ein „dich in unsere Energie ziehen“, du bist näher gerückt, um stärker bei uns zu sein. Jetzt darfst du hier Platz nehmen und deine Fragen stellen. Wir stehen dir gern mit Rat und möglicherweise Tat zur Verfügung.
Und lass mich dir noch vermitteln, es wäre sehr schade, wenn du diese Begegnung infrage stellst.

In grosser Hochachtung für Wesen im Aussendienst bin ich
Seraphis Bey

Empfangen von Barbara Bessen im August 2020. Dieser Text steht zur freien Nutzung zur Verfügung. Änderungen des Textes sind nicht erlaubt.

Weitere Channelings und geistige Botschaften durch Barbara Bessen 
findest du >>> HIER

05.08.2020
Wir freuen uns, Sie/Euch bald irgendwo wieder zu hören oder zu sehen. 
Herzlichst
Barbara Bessen und Team

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Events mit Barbara Bessen

“Die Liebe zu sich selbst entdecken, Sylt genießen und sich der Natur hingeben“

Liebe-zu-sich-selbst-entdecken-Sylt2020-strand-meer-strandkoerbe-Barbara-Bessen-clubs

5-Tagesseminar auf Sylt
vom 3. bis 7. Dezember 20

Zum Event

Auf diese Reisen mit Barbara Bessen
können Sie sich 2021 freuen:

  • Die mystische Seite Südenglands entdecken
  • „Sonne, Meer, Land und Leute genießen. Einmal ganz Loslassen, tief Abtauchen und das eigene wahre SEIN erspüren.“ –
    Seminarreise Korfu 
  • Die Wiege der Religionen, das gelobte Land,
    auch das der Vielfalt, den Sehnsuchtsort der Menschheit kennenlernen“ Seminar-Reise Israel
  • „Mit dem Höheren Selbst immer mehr verschmelzen und die Göttliche Liebe leben“ 5-Tagesseminar in Bayern
Zu weiteren Informationen und Details

Büro Barbara Bessen,
Großer Burstah 44,
20457 Hamburg
+49 (0) 40 37 50 32 01
info@barbara-bessen.com
www.barbara-bessen.com

Alle Beiträge, Reisen, Bücher und Seminare auf Spirit Online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*